Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 1
Titel: Gans vergessen
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Knesebeck, 2017
ISBN: 978-3-86873-888-9
Kategorie: Bilderbuch
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 22.11.2017
Gans vergessen
Marietta, die kleine Gans, hat verschlafen und verpasst den Flug mit Bauer Bernd samt seinen Gänsen in den Süden. Es ist Winter-Weihnachtszeit. Auch im Nachbarstall herrscht Aufregung. Kuh Tilda und Kamel Klaus haben mitten im Feiern bemerkt, dass sie vergessen haben, eine Gans einzuladen. Auf ihrer Suche finden sie Marietta. Nun kann das Fest wirklich beginnen! Das getrocknete Sommerwiesengras, der Getreidebrei und die leckeren Äpfel schmecken hervorragend; das Tanzen zu „Muhmusik“ beschwingt. Ein wenig traurig ist Marietta immer noch. Doch dank Tildas Idee gibt es Hoffnung auf warme Tage im Süden.
> Grossflächige und stimmungsvolle Bilder nehmen einen an ein besonderes Weihnachtsfest mit. Man fühlt die Wärme in Tildas gemütlicher Stube, hört die heitere Musik und leidet ein wenig mit der kleinen Gans mit. Die Geschichte lebt von allerlei Wortspielen. Wenn Tilda und Klaus „Ihr Rinderlein kommet“ anstimmen, müssen bestimmt auch Erwachsene schmunzeln. Wohlige Erzählmomente sind garantiert. Claudia Schranz