Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 1
Titel: Schnurzpiepegal
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Knesebeck, 2018
ISBN: 978-3-95728-055-8
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Anderssein, Hund
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 09.10.2018
Schnurzpiepegal
Am Anfang steht die Behauptung: Hunde sehen aus wie ihre Herrchen und Frauchen. Was viele denken, wird sofort bestätigt: Trauriger Mensch mit Pekinese, frecher Junge mit Dackel, hochnäsige Dame mit Pudel, Rennradfahrer mit Windhund. Nur einer weicht von diesem Klischee ab: Leonoras Hund. Während sie vollbusig durch die Stadt spaziert, trottet ihr kleiner Hund Fidelio schmalbrüstig neben ihr her. Diese Ausnahme lässt die Leute tuscheln, lachen oder die Nase rümpfen, denn Gleich und Ungleich soll sich nicht gerne gesellen – oder?
> Was gehört sich, was passt zusammen, was nicht, wie weit verbiegt man sich, um den Leuten zu gefallen? Nach Antworten wird mit grossen, stimmungsvollen Bildern gesucht. Die Charaktere von Mensch und Hund lassen sich vor allem in der Mimik und Gestik finden. Ein Hoch auf die Vielfalt, die Differenzen, die Ausnahmen, die Andersartigkeit – mit der Quintessenz: Am Ende ist es schnurzpiepegal, was die Leute denken, es zählt die eigene Überzeugung. Marcella Danelli