Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 1
Titel: Esperanza
Kollation: A. d. Schwed., s.w. illustr., 141 S.
Verlag, Jahr: Gerstenberg, 2017
ISBN: 978-3-8369-5990-2
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Angst, Freundschaft
Alter: ab 10
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 30.08.2017
Esperanza
Haldion, ein hässlicher kleiner Akrobat, lebt mit dem Kapitän zusammen. In einer eisigen Winternacht kommt der Freund nicht nach Hause. Voller Sorge macht sich Haldion auf die Suche nach ihm. Unterwegs begegnet er einem gierigen Glücksspieler, der ihn von einem unheimlichen Hundefänger jagen lässt. Zufällig begegnet Haldion einem streunenden Hund, der ihm wider Erwarten tapfer in gefährlichen Situationen beisteht, bis sie den Kapitän finden.
> «Dieses unbehagliche Gefühl lag wie ein Stein im Bauch. Und kein vernünftiger Gedanke konnte daran etwas ändern.» Gut nachvollziehbar für kleine und grosse Lesende werden die Verlustängste von Haldion geschildert, die auf der scheinbar hoffnungslosen Suche nach dem Freund immer stärker werden. Das Verlassenheitsgefühl überträgt sich direkt auf die Lesenden, plagen doch den Hund ebenso Ängste – die er überwindet: «Der kleine Hund hatte seiner Angst vor dem wütenden Meer getrotzt.» Die poetische, fesselnde Lektüre eignet sich zum Vor- und Selberlesen. Martina Friedrich