Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 1
Titel: Suppenwetter
Kollation: Geb., farb. illustr., 137 S.
Verlag, Jahr: Südpol Verlag, 2019
ISBN: 978-3-96594-012-3
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Freundschaft, Soziales
Alter: ab 10
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 14.10.2019
Suppenwetter oder eine Geschichte vom Stehlen, Schenken und Wegwerfen
In der neuen Stadt kennt Annie noch keinen. Da trifft sie Kurt mit dem Suppenfahrrad. Der Mann verteilt bei "Suppenwetter" Suppe, die er aus Gemüsen kocht, die er hinter dem Supermarkt im Container findet. Für die Suppe bezahlt jeder so viel, wie er mag. Doch Kurts Fahrrad wird gestohlen, der Container eingezäunt. Annie will die Diebe finden und ihrem Freund Kurt zu einem neuen Suppenfahrrad verhelfen.
> Foodwaste, gerade von Supermärkten, wird vermehrt angeprangert, doch wer deren Container plündert, macht sich des Diebstahls strafbar. Leider findet sich für Kurt keine legale Lösung, stattdessen wird bewusst weggeguckt und sein Handeln toleriert. Ein Thema, dem man in Kinderbüchern selten begegnet. Kurze überschaubare Kapitel, grau-orange Bilder und ein flüssiger Schreibstil machen das Buch zu einer angenehmen Lektüre – und wecken Lust auf Gemüsesuppe! Sandra Dettwyler