Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 2
Titel: Hyde
Kollation: Geb., 406 S.
Verlag, Jahr: Beltz & Gelberg, 2018
ISBN: 978-3-407-75435-6
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Grusliges, Thriller
Alter: junge Erwachsene
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 10.10.2018
Hyde
Die 18-jährige Katrina ist nach ihrer Tischlerlehre auf der Walz. Mit Gelegenheitsjobs versucht sie ihre Kriegskasse zu füllen, um sich an denjenigen zu rächen, die für den Verlust ihres Zuhauses verantwortlich sind. Ihr Daheim, das war "Hyde", ein einsames Haus tief im Wald. In Hyde ist sie mit ihrer Schwester Zoe und ihrem Vater im Einklang mit der Natur aufgewachsen. Jetzt ist dieser Ort zerstört und Katrina muss lernen, alleine mit dem Bruch in ihrem Leben umzugehen.
> Antje Wagners neustes Buch ist ungewöhnlich, irritierend und packend. Subtil lässt die Autorin immer mehr Unheimliches und Bedrohliches in das Geschehen einfliessen. Das erlittene Trauma der solide gezeichneten Figur spiegelt sich im Umfeld, in dem sie sich bewegt. In nüchterner Sprache werden zwei Handlungsstränge miteinander verwoben. Der Wechsel von der Gegenwart zu dem, was war, erfolgt häufig und schnell, aber immer gut nachvollziehbar. Literarisch eher anspruchsvolle Schauerliteratur mit Nervenkitzelgarantie. Béatrice Wälti-Fivaz

Titel: Der seltsame Fall des Doktor Jekyll & Mister Hyde
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 60 S.
Verlag, Jahr: Bohem Press, 2017
ISBN: 978-3-95939-041-5
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Klassiker
Alter: junge Erwachsene
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 24.09.2017
Der seltsame Fall des Doktor Jekyll & Mister Hyde
In Londons grauen Gassen treibt sich nach Einbruch der Dunkelheit eine rätselhafte Gestalt herum, deren diabolisches, gewalttätiges Wesen Angst und Abscheu unter den Bewohnern hervorruft. Sein Name: Mister Hyde. Regelmässig verkehrt er im Hause Dr. Jekylls, eines klugen Wissenschaftlers und angesehenen Mitglieds der Londoner Gesellschaft. Ein düsteres Geheimnis, das Dr. Jekyll unbedingt bewahren will, verbindet ihn mit dem Mörder Mister Hyde.
> Der hochwertige Leineneinband mit animalisch anmutendem Cover fängt sofort den Blick des suchenden Betrachters ein. Feine, ausdrucksstarke Bleistiftzeichnungen in den Farben Schwarz und Grau, wirkungsvoll unterbrochen von nur spärlich eingesetzten Farbtupfern in Ocker, unterstreichen die düstere Novelle um den Menschenfreund Dr. Jekyll und das von ihm geschaffene Monster Mister Hyde. Bis heute vermag sie zu faszinieren und regt zu Diskussionen über die dunklen Seiten der menschlichen Seele an, die in jedem von uns schlummern. Christina Weirich