Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 1
Titel: Alles war See
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Atlantis, 2019
ISBN: 978-3-7152-0762-9
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Mut, Naturkatastrophen
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 23.04.2019
Alles war See
Blumenkohl wollten der Mann und die Frau pflanzen. Doch draussen tobt ein heftiger Sturm. Der Kohl muss warten. Mit Elan wird ein neues Haus gebaut, direkt am See, das wollten sie schon immer. Ein zweites Unwetter lässt das Wasser aber übers Ufer treten. Um das Haus auf den Berg zu stossen, werden Räder montiert, und bald wird es zu einem Hausschiff umgebaut. Die Regentage sind nicht vorbei, das Land wird zu einem grossen See, Rettung ist nur übers Wasser möglich. Tage später hört der Regen endlich auf, die Sonne wärmt den Boden und von fern erklingt Musik.
> So viel Hoffnung, so viele Ideen. Kein Klagen oder Streiten – gemeinsam wird nach Lösungen gesucht. Eine unglaubliche Kraft treibt den Mann und die Frau an. Spielerisch leicht und mit Gespür für Humor wird das Handeln von Mann und Frau, ihr Umgang mit der bedrohlichen Situation erzählt. Die aussagekräftigen Zeichnungen, meist in Blautönen gehalten, sind detailreich und voller Witz und Charme. Das Buch macht Mut und bewegt. Claudia Schranz