Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 1
Titel: 100 Frauen, die die Welt verändert haben
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 128 S.
Verlag, Jahr: Dorling Kindersley, 2018
ISBN: 978-3-8310-3462-8
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Biografisches
Alter: ab 10
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 10.10.2018
100 Frauen, die die Welt verändert haben
In den Bereichen Kunst, Wissenschaft, Politik und Wirtschaft gibt es zahlreiche Frauen, die dazu beigetragen haben, dass sich etwas in der Welt veränderte. Kathryn Bigelow wurde als erste Frau mit einem Oscar in der Kategorie "Beste Regie" ausgezeichnet, Ada Lovelace schrieb im 19. Jahrhundert das erste Computerprogramm, Harriet Tubman entkam ihrem Sklavenhalter mit Hilfe von "Underground Railroad" und verhalf danach ihrerseits vielen Sklaven zur Flucht, und Bertha Benz unternahm mit einem der ersten Autos der Welt die erste Fernfahrt.
> Die Porträts sind bunt und mit mehreren kurzen Texten versehen. Mit den Hinweisen "Was davor geschah ..." und "Was danach geschah ..." werden die Leistungen der Frauen in einen grösseren historischen Zusammenhang gestellt. Inhaltsverzeichnis, Glossar und Register sind vorhanden. Leider wird nirgends erklärt, wie die Auswahl der 100 Frauen zustande kam. Insgesamt eine aufschlussreiche, interessante Lektüre. Sandra Dettwyler