Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 2
Titel: Hope
Kollation: Geb., s.w. illustr., 541 S.
Verlag, Jahr: Dressler, 2019
ISBN: 978-3-7915-0139-0
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Klima, Politik
Alter: junge Erwachsene
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 29.09.2019
Hope Es gibt kein Zurück. Du kommst an. Oder du stirbst.
"Mein Name ist Mathis Mandel. Ich bin 19, komme aus Québec und mache eine Reportage. Eine Reportage über die Flucht von Afrikanern in die Staaten. Flucht und Fluchtgründe, Klimawandel, Politik ..." Mathis macht sich mit einem 11-jährigen Kind aus Somalia auf den Weg durch Süd- und Zentralamerika bis nach Kanada. Gewalt, Armut, Ausbeutung und der Tod begleiten die beiden auf ihrer abenteuerlichen Reise.
> Der neue Roman von Peer Martin ist packend, aufrüttelnd und definitv keine leichte Kost. Die Lesenden begleiten die echt wirkenden Figuren durch viele Länder. Sie können so an aneinandergereihten, fesselnd erzählten Geschichten zu politischen und ökologischen Themen der jeweiligen Region partizipieren. Eine Karte hilft bei der Orientierung. Der sprachgewaltig und einfühlsam erzählte Roman geht weit über das Einzelschicksal hinaus und verweist mit eingeschobenen Fact-Sheets und Internetadressen auf das grosse Ganze. Ein aktueller All-age-Tatsachenroman, unbedingt auch für Pädagogen. Béatrice Wälti-Fivaz

Titel: Hope Forever
Kollation: A. d. Amerikan., Broschur, 509 S.
Verlag, Jahr: dtv, 2014
ISBN: 978-3-423-71606-2
Kategorie: Belletristik
Alter: junge Erwachsene
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 06.10.2014
Hope Forever
Sky (17) fühlt nichts, wenn sie einen Jungen küsst. Dabei tut sie dies öfter, sie experimentiert. Und dann begegnet Sky Dean Holder. Bei diesem Jungen ist alles anders. Zum ersten Mal treffen sie einander im Supermarkt, wo er sie zuerst anlächelt und dann ganz ernst wird und genau wissen will, wie sie heisst; danach beim Laufen und in der Schule. Die gegenseitige Anziehung ist magisch, die Begegnungen sind intensiv. Doch dann holt Skys vergessen geglaubte Vergangenheit beide ein und verändert alles.
> Flüssige Dialoge, prickelnde Liebesszenen und ein Geheimnis, das Stück für Stück enthüllt wird: Dieser Roman triff den Nerv junger Erwachsener und ist in einem Zug zu lesen. Die Autorin weiss trotz Längen zu fesseln, indem sie die Protagonisten Auseinandersetzungen und Versöhnungen erleben lässt und mit starken Gegensätzen arbeitet – dieser berauschenden Liebe und der zerstörerischen Missbrauchsgeschichte. Allerdings sind Deans grosses Verständnis und Skys schnelle Wende eher unrealistisch. Karin Schmid