Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 1
Titel: Wilde Tierstimmen
Kollation: Kartoniert, farb. illustr., unpag., dreieckig, ausklappbar
Verlag, Jahr: Michael Neugebauer Edition, 2019
ISBN: 978-3-86566-294-1
Kategorie: Bilderbuch
Alter: Kleinkinder
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 16.08.2019
Wilde Tierstimmen
Wer nervt? Wer trompetet? Wer röhrt oder macht Schnippedischnapp? Die farbenfrohen Dreieckseiten laden ein, Tiere anhand ihres Geräusches zu erraten. Dazu klappt man die Seiten nach aussen auf und es erscheint in rot, blau, gelb oder braun ein Tiergeräusch zum Lesen, das gerne imitiert werden darf. Klappt man die Seiten abwechselnd mal nach oben, mal nach unten weg, erfahren die kleinen Ratefüchse, ob sie recht hatten und ob ihre Geräusche zu Biene, Elefant, Moskito oder Papagei gehören.
> Bestechend ist die ungewöhnliche Form des Pappbilderbuches: Komplett auf Dreiecke zaubert Elsa Mroziewicz in teils an Mandalas erinnernden Formen ihre Tiere. Deren bunte Tupfen, Striche, Formen und Farben sind geprägt durch die Reisen in ferne Länder. So erinnert das Federkleid der Eule an Blätter und die ausgestreckten Flügel des Papageis an Indianerkopfschmuck. Ein prächtiges, mal etwas anderes Bilderbuch – farbenfrohe Vielfalt für die Handtasche. Christina Weirich