Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 1
Titel: Emily Pferdeflüsterin
Kollation: Geb., farb. illustr., 174 S.
Verlag, Jahr: Dressler, 2020
ISBN: 978-3-7915-0146-8
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Freundschaft, Pferd
Alter: ab 10
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 25.04.2020
Emily Pferdeflüsterin Eine Freundschaft mit Eselsohren
Noch bevor sich Emily auf dem Pferdehof Glockenbach alle Pferde angesehen hat, entscheidet sie sich für das mittelgrosse, mittelbraune Pferd – genau das und kein anderes! Jetzt sitzt sie auf dem Koppelzaun und schaut Runa zu. Emily ist überzeugt, dass das Pferd traurig ist, weil es irgendetwas vermisst. Wie gut, dass ihre Freundin Lea sie versteht und ihr hilft, das zu finden, was dem Pferd fehlt.
> Emily ist ein Mädchen mit autistischen Zügen. Sie fürchtet sich vor Berührungen oder davor, direkt angesehen zu werden, und Redewendungen sind ihr ein Rätsel. Sie liebt es, Toaster und Mixer aufzuschrauben und zu reparieren, und dass alles seinen gewohnten Gang geht. In dieser ausgezeichnet aufgebauten Geschichte liegt der Fokus nicht auf Emilys Anderssein, sondern darauf, wie schön eine Freundschaft ist, die auf gegenseitigem Verständnis beruht und vorurteilslos gelebt werden kann. Die Bilder mit den roten Akzenten passen ausgezeichnet zu dieser feinfühligen und spannenden Geschichte. Katharina Siegenthaler