Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 3
Titel: Du schon wieder!
Kollation: A. d. Amerikan., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Aladin, 2019
ISBN: 978-3-8489-0169-2
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Heiteres, Lustiges
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 03.10.2019
Du schon wieder!
„Ich bin so was von müde, ich könnte wochenlang schlafen. Monate!“, stöhnt der Bär, grosse Schlafringe unter den Augen. Zeit, ins Bett zu gehen, denkt er. Zusammen mit seinem pinkfarbenen Kuschelhasen lässt er sich so richtig gemütlich in die blauen Kissen sinken. Derweil liest seine Nachbarin Ente ein Buch („101 Wege wach zu beiben“), schüttet dazu Unmengen von Kaffee in sich hinein und fragt sich, was Bär wohl gerade so macht. Vielleicht hat er Lust, mit ihr Kekse zu backen, Smoothies zu mixen, Karten zu spielen oder einfach nur zu quatschen? Am besten, sie klingelt mal rasch bei ihm.
> Jory Johns Sinn für witzige Situationen und die beiden sympathischen Figuren ziehen Lesende rasch in den Bann. Auch Erwachsene können sich in dieser urkomischen Alltagsgeschichte wiederfinden. Dank der zugespitzten Komik in Gestik und Mimik und der gedeckten Farbwahl stehen die klugen Illustrationen von Davies gleichberechtigt zum Text. Lacher garantiert – aber Vorsicht beim Vorlesen vor dem Einschlafen. Christina Weirich

Titel: Du schon wieder
Kollation: Geb., s.w. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: cbj, 2012
ISBN: 978-3-570-15495-3
Kategorie: Bilderbuch
Alter: ab 7
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 16.08.2013
Du schon wieder
Unterschiedlicher könnten sie kaum sein, der spargellange Rocki und der kleine Fredo, jedenfalls äusserlich. Denn sie haben mehr Gemeinsamkeiten, als ihnen lieb ist, und können einander vielleicht gerade deswegen überhaupt nicht ausstehen. Ihre Wege kreuzen sich jedoch von Kindesbeinen an immer wieder. Sie streiten sich. Lange. Heftig. Bis plötzlich nichts mehr eine Rolle spielt.
> Comic? Belletristik? Die Genres vermischen sich hier. Zoran Drvenkar ist einer der vielseitigsten Autoren im deutschsprachigen Raum. Eben noch stand sein Urban-Fantasy-Roman "Der letzte Engel" auf den Bestsellerlisten, nun liefert er eine frischfröhliche Geschichte für eine völlig andere Zielgruppe. Das Motto "Gegensätze ziehen sich an" wird hier ansprechend und unterhaltsam umgesetzt. Ole Könneckes Zeichnungen geben Zoran Drvenkars Text zugespitzt und leicht karikiert wider. Witzig ist auch Fredos verblüffende Ähnlichkeit mit seinem Schöpfer. Sandra Dettwyler

Titel: Lippel, träumst du schon wieder!
Kollation: Geb., farb. illustr., 206 S.
Verlag, Jahr: Oetinger, 2012
ISBN: 978-3-7891-4269-7
Kategorie: Belletristik
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 08.02.2013
Lippel, träumst du schon wieder!
Schmollend fährt Lippel mit seinen Eltern auf die Lofoten und rechnet mit dem langweiligsten Urlaub, den je ein Elfjähriger im 21. Jahrhundert erlebt hat. Doch kaum angekommen lernt er das wilde, deutsche Mädchen Luna kennen. Lunas Grossmutter Greta malt geheimnisvolle Trollbilder, schon bald vermischt sich die Realität mit Lippels Traumwelt und er steckt mitten in einem nicht ungefährlichen Trollabenteuer. Aber ist wirklich alles nur ein Traum?
> Wunderbar spannt der Autor einen Bogen zwischen Lippels Alltag, seiner Gefühls- und seiner Traumwelt. Wo er auch gerade ist, stellen sich ihm Hindernisse in den Weg, muss er Mut und List beweisen, aber auch zuhören und argumentieren lernen. Nicht immer läuft alles nach seinem Kopf, und doch hält das Buch ein offenes aber versöhnliches Ende bereit. Nebst einer klaren, unterhaltenden wie auch humorvollen Sprache überraschen mittendrin einige wunderschöne Trollbilder. Kathrin Wyss Engler