Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 2
Titel: Auf immer gejagt
Kollation: CD. Lesung, ca. 672 Min., 2 mp3-CDs
Verlag, Jahr: Hörbuch Hamburg, 2017
ISBN: 978-3-86742-325-0
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Fantasy, Liebe
Alter: junge Erwachsene
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 09.08.2017
Auf immer gejagt
Tessa wartet auf den Tod, denn sie hat verbotenerweise gewildert. Wenn sie aber den Mörder ihres Vaters – ihren einzigen Freund Cohen – findet, darf sie leben. Sie und Cohen sind von Tessas Vater zu exzellenten Fährtenlesern ausgebildet worden. Mit drei Männern der königlichen Garde und tief überzeugt von Cohens Schuld zieht Tessa los. Unterwegs wird sie heimlich von Cohen eines Besseren belehrt und wechselt die Seite. Ausserdem entdeckt sie ihre magischen Kräfte, die sie in ihrer Heimat nicht gebrauchen darf. Nun haben die beiden ein ganzes Königreich gegen sich.
> Vanida Karun nimmt die Emotionalität dieser abenteuerlichen und emotionalen Verfolgungsjagd sowie Flucht- und Liebesgeschichte in ihre Stimme auf: In der Rolle der erzählenden Tessa klingt diese warm-tief und weiblich, und es mutet fast ein wenig rau an, wenn sie sie mit einer Prise Dramatik senkt. Dieses Detail spricht unmittelbar die empathische Seite der Zuhörenden an. Ein auf verschiedenen Ebenen packender erster Teil. Karin Schmid

Titel: Auf immer gejagt
Kollation: A. d. Engl., geb., 413 S.
Verlag, Jahr: Carlsen, 2017
ISBN: 978-3-551-58353-6
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Abenteuer, Fantasy
Alter: ab 13
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 30.06.2017
Auf immer gejagt
Tessa (17) ist eine Jägerin und eine der besten Fährtenleser/innen. Sie ist schlau, mutig, nicht auf den Mund gefallen und hat eine seltene Gabe: Sie kann spüren, ob jemand lügt oder die Wahrheit spricht. Aber ihr Vater ist tot und ihre Heimat steht an der Schwelle zum Krieg. Als Tessa von der Königsgarde beim Wildern erwischt wird, muss sie zur Strafe helfen, den Mörder ihres Vaters zu finden. Ihre Gabe sagt ihr, dass Cohen der Täter ist – der Junge, in den sie heimlich verliebt ist! Kann sie sich wirklich dermassen in Cohen getäuscht haben?
> Die traurige und harte Geschichte rund um die Aussenseiterin Tessa spielt in den zwei Königreichen einer Fantasywelt. Im einen Reich gibt es Magie, im anderen werden alle Magier verfolgt – eine Geschichte voller Leidenschaft, Vernunft, Liebe und Hass. Die Autorin schreibt leicht und locker. Charaktere und Fantasywelt werden authentisch und farbenfroh beschrieben. Die Handlung geht allerdings eher langsam voran und ist häufig vorhersehbar. Maria Trifonov