Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 1
Titel: Die Tiere und die Wörter
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Nilpferd bei G & G Verlag, 2018
ISBN: 978-3-7074-5209-9
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Philosophisches
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 18.07.2018
Die Tiere und die Wörter
Das mit den Wörtern ist einfach, behauptet der Frosch. Doch ist es das? Eine ganz andere Meinung zu Wörtern haben Zebra und Giraffe. Auf der Jagd nach dem Zebra stellt sich der Leopard plötzlich die Frage: Denkt er nun zuerst das Wort oder das Tier? Lieber wäre es ihm, es gäbe nur das Tier Zebra und nicht das Wort. Und da sind ja auch noch das Gnu, die Gazelle und der Zobel. Ihm wird schon ganz schwindlig angesichts der vielen Namen und Tiere. Er entschliesst sich, einen ganz besonders klugen Bären zu besuchen. Die beiden verwickeln sich in einen philosophisch-frechen Schlagabtausch um die Frage, wie Bedeutungen und Sprache entstehen.
> Magisch verträumte Bilder versinnbildlichen die doch teils recht schwierigen Gedanken hinter dem Text. Mit seinem wie ein Universum gezeichneten Fell wird der Philosophenbär zum Sympathieträger. Ein anregendes Buch für Kinder, welches aber die Begleitung Erwachsener erfordert, um die Geschichte nach dem offenen Ende weiterzuspinnen. Christina Weirich