Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 1
Titel: Es gilt die Tat
Kollation: Geb., s.w. illustr., 192 S.
Verlag, Jahr: Th. Gut Verlag, 2017
ISBN: 978-3-85717-231-1
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Historisches
Alter: junge Erwachsene
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 05.09.2017
Es gilt die Tat
Im Herbst 1917 erschüttern soziale Unruhen ganz Europa. Es ist das 3. Kriegsjahr. Hunger und Elend bestimmen den Alltag. In Russland ist der Zar abgesetzt worden. Die Revolutionäre haben gesiegt. Das kommunistische Gedankengut versetzt die Menschen in Angst und Schrecken. Auch in der Schweiz. In Zürich wird zum landesweiten Streik aufgerufen und die Anhänger der sozialistischen Organisationen gehen auf die Strasse. Als die Revolte ausser Kontrolle gerät, greift die Armee ein und es gibt erste Todesopfer.
> Wie in Zürich Kriegsgewinnler, Schmuggler und Kontrolleure den Alltag bestimmen und welche Probleme dadurch bei Arbeitern, Polizisten oder Geschäftsleuten entstehen, wird sehr genau geschildert. Einige der erwähnten Personen sind bis heute in Erinnerung geblieben. Kurzbiografien sowie ein ausführliches Quellenverzeichnis mit Bibliografie befinden sich im Anhang dieser interessanten und lesenswerten Lektüre. Monika Aeschlimann