Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 1
Titel: Sieben Ziegen fliegen durch die Nacht
Kollation: Geb., farb. illustr., 175 S.
Verlag, Jahr: dtv, 2018
ISBN: 978-3-423-76201-4
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Gedichte
Alter: mehrere Stufen
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 26.05.2018
Sieben Ziegen fliegen durch die Nacht Hundert neue Kindergedichte
Unsinngedichte erzählen vom twitternden Reh, von der Sonne, die vom Himmel fiel, und vom fliegenden Pferd. Endlich wird ausserdem verraten, warum das Eisbärfell gelblich-weiss ist.
> Am schönsten sind die Wortspielereien, bei denen beispielsweise aus "Heimat" die "Geheimat" wird oder "vielleicht" zu "viel leichter" gesteigert wird. Derartige Perlen sind leicht zu finden, genauso wie gelungene Reime von Franz Hohler, Susan Kreller, Renate Buddensiek und vielen mehr. Der Herausgeber vereint 30 namhafte und unbekannte, ältere und junge, männliche und ("nur" 5) weibliche Lyrikstimmen zwischen den zwei Buchdeckeln und stellt diese am Ende in kleinen Porträts kurz vor. Sabine Kranz verwendet für ihre Illustrationen nur drei Farben: rot, orange, blau. Damit steuert sie jedem der bisher unveröffentlichten Gedichte, egal ob kurz oder lang, ein spassiges Bild bei. Nicht auf Anhieb klar ist, wie die Kapiteleinteilung zustande kam. In diesen hundert Gedichten ist sicher für jede und jeden etwas dabei. Sandra Dettwyler