Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 60
Titel: Unsterblich mein
Reihe: The Curse 1
Kollation: CD. Gek. Lesung, ca. 486 Min., 2 mp3-CDs
Verlag, Jahr: Silberfisch, 2019
ISBN: 978-3-7456-0067-4
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Fantasy, Liebe
Alter: ab 13
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 31.05.2019
Unsterblich mein
Mit widersprüchlichen Gefühlen fliegt Samantha für einen Schüleraustausch von den USA nach Schottland. Ihre Gasteltern sind sehr freundlich. Um Schottland besser kennen zu lernen, schliesst Sam sich Touristengruppen auf Ausflügen an. Bei einem alten Castle trifft sie auf den seltsamen Payton. Sofort ist sie fasziniert von dem jungen Schotten. Er scheint auch Gefallen an ihr zu finden, geht jedoch immer wieder auf Distanz. Sam bekommt unheimliche Träume und ihre alte Kette, die sie vor der Reise bei den Sachen ihrer verstorbenen Oma gefunden hat, erwärmt sich öfters. Auf einmal ist Sam Teil einer alten Clanfehde mit einem grausamen Fluch.
> Cornelia Dörr betont oft am Schluss der Sätze – ungewöhnlich, passt aber gut zu Samanthas Jugendlichkeit und verleiht der Interpretation Besonderheit. Pascal Houdus liest recht schnell mit einer rauen und sanft-eindringlichen Erzählstimme. Ein Schmöker auch für die Ohren, der stellenweise etwas kitschig wirkt, doch durch die Interpretation immer mitreisst. Karin Schmid

Titel: Niemalswelt
Kollation: CD. Gek. Lesung, ca. 493 Min., 2 mp3-CDs
Verlag, Jahr: Silberfisch, 2019
ISBN: 978-3-7456-0099-5
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Entwicklung, Thriller
Alter: junge Erwachsene
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 22.05.2019
Niemalswelt
Seit mehr als einem Jahr hat Bee keinen Kontakt mehr zu ihren Freunden – seit Jim, ihr Freund, auf ungeklärte Weise ums Leben gekommen ist. Jetzt hat Whitley sie und die anderen zu ihrem Geburtstag in ihr Ferienhaus eingeladen. Bee geht hin, denn sie will wissen, was in der Nacht von Jims Tod geschehen ist. Das Zusammentreffen ist beklemmend. Gemeinsam fahren die Freunde zu einem Konzert und erleiden auf der Rückfahrt einen Unfall. Als sie zurück im Haus sind, klopft ein Fremder an die Tür. Er eröffnet der Gruppe, dass sie nun, nach dem Unfall, in einer Zeitschleife – der Niemalswelt – gefangen sind und dass sie abstimmen müssen, wer von ihnen der oder die einzige Überlebende sein wird.
> Klar und mit rauchigem Mitklang liest Julia Nachtmann fesselnd rasant und mit viel Sensibilität für die Stimmung des Textes. Ein Thriller und Entwicklungsroman in einem, der mit seiner düsteren Atmosphäre und der ständigen Auseinandersetzung mit dem Leben und dessen Ende nachhaltig nicht loslässt. Karin Schmid

Titel: Ziegen bringen Glück
Kollation: CD. Gek. Lesung, ca. 154 Min., 2 CDs
Verlag, Jahr: Silberfisch, 2019
ISBN: 978-3-7456-0078-0
Kategorie: Nonbook
Alter: ab 10
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 18.03.2019
Ziegen bringen Glück
Kid (11) hat noch nie in einer Stadt wie New York gelebt. Und noch nie in einem Haus, auf dessen Dach eine Ziege leben soll. Sie und ihre Eltern hüten den Hund und die Wohnung eines Verwandten. Die Wohnung ist in einem riesigen, vornehmen Haus mit Portier. Kid will wissen, ob es die Ziege auf dem Dach wirklich gibt. Zusammen mit Will, dessen Eltern am 11. September 2001 im World Trade Center ums Leben gekommen sind, fängt Kid an, Bewohner des Hauses nach der Ziege zu befragen. Niemand hat das Tier je gesehen, doch Kid und Will geben nicht auf.
> Es sind verschiedene Geschichten, die auf eine sorgfältige Art aus dem Leben mehrerer Menschen rund um die Ziege erzählen. Die Menschen tragen alle eine Bürde und sind am Ende einen kleinen Schritt weitergekommen. Liebevoll unterstreicht Andreas Steinhöfel in der Lesung die Eigenheiten der Personen mit seiner warmen Stimme und seiner starken und doch unaufdringlichen Präsenz. Zieht einen mit, sanft und stetig, und berührt. Karin Schmid

Titel: Die fünf Gaben
Kollation: CD. Gekürzte Lesung, ca. 705 Min., 2 mp3-CD's
Verlag, Jahr: Silberfisch, 2018
ISBN: 978-3-86742-364-9
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Fantasy, Liebe
Alter: ab 13
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 22.04.2018
Die fünf Gaben
Die elternlose Brienna (10) wird vom Grossvater nach Magnalia gebracht und dort sieben Jahre lang ausgebildet. Vier Jahre unterrichtet ihr junger Master Cartier sie im Bereich Wissen und verlangt von ihr eisernen Willen. Bei ihrem Abschluss findet Brienna aber keinen Gönner, der sie einstellt. Gleichzeitig erlebt sie Visionen aus früheren Zeiten. Da hat die Institutsleiterin einen gefährlichen Auftrag für sie: Sie soll sich von einem Verschwörer adoptieren lassen und helfen, den brutalen König des Nachbarreichs Maevana zu stürzen. Aus diesem Land stammt ihr unbekannter Vater. Ihm wird sie auf ihrer Mission begegnen ...
> Obwohl Brienna sich etwas schnell von der unsicheren Schülerin in die entschlossene Kämpferin verwandelt, ist die Geschichte mit der prickelnden Liebe zwischen Brienna und Cartier und dem im Geheimen organisierten Aufstand fesselnd. Anita Hopts Stimme ist beim Lesen ruhig und lebendig, und beim Absenken hat sie ein rauchiges Timbre. Dies verleiht Briennas Gefühlen Tiefe. Karin Schmid

Titel: Und du kommst auch drin vor
Kollation: CD. Lesung, ca. 225 Min., 3 CD's
Verlag, Jahr: Silberfisch, 2017
ISBN: 978-3-86742-348-9
Kategorie: Belletristik
Alter: ab 13
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 26.11.2017
Und du kommst auch drin vor
Kim passiert etwas Seltsames. Sie hört an einer Lesung in der Bibliothek als Einzige der Klasse aufmerksam der unscheinbaren Autorin zu. Denn was die Frau aus ihrem Buch vorliest, ist Kims Leben, sind Kims Gedanken. Sofort kauft sie sich das Buch und liest es. In der Geschichte stirbt am Schluss der Junge, der in die Hauptperson verliebt ist. Das ist Jasper aus ihrer Klasse. Auch wenn Kim ihn nicht besonders mag, will sie auf keinen Fall seinen Tod. Das muss sie eingehend mit ihrer besten Freundin Petrowna besprechen. Gemeinsam versuchen die beiden auf verschiedene und auch unkonventionelle Arten, Jasper zu retten.
> Jasna Fritzi Bauer ist eine zielstrebige Sprecherin. Mit ihrer leicht rauen Stimme verleiht sie dem Text mit kecker Betonung Farbe. Es ist eine Art inneres Roadmovie, wo die Gedanken und Handlungen die unterschiedlichsten Wege gehen. Es geht auch um Kims Entwicklung und ihre lebendige Freundschaft zu Petrowna. Eine originelle Idee, ein einnehmender Inhalt, stimmig präsentiert. Karin Schmid

Titel: Percy Jackson – Auf Monsterjagd mit den Geschwistern Kane
Reihe: Percy Jackson
Kollation: CD. Gekürzte Lesung, ca. 225 Min., 3 CD's
Verlag, Jahr: Silberfisch, 2017
ISBN: 978-3-86742-340-3
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Abenteuer, Fantasy
Alter: ab 13
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 29.04.2017
Percy Jackson – Auf Monsterjagd mit den Geschwistern Kane
Der Junge Carter Kane, ein Magier und Nachkomme eines ägyptischen Pharaos, wird von einem Riesenkrokodil verschluckt. Bald erhält er Unterstützung von Percy Jackson. Percy, ein griechischer Halbgott, ist es wie Carter gewohnt, gegen Ungeheuer zu kämpfen. Die beiden Jungen wissen nichts von der Existenz des jeweils anderen. Doch sie merken bald, dass sie zusammenarbeiten müssen. Gemeinsam mit Percys Freundin Annabeth und Carters Schwester Sadie stellen sie sich einer grossen Herausforderung: Sie sollen verhindern, dass ein Magier sich in einen unsterblichen, gemeinen Gott verwandelt.
> Die drei Sprechenden schlagen einen lockeren Erzählton an, parallel zur sprachlichen Gestaltung der Abenteuer. Sie lesen aber auch mit Tiefgang in der Stimme und differenzierter Rollengestaltung. Inhaltlich stehen die Abenteuer der jungen Magier und Halbgötter im Vordergrund; die griechischen und ägyptischen Götterwelten werden zwar öfter erwähnt, doch nicht ausführlich thematisiert. Aktionsreiches Hörfutter. Karin Schmid

Titel: Die Farbe des Blutes – Gläsernes Schwert
Reihe: Die Farbe des Blutes 2
Kollation: CD. Lesung, ca. 914 Min., 2 mp3-CD's
Verlag, Jahr: Silberfisch, 2016
ISBN: 978-3-86742-571-1
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Fantasy
Alter: ab 13
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 30.12.2016
Die Farbe des Blutes – Gläsernes Schwert
Mare und der Prinz Cal sind knapp dem Tod entronnen. Dabei hat Cal alles verloren und sein Bruder und neuer König stellt Cal in der Öffentlichkeit als Verräter und Täter dar. Jetzt sind die rotblütige Mare mit besonderen, eigentlich Silbernen vorbehaltenen Kräften und der silberblütige Cal mit den Rebellen der scharlachroten Garde unterwegs. Es gibt weitere spezielle Rote wie Mare, sogenannte Neublüter. Mare will sie aufspüren, retten und für ihre Sache gewinnen. Denn der neue König Maven ist auch hinter diesen Menschen her. Aber eigentlich will Maven Mare. Mit Verbissenheit führt Mare ihr Vorhaben aus, stellt sich gegen die Führung der Garde, verdrängt ihre Gefühle für Cal und verliert beinahe ihre Menschlichkeit.
> Abzuwägen, was alles sie für das Erreichen ihrer Ziele opfern will, ist schwierig für Mare. Britta Steffenhagen nimmt Mares Balanceakt mit leichter Rauheit in ihrer Stimme auf, lotet geschmeidig die verschiedenen Gemütslagen aus und schafft emotionale Nähe zu den Zuhörenden. Karin Schmid

Titel: Die längste Nacht
Kollation: CD. Lesung, ca. 626 Min., 2 mp3-CD's
Verlag, Jahr: Silberfisch, 2016
ISBN: 978-3-86742-295-6
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Liebe, Psychologisches
Alter: junge Erwachsene
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 30.09.2016
Die längste Nacht
Vita (17) hat ihr Abitur geschafft und fährt mit ihren besten Freunden im VW-Bus quer durch Europa. In Viagello, einem Ort, auf den sie in einem heimlich gelesenen Manuskript bei ihrem Vater gestossen ist, bleibt Vita hängen. Immer wieder tauchen Erinnerungsfetzen aus den Tiefen ihrer Kindheit auf. Das Dorf ist zudem der Ort, an welchem 13 Jahre zuvor Vitas Schwester bei einem Autounfall ums Leben gekommen ist. Gleich am ersten Tag lernt Vita Luca kennen und spürt eine ungewohnt starke gegenseitige Anziehungskraft. Als Vita Lucas Eltern kennen lernt und an diesem Abend ihren Vater erwähnt, wird sie aus dem Haus gejagt. Nun beginnt sie, ihre Kindheitsgeschichte aufzurollen.
> Ein dunkles Geheimnis und der unglaubliche Mechanismus der Verdrängung aller Beteiligten formen diese fesselnde und berührende Geschichte. Die Autorin liest neben A. Steinhöfel den grössten Teil des Textes selber, mit ruhiger Stimme, die ohne viel Aufhebens und mit gelungenem Einsatz von kleinen Pausen Stimmung schafft. Karin Schmid

Titel: Abends um 10
Kollation: CD. Lesung, ca. 291 Min., 4 CD
Verlag, Jahr: Silberfisch, 2011
ISBN: 978-3-86742-087-7
Kategorie: Nonbook
Alter: ab 13
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 22.07.2016
Abends um 10
Frankie hats am liebsten geordnet. Familie, seine Tanten, Freund Gigs, Schule – alles hat seinen Platz, sogar seine vielen Sorgen, die er am liebsten abends um zehn Uhr mit Mama bespricht. Durch die vielen neugierigen Fragen der zugezogenen Sydney kommt seine kleine Welt ins Wanken und er muss all sein Tun und Denken begründen. Die Freundschaft mit Sydney eröffnet ihm neue Welten, nur als sie bald wieder wegzieht, steht er plötzlich vor einem Scherbenhaufen. Alles ist schlimmer als vorher, oder doch nicht?
> Die einfühlsame, manchmal humorvolle aber auch traurige Geschichte des an sich zweifelnden Frankie wird berührend erzählt. Das Sprechtempo ist gut gewählt und Stimmungen werden passend wiedergegeben. Es ist klar, welche Personen sprechen. Die Tracks sind zum Teil sehr kurz geraten und die Sprechpausen kommen oft unerwartet, auch weil die Geschichte manchmal vor- und zurückhüpft. Beim Zuhören mit Kopfhörern stört zudem das laute Atmen des Sprechers. Kathrin Wyss Engler

Titel: Ascheherz
Kollation: CD. Lesung, ca. 474 Min., 6 CD
Verlag, Jahr: Silberfisch, 2011
ISBN: 978-3-86742-686-2
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Fantasy
Alter: ab 13
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 22.07.2016
Ascheherz
Summer versteckt sich hinter der Rolle einer jungen Schauspielerin, als sie merkt, dass er wieder da ist. Er, das ist der Blutmann aus ihren Träumen, der sie auch im wirklichen Leben verfolgt. Wieder muss sie alles aufgeben und untertauchen. Warum sie verfolgt wird und was in ihrer Vergangenheit passiert ist, weiss Summer nicht. Sie fühlt einzig, dass sie einmal einen Mann mit Leidenschaft geliebt haben muss. Auf ihrer Flucht trifft sie Anzej, der ihr hilft und sie in seine Heimat mitnehmen will. Summer vertraut ihm, durch Gespräche mit Reisenden fällt ihr aber auf, dass er vieles über seine Heimat verschweigt. Irgendetwas stimmt nicht.
> Eine mitreissende Suche nach sich selbst, dem wirklichen Ich von Anzej und dem Blutmann, ihrer wahren Liebe. Ein dunkles, warmes Timbre erklingt in Nina Petris Stimme und ergänzt wunderbar die Geschichte um Leben, Tod, Macht und Liebe. Petris Lesung voller Empathie zieht mit dem mitschwingenden Schmerz über Summers Enthüllungen über sich selbst und andere in ihren Bann. Fantastisch und schön. Karin Schmid

Titel: Damals das Meer
Kollation: CD. Lesung, ca. 309 Min.
Verlag, Jahr: Silberfisch, 2010
ISBN: 978-3-86742-053-2
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Freundschaft
Alter: junge Erwachsene
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 21.07.2016
Damals das Meer
Zwei Schulverweise, desinteressierte Eltern und ein Jungeninternat prägen das Leben des 16-jährigen Jungen in England. Er hat keine Freunde und fühlt sich einsam und allein. Eines Tages entdeckt er eine Hütte und lernt Finn kennen, einen starken, selbstständigen und selbstbewussten Jungen. Er beginnt, ihn auszuspionieren und versucht, immer mehr von ihm zu erfahren. Die Besuche bei der Hütte werden immer häufiger und länger. Doch eines Tages wird Finn sehr krank. Der Junge ist der einzige, der weiss, dass Finn in der Hütte lebt. Nur er kann ihm helfen. Doch es kommt zu einer überraschenden Wende.
> Das Hörbuch präsentiert eine einfühlsame und überraschende Geschichte, die noch lange nachwirkt. Erzählt wird aus der Rückschau eines 100-jährigen Mannes, der sich ins Jahr 1962 zurückversetzt und dessen Name erst ganz am Ende fällt. Der Autor versteht es, mit Naturmetaphern, Landschaftsszenerien und Naturkatastrophen den Hörer zu fesseln. Vorgelesen wird schlicht und ohne Musikpausen. Maria Veraguth

Titel: Ich wünschte, ich könnte dich hassen
Kollation: CD. Ca. 317 Min., 4 CD
Verlag, Jahr: Silberfisch, 2011
ISBN: 978-3-86742-074-7
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Stalking
Alter: ab 13
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 21.07.2016
Ich wünschte, ich könnte dich hassen
Gemma (16) wird auf dem Flughafen von Bangkok entführt und nach Australien gebracht. Ihr Entführer Ty ist neun Jahre älter und überzeugt, Gemma retten zu müssen: Retten aus London, ihrer Heimat in der Stadt, wo er sie schon seit Jahren beobachtet hat. Mitten in der Einöde der Wüste hat Ty ein Haus gebaut und alle lebensnotwendigen Vorräte hingebracht. Dort will er nun mit Gemma leben. Doch Gemma wehrt sich gegen diese Idee, sie will zurück nach London. Der gutaussehende Ty aber scheint von Gemma besessen zu sein – und plötzlich verspürt auch Gemma nicht mehr nur Hass.
> Das Dehnen bestimmter Vokale verleiht Anne Webers Lesung eine besondere Intensität, gerade diese Stellen berühren besonders. In Gemmas Stimme liegt ihre gesamte Wut, Verlorenheit und Unsicherheit über ihre Gefühle. Aber trotz der Ausweglosigkeit erklingt darin auch Überlebenswille und Mut. Tys tiefere, leicht herbe Stimme beinhaltet in der Klangfarbe den Ton des Älteren, Überlegenen. Inhaltlich und in der Interpretation eine absolute Besonderheit. Karin Schmid

Titel: Latte Igel und der Wasserstein
Kollation: CD. Lesung, ca. 158 Min., 2 CD
Verlag, Jahr: Silberfisch, 2011
ISBN: 978-3-86742-211-6
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Abenteuer, Tiere
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 21.07.2016
Latte Igel und der Wasserstein
Latte Igel ist besorgt, seit Tagen hat es in seinem Wald nicht mehr geregnet. Wenn sich das nicht bald ändert, müssen alle sterben. Da taucht der kluge Rabe Korp auf und erzählt ihm von einem Wasserstein. Wo der liegt, sprudelt klares Quellwasser aus der Erde. Doch der Wasserstein liegt im Nordwald, bewacht vom schrecklichen Bärenkönig Bantur. Trotz der Warnungen des Raben beschliesst Latte das Wagnis einzugehen und macht sich auf den Weg. Zusammen mit dem Eichhorn Tjum besteht er zahlreiche Abenteuer und kann auf wundersame Weise seinen Wald und alle Tiere retten.
> „Latte Igel und der Wasserstein“ wurde erstmals 1958 veröffentlicht und kurz darauf mit dem Sonderpreis des Deutschen Jugendbuchpreises ausgezeichnet. Robert Missler liest die Geschichte wunderbar langsam, so dass Schweizer Kinder mühelos der hochdeutschen Sprache folgen können. Tjum und Latte sind ein unschlagbares Team, das Freundschaft, Zivilcourage und Mut beweist und Kinderherzen im Sturm erobert. Iris Wehrli

Titel: Mord im Gurkenbeet
Kollation: CD. Reihe: Flavia de Luce. Lesung, ca. 411 Min.
Verlag, Jahr: Silberfisch, 2010
ISBN: 978-3-86742-676-3
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Krimi
Alter: ab 10
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 19.07.2016
Mord im Gurkenbeet
In der Nacht hört Flavia (11) ihren Vater mit einem Unbekannten streiten. Am nächsten Morgen entdeckt sie den Fremden im Gurkenbeet und beobachtet, wie er stirbt. Als dann ihr Vater als Hauptverdächtigter festgenommen wird, muss die intelligente Flavia herausfinden, wer wirklich hinter dem Mord steckt. Sie macht einen Besuch im Gefängnis, wo ihr Vater einiges über seine gemeinsame Vergangenheit mit dem Toten preisgibt. Die Geschichte um eine verschwundene Briefmarke und den Selbstmord eines Lehrers scheinen bei der Auflösung des Falles eine Schlüsselrolle zu spielen.
> Andrea Sawatzki nimmt mit ihrer Stimme die Vorwitzigkeit der jungen Flavia auf, die sich auch sprachlich manifestiert. Das abwechslungsreiche, oft rasante Erzähltempo, die gut gewählte Betonung und Änderung der Stimmlage passen wunderbar zu einer Kriminalgeschichte. Die Spannung wird durch diese Leseart erhöht. Karin Schmid

Titel: Nichts. Was im Leben wichtig ist.
Kollation: CD. Lesung, ca. 178 Min., 3 CDs
Verlag, Jahr: Silberfisch, 2010
ISBN: 978-3-86742-681-7
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Soziales
Alter: ab 13
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 19.07.2016
Nichts. Was im Leben wichtig ist.
„Das Leben ist die Mühe überhaupt nicht wert“, schreit Pierre Anthon vom Pflaumenbaum aus seinen Schulkameraden der siebten Klasse zu. Diese reagieren mit Wut. Sie wollen Pierre Anthon das Gegenteil beweisen, indem sie einen Berg aus Bedeutung aufbauen. Jeder Schüler und jede Schülerin wird aufgefordert, etwas auf den Haufen legen, das ihm oder ihr viel bedeutet. Am Anfang sind dies noch harmlose Dinge, doch dann werden die Forderungen immer gemeiner und grausamer.
> Die schockierend ausartende Reaktion einer Klasse auf philosophische Gedanken ihres Mitschülers: Mitten in dieses Geschehen trägt Laura Maire einen mit ihrer pulsierenden Lesung und ihrem Sinn für die Interpretation der kleinen Dinge im Text. Die literarische Vorlage verlangt viel – von der begabten Sprecherin und von den Hörenden in der Auseinandersetzung mit der Geschichte und sich selbst. Karin Schmid

Titel: The Road of the Dead
Kollation: CD. Lesung, ca. 322 Min.
Verlag, Jahr: Silberfisch, 2009
ISBN: 978-3-86742-667-1
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Gewalt, Thriller
Alter: junge Erwachsene
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 18.07.2016
The Road of the Dead
"Der Tod Ihrer Schwester war ein Versehen", sagte er nebenhin. "Sie war einfach zur falschen Zeit am falschen Ort. So was passiert eben leider manchmal." Den Brüdern Ruben und Cole bleibt nur eins: ihre Schwester Rachel zu begraben. Doch die Ermittlungen laufen noch. Die Polizei gibt die Leiche nicht frei, bevor der Fall aufgeklärt ist. Also machen sich die beiden auf den Weg ins abgelegene Dartmoor, den Ort von Rachels Tod. Dort erwartet sie eine Welt voller Gewalt und Hass.
> Kevin Brooks Thriller fesselt von Anfang an. Er startet in der Gefühlswelt Rubens, geht dann zu Coles Gewaltwelt über, und verliert dadurch leider einiges an Tiefgang. Schliesslich geht es nur noch um rohe Gewalt. Diese wird am Ende des Buches nicht zurückgeführt oder hinterfragt, sondern als Antwort auf die Ausgangslage stehen gelassen. Ein Schwachpunkt des Werks. Stark ist die Stimme von Robert Stadlober. Er verbreitet mit seiner Lesung die richtige Stimmung für die trostlose Gegend im Dartmoor. Iris Wehrli

Titel: Dirk und ich - Der ganz normale Familien-Wahnsinn
Kollation: CD. Lesung, ca. 187 Min.
Verlag, Jahr: Silberfisch, 2009
ISBN: 978-3-86742-043-3
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Familie
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 16.07.2016
Dirk und ich - Der ganz normale Familien-Wahnsinn
Die Brüder Dirk und Andreas erleben immer wieder etwas Besonderes mit ihrer Familie oder mit ihren Freunden. Einmal besuchen sie als verkleidete Engel und Nikolause das Altersheim – das endet mit einer Prügelei! Ein anderes Mal wird aus einer Geburtstagsfeier eine Spaghettimonsterschlacht. Oder die Beiden engagieren sich als Detektive und wollen einen Nachbarn des Mordes überführen. Immer wieder haben sie phantastische Ideen. Das Resultat ist dann nicht immer so phantastisch.
> Dieser wahnsinnige Familienalltag wird vom Autor selber in ungekürzter Fassung vorgelesen. Sprachlich und von der Betonung her trifft Andreas Steinhöfel den Ton der Jungen sehr gut. Er trägt den Text ungekünstelt und lebhaft vor. Zwischendurch blickt er zusammen mit seinem Bruder Dirk auf die gemeinsame Vergangenheit zurück und klärt die Hörenden über Wahrheit und Erfundenes auf. Ein erfrischendes Hörvergnügen. Karin Schmid

Titel: Rico, Oskar und die Tieferschatten
Kollation: -
Verlag, Jahr: Silberfisch, 2008
ISBN: 978-3-86742-021-1
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: -
Alter: ab 10
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 12.07.2016
Rico, Oskar und die Tieferschatten
Der Autor selbst liest die Geschichte, in welcher der tiefbegabte Rico dem hochbegabten Oskar begegnet und sogleich in ein gefährliches Kidnapper-Abenteuer verwickelt wird (mehr zum Inhalt in der Rezension zum Buch, siehe Seite 7). In Steinhöfels harmlos-vergnüglichen Lesung kommt Ricos Wesen schön zum Tragen. Der intellektuell benachteiligte Junge besticht in seiner Icherzählung durch seine liebenswerte, offene Selbsteinschätzung. Weil der hochbegabte Oskar nicht minder sympatisch wirkt, sind die Identifikationsfiguren breit vorhanden. Mit Ricos ausführlicher Plauderei wird die Geschichte detailreich und unterhaltend. Ein spannendes Hörvergnügen nicht nur für Jungs. Claudia Hubacher

Titel: Der mechanische Prinz
Kollation: 6 CDs. Ungekürzte Autoren-Lesung. 417 Min.
Verlag, Jahr: Silberfisch, 2008
ISBN: 978-3-86742-817-0
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Fantasie
Alter: ab 13
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 10.07.2016
Der mechanische Prinz
In dem Moment an, als Max von einem einarmigen Bettler ein seltsam schimmerndes U-Bahnticket geschenkt bekommt, ändert sich sein Leben. Er muss sich nun darauf konzentrieren, sich in den sogenannten Refugien seinen Ängsten zu stellen und die Traurigkeit über seine gleichgültigen Eltern zu überwinden. Nur so kann er glücklich werden. Begleitet von dem fremden Mädchen Tanita, steigt Max in die U-Bahn ein und gemeinsam verlassen sie an einer nur für sie sichtbaren Station die Bahn. Bevor Tanita in ihr Refugium verschwindet, warnt sie Max vor dem mechanischen Prinzen. Falls Max seine Prüfungen in den Refugien nicht besteht, verlangt der Prinz von ihm sein Herz. – Der Autor Andreas Steinhöfel überzeugt mit seiner warmen Stimme besonders in der Rolle des Max: Immer schwingt ein Stück Unsicherheit und Einsamkeit mit, was für Max und seine Ängste wesentlich ist. Es gelingt Steinhöfel sehr gut, die Stimmung der Geschichte einzufangen und weiterzugeben. Unspektakulär, aber umso eindringlicher. Karin Schmid

Titel: Kissing the rain
Kollation: -
Verlag, Jahr: Silberfisch, 2008
ISBN: 978-3-86742-640-4
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: -
Alter: ab 13
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 10.07.2016
Kissing the rain
Mike Nelson, ein Aussenseiter und Mobbingopfer in der Schule, rückt plötzlich ins allgemeine Rampenlicht, als er als wichtiger Zeuge bei einem Mordfall aussagen soll. Von allen Seiten wird er unter Druck gesetzt, von der Polizei, aber auch vom berüchtigten Gangster Keith Vine. Am meisten setzt sich der Junge aber selbst unter Druck. Was ist gut, was ist böse? – Brooks’ atemberaubender Psychokrimi um Wahrheit und Schuld (siehe Rezension von Sandra Dettwyler vom 25.3.2007) drängt sich mit seinen intensiven Monologen für eine Vertonung geradezu auf. Der nicht mehr ganz junge Schauspieler Oliver Rohrbeck (Jahrgang 1965) ist vor allem bekannt für seine Rolle als Justus Jonas in der Serie „Die ???“. Auch hier gelingt es ihm glaubhaft, in die Haut eines geplagten 15-Jährigen zu schlüpfen und überzeugt mit seiner sprachlichen Brillanz. Ein eindrückliches Hörerlebnis. Maja Mores

Titel: Tom Scatterhorn und der Saphir des Maharadscha
Kollation: -
Verlag, Jahr: Silberfisch, 2008
ISBN: 978-3-86742-023-5
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: -
Alter: ab 10
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 10.07.2016
Tom Scatterhorn und der Saphir des Maharadscha
Obwohl das Museum von Onkel Jos seine besten Tage längst hinter sich hat, wirken die verstaubten Präparate äusserst lebendig. Tom, der die Feiertage bei seinem Onkel verbringt, kommt einem gefährlichen Geheimnis aus der Gründerzeit des Museums auf die Spur: August Catcher, berühmtester Tierpräparator seiner Zeit hat ein „Wässerchen“ entdeckt, das Tote wieder lebendig machen kann. Weiss der aus dem Nichts aufgetauchte Don Gervase von dieser Flüssigkeit oder ist er hinter etwas anderem her? Tom steckt mitten in einem Abenteuer durch Zeit und Raum. – Die gekürzte Lesung dieses Abenteuers dauert immer noch 7 ½ Stunden. Doch die Stimme von Rufus Beck entführt die Zuhörer mitten ins Geschehen und lässt einen die Zeit vergessen. Er schafft Spannung ohne unnnatürlich wirkendes Verstellen der Stimme. Die Lesung kommt ganz gut ohne Hintergrundgeräusche oder Musik aus. Die einzelnen Kapitel sind in mehrere Tracks unterteilt. Leider ist es ab und zu notwendig, die CD mitten in einem Kapitel zu wechseln. Anstatt einer Werbebeilage hätte ich lieber ein Booklet mit der Kapitelübersicht gehabt. Iris Boldt

Titel: Lucas
Kollation: -
Verlag, Jahr: Silberfisch, 2007
ISBN: 978-3-86742-603-9
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: -
Alter: ab 13
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 07.07.2016
Lucas
Seit ihrer ersten Begegnung ist Caitlin (15) von Lucas fasziniert. Er ist einfach eines Tages auf der kleinen Insel vor der englischen Küste aufgetaucht und niemand weiss etwas von ihm. Nicht das schöne Gesicht, sondern vor allem sein wunderlich trauriger Ausdruck ist das Besondere an ihm. Caitlin sucht seine Nähe und Gespräche, sie möchte ihn kennen lernen. Doch nicht alle Bewohner der Insel begegnen Lucas so unvoreingenommen. Viele nennen ihn abschätzig den Zigeuner. Dann rettet er einem kleinen Mädchen vor den Augen vieler das Leben. Aber die Mutter verkennt die Situation und beschuldigt Lucas der sexuellen Belästigung. Dies kommt dem Jungen Jamie gelegen, er mochte Lucas von Anfang an nicht und setzt entsprechende Gerüchte in die Welt. Caitlin setzt sich für Lucas ein und betritt somit unsicheres Terrain. Als am Strand eine übel zugerichtete junge Frau gefunden wird, eskaliert die Situation. – Caitlin erzählt die Geschichte rückblickend aus ihrer Sicht. Maren Eggert liest diese in einer wunderbar poetischen Sprache erzählte tragische Geschichte mit einem unglaublichen Feingefühl für die Personen, die Atmosphäre und die ständig in der Luft liegende Spannung. Caitlin wird so zu einer Persönlichkeit, deren Kritik betreffend das menschliche Zusammenleben klar nachvollziehbar ist und die Hörer nachdenklich stimmt. Eine Stimme und eine Geschichte, die unter die Haut gehen. Karin Schmid

Titel: Paul Vier und die Schröders
Kollation: -
Verlag, Jahr: Silberfisch, 2007
ISBN: 978-3-86742-004-4
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: -
Alter: ab 10
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 07.07.2016
Paul Vier und die Schröders
Nachdem Mutter Schröder mit ihren vier Kindern ins Nachbarhaus gezogen ist, erkennt Paul erst die Vorurteile und Verlogenheit der Menschen in seinem Ort. Er kann nicht verstehen, weshalb man die vaterlose Familie derart ausgrenzt, und er freundet sich nicht nur mit ihnen an, sondern verliebt sich sogar in die älteste Tochter Delphine (mehr zum Inhalt bei der Rezension zum Buch). – Steinhöfel zeichnet in dieser Geschichte von 1992 markante Charaktere, ein verlogenes Kleinstadt-Milieu und eine unkonventionelle, liebenswerte Familie, dazwischen einen Jungen, der sich auf sein Herz verlässt und sich für die Aussenseiter einsetzt, obwohl seine Bemühungen zur Integration scheitern. Abenteuerlich, spannend und immer noch sehr aktuell, gepflegt vorgelesen vom Autor selbst. Claudia Hubacher

Titel: Nur drei Worte
Kollation: CD. Gekürzte Lesung, ca. 236 Min., 3 CDs
Verlag, Jahr: Silberfisch, 2016
ISBN: 978-3-86742-563-6
Kategorie: Nonbook
Alter: junge Erwachsene
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 06.04.2016
Nur drei Worte
Simon begeht eine folgenbeladene Unachtsamkeit: Er liest in der Schulbibliothek die Mails von Blue und vergisst dann, sich im Account abzumelden. Sein Mitschüler Martin sieht dies, macht ein Bild davon und versucht nun, Simon zu erpressen. Denn Simons Mailaustausch mit Blue ist etwas Besonderes. Nur hier können die beiden Jungen über ihre Homosexualität, ihre Gefühle und Ängste reden. Simon hat sich nach und nach in Blue verliebt. Und nun soll Simon Martin helfen, mit Abby zusammenzukommen. Andernfalls verbreitet Martin die vertraulichen Mails. Eine Aufgabe, die in einem Desaster endet, welches sich am Schluss für Simon zum Guten wendet.
> Dieses Hörbuch ist eine umsichtig gestaltete, mehrstimmige Interpretation. Julian Greis liest den Hauptteil, die Rolle von Simon, mit dem Sturm und Drang der Jugend in der Stimme, aber auch mit Offenheit und warmer Ernsthaftigkeit. Eine feinsinnige Geschichte mit tiefgründigem Gedankenaustausch über das Vertrauen, das Trauen und die Liebe. Karin Schmid

Titel: Froschmaul
Kollation: CD. Ungekürzte Autorenlesung, ca. 171 Min., 3 CD
Verlag, Jahr: Silberfisch, 2015
ISBN: 978-3-86742-196-6
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Freundschaft, Soziales
Alter: ab 10
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 01.03.2016
Froschmaul
Elmer kauft sich mit Süssigkeiten Zeit mit anderen Jungen. Er ist dick und hat eine quiekende Stimme; niemand will länger mit ihm zusammen sein. Eines Tages ertrinkt er fast, wird aber von einem Jungen gerettet. Dieser denkt nun viel über Elmer nach und ändert sein Verhalten ihm gegenüber. Er unternimmt freiwillig etwas mit Elmer. – Beni ist mit seiner hochschwangeren Mutter und seiner Schwester in einer verschneiten Winternacht mit dem Auto unterwegs. Da haben sie einen Unfall, sind ganz allein mitten im Nirgendwo und die Geburt des Kindes setzt ein.
> Andreas Steinhöfel liest seine acht zum Nachdenken anregenden Geschichten über Kinder auf der Suche nach Freundschaft, Liebe und Anerkennung selber. Er legt auf feine Art Empathie hinein und seine Stimme hat einen so warmen Grundton, dass es einen beim Zuhören zutiefst im Herzen berührt und automatisch mitträgt in die Geschichten hinein. Karin Schmid

Titel: Ben.
Kollation: CD. Ungekürzte Lesung, ca. 64 Min., 1 CD
Verlag, Jahr: Silberfisch, 2015
ISBN: 978-3-86742-269-7
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Alltag
Alter: ab 7
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 15.10.2015
Ben. Schule, Schildkröten und weitere Abenteuer
Seit Ben in der Schule ist, hat er nicht mehr so viel Zeit für seine zwei Schildkröten Herr Sowa und Frau Lea. In der Schule meldet Ben sich oft und mit viel Begeisterung, und er gewinnt im Tischtennis. Doch dann verbietet sein Klassenkamerad Olaf ihm, sich zu melden, und er schikaniert Ben. Olaf ist viel grösser und stärker als Ben, aber er sagt immer alles zweimal, weil er keine neuen Einfälle hat. Ben will nicht mehr in die Schule gehen; er spielt krank. Beim Arzt erzählt er alles. Von da an begleitet Bens Bruder Alex ihn auf dem Schulweg. Als Ben seine Schildkröte mit zur Schule nimmt, wendet sich alles zum Guten.
> Martin Baltscheits Ben trägt die kindliche Begeisterung für alle schönen Ereignisse in der Stimme, aber auch das Träumen und die Traurigkeit. Dies gelingt ihm wunderbar durch die manchmal höhere Intonation einzelner Stellen. Kindsein pur, liebevoll fürs Ohr und Herz arrangiert. Karin Schmid

Titel: Cornwell College – Was verbirgt Cara Winter?
Reihe: Cornwell College 1
Kollation: CD. Gekürzte Lesung, ca. 225 Min., 3 CD's
Verlag, Jahr: Silberfisch, 2015
ISBN: 978-3-86742-540-7
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Krimi
Alter: ab 10
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 15.10.2015
Cornwell College – Was verbirgt Cara Winter?
Endlich erlaubt die Grossmutter Cara, in ein Internat in England zu gehen. Seit dem Tod ihrer Eltern ist Cara von der Grossmutter sehr behütet worden. Deshalb hofft sie, nun aufatmen zu können und zu tun, was andere Mädchen in ihrem Alter auch tun. Doch schon bald stellt Cara fest, dass es im Internat fast nur Töchter und Söhne einflussreicher Eltern hat, welche mit Geld alles kaufen können. Einige Jugendliche sind recht zugänglich und Cara fühlt sich immer wohler – bis der seltsame schwarze Van mit den zwei unfreundlichen Männern auftaucht. Von ihnen geht eine Gefahr aus.
> Friedel Morgenstern lässt die junge Cara mit intensiver Begeisterung in der klaren Stimme sprechen. Dies passt gut zur Handlung, deren Schwerpunkt auf dem kriminalistischen Teil liegt. Ein Nobelinternat, ein Verbrechen und erste Verliebtheit garantieren Spannung ohne viel Tiefgang im ersten Teil einer neuen Reihe. Karin Schmid

Titel: Die rote Königin
Kollation: CD. Ungekürzte Lesung, ca. 900 Min., 2 mp3 CD
Verlag, Jahr: Silberfisch, 2015
ISBN: 978-3-86742-195-9
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Fantasy, Liebe
Alter: junge Erwachsene
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 15.10.2015
Die rote Königin
Mare ist eine geschickte Diebin der Roten. Da sie bald 18 Jahre alt ist und keine Arbeit hat, steht ihre Einberufung in die Armee kurz bevor. Die Roten müssen nämlich für die Silbernen in den Krieg ziehen. Denn die Silbernen verfügen als Herrschende über besondere Kräfte. Doch eines Nachts begegnet Mare dem verkleideten Thronfolger Cal. Sie erkennt ihn nicht und berührt ihn mit ihrer Ehrlichkeit und Direktheit. Darauf lässt Cal sie als Dienerin an den Hof holen, wo in einer gefährlichen Situation Mares bisher versteckte Fähigkeit, Blitze zu erzeugen, ans Licht kommt. Dies stellt eine Gefahr für alle dar.
> Neben einer dunklen Wärme hat die Stimme der erzählenden Mare etwas Kratziges, was der Heldin eine zum Inhalt passende Widerspenstigkeit verleiht. Britta Steffenhagen erweckt auch einen königlichen, überlegten Cal oder eine spitze Königin zum Leben. Eine Interpretation einer mitreissenden Geschichte um Sein und Schein, Macht, geheime Kräfte und Liebe, die Gefühle wunderbar anklingen lässt. Karin Schmid

Titel: Flora & Ulysses
Kollation: CD. Hörspiel mit Musik, ca. 50 Min., 1 CD
Verlag, Jahr: Silberfisch, 2015
ISBN: 978-3-86742-736-4
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Familie
Alter: ab 7
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 14.09.2015
Flora & Ulysses
Beherzt rettet Flora das eingesaugte Eichhörnchen Ulysses aus dem Staubsauger ihrer Nachbarin. Von dem Moment an kann Ulysses sprechen und gehört zu Flora. Deren Mutter ist mit dem neuen Mitbewohner aber gar nicht einverstanden. Der getrennt lebende Vater hat eher Verständnis für die Anliegen seiner Tochter. Er ist es auch, der Flora früher immer die Comics von Mr. Blitz vorgelesen hat. An die Tipps dieses Superhelden für Gerechtigkeit erinnert Flora sich nun, als ihre Mutter mit Ulysses verschwindet, weil sie das Tier beiseiteschaffen will.
> Flora lebt in einer bunten Welt, umgeben von einer stets keifenden Mutter, einem weichherzigen Vater und der gütig Ratschläge verteilenden Figur des Mr. Blitz. Es ist ein farbenprächtiges Zusammenspiel verschiedener Charaktere und Stimmen. Interessant ist, was das Auftauchen des Tieres für Gefühle und Reaktionen in Floras Umgebung auslöst. Etwas sonderbar, sehr menschlich und mit einem versöhnlichen Ende. Karin Schmid

Titel: Conni, das Kleeblatt und die Pferde am Meer
Reihe: Conni
Kollation: CD. Inszenierte Lesung mit Musik, ca. 150 Min., 2 CD
Verlag, Jahr: Silberfisch, 2015
ISBN: 978-3-86742-197-3
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Abenteuer, Tiere
Alter: ab 10
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 12.09.2015
Conni, das Kleeblatt und die Pferde am Meer
Conni und ihre Freundinnen sind überglücklich: Sie dürfen eine Woche Ferien auf einem Reiterhof am Meer verbringen. Die Besitzerin ist sehr umgänglich und lässt die Mädchen schon bald alleine mit den Pferden losziehen. Nur ihr Pflegesohn, Joscha, behandelt sie recht mürrisch. Bei einem Ausritt beobachten die Mädchen eine Frau, die ihr Pferd misshandelt, und sie wollen der Sache auf den Grund gehen. Dabei erhalten sie unerwartet Hilfe von Joscha.
> Vier Freundinnen und eine Hilfsaktion für Pferde: ein gradliniges Abenteuer, von welchem man nichts anderes als einen guten Ausgang erwartet. Durch gelegentliches Heben der Stimme am Satz- oder Teilsatzende nimmt Ann-Cathrin Sudhoff passend Connis zuversichtliche Mädchensicht beim Erzählen auf. Überflüssig sind dabei die Geräusche dieser inszenierten Lesung, welche die Zuhörenden manchmal überraschen und erstaunen. Eine solide Präsentation dieses Feelgood-Abenteuers. Karin Schmid

Titel: Das Schicksal ist ein mieser Verräter
Kollation: CD. Ungekürzte Lesung, ca. 421 Min., 2 mp3 CD
Verlag, Jahr: Silberfisch, 2015
ISBN: 978-3-86742-733-3
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Krankheit, Liebe
Alter: ab 13
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 17.08.2015
Das Schicksal ist ein mieser Verräter
Hazel (16) wird sterben, denn sie leidet an unheilbarem Krebs. Seit drei Jahren geht sie nicht mehr zur Schule. Sie ist ziemlich allein und ihre Eltern zwingen sie, zur Selbsthilfegruppe zu gehen. Da lernt sie den intelligenten, witzigen Augustus (17) kennen und findet ihn von Anfang an wunderbar. Doch Hazel sträubt sich lange gegen ihre Liebe, denn sie will Gus durch ihr unvermeidbares Sterben nicht Schmerz zufügen. Dann wagt sie diesen Schritt ins Leben gleichwohl, und er ist bittersüss.
> Mit klarer, gelegentlich erhobener Stimme und in recht schnellem Sprechtempo verleiht Jodie Ahlborn Hazel kluge Zielstrebigkeit und Witz. Gus klingt tiefer, bisweilen spröde und rau, dann wieder weich und voller Schalk. Neben zutiefst berührend gelesenen Informationen über die verschiedenen Stadien von Krebs stehen Worte voller jugendlicher Lebensenergie und interessanter Gedankenspiele. Ein stimmlicher Genuss fürs Ohr, ein herausfordernder Text für den Kopf – und beides trifft mitten ins Herz. Karin Schmid

Titel: Die Schule der magischen Tiere - Abgefahren!
Reihe: Die Schule der magischen Tiere 4
Kollation: CD. Gekürzte Lesung, ca. 169 Min., 2 CD
Verlag, Jahr: Silberfisch, 2015
ISBN: 978-3-86742-538-4
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Abenteuer
Alter: ab 7
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 02.06.2015
Die Schule der magischen Tiere - Abgefahren!
Die Klasse von Miss Cornfield fährt für eine Woche weg. All diejenigen, die schon ein magisches, sprechendes Tier haben, nehmen es mit. Für Silas ist es zudem eine Bewährungsprobe. Er hat nämlich einiges angestellt und darf sein Krokodil Rick nur behalten, wenn er sich gut benimmt. Das ist gar nicht so einfach. Bei einem Besuch im Dinosauriermuseum lässt Silas eine wertvolle Dinosaurierkralle mitlaufen. Er hat eine Dummheit begangen. Glücklicherweise hat er einige Freunde und magische Tiere, die ihm helfen, die Kralle heimlich wieder zurückzubringen.
> Ein unterhaltsames Abenteuer, welches gegen Schluss allzu sehr ins Unrealistische abdriftet und zu einfach und schnell zu einem guten Ende kommt. Robert Missler baut von Anfang an Spannung mit der Stimme auf, indem er diese kurz vor Satzende nochmals hebt. Das passt sehr zum ständig weiterlaufenden Inhalt. Besonders treffend gestaltet sind die Tierstimmen oder der lispelnde Silas. Kurzweilig und stimmlich variantenreich. Karin Schmid

Titel: Bis heute
Kollation: CD. Inszenierte Lesung, ca. 28 Min.
Verlag, Jahr: Silberfisch, 2015
ISBN: 978-3-86742-546-9
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Mobbing
Alter: ab 13
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 17.04.2015
Bis heute Für die Schönen und Geschundenen
Er kriegt in der Schule durch ein Missverständnis den Übernamen Schweinerippchen. Sie wird mit 8 Jahren „eklig“ genannt, weil sie ein grosses Muttermal im Gesicht trägt. Obwohl sie eine wunderbare Frau und Mutter ist mit einem liebevollen Mann, findet sie sich als Erwachsene nicht schön. Ein anderer Junge leidet an Depressionen; als kleines Kind wurde er von seinen leiblichen Eltern getrennt. Sie alle sind Kinder mit gebrochenen Herzen, ausgeschlossen von der grossen Masse der anderen.
> „Bis heute“ wurde 2009 als Sprechgedicht veröffentlicht. Später wurde es vertont, dann, gesprochen vom Autor, auf Youtube gestellt, untermalt von Trickfilmen verschiedenster Künstler. Tief berührende Geschichten von Mobbing in der Schule und dessen Folgen bis ins Erwachsenenleben der Betroffenen. Neben der übersetzten Version können die Zuhörenden den vom Autor englisch gesprochenen Text hören. Selbst wenn man nichts versteht, sprechen die Wörter durch ihre Klangfarbe. Traurig, wortgewaltig und aufrüttelnd. Karin Schmid

Titel: Conni und das neue Fohlen
Reihe: Conni
Kollation: CD. Hörspiel, ca. 71 Min., 1 CD
Verlag, Jahr: Silberfisch, 2013
ISBN: 978-3-86742-477-6
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Abenteuer, Pferd
Alter: ab 7
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 10.03.2015
Conni und das neue Fohlen
Conni und Anna verbringen einige Tage auf dem Ponyhof. Sie wollen nämlich die Prüfung „Das Grosse Hufeisen“ absolvieren. Dazu müssen die Mädchen üben und allerlei lernen. Gleich zu Beginn erleben sie eine Überraschung: Connis Pony Karlina bekommt bald ein Fohlen. Deshalb muss Conni ein anderes Pony reiten. Die Lehrerin bietet ihr Stern an. Doch Stern wird sonst immer von Anna geritten. Nun geraten die Freundinnen sich in die Haare. Und es gibt noch mehr Aufregung: Als Karlina ihr Fohlen mitten in der Nacht zur Welt bringen will, ist der Tierarzt nicht zu erreichen. So machen sich Conni und ihr Reitkollege Max auf den Weg, ihn zu finden.
> Ein Freundinnenstreit und eine abenteuerliche Rettung mit anschliessender Belohnung sind die Inhalte dieses Hörspiels. Die Charakterstärke von Conni verleiht der Geschichte Tiefgang. Peppige Musik, peppige Stimmen und peppige Unterhaltung. Hörfutter. Karin Schmid

Titel: Der Ernst des Lebens
Kollation: CD. Lesung, inszeniert mit Musik, ca. 33. Min, 1 CD
Verlag, Jahr: Silberfisch, 2014
ISBN: 978-3-86742-260-4
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Alltag
Alter: ab 4
Bewertung:
1 von 4 Büchern
Rezension publiziert: 10.03.2015
Der Ernst des Lebens Und wie es weitergeht
Mit Schulbeginn werde sie den Ernst des Lebens kennen lernen, sagen alle zu Annette. Und Annette lernt tatsächlich einen Ernst kennen. Dieser sitzt neben ihr und ist ein aufgeweckter Junge. Annette lädt ihn zu sich nach Hause ein, zum Spielen und Übernachten. An diesem Tag gehen die beiden auf den Spielplatz und bringen Tom dazu, seine Fahrzeuge mit ihnen zu teilen. Und sie bekommen noch zwei Geschichten vorgelesen. Am Abend schlafen sie müde und zufrieden ein.
> Inhaltlich ist der gemeinsam erlebte Tag von Annette und Ernst recht banal. Einzig die beiden erzählten Geschichten regen zum Nachdenken an. Robert Missler liest in der Erzählerrolle weich, warmherzig, und eher langsam; in Annettes Rolle etwas gekünstelt kindlich. Besonders einfühlsam gestaltet sind die Textteile vom Mond am Abend dieses Kindertags. Doch Musik und Geräusche machen die nicht sehr gehaltreiche Handlung insgesamt nicht spannender. Karin Schmid

Titel: Grischa - Eisige Wellen
Reihe: Grischa 2
Kollation: CD. Lesung, ca. 387 Min., 5 CD
Verlag, Jahr: Silberfisch, 2013
ISBN: 978-3-86742-144-7
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Fantasy, Politik
Alter: ab 13
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 10.03.2015
Grischa - Eisige Wellen
Alina ist eine Gejagte. Zusammen mit ihrem Geliebten Maljen versteckt sie sich vor dem Dunklen. Doch dieser spürt die beiden auf und will sie zu sich mitnehmen. Alina ist nämlich die Sonnenkriegerin, sie kann das Licht heraufbeschwören und wie eine Waffe nutzen. Durch eine besondere Hirschgeweihkette, die der Dunkle Alina um den Hals gelegt hat, ist sie an ihn gebunden. Mit Alina will er, der die Dunkelheit beherrscht, seine Macht steigern und den Zaren stürzen. Doch auf der Überfahrt zurück in die Heimat erhalten die beiden Gefangenen unerwartet Unterstützung. Der Kapitän, getarnter Zarensohn, hilft Alina und Maljen, den Dunklen zu überlisten und zu fliehen.
> Ein Ringen um Macht und um Liebe, von Cathlen Gawlich gehaltvoll gelesen. Sie legt das Herz ihrer Personen in ihre Stimme, liest mit grosser Sorgfalt und voller Passion. Karin Schmid

Titel: Ben.
Kollation: CD. Lesung, ca., 66 Min., 1 CD
Verlag, Jahr: Silberfisch, 2013
ISBN: 978-3-86742-249-9
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Alltag, Abenteuer
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 02.03.2015
Ben.
Herr Sowa ist Bens Schildkröte und gleichzeitig Bens allerbester Freund. Auf all seinen Abenteuern ist Herr Sowa dabei. Gemeinsam kundschaften die beiden das Baumhaus von Bens älterem Bruder Alex aus. Und sie werden erwischt, weil Ben vergisst, Herrn Sowa auch unter dem Tisch zu verstecken. Oder Ben spioniert auf Anweisung von Alex auf einem Baum das Zimmer der neuen Nachbarsmädchen aus und wird dabei entdeckt. Wiederum mit Alex fischt Ben aus dem Nachbarsteich einen der beiden Fische und bringt ihn am Ende aus Mitleid wieder zurück.
> Martin Baltscheit trägt die Zuhörenden mit seiner wunderbar warmen und wandelbaren Stimme ins Universum des sechsjährigen Ben. Mitreissend und liebevoll interpretiert er Bens Erlebnisse, die den Alltag des Jungen zu einem grossen Abenteuer werden lassen. Schönheit im Kleinen. Karin Schmid

Titel: Bärenschwur
Kollation: CD. Gekürzte Lesung, ca. 237 Min., 3 CD
Verlag, Jahr: Silberfisch, 2015
ISBN: 978-3-86742-543-8
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Familie, Soziales
Alter: ab 10
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 01.03.2015
Bärenschwur
Schon immer wollte Tyson (13) mit seinem Grossvater jagen gehen. Doch dieser Traum rückt in weite Ferne. Denn momentan ist in Tysons Leben nichts mehr, wie es immer gewesen ist und wie es sein sollte. Sein bester Schulfreund wendet sich von ihm ab. Und sein Gramps muss plötzlich in ein Altersheim ziehen, welches drei Stunden Autofahrt von Tysons Zuhause entfernt ist – wegen der Nieren und der Dialyse. Gramps hat aber Tyson nicht vergessen. Im Geheimen organisieren die beiden ein Jagdwochenende. Als Tyson zurückkehrt, ist er innerlich ein ganzes Stück gewachsen.
> Ein Junge auf dem Weg, ein junger Erwachsener zu werden. Genau diesen Aspekt des Wandels nimmt Sebastian Rudolph mit der Stimme auf. Einerseits hört man den Beiklang der Enttäuschung, des Kindhaften, und andererseits wird die Stimme wie bei Adoleszenten höher und bricht beinahe, besonders in emotionalen Momenten. Wunderbar stimmig gelesen, eine liebevolle Grossvater-Enkel-Beziehung in einer anstrengenden Lebensphase. Karin Schmid

Titel: Die unendliche Geschichte
Kollation: CD. Hörspiel mit Musik, ca. 270 Min., 6 CD
Verlag, Jahr: Silberfisch, 2014
ISBN: 978-3-86742-723-4
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Klassiker
Alter: ab 10
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 26.01.2015
Die unendliche Geschichte Das Hörspiel
Bastian Balthasar Bux gerät durch ein Buch unversehens in das grösste Abenteuer seines Lebens. "Die unendliche Geschichte" heisst der Schmöker und spielt in Phantásien, das nach und nach vom Nichts verschlungen wird. Atréju und der Glücksdrache Fuchur machen sich auf, um ihre Heimat und die kindliche Kaiserin zu retten. Doch Bastian muss seinen eigenen Weg finden, zurück in seine Wirklichkeit in der Menschenwelt.
> "Der Weltbestseller von Michael Ende als stimmgewaltiges Hörspiel" – so verspricht es der Klappentext. Und er verspricht nicht zuviel: Die Musik ist so eindringlich, dass man sich beim Zuhören manchmal fast im Kino wähnt. Die zahlreichen Sprecher geben ihren Figuren ganz individuelle Stimmen und man hört förmlich, wie viel Spass sie dabei haben. Manchmal ist der Klangteppich aus Geräuschen, Musik und Stimmen allerdings so dicht, dass das Zuhören einige Konzentration erfordert. Eine opulente Wiederauferstehung des Klassikers; unbedingt reinhören und geniessen! Sandra Laufer

Titel: Zwillingssterne
Kollation: CD. Lesung, ca. 250 Min., 4 CD
Verlag, Jahr: Silberfisch, 2014
ISBN: 978-3-86742-181-2
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Krankheit, Liebe
Alter: ab 13
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 07.01.2015
Zwillingssterne
Seit ihrem sechsten Lebensjahr kennen sich Althea und Oliver. Sie diskutieren, streiten und lieben einander, so wie gute Freunde dies eben tun. Dann sieht Althea Oliver plötzlich mit anderen Augen, sie verliebt sich in ihn. Kurz nach ihrem ersten Kuss schläft Oliver ein, für mehrere Wochen. Als er aufwacht, kommt er Althea nicht näher. Und es passiert wieder, dass Oliver wochenlang schläft. Ein Arzt findet heraus, dass Oliver am Kleine-Levin-Syndrom leidet, welches ihn so lange schlafen lässt. Für die eigenwillige und ungesellige Althea ist dies anfangs eine Katastrophe, verwandelt sich jedoch in eine Chance.
> Eine seltene Krankheit und eine innige Freundschaft im Wandel, von Robert Staldober mit herber Stimme und Wärme vorgetragen. Er liest temporeich und interpretiert mit einer fliessenden Leichtigkeit, wobei er an gewissen Stellen etwas innehält oder stärker betont. Zusammen mit den mitschwingenden Emotionen verleiht dies dem Text einen eigenen Pulsschlag. Fein und filigran. Karin Schmid