Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 1
Titel: Mauerblümchen
Kollation: Geb., 156 S.
Verlag, Jahr: Rowohlt, 2009
ISBN: 978-3-499-00071-3
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Gegenwart, Liebe
Alter: ab 13
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 05.11.2019
Mauerblümchen
Berlin, November 1989. Die Mauer ist seit zwei Wochen offen. Mollys Rückreise in ihre Heimatstadt New York steht kurz bevor. Vorher will sie noch das Geburtshaus ihrer Mutter in Ostberlin besuchen. In der S-Bahn lernt sie Mick kennen, Mick aus der DDR. Es ist Liebe auf den ersten Blick, doch auch nach dem Mauerfall bleiben viele Unterschiede zu überwinden.
> Das Zielpublikum dieses Romans ist zu einer Zeit geboren, als das geteilte Deutschland bereits Geschichte war. Umso wichtiger ist es, dass Texte wie „Mauerblümchen“ in den Schulunterricht einbezogen werden. Holly-Jane Rahlens ist wie die Protagonistin Molly US-Amerikanerin und lebt seit 30 Jahren in Berlin. Die Wende hat sie hautnah miterlebt, was sicher wesentlich dazu beiträgt, dass Mollys Geschichte so authentisch wirkt. Für Berlinkenner ein besonderer Leckerbissen ist der Stadtplan mit eingezeichneter S-Bahn Linie vorne im Buch – bei jedem Kapitel wird ersichtlich, an welchem Streckenpunkt sich das Mädchen gerade befindet. Sandra Dettwyler