Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 1
Titel: Sonne, Moon und Sterne
Kollation: Geb., 238 S.
Verlag, Jahr: Fischer Sauerländer, 2019
ISBN: 978-3-7373-5622-0
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Ferien, Freundschaft
Alter: ab 10
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 27.06.2019
Sonne, Moon und Sterne
Sommerferien ohne Dänemark-Urlaub, Eltern in der Midlife-Crisis, Geburtstag feiern, ohne Mama dabeizuhaben, Zwillingsschwestern in der Pubertät und ein königsblauer Badeanzug, der ihre „zwei Erbsen“ auf Brusthöhe noch betont: eine katastrophale Ausgangslage für die kommenden Sommertage. Nur gut, dass ihr Hund „Sand“ noch da ist, denkt Gustav. Wieso sie eigentlich Gustav heisst, weiss sie nicht. Es ist einfach so. Und dann freundet sie sich mit Moon an, dem Jungen mit den „Glitzerleggins“, und ihre Welt wird doch noch gut.
> Eine humorvolle Geschichte über turbulente Ferien, erzählt aus der Sicht der zwölfjährigen Gustav. Ihre vielen Vergleiche, wenn sie z. B. die Pubertät als „Pampa der Menschheit, ein Ort der geistigen Leere“ bezeichnet, entlocken der Leserin manch ein Schmunzeln. In dieser Entwicklungsgeschichte muss vieles neu geordnet werden und der Abschied von Vertrautem fällt schwer. Dafür gibt es jede Menge Neues zu entdecken. Eine beglückende Ferienlektüre. Katharina Siegenthaler