Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 1
Titel: Comedy Queen
Kollation: A. d. Schwed., geb., 246 S.
Verlag, Jahr: Urachhaus, 2020
ISBN: 978-3-8251-5189-8
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Lustiges, Trauer
Alter: ab 10
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 12.05.2020
Comedy Queen
Schwer depressiv nahm sich Sashas Mutter das Leben. Die Zwölfjährige steht seither unter Schock und hat das Gefühl, dass sie nicht traurig sein darf. Sie denkt nämlich, dass ihre Mutter an Traurigkeit gestorben ist. Aus diesem Grund erstellt Sasha eine Liste mit sieben Aufgaben, um nicht so zu werden wie ihre Mutter. Beim ersten Punkt hilft ihr ihre Freundin Marta: Sashas Haare werden kurz abgeschnitten. Ein weiteres Ziel – Comedy Queen zu werden – ist schon viel schwieriger zu erreichen. Bei ihrem ersten Auftritt vor der Schulklasse hat Sasha schon mal gar keinen Erfolg.
> Der Selbstmord der Mutter oder des Vaters ist für ein Kind ein schreckliches Trauma. Vielfach fühlt es sich grundlos schuldig, weil es die Tat nicht verhindern konnte. Trotz des schwierigen Themas ist die einfühlsame Geschichte wunderbar witzig; dabei wirken auch die Gefühle der Protagonistin echt. Die Autorin, die auch als Psychologin arbeitet, meistert den Spagat zwischen Kummer und Humor mit Bravour. Rita Racheter