Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 1
Titel: Über die Grenze
Kollation: A. d. Norweg., geb., s.w. illustr., 190 S.
Verlag, Jahr: Urachhaus, 2019
ISBN: 978-3-8251-5151-5
Kategorie: Belletristik
Alter: ab 10
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 28.10.2019
Über die Grenze
Norwegen, 1942. Das Land steht unter deutscher Besatzung. Gerda (10) hat gerade «Die drei Musketiere» gelesen, als sie immer wieder Merkwürdiges im eigenen Haus wahrnimmt: Stimmen im Keller, verschwundene Lebensmittel oder ein Gespenst im dunklen Garten. Als ihre Eltern von den Nazis verhaftet werden und Gerda und ihr Bruder Otto im Speisenaufzug zwei jüdische Kinder entdecken, ist für Gerda sofort klar, dass sie diesen Kindern nun helfen müssen. Dass es sich dabei um ein Abenteuer auf Leben und Tod handeln wird, ahnen sie nicht.
> Spannend und einfühlsam erzählt Maja Lunde in kurzen Kapiteln und macht so auf kindgerechte Weise das schwierige Thema für Kinder verständlich. Die vier Hauptfiguren werden authentisch dargestellt, in geschwisterlichem Streit, in Trotz, Leichtsinn und Abenteuerlust. Regina Kehn leitet jedes Kapitel mit einer passenden Illustration ein. Sehr empfehlenswertes Buch, das zum Mitfühlen und Nachdenken einlädt. Maria Trifonov