Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 2
Titel: Der Nussknacker
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., unpag., mit Soundteil
Verlag, Jahr: Prestel, 2018
ISBN: 978-3-7913-7315-7
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Märchen
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 30.04.2019
Der Nussknacker Ein Musik-Bilderbuch zum Hören
Zimt, Ingwer und Schokoladenduft wabern durchs festlich geschmückte Haus. Patenonkel Drosselmeyer überrascht Clara mit vier Tänzerinnen und einem Nussknacker. Als Clara sich um Mitternacht nochmal unter den Weihnachtsbaum schleicht, erwachen die Figuren plötzlich zum Leben.
> Die Adaption hält sich bis auf den Einstieg eng an die Vorlage Tschaikowskys und entführt Leser und Zuhörer ins Reich der Zuckerfee. Zehn Buttons spielen die bekannten Stücke aus dem berühmten Ballett – zwar in guter Qualität, jedoch leider nur kurz (unter 10 Sekunden). Dafür findet sich am Ende eine knappe Erklärung zu jedem Anspiel, was die Musik ausdrückt und wie dies durch Instrumente umgesetzt wird; ergänzend dazu Glossar sowie Kurzbiografie des russischen Komponisten. Die lieblichen Gesichter in den opulenten und wunderbar gezeichneten, detaillierten grossformatigen Bildern erinnern an Babuschkas, die Figuren an Tänzer. Auch ausserhalb der Weihnachtszeit wird die berühmte Geschichte die Leser bezaubern. Christina Weirich

Titel: Der Nussknacker
Kollation: A. d. Amerikan., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: mixtvision, 2016
ISBN: 978-3-95854-093-4
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Märchen, Tanz
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 14.12.2016
Der Nussknacker
Es ist Weihnachtsabend. Marie und Fritz sind sehr aufgeregt und können die Bescherung kaum erwarten. Marie erhält von ihrem Patenonkel, dem Spielzeugmacher Drosselmeier, ein ganz besonderes Geschenk: einen Nussknacker, der aussieht wie ein strammer Soldat. Nachts wacht Marie auf und schleicht sich ins Weihnachtszimmer, um ihren Nussknacker zu holen. Da passiert das Wunderliche, Unheimliche, Fantastische! Der Nussknacker und die Spielzeugsoldaten werden lebendig und schlagen sich in einer grossen Schlacht mit dem Mäusekönig.
> Das Märchen „Nussknacker und Mäusekönig“, ursprünglich von E. T. A. Hoffmann geschrieben und von Tschaikowsky als Ballett vertont, wird hier präsentiert als Bilderbuch zur Inszenierung des New York City Ballet, zauberhaft illustriert von der argentinischen Künstlerin Valeria Docampo. Ein verspielter Augenschmaus, nicht nur für Ballettratten. Schade, dass keine CD mit der Musik beigelegt ist. Silvia Kaeser