Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 1
Titel: Annies Welt
Kollation: A. d. Amerikan., geb., 223 S.
Verlag, Jahr: Dressler, 2019
ISBN: 978-3-7915-0110-9
Kategorie: Belletristik
Alter: ab 10
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 24.01.2020
Annies Welt 3 x 3 Gründe, glücklich zu sein
Annie ist die Jüngste einer Grossfamilie, und das ist nicht einfach. Je jünger, desto stärker sind die Kinder der Familie Bianchi den älteren Geschwistern ausgeliefert. Der Vater arbeitet ohne Unterbruch, um die Familie durchzubringen, und die Mutter nimmt kaum am Familienleben teil. Die Tatsache, dass Annie Legasthenikerin und gleichzeitig hochbegabt in Mathe ist, macht die Sache nicht einfacher. In der Sonderklasse kann sie auf ihre Freunde Kirstin und Jordan zählen.
> Was für die Lesenden zuerst wie eine typische Chaos-Grossfamilie anmutet, entpuppt sich Seite für Seite als trauriges Bild einer Familie, die in Armut lebt und deren Alltag durch Gewalt unter den Geschwistern und Teilnahmslosigkeit der Eltern geprägt ist. Als gegen Ende des Buches eine Sozialarbeiterin auf die Zustände aufmerksam wird, stimmen die Kinder einer Therapie anstelle einer Fremdplatzierung zu. Ein Buch, das zum Nachdenken anregt und die Lebensrealität einzelner Kinder in unserer Gesellschaft widerspiegelt. Annina Otth