Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 1
Titel: Die schaurigste Geschichte der Welt
Kollation: A. d. Engl., geb., 345 S.
Verlag, Jahr: Rowohlt, 2016
ISBN: 978-3-499-21765-4
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Grusliges, Jungs
Alter: ab 10
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 27.10.2019
Die schaurigste Geschichte der Welt
Billy ist einsam, verbringt seine Zeit im Spukhaus der Bücher. Jedes Zimmer gleicht einem Gruselkabinett, liebevoll gestaltet durch den autistischen Besitzer, einen skurrilen, unfreundlichen Mann. Doch noch unheimlicher sind die Bücher. Um den Verkauf anzukurbeln, rufen Billy und Mr. Rapscallion einen Wettbewerb aus: Fünf Mutige dürfen an der Mitternachtslesung der „schaurigsten Geschichte der Welt" teilnehmen.
> Kerr gelingt ein tiefsinniger, vielschichtiger Roman voll bissigem, schwarzem Humor und glaubhaften Charakteren mit psychologisch faszinierenden Biografien. Selbst unsympathischen Figuren folgt der Leser gerne, da sie ihre Menschlichkeit offenbaren. Vom Spiel mit Überraschungen lebt der geistreiche Sprachstil, gespickt mit süffisanten Sticheleien gegen den Medienkonsum der Jugendlichen und ein starres Schulsystem. Quintessenz: Es gibt nichts zu fürchten ausser der Furcht. Doch das Gruseligste verbirgt sich im Nachwort und sollte keinesfalls allein und in der Nacht gelesen werden. Christina Weirich