Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 2
Titel: Ozeane
Kollation: A. d. Französ., geb., farb. illustr., unpag., mit ausklappbaren Seiten
Verlag, Jahr: Gerstenberg, 2019
ISBN: 978-3-8369-6012-0
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Meer
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 22.11.2019
Ozeane Die wunderbare Welt der Meere
Die im Nordpolarmeer lebenden Grönlandwale können bis zu 200 Jahre alt werden und sind Meister des Gesangs. Im Winter singen sie während fünf Monaten ohne Pause und ändern ihre Melodien ständig ab. – Das Meer hat verschiedene Tiefenzonen. Bis in eine Tiefe von 200 Metern ist von den Lichtverhältnissen her gesehen die Fotosynthese möglich. Diese belichtete Zone ist daher sehr artenreich. Dann folgen die lichtlosen Zonen ohne Pflanzen und mit sehr unwirtlichen Bedingungen. Doch auch hier leben Tiere, in Dunkelheit, Kälte und unter hohem Druck.
> Die plakativ dargestellten Tiere und Unterseewelten wirken in ihrer Farb- und Formgestaltung sehr einprägsam. Viele Klappen und filigran ausgestanzte Wellenbilder mit Pflanzen und Tieren sorgen für Abwechslung während der Lektüre. Sie erinnern einen daran, dass man mit dem Meer sorgsam umgehen muss, genau wie mit diesem Buch. Die knappen Informationen regen an, sich weiter mit dem Thema Meereswelten auseinanderzusetzen. Karin Schmid

Titel: GeoMini-Ozeane
Autor: -
Kollation: APP. iOS
Verlag, Jahr: Gruner und Jahr, 2012
ISBN:
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Meer
Alter: ab 7
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 04.06.2014
GeoMini-Ozeane
Kreative und technisch wie visuell hervorragend umgesetzte Wissensvermittlung bieten die Apps der Reihe GeoMini. Mit „Ozeane“ beispielsweise können junge Entdecker in die Unterwasserwelt abtauchen: Zwischen Korallen und Anemonen erwarten sie dort fundierte und humorvoll aufbereitete Erklärbeiträge zu Meeresbewohnern.
> Mit einem Fingertipp lassen sich Infos zu Delphinen, Schildkröten, Clownfischen, Pinguinen und Robben öffnen. Am Ende jedes Beitrags, den man selbstständig lesen oder sich von Grashüpfer Georg vorlesen lassen kann, wird das erworbene Wissen in einem kleinen Quiz abgefragt. Mit den richtigen Antworten können, wie auch in den vier Spielen, Sticker gesammelt werden. Im persönlichen Stickerbuch können im Anschluss an die erfolgreiche Erkundungstour, die Belohnungs-Sticker nach Lust und Laune kombiniert und eigene Wassertiere kreiert werden. Im Logbuch lassen sich die so entstandenen Kollage-Kunstwerke und die Bilder aus dem Malspiel sammeln und ausstellen.Kluge Unterhaltung für Kids mit Forschergeist. Marlene Zöhrer