Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 1
Titel: Vom Flanieren und Weltspazieren
Kollation: Geb., s.w. illustr., 107 S.
Verlag, Jahr: Tyrolia, 2019
ISBN: 978-3-7022-3741-7
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Gedichte, Reime
Alter: mehrere Stufen
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 27.06.2019
Vom Flanieren und Weltspazieren Reime und Sprachspiele
Wenn sich die Ziege beeilt, ist sie ruckzuck auf der Wiese: Ziege-Wiege-Wiese. Wenn sie aber trödelt, nimmt sie Umwege über Ziele-Diele-Diebe-Hiebe-...-Wiese. Derartige Sprachspielereien können mit Schulkindern ausprobiert werden, andere muss man sich einfach auf der Zunge zergehen lassen (tänzeln und schwänzeln, suchen und fluchen, fummeln und grummeln) oder mit den Ohren geniessen (Augental, Busendorf, Hirnsdorf, Ohrenschall). Zum Schmunzeln laden die achtzehn nackten Damen am Strand ein, zum Träumen der Liebesbeweis mit Rosen, zum Schreien das Sightseeing mit Kind.
> Aus Jandls "Ottos Mops" wird bei Elisabeth Steinkellner "Ottos Bock". Altbekanntes wird gerne neu geschüttelt und gerührt, aufgefrischt und aufgetischt. Die Sprache lebt, wird zum Erlebnis, verspielt, vergnügt, Seite um Seite ein paar Zeilen, für jeden Anlass was dabei. Michael Rohers feiner Bleistiftstrich ver-ziert die Worte; vier doppelseitige Farbbilder schmeicheln dem Auge. Sehr zu empfehlen! Sandra Dettwyler