Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 1
Titel: Frida, Flii und Mo
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Luftschacht, 2018
ISBN: 978-3-903081-25-3
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Fantasie, Stadt
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 24.10.2018
Frida, Flii und Mo
Frida ist ein kleines Mädchen, Flii ein Wicht und Mo ein Wal. Die drei leben in einer Stadt, die von einer hohen Mauer umgeben ist. Die Erwachsenen reden unter vorgehaltener Hand über die Mauer und machen sich kaum Gedanken, wie es dahinter aussehen könnte. Nicht so die neugierige Frida und ihre Freunde. Ein Glück, dass eines Tages beim Fussballspielen ein Stein herausfällt! Endlich tut sich eine Lücke auf. Mit der Zeit entstehen immer mehr Löcher, durch welche sich den Freunden eine neue Welt erschliesst.
> Am Stil der Illustrationen ist die Mauer als unüberwindbare Grenze erkennbar. Je mehr Löcher die Mauer aufweist, desto heller und bunter werden die mit feinem Strich gezeichneten Bilder. Der Text ist in lauter Grossbuchstaben von Hand gekritzelt: am Anfang weiss auf schwarzem Hintergrund, beim Blick durch die Mauer dann schwarz auf weissem Grund. Störend ist allerdings der Ausdruck „Walfisch“. Bereits Kinder wissen, dass Wale keine Fische sind! Eine Geschichte mit viel Symbolgehalt. Madeleine Steiner