Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 3
Titel: Odysseus
Kollation: Broschur, farb. illustr., 111 S.
Verlag, Jahr: Edition Moderne, 2018
ISBN: 978-3-03731-174-5
Kategorie: Comic
Schlagwort: Altertum
Alter: junge Erwachsene
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 12.09.2018
Odysseus
Seit fast zwanzig Jahren wartet Penelope auf die Heimkehr ihres Gatten Odysseus aus dem Krieg. Da sie wieder heiraten möchte, beauftragt sie heimlich einen Schreiber damit, den Verbleib des Verschollenen aufzuklären. Rasch folgt dieser mit seinem pragmatischen Diener den Spuren des Helden. Sie befragen Überlebende des Trojanischen Krieges und lernen den wahren Erbauer des Trojanischen Pferdes kennen. Er muss sich verstecken, da Odysseus ihn töten will. Sie entdecken, dass Odysseus in der Fremde eine zweite Familie gegründet und später verlassen hat.
> Für ihren Bericht müssen die zwei Schreiber zahlreiche Zeitzeugen des Odysseus befragen. Dabei werden sie mit sehr unangenehmen Wahrheiten konfrontiert, die nicht dem Bild des ehrenhaften Helden entsprechen. Deswegen könnten sie Odysseus auffliegen lassen. Mit diesem Blickwinkel holt Andreas Kiener die Sage in die heutige Zeit. Zugleich weckt der hintersinnige Humor des packenden Comics die Neugier auf Homers Originalvorlage. Martina Friedrich

Titel: Die Abenteuer und Irrfahrten des Odysseus
Kollation: CD. Hörspiel, ca. 153 Min.
Verlag, Jahr: Der Hörverlag, 2009
ISBN: 978-3-86717-448-0
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: -
Alter: ab 10
Bewertung:
1 von 4 Büchern
Rezension publiziert: 16.07.2016
Die Abenteuer und Irrfahrten des Odysseus
Viel Lärm um wenig. Wer mit den Episoden der Odyssee vertraut ist, kann ohne weiteres seinen Spass an den in theatralischer Form dargebotenen Abenteuern erleben. Unvorbereitete Hörer allerdings werden mit den oft kaum zu unterscheidenden Stimmen schwerlich zurecht kommen. Überdies werden immer Segelschiffe erwähnt, doch in den Zwischenakten hört man regelmässig den Taktschlag für die Ruderer. Die begleitenden Geräusche von Vögeln, Schafen, Winden, Wellen, Schlaf- Schnarch- oder Esslauten sind oftmals derart dominant, dass die Dialoge regelrecht untergehen. So bleibt der Inhalt der meist vielstimmigen Unterhaltungen unklar. Die berühmten Ereignisse folgen sich nicht in der klassischen Reihenfolge, sondern werden in einer Rückblende der Prinzessin Nausikaa erzählt. Ohne Begleitung eines Sach- und Inhaltskundigen wird dieses antike Epos rätselhaft bleiben. Ein Hörbuch in Erzählform würde dem Bestreben, Allgemeinbildung zu vermitteln weit eher dienstbar werden. Siegfried Hold

Titel: Odysseus
Kollation: Nach Homers Odyssee, a. d. Französ., geb., farb. illustr., 74 S.
Verlag, Jahr: Moritz, 2012
ISBN: 978-3-89565-254-7
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Legenden
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 20.02.2013
Odysseus listenreich und unbeirrt
Als Sieger verlassen die Griechen Troja. Unter ihnen ist auch Odysseus, der sich mit zwölf Schiffen auf die Heimfahrt begibt. Zehn Jahre dauert die Reise und nur ein einziges Segelschiff wird sein Ziel erreichen. Unvorstellbare Gefahren muss Odysseus überstehen, und nur mit Hilfe der Göttin Athene findet er zurück zu seiner Frau Penelope und seinem Sohn Telemach.
> Es ist Odysseus selber, der die Legende in klarer, gut verständlicher Sprache wiedergibt. Fantasievoll und detailreich sind die Abenteuer bebildert und mit ästhetischem Feingefühl in den Text eingefügt, ohne dass auf die Grausamkeiten der Geschichten verzichtet wird. Wie in einem Comic werden die Guten schön und die Bösen eher karikiert dargestellt. Besonders eindrücklich sind die Naturgewalten gestaltet. Ein ausführliches Namensregister und ein Reisekarte runden das gelungene Werk ab. Monika Aeschlimann