Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 1
Titel: Die Nervensäge, meine Mutter, Sir Tiffy, der Nerd & ich
Kollation: A. d. Engl., geb., 276 S.
Verlag, Jahr: Hanser, 2018
ISBN: 978-3-446-25862-4
Kategorie: Belletristik
Alter: ab 13
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 04.05.2018
Die Nervensäge, meine Mutter, Sir Tiffy, der Nerd & ich
Maggie Butts Leben ist mächtig durcheinander. Da ist dieser nervige Fremde, der sich immer mehr ins Leben ihrer Mutter und damit auch in ihr eigenes drängt. Oder Schwester Evangelista, die ihre Englischlehrerin vertritt und jetzt ihre Hausarbeit über Macbeth kritisiert, die sie mit Bestnote abschliessen wollte. Und wo lässt sich innert Kürze ein vorzeigbarer Partner für den Abschlussball auftreiben, wenn man so gar keine Freunde hat? Als dann noch Sir Tiffy, ein kurz vor dem Ableben stehender Kater, ins Haus kommt, hat Maggie langsam genug von allem.
> Der australische Autor hat mit Maggie eine eigenwillige, scharfzüngige, aber auch verletzliche Figur geschaffen, die aus ihrem turbulenten Teenageralltag erzählt. Der Roman, in dem es immer auch um das Überwinden von Vorurteilen geht, ist voller Situationskomik und überzeugt durch eine treffend formulierte und erheiternde Sprache. Eine herzerwärmende Geschichte, die sich gekonnt auf dem schmalen Grat zwischen Komödie und Tragödie bewegt. Béatrice Wälti-Fivaz