Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 1
Titel: Peter in Gefahr
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 43 S.
Verlag, Jahr: Moritz, 2019
ISBN: 978-3-89565-373-5
Kategorie: Comic
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 08.04.2019
Peter in Gefahr Mut und Hoffnung im Zweiten Weltkrieg
Peter wohnt mit seinen Eltern in Budapest. Er mag Fussball und Kuchen. Eigentlich ist er ein ganz normaler Junge, bis plötzlich die Gesetze ändern und er einen gelben Stern tragen muss. Sein Vater verlässt die Familie wegen einer geheimen Arbeit und Peter kommt mit seiner Cousine und seiner Mutter ins Judenhaus. Doch da sind sie nicht sicher. Mit viel Glück entkommen sie und können in einem Versteck wieder zusammen mit dem Vater wohnen. Doch die Familie wird noch mehrmals auseinandergerissen. Hunger, Angst, aber auch Langeweile beherrschen ihren Alltag während des Krieges.
> Helen Bate lässt Peter diese Geschichte aus seiner Kindersicht erzählen. Dazu passen die einfache Sprache und die kindlich wirkenden Bilder. Zwischen den Panels gibt es für einen Comic relativ viel Erzähltext. Die Geschichte ist wahr und wird am Schluss des Buches mit Informationen zum Holocaust in Ungarn und auch zum "echten Peter" und seiner Familie ergänzt. Dazu gibt es sogar ein paar Fotos. Sehr eindrücklich! Karin Böjte