Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 6341
Titel: Hadscha, ich und der Himmel über der Pampa
Kollation: Geb., 236 S.
Verlag, Jahr: Beltz & Gelberg, 2018
ISBN: 978-3-407-75434-9
Kategorie: Belletristik
Alter: ab 13
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 07.01.2019
Hadscha, ich und der Himmel über der Pampa
Matti braucht eine Auszeit: Die Schule, die Eltern und seine Freundin sind zu viel für den Teenager. Ohne eine Nachricht zu hinterlassen, fährt er mit seinem Fahrrad Richtung Ostsee. Ganz in der Nähe liegt das Dörfchen, in dem er mit seinen Eltern früher die Ferien verbrachte und mit Inka auf einem verlassenen Anwesen Abenteuer im Amazonas spielte. Ob Inka wohl auch Jahre später noch Urlaub bei ihrer Grossmutter macht? Verschiedene Erlebnisse und die Bekanntschaft mit dem Dorforiginal Hadscha Krey lehren Matti in den wenigen Tagen unglaublich viel über das Leben. Er weiss nun, was er will.
> Ein Buch, das den Spagat zwischen Kindsein und Erwachsenwerden thematisiert. Passagen, in welchen Matti gedankenversunken über sich und die Welt nachdenkt, sind teilweise episch verfasst. Doch der Autor schafft es immer wieder, Spannung aufzubauen. Ein – mit beinahe zu vielen Themen – reich befrachtetes Buch; dennoch sehr lesenswert. Annina Otth

Titel: Meine Kuh will auch Spass haben
Kollation: A. d. Schwed., geb., 123 S., Neuauflage
Verlag, Jahr: Oetinger, 2018
ISBN: 978-3-7891-0902-7
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Umweltprobleme
Alter: ab 13
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 07.01.2019
Meine Kuh will auch Spass haben Ein Plädoyer gegen die Massentierhaltung
Nicht die altbekannte Kinderbuchautorin aus Bullerbü mit Pippi Langstrumpf, Kalle Blomquist, Tomte Tummetott, Ronjas Räuberbande und all den andern trifft man in diesem Buch, nein, hier ist sie eine Fürsprecherin für das Tierwohl anstelle des nüchternen Tierschutzes. In regem journalistischem Briefwechsel (1985–1989) mit Politikern, zumeist mit der Tierärztin und Professorin Kristina Forslund, weist sie auf die haarsträubenden Verhältnisse bei der Tierhaltung hin, wo Nutzvieh auf Produktionseinheiten reduziert wird. Sie führt die Lesenden in Ställe von Hühnern, Kühen, Schweinen, wo Ferkel unausgeblutet im Brühwasser landen; im Traum macht sie gar einen Stallbesuch mit dem Schöpfer.
> Die geschilderten Zustände sind drastisch und erschütternd, doch die Vorwürfe wiederholen sich logischerweise laufend, was recht ermüdend wird, zumal die Probleme wegen den wirtschaftlichen Interessen unlösbar sind. Heutige Lesende haben natürlich Mühe, sich an die Politiker von vor 30 Jahren zu erinnern. Siegfried Hold

Titel: Superstarke Bakterien
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 72 S.
Verlag, Jahr: Dorling Kindersley, 2018
ISBN: 978-3-8310-3562-5
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Biologie
Alter: ab 7
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 07.01.2019
Superstarke Bakterien Die geheimnisvolle Welt der Mikroben
Kurz nach der Geburt fängt es auf und im Körper zu kreuchen und zu fleuchen an, bis ca. 2 kg der kleinsten Lebewesen der Welt den Körper innen wie aussen besiedeln: die Mikroben. Die meisten dieser Minimonster bereichern als Bakterien unser Leben, indem sie uns z. B. beim Verdauen und Pupsen helfen. Andere sind böse und machen uns krank, wie das Tollwutvirus. Im Reich der Mikroben erfahren die Lesenden u. a., welche Bakterien Superkräfte haben und welcher Pilz Ameisen in Zombies verwandelt.
> Das knallig bunte Cover lockt den Blick an. Im Inneren findet der Leser viele erstaunliche Beispiele aus dem Alltag, die kindgerecht gewählt sind und komplexes Wissen aufs Wesentliche reduzieren. Die kurzen, unterhaltsamen Texte teilen sich mit Zeichnungen, mikroskopischen Abbildungen, Fotos und Bildern gleichermassen die Seiten auf. Als bunte, lustige Monster gemalt, wirken die Mikroben verspielt und dadurch auch für jüngere Kinder ansprechend. Schön zum Schmökern und geeignet zum Querlesen. Christina Weirich

Titel: Annabelle und die unglaubliche Reise nach Unter-London
Kollation: A. d. Engl., geb., 345 S.
Verlag, Jahr: Beltz & Gelberg, 2018
ISBN: 978-3-407-75428-8
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Abenteuer, Freundschaft
Alter: ab 10
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 02.01.2019
Annabelle und die unglaubliche Reise nach Unter-London
Kurz vor dem 13. Geburtstag wird Annabelle von ihrer Mutter verlassen. Da sie ihren Vater nicht kennt, findet sie bei ihren beiden Grosstanten Unterschlupf. Diese besitzen einen Zauberladen und führen das Mädchen in die Welt der guten Magie ein. Da der böse Magier Mr Angel ganz London bedroht, lasten alle Hoffnungen auf den Schultern von Annabelle. "Ich bin die furchtlose Retterin guter Magie. Ich bin ein zaubermächtiges Mädchen." Mit diesen Worten und zusammen mit zwei ungewöhnlichen Freundinnen gelingt es ihr, den ewigbesten Zauberstab zu erlangen und die bösen Mächte zu besiegen.
> Das Mädchen erinnert mit seiner Mission ganz an Harry Potter. Es muss Gefahren trotzen und Verbündete gewinnen. In nur einem Band lässt die Autorin das Gute gegen das Böse kämpfen. Die Personen und ihre Motive sind nicht immer ganz überzeugend gezeichnet, so dass keine atemberaubende Spannung aufkommt. Als Lesestoff für lange Winterabende ist das Buch aber geeignet. Monika Fuhrer

Titel: Das Wassergespenst von Harrowby Hall
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Carlsen Comics, 2018
ISBN: 978-3-551-71350-6
Kategorie: Comic
Schlagwort: Grusliges
Alter: junge Erwachsene
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 02.01.2019
Das Wassergespenst von Harrowby Hall
«Jeden Heiligabend um Mitternacht erschien das Wassergespenst im allerbesten Gästezimmer und blieb dort eine Stunde. Die Schlossherren von Harrowby Hall hatten alles versucht, um sich des schauerlichen Quälgeists zu entledigen.» Leider vergebens. Nachdem der letzte Bewohner des Schlosses verstorben ist, besucht das Gespenst pünktlich an Heiligabend dessen ahnungslosen jungen Erben in seiner Wohnung in London und richtet in dem Mietshaus einen riesigen Wasserschaden an. Dem jungen Mann gelingt es Jahre später, das Gespenst mit einer List am Spuken zu hindern.
> Die Comickünstlerin Barbara Yelin adaptiert mit viel Humor die Gespenstergeschichte von John Kendricks Bangs. Er verfasste die Geschichte am Ende des 19. Jahrhunderts. Barbara Yelin lässt sie im Jahr 2018 ankommen, indem sie uns einen Einblick in das Leben der heutigen Bewohner des Schlosses gewährt. Die unterhaltsame und zugleich schaurige Graphic Novel ist der vierte Band der Reihe «Die Unheimlichen». Martina Friedrich

Titel: La Bohème
Kollation: Geb., farb. illustr., 28 S., inkl. 1 CD
Verlag, Jahr: Annette Betz, 2018
ISBN: 978-3-219-11767-7
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Musik, Theater
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 02.01.2019
La Bohème Die Oper von Giacomo Puccini
Donasino, ein kleines, musikalisches Eselchen aus dem Wanderzirkus, wird für die Aufführungen von "La Bohème" engagiert, um den Wagen des Spielzeugverkäufers Parpignol über die Bühne zu ziehen. "Bohème" bedeutet auf Deutsch "böhmisch", womit ursprünglich die talentierten, aber mittellosen Musiker und Künstler aus Böhmen gemeint sind. Als der Eselsführer einmal krank ist, darf ein kleiner Junge seinen Freund Donasino über die Bühne führen. Als Dank erhält er eine Eintrittskarte für die Oper geschenkt. Zusammen mit ihm können nun die Betrachtenden die ganze Oper um diese brotlosen Künstler im Paris des 19. Jahrhunderts aus der ersten Reihe miterleben.
> Gefällige Illustrationen in warmen Aquarellfarben und der lustige Esel Donasino als Sympathieträger helfen, Kindern die Geschichte dieser tragischen Oper mit traurigem Ende zu vermitteln. Auf der dazugehörigen CD liest R. Herfurtner mit angenehmer Stimme den Inhalt des Buches vor; dazwischen sind die musikalischen Höhepunkte aus der Oper zu hören. Ruth Fahm

Titel: Maunzer
Kollation: Geb., s.w. illustr., 142 S.
Verlag, Jahr: Baeschlin, 2018
ISBN: 978-3-85546-338-1
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Krimi, Tiere
Alter: ab 10
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 02.01.2019
Maunzer Klara, Wolle und der magische Kater
Frau Sommer, die Lehrerin der vierten Klasse, fühlt sich ganz plötzlich unwohl und muss zu Hause bleiben. An ihre Stelle tritt Frau Schwarz. Die Kinder sind vorerst begeistert von den Mäusen und Ratten, die sie hervorzaubert. Doch Klara und Wolle ist ihr Gebaren nicht ganz geheuer. Gemeinsam mit Milla und deren Kater Maunzer versuchen die beiden herauszufinden, was die sonderbare Lehrerin im Schilde führt. Ihre Suche führt sie in die Tiefe der Kanalisation, wo Frau Schwarz ihren perfiden Plan schmiedet.
> Eine gradlinige Geschichte, in der gute Figuren eine böse Figur besiegen. Spannender Aufbau der Ereignisse mit überraschenden Wendungen. Themen wie Freundschaft, Umweltschutz und Tierliebe bieten Kindern eine Plattform, sich zu identifizieren und zu solidarisieren. Daneben werden auch familiäre Themen wie Trennung der Eltern und Ankunft eines Geschwisterchens feinfühlig gestreift. Die eingestreute Magie gibt der Geschichte einen besonderen Reiz. Marcella Danelli

Titel: Unsere kleine Höhle
Kollation: A. d. Französ., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Diogenes, 2018
ISBN: 978-3-257-01233-0
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Freundschaft, Gefühle
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 02.01.2019
Unsere kleine Höhle
Emsiges Treiben herrscht bei den Waldbewohnern, als sich die Nachricht eines aufkommenden Sturms verbreitet. Gemeinsam sammeln sie Holz, legen Vorräte an. Jeder hilft jedem. Als der Wind auffrischt, sitzen die Tiere an der Wärme und schauen aus den Gucklöchern. Aus der Ferne entdecken sie zwei Gestalten. Im Schneetreiben auf der Suche nach einem geschützten Unterschlupf unterwegs sind grosser und kleiner Bär, warm verpackt und mit heissem Tee zum Teilen. Haben die Waldbewohner Erbarmen?
> Dieses wunderschön illustrierte Bilderbuch von Qin Leng überzeugt mit seinen grossflächigen, warmtonigen Aquarellbildern und den feinen, ausdrucksstarken Tusch-Tierzeichnungen. Sie sind ideal abgestimmt auf die herzerwärmende Tierfamiliengeschichte von Céline Claire. Im Zentrum der Erzählung steht das wohlig warme Gefühl der Zusammengehörigkeit, das Bedürfnis nach Schutz und Nächstenliebe. Ein Licht bringt Wärme und öffnet Türen – eine moderne Weihnachtsgeschichte. Kathrin Kaufmann

Titel: Bienenkönigin
Kollation: Geb., 344 S.
Verlag, Jahr: cbj, 2018
ISBN: 978-3-570-16533-1
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Thriller
Alter: ab 13
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 21.12.2018
Bienenkönigin
Mel lebt in einer WG in San Francisco – nicht nur mit ihren Freunden; im Apfelbaum ihres Gartens hat auch ein Bienenvolk Zuflucht gefunden. Mel liebt „ihre“ Bienen und kommuniziert mit ihnen über einen Gesang, der tief aus ihrer Seele zu kommen scheint. Doch eines Morgens dringt eine als schwarze Biene getarnte Drohne in den Stock ein und richtet ein Gemetzel an. Mel und ihre Mitbewohner sind schockiert. Woher kommt die Drohne? Gemeinsam kommen sie einer Verschwörung auf die Spur.
> Die sympathische Ich-Erzählerin Mel eignet sich mit ihren Alltagssorgen, dem „Sich-noch-finden-Müssen“ und als leidenschaftliche Beschützerin der Bienen gut als Identifikationsfigur für Jugendliche und junge Erwachsene – gerade in der heutigen Zeit, wo das Bienensterben aktueller ist denn je. Mit einer bildgewaltigen und eloquenten Sprache verwebt die Autorin geschickt Wissen über Bienen und Teenagerproblematik zu einem spannenden Thriller. Fesselnde Unterhaltung mit Tiefgang ist garantiert! Christina Weirich

Titel: Livia
Kollation: Geb., farb. illustr., 188 S.
Verlag, Jahr: Knesebeck, 2018
ISBN: 978-3-95728-076-3
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Fantasy, Märchen
Alter: ab 10
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 21.12.2018
Livia Ein fantastischer Märchen-Roman
Das kulturell hochentwickelte Königreich Samarna ist bekannt für Musik, Theater und Literatur. Doch der rätselhaften und nach Rache suchenden Gräfin von Sinklau sind diese Vergnüglichkeiten ein Dorn im Auge. Der Sturz des Königs ist ihr Ziel. Sie hat jedoch nicht mit den besonderen Fähigkeiten des Findelkindes Livia gerechnet, das zusammen mit ihrem Pferd Flavio im Stall des Hofes zu einer jungen Frau heranwächst. Unterstützt von der Angestellten Alma, dem Zwerg Roderich, der Ziege Zita und dem Spatz Kuno versucht Livia alles, um den Untergang des Reiches zu verhindern.
> Friedrich Hechelmann, vor allem als Illustrator bekannt geworden, hat mit seinem zweiten Autorenwerk eine wunderbare Fantasywelt erschaffen. Die geheimnisvollen Illustrationen und der fesselnde Text lassen die Lesenden sofort in die Welt Samarnas eintauchen. Schön zu lesen durch die leichte und flüssige Sprache. Das eher nicht «märchentypische» Ende der Geschichte kommt unerwartet und lässt Raum für die eigene Fantasie. Annina Otth

Titel: So ein Mist
Kollation: Geb., farb. illustr., 24 S.
Verlag, Jahr: Tyrolia, 2018
ISBN: 978-3-7022-3698-4
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Abfall, Recycling
Alter: ab 10
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 21.12.2018
So ein Mist Von Müll, Abfall & Co.
Nicht nur Mist verpestet unsere Luft. Wer trägt ebenfalls Schuld daran? Wer räumt den Kompost weg? Woher kommen «Wollmäuse»? In 21 Kapiteln wird dem Leser alles rund um Mist, Müll aller Art, Staub oder Weltraumschrott sowohl bildlich wie auch in Worten erklärt. Früheren Bräuchen wie dem Schminken anstelle des Waschens wird genauso Rechnung getragen wie der Entwicklung des Klos oder der Erklärung einer Kehrichtverbrennungsanlage.
> Die 21 Themenbereiche werden auf je einer Doppelseite mit Textblöcken, comicartigen Illustrationen, Sprechblasen oder Skizzen erläutert. Zur Aufarbeitung dieses oft tabuisierten Themas bedienen sich die Autorinnen humorvoller Formulierungen und witziger Illustrationen. Dennoch gelingt es ihnen, die verschiedenen Aspekte seriös darzustellen und Fragen klarzulegen. Fremdwörter (Littering, Upcycling, Urban Mining etc.) werden in einem Glossar oder direkt im Text gut verständlich erklärt. Ein spannendes, lustiges und unterhaltsames Buch für zwischendurch. Annina Otth

Titel: Wie schnell ist das Licht?
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 76 S.
Verlag, Jahr: Prestel, 2018
ISBN: 978-3-7913-7363-8
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Licht, Physik
Alter: ab 10
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 21.12.2018
Wie schnell ist das Licht? Eine Reise in die Welt der Physik
Nach einer kleinen Reise durch die allgemeine Physik, die Newtons Gesetze u. a. anhand von Fussballspielern und Raketen erklärt, folgen Ausflüge in Akustik, Optik und das Universum. So erfährt man, wie laut Sprache ist, woher der Pistolenkrebs seinen Namen hat, warum der Mond nicht runterfällt und wie sich Wale mit Grunzen, Stöhnen und Schnauben unterhalten.
> Die grossformatigen Seiten unterteilen durch Linien und Vierecke die meisten Bilder, bis auf einige seitenübergreifende Zeichnungen z. B. beim Thema Universum. Der Fokus des Verlags liegt hier auf den Zeichnungen. Kunstvoll und kreativ kommen sie im Retrodesgin daher und überzeugen auch in ihrer Eindimensionalität. In den Kurztexten findet sich Wissenswertes und Unterhaltsames. Selbst Komplexes wie das Innere eines Atoms ist dank des hervorragenden Zusammenspiels aus kurzen, klaren Texten und Bildern bestens erklärt. Eine gute Verbindung aus Bilderkunst und Wissensveranschaulichung vermischt mit Unterhaltung zeichnet das Buch aus. Christina Weirich

Titel: Baby an Bord
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Moritz, 2018
ISBN: 978-3-89565-361-2
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Abenteuer, Meer
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 17.12.2018
Baby an Bord
Eine ganze Bande von fröhlichen Kindern rennt an den Strand. Im Wind lassen sie einen Drachen steigen und vergessen dabei, dass sie auf das Baby im Kinderwagen aufpassen sollten. Und so geschieht es, dass die Wellen den Wagen erfassen und das Kleinkind mitsamt seinen Kuscheltieren aufs weite Meer hinaustreiben. Sturm und gefährliche Fische können ihm aber nichts anhaben. Die treuen Spielsachen helfen ihm, unversehrt zurück ans Land und in die Arme der besorgten Eltern zu gelangen.
> In kräftigen Farben und plakativ zeichnet die Illustratorin das fröhliche Treiben der Kinder am Strand sowie die bedrohlichen Wellen des aufgewühlten Meeres. Zuerst verwendet sie helle, dann ganz düstere Farben, immer der Stimmung entsprechend. Desgleichen wechselt sie die Perspektive und zoomt manchmal wichtige Bildausschnitte ganz nahe heran. Mit diesen Gestaltungsmitteln erzeugt sie noch mehr Dramatik in der spannenden Geschichte. Zum Trost für alle besorgten Eltern: Kinder haben einen wachen Schutzengel ... Monika Fuhrer

Titel: Bruno & Bella
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Bohem Press, 2018
ISBN: 978-3-85581-570-8
Kategorie: Bilderbuch
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 17.12.2018
Bruno & Bella Wie zwei sich fanden
Zwei Bauersfamilien leben mit ihren Kühen in einem schönen Tal, doch die Leute wollen nichts miteinander zu tun haben. Bald wird gar ein Zaun zwischen den zwei Höfen errichtet, so dass sich Bella, die gefleckte Kuh von der einen Seite, und Bruno, der braune Muni von der anderen Seite, nur sehnsüchtige Blicke zuwerfen können. Als ein Sturm den Zaun zerstört und die Kühe wegrennen, suchen die zwei Bauern gemeinsam nach den verängstigten Tieren. Die Familien rücken nun näher zusammen und auch Bella und Bruno dürfen sich endlich nahe sein.
> In Zusammenarbeit mit einem Holzkuhfabrikanten entstand ein prächtiges Bilderbuch, das in den Schweizer Alpen spielt. Die Blicke und Bewegungen der fliehenden Kühe zeigen deutlich ihre Furcht. Karl Uhlenbrocks Bilder sind von Hand gemalt, mit Farbe und Pinsel, und nehmen die Flächen gänzlich ein, wobei der Falz so einbezogen wird, dass er die Gegensätze zwischen den zwei Familien verdeutlicht. Sehr stimmungsvoll, ausdrucksstark und kraftvoll. Sandra Dettwyler

Titel: Das grosse Buch der Architektur
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag., 40 cm x 29 cm
Verlag, Jahr: Prestel, 2018
ISBN: 978-3-7913-7300-3
Kategorie: Sachbuch
Alter: mehrere Stufen
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 17.12.2018
Das grosse Buch der Architektur So haben Menschen früher gebaut!
Durch vier Kontinente und durch mehr als viertausend Jahre reisen Ben und Mia, um sich einige der beeindruckendsten Bauwerke der Welt anzusehen. Gestartet wird im mittelalterlichen England, als der Tower of London gebaut wird. Die Festung hatte viele Aufgaben zu erfüllen, denn in ihr wurden z. B. die englischen Münzen geprägt oder exotische Tiere fanden dort ein Zuhause. Weitere Stationen auf der Reise in die Welt der Architektur sind der Pariser Eiffelturm, das Schloss Neuschwanstein und neun weitere grossartige Gebäude.
> Ein Sachbuch, das verschiedene Altersgruppen anzusprechen vermag. Wimmel-Such-Spass für die Jüngsten, kurze Beschreibungen zu Gegenständen und Personen, welche für die jeweiligen Bauwerke bedeutsam sind, für die Älteren. Jugendliche und Erwachsene erhalten schliesslich vor der letzten Seite, auf der sich das Glossar und ein Zeitstrahl befinden, ausführliche Informationen. Dass Südamerika mit seinen Inkatempeln unerwähnt bleibt, ist schade. Sandra Dettwyler

Titel: Die Spur führt in den Hühnerstall
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Tyrolia, 2018
ISBN: 978-3-7022-3730-1
Kategorie: Bilderbuch
Alter: ab 4
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 17.12.2018
Die Spur führt in den Hühnerstall
Bei Paula gibts Eier zum Frühstück. Ihr Papa zeigt ihr, dass Eier und deren Schale unterschiedlich aussehen können. Jetzt will Paula wissen weshalb. Wie Detektive mit Lupe und Büchern ausgerüstet, finden die beiden Hinweise auf Rasse, Auslauf und Fütterung der Hühner. Mittels des aufgedruckten Codes ermitteln sie sogar den Bauernhof, von dem ihre Eier stammen. Und wo hat es denn eigentlich Ei drin? In Palatschinken, Kuchen und nicht zuletzt in Paulas Ei-nhorn.
> Nach einem SJW-Heft über den Käse entstand jetzt vom selben Duo ein Bilderbuch übers Ei, wieder in Kooperation mit Agrarmarketing Tirol. Deshalb wurde auch der Tiroler Ausdruck „Goggei“ für „Ei“ verwendet, leider ohne Erklärung. Die farbenfrohen Zeichnungen zeigen einen urbanen Hausmann mit Haarpracht und Spülbürste, der sich im Schatten an der Wand genial in einen Sherlock Holmes mit Hut und Pfeife verwandelt. Die Geschichte ist mehr informativ als spannend, aber ein guter Gesprächsanlass über artgerechte Tierhaltung. Cornelia Brühlmann

Titel: Das bunte Kamel
Kollation: Geb., farb. illustr., 27 S., inkl. CD
Verlag, Jahr: Jumbo, 2018
ISBN: 978-3-8337-3887-6
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Länder: Asien
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 15.12.2018
Das bunte Kamel Eine musikalische Reise durch den Orient
Ein Kamel macht sich auf, den Orient zu entdecken. Neugierig besucht es einen Basar, wo Händler aus dem Iran, Syrien und dem Libanon ihre Waren in Farsi, Kurdisch und Arabisch anpreisen. Es begleitet einen Bergführer auf die höchsten Gipfel des Irans und wird zu einem Familienfest im Park mit Essen, Musik und Tanz eingeladen. Von all diesen neuen Bekanntschaften erhält es jeweils kleine Geschenke – wie z. B. ein Halstuch, eine Mütze – und viele neue Lieder mit auf den Weg.
> Auf der CD wird die Geschichte des bunten Kamels vorgelesen, dazwischen spielen und singen drei Musiker Lieder in den drei Sprachen und erzählen kleine Episoden aus ihrer Heimat. Informationen über Kamele und die unterschiedlichen Schriften bereichern das Buch. Linda Wolfsgruber hat diese musikalische Reise durch den Orient mit Illustrationen in warmen Farben festgehalten. Eine wohltuende Darstellung des alltäglichen Lebens in Syrien, im Libanon und Iran – als Gegenpol zu den meist negativen Nachrichten aus diesen Ländern. Ruth Fahm

Titel: Begel, der Egel
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Luftschacht, 2018
ISBN: 978-3-903081-31-4
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Vorlesen
Alter: ab 4
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 14.12.2018
Begel, der Egel
Begel, der Blutegel, geniesst ein recht unspektakuläres Leben in der Praxis eines Physiotherapeuten. Dort hilft er den Patienten, indem er sich auf ihnen festsaugt; meist aber ordnet er den Flusssand in seinem Wasserglas neu. Sein Leben fliesst dahin, und am liebsten hängt Begel einfach in seinem Glas als dicker Tropfen ab. Doch eines Tages bekommt er einen neuen Mitbewohner namens Ögel – und Begels geruhsames Leben nimmt rasant Fahrt auf.
> Geradezu ins Auge sticht das grelle und zugleich auch peppige Farbspiel aus nur neonfarbenen Tönen in rot, gelb und blaugrün. Die schwarzen, mit neonfarbenen Schlieren durchzogenen Egel wirken sympathisch und nicht ekelerregend in ihren schlangenähnlichen Rundungen. Der Leser erfährt etwas über die Gewohnheiten eines Egels und seine Aufgaben, vor allem aber scheint die Botschaft zu sein, mutig die Komfortzonen des Lebens zu verlassen – wenn auch nicht immer freiwillig – und daran zu wachsen. Zum Vorlesen geeignet. Christina Weirich

Titel: Dinosaurier
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 208 S.
Verlag, Jahr: Dorling Kindersley, 2018
ISBN: 978-3-8310-3564-9
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Dinosaurier, Erde
Alter: ab 10
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 14.12.2018
Dinosaurier Lebewesen und Fossilien der Urzeit in über 1000 Bildern
Bereits vor Jahrmillionen bevölkerten die verschiedensten Lebewesen unsere Erde. So lebten im Kambrium Opabinia, welche über eine rüsselartige Greifzange verfügten. Vor 175 Mio. Jahren erschienen die Ankylosaurier. Diese waren gepanzerte Pflanzenfresser, welche zur Verteidigung Schwanzkeulen oder Schulterstacheln besassen. Das Massenaussterben überlebt haben die Vögel. Vor 66 Mio. Jahren war der 3 Meter grosse Dromornis der grösste je lebende Vogel.
> Das Buch bietet faszinierende Einblicke in die Entwicklung des Lebens und der Lebewesen auf der Erde. Es beschränkt sich nicht auf Dinosaurier, wie der Titel vermuten liesse. Die Illustrationen sind aussagekräftig und detailliert beschrieben. Diese Detailtreue, kombiniert mit sehr vielen Informationen, lässt das Buch etwas unübersichtlich erscheinen. Im Gesamten ist es dennoch eine reichhaltige und spannende Informationsquelle für alle, welche sich für Urgeschichte, Dinosaurier und die Entwicklung des Lebens interessieren. Kathrin Papritz

Titel: Master of Desaster – Chaos ist mein zweiter Name
Kollation: Geb., s.w. illustr., 231 S.
Verlag, Jahr: Beltz & Gelberg, 2018
ISBN: 978-3-407-82355-7
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Konflikte, Schule
Alter: ab 10
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 14.12.2018
Master of Desaster – Chaos ist mein zweiter Name
Was macht man, wenn man wie der 10-jährige Quentin auf gar keinen Fall weiter mit „Schlumpfine“, eigentlich Stella, in die gleiche Schule oder gar in die gleiche Klasse gehen will? Quentin versucht es mit lustigen und bösartigen Streichen oder mit gegenseitigen Abmachungen, die Stella jedoch nicht einhält. Meist misslingen Schabernack und Tricks. Damit Stella aus seinem Leben verschwindet, setzt Quentin viel ein: sein Taschengeld, seine Ferien und seine Familie. Aber immer wieder muss er feststellen, dass Stella ihn und seine Pläne durchschaut und er sie einfach nicht loswerden kann.
> Stephan Knösel lässt Quentin mit viel sprachlichem Witz und unterschiedlichen literarischen Mitteln seine Geschichte von all den wiederholten, gegen ihn gerichteten Ungerechtigkeiten erzählen. Auch wenn die Situationen realitätsnah und amüsant geschildert werden, sind einzelne Tricks und Ideen, mit denen Quentin seine „Erzfeindin“ aus seinem Leben verbannen will, überzogen bis unglaubhaft. Mechthild Bauer

Titel: Unbekannter Ozean
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 71 S.
Verlag, Jahr: White Star, 2018
ISBN: 978-88-6312-361-6
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Meer
Alter: ab 7
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 14.12.2018
Unbekannter Ozean Geheimnisse der Tiefsee
«Also, hole tief Luft und tauche mit uns in die Fluten …» Lerne dabei viel Faszinierendes, Unglaubliches und Bedenkenswertes über die Lebewesen, die Lebensräume des Ozeans – kurz: über das grösste Ökosystem unseres Planeten. Wer frisst wen bzw. wird von welchem Tier gefressen? Wie gut ist der tiefste Punkt des Ozeans erforscht? Wie kann man den Ozean schützen?
> Das grossformatige Sach-Bilderbuch lädt zum Staunen, Entdecken und Lernen ein. In die doppelseitigen Illustrationen sind übersichtliche Infografiken, Karten, Legenden und Textblöcke integriert. Der Text ist eher kurz, da die grafischen Informationsquellen sehr anschaulich sind und ihnen viele Informationen entnommen werden können. Zum Selberlesen richtet sich das Buch an ältere Kinder. Die beeindruckende Gestaltung spricht auch jüngere Kinder an; sie sind zum Verstehen jedoch auf Hilfe angewiesen. Das Inhaltsverzeichnis und das Glossar am Ende des Buches geben einen Rahmen. Ein Buch, das die grosse Bedeutung dieses Lebensraums würdigt. Annina Otth

Titel: Verloren in Eis und Schnee
Kollation: CD. Bearbeitete Lesung, ca. 501 Min., 2 mp3-CD's
Verlag, Jahr: cbj audio, 2018
ISBN: 978-3-8371-4338-6
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Familie, Historisches
Alter: ab 13
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 14.12.2018
Verloren in Eis und Schnee Die unglaubliche Geschichte der Geschwister Danilow
Leningrad 1941: Schweren Herzens nehmen ihre Eltern Abschied von den Zwillingen Viktor und Nadja (13). Sie sollen mit einem Kinderzug aus der Stadt weggebracht werden, da diese vielleicht schon bald von den Deutschen eingenommen wird. Sie müssen den Eltern versprechen, immer zusammenzubleiben. Doch schon am Bahnhof werden die Zwillinge getrennt, auf verschiedene Züge aufgeteilt und in andere Richtungen abtransportiert. Auf Umwegen landet Viktor in einem Gulag und Nadja in einer von Feinden umzingelten Festung. Aber Viktor hat nur ein einziges Ziel: zu Nadja zu gelangen.
> Gabrielle Pietermann liest Nadjas Textteile der aus Tagebucheinträgen bestehenden Geschichte. Ihre Stimme klingt warm, weich und doch bestimmt. Sie gewinnt bei der Betonung oder beim Absenken an Tiefe. Viktors Einträge, gelesen von Nicolás Artajo, klingen herber und deshalb zielstrebiger, doch sie sind ebenso ausdrucksstark. Eine packende wie berührende Umsetzung einer Geschichte, die Historisches lebendig werden lässt. Karin Schmid

Titel: Ägypten
Kollation: A. d. Französ., geb., farb. illustr., 28 x 39 cm, mit Klappen
Verlag, Jahr: Gerstenberg, 2018
ISBN: 978-3-8369-5663-5
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Ägypter
Alter: ab 10
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 13.12.2018
Ägypten
Vor dem Tempel mit der riesigen Toranlage stehen links und rechts zwei Türme, die das grosse Portal einrahmen. Öffnet man es, finden sich in der Mitte die Figuren von Gott Amun und der Göttin Mut. Durch diese Figuren kann die Seele der Gottheit Gestalt annehmen. Alle Götter tragen spezielle Gegenstände bei sich, die ihre Kraft symbolisieren. Jede Gottheit wird für ihr Wirken geehrt und hat ihren eigenen Tempel. Als heiligen Ort dürfen ihn nur Priester und der Pharao betreten.
> Das Buch fällt durch seine Grösse und edle Machart auf. Die Bilder sind wunderschön gestaltet. Mit der passenden Farbgebung gelingt eine grosse Nähe zur antiken Darstellungsart. Jede Doppelseite ist einem von sieben Themen dieser Hochkultur gewidmet. Geschickt und sinnvoll eingesetzte Klappen erlauben eine Vertiefung in die Materie oder deren detaillierte Ansicht. Ein aussergewöhnliches Buch zu einer vor 3000 Jahren gelebten Gesellschaft, das sich sowohl für den Unterricht wie auch die Familie bestens eignet. Katharina Siegenthaler

Titel: Alles
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Prestel, 2018
ISBN: 978-3-7913-7344-7
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Erde, Wissen
Alter: mehrere Stufen
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 13.12.2018
Alles
Dieses Bilderbuch enthält tatsächlich (fast) alles, was grosse und kleine Weltenbummler auf imaginären Reisen wissen wollen. Die Weltumrundung führt zu sämtlichen Kontinenten, mit Start in der Antarktis und Ziel in Südamerika. Wale im Grössenvergleich mit Menschen, spezielle Strassenschilder in Australien, Visitenkartenmarkt in Hongkong, Bücherautomaten in Tokyo und Zitteraale aus dem Amazonas-Regenwald sind nur einige Beispiele von wissenswerten, spannenden, lustigen, einzigartigen, skurrilen und überraschenden Themen mit Informationen über Länder, Menschen, Städte, Tiere und Landschaften.
> Je eine Doppelseite ist einer Stadt oder einer Landschaft gewidmet. Die kurzen Texte sind von Hand geschrieben und in die kunterbunten, sehr detaillierten Illustrationen integriert. Die Seiten sind zwar etwa so voll wie Tokyos Strassen, wirken aber dennoch nicht überladen. Man kann irgendwo aufschlagen und sich darin vertiefen. Zu schauen und zu lesen gibt es genug! Ein originelles Geschenkbuch. Madeleine Steiner

Titel: Alphabetakrobaten
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 64 S.
Verlag, Jahr: Kleine Gestalten, 2018
ISBN: 978-3-89955-743-5
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: ABC, Sprache
Alter: ab 10
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 13.12.2018
Alphabetakrobaten absolut anspruchsvolle & aussergewöhnlich alliterationsreiche alphabetabenteuer
Beginnen Buchstaben zu tanzen, kann daraus eine Choreografie entstehen, bei der das A, das O, das M oder N sowohl diszipliniert als auch frei und leicht über die Seiten gleiten. Es genügt, wenn sich immer der gleiche Buchstabe an den Wortanfang stellt und die folgenden Wörter von diesem einfachen, aber bestechenden Stilmittel angesteckt werden. So geschehen mit Patrizia, dem perfektionistischen Pfau, dem muskulösen Mädchenschwarm Massimo oder dem veganen Vampir Victor.
> Ein alliterationsreicher Buchstabentanz wird besonders virtuos und einfallsreich aufgeführt. Überraschend die Wendungen in den kleinen Buchstabengeschichten; eine Pirouette hier, ein Spagat dort. Jedes Wort eine kleine Kapriole, welche sich zu einem verblüffenden Kunststück zusammenfügt. Hilfe für die nicht immer einfachen Wörter bietet das Glossar am Ende des Buches. Zum Wortwirbel passen die flächigen, ruhigen Illustrationen. Sprachlich raffinierte Wortspielerei bietet Lesevergnügen und Anstoss zum Nachahmen. Marcella Danelli

Titel: Bäume
Kollation: A. d. Poln., geb., farb. illustr., 34 S.
Verlag, Jahr: Gerstenberg, 2018
ISBN: 978-3-8369-5654-3
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Bäume, Nachschlagewerk
Alter: ab 7
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 13.12.2018
Bäume
Bäume in all ihren Facetten werden in diesem Buch dargestellt: Wurzeln, Blätter, Baumarten. Welches waren die ersten, urgeschichtlichen Bäume und wo wachsen die höchsten, wo die dicksten Exemplare? Welche Baumbewohner und Baumfresser gibt es? Was macht der Mensch alles aus dem Holz der Bäume und welche Formen gibt er ihnen? Welche Bedeutung haben Bäume und Wälder in Religion und Legenden? So viele Fragen gilt es zu klären. Die Antworten findet man alle hier!
> Seit seinem Buchhit "Bienen" sind die Bilder von Piotr Socha schon fast Kult. Hier nimmt er sich des Themas Bäume an und sagt – nicht immer in kindgerechter Sprache – darüber so ziemlich alles, was gesagt werden kann. Einzigartig sind die Illustrationen in ihrer Detailtreue. Am stärksten ist das Buch da, wo es um Fauna und Flora geht. Die Ausweitung auf andere Themen wie Holzbau und Stammbaum ist interessant und macht den Band zu einem umfassenden Nachschlagewerk. Unentbehrlich in jeder Familie und zum Immer-wieder-Bestaunen! Sandra Laufer

Titel: Bibi Dumon Taks Grosse Vogelschau
Kollation: A. d. Niederländ., geb., farb. illustr., 75 S.
Verlag, Jahr: Gerstenberg, 2018
ISBN: 978-3-8369-5637-6
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Tierverhalten, Vögel
Alter: mehrere Stufen
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 13.12.2018
Bibi Dumon Taks Grosse Vogelschau Von Lufakrobaten, Überfliegern und Krachmachern
"Schwarz wie die Nacht, grosse Klappe, gut organisiert und hochbegabt ..." So wird die Saatkrähe in diesem Vogelbuch eingeführt. Sie ist nicht willkommen bei uns, obwohl sie hyperintelligent und fähig ist, einen Eisendraht so zu verbiegen, dass sie damit Würmer aus einem Senkloch fischen kann. Bibi Dumon Tak erzählt Verblüffendes und Aussergewöhnliches zu 30 ausgewählten Vögeln der Niederlande und Deutschlands.
> Die Vögel werden bunt gemischt und mit viel fundiertem, gegenwärtigem Sachwissen vorgestellt. Der Text prägt sich dank der vielen humorvollen Vergleiche mit der Menschenwelt gut ein. Die Vogel-Illustrationen sind dem zwischen 1770 und 1829 entstandenen Standardwerk "Nederlandsche Vogelen" entnommen. Die handkolorierten Kupferstichabbildungen wirken zwar heute etwas altertümlich, aber durch ihre Detailgenauigkeit überzeugen sie dennoch. Wer neugierig ist und sich mit hochinteressanten Fragen zu Vögeln auseinandersetzen möchte, kann getrost zu diesem prachtvollen Buch greifen. Béatrice Wälti-Fivaz

Titel: Buchbinden für Kinder
Kollation: Broschur, farb. illustr., 160 S.
Verlag, Jahr: Haupt, 2018
ISBN: 978-3-258-60173-1
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Gestalten
Alter: mehrere Stufen
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 13.12.2018
Buchbinden für Kinder Vom einfachen Blitzbuch zum Spionageheft
Bevor man mit dem Buchbinden loslegen kann, gibt es Nützliches von A bis Z – von Abstrahieren bis Zwirn. Danach folgen zahlreiche Ideen fürs Binden oder Kleben verschiedenster Bücher und Hefte. Da gibt es ein Karussell-Buch, eine Zickzack-Schreib-Schlange oder sogar ein Buch in der Form eines Eisbären. Zum Basteln werden nicht nur Papier, Leim und Zwirn gebraucht, sondern auch mal ein Kochlöffel oder Haargummis. Neben vielen nützlichen Tipps findet man zudem Vorlagen für Schablonen. Schliesslich wird das Kinder-Expertenteam vorgestellt, dessen Werke im Buch teils auch abgebildet sind.
> Die Autorin möchte Kinder für das Buchbinden begeistern und die Freude an der Kreativität wecken. Dies gelingt ihr mit diesem klar aufgebauten und bunten Buch ausgezeichnet. Die Anleitungen sind sehr konkret und immer von Schritt-für-Schritt-Fotos begleitet. Dennoch bleibt genug Spielraum für eigene Ideen. Wer möchte, kann sofort mit Buchbinden anfangen. Das benötigte Material findet man meist zuhause. Karin Böjte

Titel: Bunte Bücher
Kollation: Geb., farb. illustr., 192 S.
Verlag, Jahr: Haupt, 2017
ISBN: 978-3-25860172-4
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Gestalten
Alter: mehrere Stufen
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 13.12.2018
Bunte Bücher Muster gestalten, Einbände drucken, Bücher binden
Wer braucht sie nicht, Notizhefte, Tagebücher, Fotoalben oder simple Kartonschachteln, um Krimskrams zu verstauen! Wie sie hergestellt und mit schönen Einbänden, Mustern und Farben verziert werden können, davon handelt dieses Werk.
> Edles Gestalten war schon immer Programm beim Haupt Verlag in Bern; so auch in diesem Buch mit seinen vielen Anleitungen zum Buchbinden und einem riesigen Fundus an Musterideen. Erklärt werden Covergestaltung mit ganz einfachen Mitteln wie Punkt, Blüte, Fischli etc. bis zu den etwas komplizierteren Sieb- und Gellidruckverfahren, und das alles sehr ausführlich und einfach nachzuarbeiten. Jede Drucktechnik ist gekoppelt an ein Projekt, wie z. B. ein einfaches Notizbuch mit Pünktlieinband oder eine anspruchsvolle Kartonagearbeit mit Stoffüberzug. Am Ende des Buches wird auf die Website der Autorin verwiesen. Diese ist umfangreich und gespickt mit vielen weiteren Mustern und Ideen. Silvia Kaeser

Titel: Das Wörter-Retter-Sammelsurium
Kollation: Geb., farb. illustr., 51 S.
Verlag, Jahr: Fischer Meyers, 2018
ISBN: 978-3-7373-7203-9
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Wissen, Wörterbuch
Alter: ab 7
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 13.12.2018
Das Wörter-Retter-Sammelsurium
Vom ABC-Schützen über Kokolores bis zum Zwist erfährt man im Wörter-Retter-Sammelsurium so einiges über seltene Wörter. Von den rund 145'000 Stichworten im Duden werden im Alltag nämlich nur gerade bis zu 16'000 benutzt. Oder wer weiss denn schon, wie das Plastikding am Ende des Schnürsenkels genannt wird? (Es heisst Nadel oder Pinke.) Die Rauke wäre übrigens fast verschwunden, sowohl vom Teller wie auch aus dem Sprachgebrauch. Bis sie aus Italien unter dem Namen Rucola wieder aufgetaucht und hip geworden ist.
> Das Sammelsurium ist mehr als ein Wörterbuch. Es ist gleichzeitig ein Quiz und liefert erstaunliche Informationen zu Herkunft und Wandlung vieler Wörter. Interessant ist ausserdem das Kapitel der Modewörter wie "Teilzeittarzan" (jemand, der sich manchmal wie ein Affe benimmt). Viele Wörter sind treffend und äusserst witzig illustriert. Die Lektüre ist von der ersten bis zur letzten Seite ein wahres Vergnügen und eine reiche Fundgrube für kleine und grosse Wörterfreaks. Kathrin Papritz

Titel: Der Flaschenpostfinder
Kollation: A. d Amerikan., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Fischer Sauerländer, 2018
ISBN: 978-3-7373-5515-5
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Freundschaft, Gefühle
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 13.12.2018
Der Flaschenpostfinder
Der Flaschenpostfinder lebt in einem Häuschen auf einer Anhöhe mit Meeresblick.Tagtäglich blickt der Mann nach einer Flaschenpost suchend aufs Wasser. Seine Aufgabe besteht darin, den meist glücklichen Empfänger aufzuspüren und ihm die Nachricht zu überreichen, was ihm oft auch gelingt. Ob auch er einmal Empfänger einer solchen Mitteilung sein wird? Tatsächlich erreicht ihn eines Tages merkwürdige Post: eine Einladung zu einem Strandfest, ohne Absender. Auf der Suche nach dem Empfänger findet er das, wonach er sich sehnt.
> Michelle Cuevas erzählt die poetische Geschichte vom Flaschenpostfinder, dessen Briefe im Glas einen wahren Schatz darstellen. Im Zentrum der Geschichte stehen Freundschaft und Kommunikation: Willst du einen Brief, dann schreib einen. Erin Steads grafische Umsetzung mit Bleistift und grossflächiger, feiner Kreide zeichnet sich durch Zartheit und Liebe zum Detail aus. Im Zeitalter der modernen Kommunikationstechnik ein herzerwärmendes Bilderbuch – eine wahre Perle! Kathrin Kaufmann

Titel: Der Flugplatzspatz nahm auf dem Flugblatt platz
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Klett, 2017
ISBN: 978-3-95470-177-3
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Lustiges, Sprache
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 13.12.2018
Der Flugplatzspatz nahm auf dem Flugblatt platz Schnellsprecher und Zungenbrecher
"Es klapperte die Klapperschlang', bis ihre Klapper schlapper klang." Alle Kinder lieben Schnellsprechverse. Dreimal hintereinander aufsagen – schnell, schneller und noch einmal schneller, und schon kugelt man sich vor Lachen. Sinn ergeben müssen diese Verse nicht zwingend, aber Spass machen sollen sie. Und auch wenn die Eltern die Augen darob verdrehen, ist es einfach herrlich, wenn es da heisst: "Unter einer Fichtenwurzel hörte ich einen Wichtel furzen".
> Moni Port hat bei Kindern solche Schnellsprechverse aufgeschnappt, sie mit eigenen Kreationen ergänzt und diese nun in einem kleinformatigen Bilderbuch veröffentlicht. Entstanden ist eine abwechslungsreiche Sammlung, in der kreativ mit Sprache gespielt wird. Philip Waechter hat die Verse mit einer linksseitigen Illustration ergänzt. Er setzt dabei seine Protagonisten farbenfroh und auf köstlich-witzige Art in Szene. Am Ende des Buches ist Platz, um eigene Zungenbrecher aufzuschreiben. Auch für den Deutschunterricht geeignet. Béatrice Wälti-Fivaz

Titel: Edison
Kollation: Geb., farb. illustr., 112 S.
Verlag, Jahr: NordSüd, 2018
ISBN: 978-3-314-10447-3
Kategorie: Bilderbuch
Alter: mehrere Stufen
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 13.12.2018
Edison Das Rätsel des verschollenen Mauseschatzes
Der junge Mäuserich Pete ist auf der Suche nach dem Schatz seines Vorfahren, der in den Tiefen des Meeres verschollen ist. Ein alter Mäuseprofessor hilft ihm dabei. Schritt für Schritt konstruieren die beiden ein Unterseeboot samt Tauchanzügen und finden schliesslich eine Truhe, die ein erhellendes Zeugnis enthält – ein Zeugnis vom unerkannten Erfindergeist einer Maus.
> Torben Kuhlmann, mittlerweile vielfach ausgezeichnet, präsentiert auf weiterhin höchstem Niveau Neues aus der Mäusewelt. Dieses Mal agieren die wissbegierigen und mutigen Mäuse auch unter Wasser. So gibt es neben den bekannten haarfeinen Zeichnungen in Brauntönen neu auch solche in Blautönen. Vignetten mit weissen Rahmen wie bei alten Fotos ergänzen die ganzseitigen Bilder. Kinder wie Erwachsene werden den reichen Wortschatz der abenteuerlichen Geschichte schätzen und im umfangreichen Buch schwelgen. Am Ende finden sie zudem Informationen zur Erfindung der Glühlampe und zu Thomas Alva Edison. Ein wahrer Schatz! Cornelia Brühlmann

Titel: Ein grosser Tag, an dem fast nichts passierte
Kollation: A. d. Französ., geb., farb. illustr., unpag.,
Verlag, Jahr: Beltz & Gelberg, 2018
ISBN: 978-3-407-82381-6
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Fantasie
Alter: ab 7
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 13.12.2018
Ein grosser Tag, an dem fast nichts passierte
Auf dem Cover schwingt sich ein Mädchen an einem Ast über eine Pfütze. Auch bei Regen gibt es viel Aufregendes im Wald zu entdecken. Der Geruch der Fliegenpilze erinnert sie an Opas Keller. Im Waldboden verstecken sich wundersame Dinge, die erforscht werden wollen. Eine Pfütze lädt zum Hineinspringen ein. Dank der Gummistiefel bleiben die Füsse trocken. Fröhlich kehrt das Mädchen ins Ferienhaus zurück. Bei einer Tasse warmem Kakao erzählt sie vom Waldspaziergang, bei dem sie die Spielkonsole verloren hat. Darüber ist die Mutter jedoch nicht böse.
> Ohne den Verlust der Spielkonsole hätte das Kind nie erfahren, wie viel es in der Natur zu entdecken gibt; wie Steine, Tiere, Pflanzen die Fantasie anregen können. Das leuchtende Orange der Regenjacke widerspiegelt die Fröhlichkeit des Kindes – ein wunderbarer Kontrast zu den braunen Tönen der herbstlichen Landschaft. Mit wenigen Zeichenstrichen wird in dem empfehlenswerten Bilderbuch die Körpersprache des Kindes treffend charakterisiert. Martina Friedrich

Titel: Kaugummi verklebt den Magen
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Kunstanstifter, 2018
ISBN: 978-3-942795-63-0
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Lustiges, Soziales
Alter: mehrere Stufen
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 13.12.2018
Kaugummi verklebt den Magen Ein nicht ganz so wahres Buch
Kaugummi soll den Magen verkleben. Diese Behauptung überprüfen live in einer TV-Sendung drei skurrile Profis. Die Spitzenschaftler (Wissenschaftler) verkünden auch die neusten Forschungsergebnisse zu Auswirkungen des Schielens (Augen bleiben stehen). Weiter tüfteln sie an Pillen für die Pupillen (gegen viereckige Augen bei viel Fernsehkonsum) und schieben eine unglaubliche Kettenreaktion an Erklärungen nach.
> Verrückt, wie sich Popel essen, Cola trinken oder Rauchen auswirken sollen. Solch bizarre Sprüche, womit Erwachsene unerwünschtes Gebaren der Kinder verhindern wollen, sind allen wohlbekannt. Die junge Autorin und Illustratorin treibt es hier auf die Spitze. Damit verblüfft und amüsiert sie Alt und Jung. In die farbenfrohen Bilder sind oft Textblöcke eingeschoben. Zunehmend werden die Wörter direkt in ein durchgehendes Quadratraster eingefügt, wodurch ein spannender Effekt entsteht. Der abschliessend nötige Leseeffort lohnt sich. Vor allem als Familienbuch geeignet. Eveline Schindler

Titel: Mit dem Orient-Express nach Paris
Kollation: Geb., farb. illustr., 79 S.
Verlag, Jahr: Gerstenberg, 2017
ISBN: 978-3-8369-5985-8
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Eisenbahn, Reisen
Alter: ab 10
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 13.12.2018
Mit dem Orient-Express nach Paris Die Geschichte von Sinan und Pierre
Im Jahre 1889 reisen der 14-jährige Sinan und sein Vater mit dem berühmten Orient-Expresszug von Konstantinopel nach Paris. Die Reise führt sie durch sechs Länder und dauert 70 Stunden. Schon kurz nach der Abfahrt vermisst die mitreisende englische Baronin ihre Taschenuhr und verdächtigt den unschuldigen Küchenjungen Pierre des Diebstahls. Sinan findet das ungerecht und die beiden Jungs machen sich auf die Suche nach dem Dieb.
> Vor rund 130 Jahren war das Reisen noch nicht so einfach wie heute. Europa war anders gegliedert und jedes Land hatte seine Währung und eine eigene Uhrzeit. Die Geschichte von Sinan und Pierre ist nicht nur ein spannendes Abenteuer. Viele Hintergrundinformationen, ob geschichtlicher oder technischer Natur, werden auf geschickte Art in die Geschichte eingebracht. Die kindgerechten Illustrationen sind passend und lockern den Text auf, so dass sich das Buch auch schon für jüngere Kinder zum Vorlesen eignet. Rita Racheter

Titel: Mond
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: arsEdition, 2018
ISBN: 978-3-8458-1891-7
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Natur
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 13.12.2018
Mond
Immer grösser wird die leuchtende Sichel des Mondes, bis er ganz rund als Vollmond am Himmel steht. Gleichmässig wird er immer dünner, bis er als Neumond nicht mehr zu sehen ist. Auf seiner Reise durch die Nacht bescheint er die Tiere im Wald, in der Wüste und auf den nördlichen Eisschollen. Er leitet den Zug der Vögel und führt die Meeresschildkröten an den Strand; er beeinflusst die Gezeiten und bringt mit der Nacht Kühlung und Ruhe für Tiere und Menschen.
> Die doppelseitigen collageartigen Bilder sind richtige Kunstwerke. Ganz in dunklen Tönen gehalten, zeigen sie die Vielfalt der Nacht. Der strahlende Mond leuchtet mit seinem hellen Gelb umso intensiver und ist durch die Aussparungen im Cover und in den Buchseiten – ein Markenzeichen der Reihe LITTLE TIGER KIDS – immer deutlicher zu sehen. Durch die zweizeiligen Reime unterstreicht die Autorin das Bildhafte und Suggestive ihrer Reise durch die Nacht. Monika Fuhrer

Titel: Rotkäppchen fliegt Rakete
Kollation: Geb., farb. illustr., 47 S.
Verlag, Jahr: Peter Hammer, 2017
ISBN: 978-3-7795-0580-8
Kategorie:
Schlagwort: Gedichte
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 13.12.2018
Rotkäppchen fliegt Rakete Neue Kindergedichte
Wenn Arne Rautenberg dichtet, dann ist Weihnachten im November, und Rotkäppchen verlässt die Märchenwelt und fliegt mit einer Rakete ins All. Wenn der im Jahr 2016 mit dem Josef-Guggenmos-Preis ausgezeichnete Autor Verse schmiedet, dann denken die Osterhasen nach Ostern bloss an Seifenblasen, der Schmutzfink verliebt sich in einen Dreckspatz und die Oma wirbelt mit ihrem Rollator bis nach Oklahoma.
> Es macht grossen Spass, sich auf Arne Rautenbergs Sprachspiele, Wortwiederholungen und Reime einzulassen. Das Themenspektrum des Künstlers ist gross. Die Texte sind witzig, treffsicher und leichtfüssig. Sie bewegen sich ganz nahe an der kindlichen Logik und sind fast ausschliesslich in Kleinbuchstaben geschrieben. Jens Rassmus hat die vierzig Gedichte mit erfrischenden, farblich dezenten Illustrationen ergänzt. Seine Abbildungen nehmen den Einfallsreichtum des Autors auf und erweitern so dieses vergnügliche Werk der deutschsprachigen Kinderlyrik. Auch generationenübergreifend einsetzbar. Béatrice Wälti-Fivaz

Titel: Sieben Ziegen fliegen durch die Nacht
Kollation: Geb., farb. illustr., 175 S.
Verlag, Jahr: dtv, 2018
ISBN: 978-3-423-76201-4
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Gedichte
Alter: mehrere Stufen
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 13.12.2018
Sieben Ziegen fliegen durch die Nacht Hundert neue Kindergedichte
Unsinngedichte erzählen vom twitternden Reh, von der Sonne, die vom Himmel fiel, und vom fliegenden Pferd. Endlich wird ausserdem verraten, warum das Eisbärfell gelblich-weiss ist.
> Am schönsten sind die Wortspielereien, bei denen beispielsweise aus "Heimat" die "Geheimat" wird oder "vielleicht" zu "viel leichter" gesteigert wird. Derartige Perlen sind leicht zu finden, genauso wie gelungene Reime von Franz Hohler, Susan Kreller, Renate Buddensiek und vielen mehr. Der Herausgeber vereint 30 namhafte und unbekannte, ältere und junge, männliche und ("nur" 5) weibliche Lyrikstimmen zwischen den zwei Buchdeckeln und stellt diese am Ende in kleinen Porträts kurz vor. Sabine Kranz verwendet für ihre Illustrationen nur drei Farben: rot, orange, blau. Damit steuert sie jedem der bisher unveröffentlichten Gedichte, egal ob kurz oder lang, ein spassiges Bild bei. Nicht auf Anhieb klar ist, wie die Kapiteleinteilung zustande kam. In diesen hundert Gedichten ist sicher für jede und jeden etwas dabei. Sandra Dettwyler

Titel: Solange es hell ist
Kollation: Geb. 315 S.
Verlag, Jahr: cbj, 2018
ISBN: 978-3-570-16515-7
Kategorie: Belletristik
Alter: ab 13
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 13.12.2018
Solange es hell ist
Die schon fast erwachsene Mika kümmert sich fürsorglich um ihre jüngeren Halbgeschwister, da auf ihre alleinerziehende Mutter nicht immer Verlass ist. Nach einem schrecklichen Ereignis begibt sich die junge Frau mit den beiden Halbgeschwistern auf die Suche nach dem Ort, von dem ihre Mutter oft erzählt hat und wo sie glücklich gewesen ist. Die Fahrt dorthin entwickelt sich zu einem wilden Roadtrip.
> In rasendem Tempo und rotzfrech schildert Mika die abenteuerliche Reise. Vieles, was sie macht, ist verrückt und gefährlich. Es gelingt ihr jedoch, nach heiklen Situationen ihr Ziel zu erreichen, denn sie ist klug, beobachtet genau und kann Menschen einschätzen. Sie ist aber auch eine junge Frau, die sich verliebt, gefallen und dazugehören möchte. Die Rückblenden sind nicht immer leicht zu verstehen, erhöhen jedoch die Spannung und machen neugierig. Eine interessante Lektüre, nicht nur für Heranwachsende. Monika Aeschlimann