Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 2
Titel: Wieviel ist eine Million?
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., unpag., mit Poster
Verlag, Jahr: Usborne, 2012
ISBN: 978-1-4095-4772-3
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Vögel, Zählen
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 28.05.2013
Wieviel ist eine Million?
Wieviel ist eine Million? Das möchte der kleine Pinguin, der immer so grosse Fragen stellt, nur allzu gerne wissen. Ob vielleicht seine Mama weiss, wie viel eine Million ist? Sie legt ihrem Sohn zehn Fische zum Frühstück aufs Eis und sagt ihm, dass eine Million noch viel, viel mehr sei. Mehr als hundert Pinguine, die einander wärmen, mehr als tausend Schneeflocken, die vom Himmel fallen. Ob Pipp wohl seine Million findet?
> Das Bilderbuch als Mittel zur Bildung! Diesen pädagogischen Anspruch darf das vorliegende Buch für sich beanspruchen: Es hilft kleinen Kindern, die Dimension von grossen Zahlen zu erfassen. Zahlenmengen werden hier bildlich dargestellt. Dem Buch liegt ein Riesenposter mit einer Million Sterne bei, welche die Mutter dem kleinen Pinguin am Ende des Buches zeigt, um ihm die Grösse der Zahl zu veranschaulichen. Die Illustrationen sind lieblich und behalten gegenüber dem Text den Vorrang. Für Leseanfänger dürften die typografischen Spielereien interessant sein. Béatrice Wälti-Fivaz

Titel: Alles aus Papier
Reihe: Kreativ mit Usborne
Kollation: Ringbuch, farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Usborne, 2012
ISBN: 978-1-4095-5321-2
Kategorie: Sachbuch
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 20.02.2013
Alles aus Papier
Aus einem Stück Papier kann vieles entstehen: ein 3-D-Insekt, ein verrücktes Gesicht oder eine Wolkenkratzerstadt. Wird das Papier noch mit Strukturen versehen, bemalt, ausgeschnitten und geklebt, so entwickeln sich eine Vielzahl von farbenfrohen Papierwerken. Eine Fülle von Bastelideen finden sich im grossformatigen, mit verdeckter Spiralbindung hergestellten Bastelbuch von Fiona Watt.
> Die kreativen Ideen und die verschiedenen Techniken werden durch gut verständliche Schritt-für-Schritt- Fotoanleitungen weitergegeben. Bei den überschaubaren Einheiten (je eine Doppelseite pro Bastelidee) steht klar das Bild im Vordergrund, entsprechend gut ist die Qualität des Bildmaterials. Kurze, leicht fassbare Informationen unterstützen die Bildaussagen. Aufgrund der detaillierten Vorgaben wird einzig die eigene Kreativität etwas gehemmt. Ein Stichwortverzeichnis ordnet die einzelnen Techniken und hilft beim Auffinden von Ideen. Béatrice Wälti-Fivaz