Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 2
Titel: Verloren in Eis und Schnee
Kollation: CD. Bearbeitete Lesung, ca. 501 Min., 2 mp3-CD's
Verlag, Jahr: cbj audio, 2018
ISBN: 978-3-8371-4338-6
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Familie, Historisches
Alter: ab 13
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 14.12.2018
Verloren in Eis und Schnee Die unglaubliche Geschichte der Geschwister Danilow
Leningrad 1941: Schweren Herzens nehmen ihre Eltern Abschied von den Zwillingen Viktor und Nadja (13). Sie sollen mit einem Kinderzug aus der Stadt weggebracht werden, da diese vielleicht schon bald von den Deutschen eingenommen wird. Sie müssen den Eltern versprechen, immer zusammenzubleiben. Doch schon am Bahnhof werden die Zwillinge getrennt, auf verschiedene Züge aufgeteilt und in andere Richtungen abtransportiert. Auf Umwegen landet Viktor in einem Gulag und Nadja in einer von Feinden umzingelten Festung. Aber Viktor hat nur ein einziges Ziel: zu Nadja zu gelangen.
> Gabrielle Pietermann liest Nadjas Textteile der aus Tagebucheinträgen bestehenden Geschichte. Ihre Stimme klingt warm, weich und doch bestimmt. Sie gewinnt bei der Betonung oder beim Absenken an Tiefe. Viktors Einträge, gelesen von Nicolás Artajo, klingen herber und deshalb zielstrebiger, doch sie sind ebenso ausdrucksstark. Eine packende wie berührende Umsetzung einer Geschichte, die Historisches lebendig werden lässt. Karin Schmid

Titel: Der kleine Drache Kokosnuss und das Geheimnis der Mumie
Kollation: CD. Lesung, ca. 51 Min.
Verlag, Jahr: cbj audio, 2010
ISBN: 978-3-8371-0298-7
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Abenteuer
Alter: ab 4
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 19.07.2016
Der kleine Drache Kokosnuss und das Geheimnis der Mumie
Der kleine Drache Kokosnuss und seine Freunde Oskar, der kleine Fressdrache und Matilda, das Stachelschwein, staunen nicht schlecht, als auf ihrer Dracheninsel ein roter Doppeldecker auftaucht. Er gehört dem berühmten Ägyptenforscher Professor Champignon, der auf der Suche nach dem Drachenstein ist. Oskar rettet dem Archäologen das Leben, indem er den Üblen Udo – ein ausgewachsener Fressdrache – ablenkt. Die drei Freunde dürfen daraufhin mit zu den Pyramiden fliegen. Als der Professor jedoch entführt wird, müssen sie selber den Weg durch die Sahara und das grosse Labyrinth finden (Oskar zählt die Gänge ab: „Hampelmann, Pampelmann, Hampelmuse, Pampelmuse, Pampelmusenhampelmann und du bist dran!“). Mit einem tollen Trick schlagen sie die Grabräuber in die Flucht und können so die goldene Maske des Pharao retten.
> Eine unterhaltsame Geschichte, lebendig vorgelesen. Schwierige Wörter wie Mumie oder Hieroglyphen werden vom kleinen Drachen erklärt. Das schwungvolle Lied des kleinen Drachen am Anfang und Ende der CD lädt zum Mitsingen ein. Nicole Krneta