Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 1
Titel: Zusammen sind wir Helden
Kollation: A. d. Engl., geb., 364 S.
Verlag, Jahr: Carlsen, 2018
ISBN: 978-3-551-55685-1
Kategorie: Belletristik
Alter: junge Erwachsene
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 31.08.2018
Zusammen sind wir Helden
«Das Gefühl kenne ich, wenn dein Vater nicht an dich glaubt.» Weil sich das so schlecht anfühlt, beschliessen Travis und Dill, nach dem Abschluss der Highschool eine WG zu gründen, am Tag zu arbeiten, am Feierabend Texte zu schreiben, Musik zu komponieren. Im Gegensatz zu ihren Freunden kann Lydia ihren Zukunftsplan – das Studium in New York – ohne finanzielle Sorgen verwirklichen, da ihre Eltern sie tatkräftig dabei unterstützen. Doch der Mord an Travis stürzt die Freunde in eine schwere Lebenskrise, die sie nur gemeinsam bewältigen können. Bei Dill löst der Verlust des Freundes gar eine Depression aus, doch mit Hilfe von Lydia und ihren Eltern kann er zu sich selbst finden und seine Zukunftspläne verwirklichen.
> Der berührende, lesenswerte Roman über Freundschaft, Trauer, Abschied wird aus den wechselnden Perspektiven von Travis, Dill und Lydia erzählt. Dass sie Aussenseiter an der Highschool sind, ist die Basis ihrer Freundschaft, die durch die Trauer um Travis noch an Tiefe gewinnt. Martina Friedrich