Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 1
Titel: Der Pinguin sucht das Glück
Kollation: Geb., farb. illustr., 62 S.
Verlag, Jahr: Carl Hanser, 2019
ISBN: 978-3-446-26426-7
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Glück
Alter: mehrere Stufen
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 13.11.2019
Der Pinguin sucht das Glück Von falschen Vorstellungen, passenden Socken und dem richtigen Platz im Leben
Der junge Pinguin hat alles und ist glücklich. Doch er will ein richtiger Pinguin werden, und dazu scheint ihm etliches zu fehlen. Er ist lernwillig, zieht Socken an, eignet sich Floskeln an und fliegt nun um die Welt, um Versprechen zu verkaufen. Doch er merkt, dass das Ziel, je genug zu haben, nicht auf diese Weise zu erreichen ist. Da bringt er eine Veränderung in Gang.
> Kapitelweise verfolgt man mit, wie das Einfügen in Normen und Erwartungen passiert. Herzerwärmend, wie der mittlerweile erwachsene Pinguin das Unsinnige am Anhäufen von Gütern aufdeckt. Das Buch vermittelt klug, poetisch und mit einem Augenzwinkern, was Lebensqualität heissen könnte. Sehr ansprechende Aquarelle, wo die Tiere durchwegs natürliche Körper behalten, umgeben den Text. Als Vorlese- und Familienbuch sowie thematisch auch im Unterricht geeignet. Eveline Schindler