Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 4
Titel: Ein Fest für die Lerche
Kollation: Geb., farb. illustr., 32 S.
Verlag, Jahr: Natur und Tier - Verlag, 2018
ISBN: 978-3-86659-402-9
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Umweltprobleme, Vögel
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 30.04.2019
Ein Fest für die Lerche Eine Geschichte zum Vogel des Jahres 2019
Abends fahren Sophia und Finn mit ihrer Mutter zu ihren Grosseltern. Seit Stunden stehen sie im Stau, und als es endlich weitergeht, hat das Auto auf der Landstrasse eine Panne. Es ist bereits früher Morgen und zum Glück nicht mehr weit, denn sie müssen zu Fuss weiter. Schon bald wärmt die Sonne und sie sehen einen Vogel, der hoch oben am Himmel flatternd zu stehen scheint und wunderschön „trlietrlie“ singt. Plötzlich fällt er wie ein Stein herab – und weg ist er.
> Die Feldlerche ist in Deutschland Vogel des Jahres 2019. In diesem erzählenden Sachbilderbuch findet man viel Wissen über diesen hübschen gefiederten Freund mit seinem typischen Gesang. Man erfährt, dass seine Brutplätze bedroht und „Lerchenfenster“ dafür eine Lösung sind. Ein geringer Aufwand für Bauern mit grosser Wirkung für die Lerche. Im Vorwort wird erklärt, wie wichtig es ist, Kinder für die Umwelt zu sensibilisieren. Diese hübsch bebilderte Geschichte leistet jedenfalls einen schönen Beitrag dazu. Katharina Siegenthaler

Titel: Entdecke die Wölfe
Reihe: Entdecke
Kollation: Geb., farb. illustr., 64 S.
Verlag, Jahr: Natur und Tier - Verlag, 2018
ISBN: 978-3-86659-394-7
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Tierverhalten
Alter: ab 10
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 15.10.2018
Entdecke die Wölfe
Der Wolf! Bevor die Menschen ihn verfolgt und gejagt haben, ist er überall auf der Nordhalbkugel der Erde präsent gewesen. Beinahe ist er ausgerottet worden. Nun steht er unter Schutz und ist wieder bei uns anzutreffen. Märchen und Mythen ranken sich um das Raubtier und schüren Ängste.
> Die Beziehung des Menschen zum Wolf ist kompliziert und muss neu erlernt werden. Die Autoren – beide arbeiten als Experten für den WWF – schildern die faszinierende Lebensweise dieser intelligenten Tiere und fordern Verständnis für deren Rückkehr. Sie informieren sachlich und rufen dazu auf, Vorurteile zu überwinden. Die Texte sind gut verständlich und mit aussagekräftigen Fotos ergänzt. Sie erinnern uns daran, dass der beste Freund des Menschen, der Hund, ursprünglich vom Wolf abstammt. Monika Aeschlimann

Titel: Entdecke die Biber
Reihe: Entdecke ..
Kollation: Geb., farb. illustr., 64 S.
Verlag, Jahr: Natur und Tier - Verlag, 2018
ISBN: 978-3-86659-395-4
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Naturschutz, Tiere
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 14.10.2018
Entdecke die Biber
Dank Schutzmassnahmen und Wiederansiedlungsprojekten bauen Biber wieder Burgen und Dämme in unseren Gewässern. So wird in Biberrevieren die Landschaft auf natürliche Art renaturiert und die Artenvielfalt nimmt zu. Erstaunlich ist einiges, was die Nager leisten. So kann ein Biber über eine Viertelstunde lang tauchen und Burgen bauen, die so stabil sind, dass sie dem Gewicht eines Bären standhalten.
> Diese und weitere spannende Fakten erfahren Lesende bei der Entdeckungsreise in die Welt des sympathischen Nagers. Der Biber wird als Held dargestellt, der die Natur zurückbringt und Naturschutz betreibt. So werden z. B. Schadstoffe vom Biberdamm zurückgehalten und lagern sich im Schlamm ab. Ob Biberdämme jedoch wirklich eine Lösung sind für Schadstoffe in Gewässern, wird nicht weiter diskutiert und ist wohl eher fragwürdig. Eindrückliche Fotografien bereichern dieses Sachbuch. Auf unterhaltsame Art vermittelt es Wissen zum Biber, das abschliessend mit einem Quiz getestet werden kann. Kathrin Papritz

Titel: Fritz, der Star
Kollation: Geb., farb. illustr., 32 S.
Verlag, Jahr: Natur und Tier - Verlag, 2017
ISBN: 978-3-86659-389-3
Kategorie: Bilderbuch
Alter: ab 7
Bewertung:
1 von 4 Büchern
Rezension publiziert: 03.03.2018
Fritz, der Star Eine spannende Geschichte zum Vogel des Jahres
Sophia wählt den Star für ihre Jahresarbeit in der Schule. Der Vogel des Jahres 2018 nistet direkt in ihrem Garten. Starmännchen Fritz wird zu ihrem Favoriten. Sophia erkundet und beobachtet Aussehen, Brut, Gesang, Schwarmverhalten und Vogelzug. Zusammen mit ihrem Vater baut sie Nistkästen für die schönen Vögel, und mit ihrem Onkel setzt sie sich für den bedrohten Lebensraum dieses Tieres ein und kämpft erfolgreich für den Erhalt des Stareneichenwaldes.
> Das Bilderbuch berichtet narrativ-informativ und sehr textreich über den bedrohten Vogel. In 10 Kapiteln wird das Wissen vermittelt und in einem Star-Glossar zusammengefasst. Die aquarellartigen, farbenfrohen Bilder irritieren durch ihre Unschärfe. Sie sind meist klein und am Buchrand in den Text eingefügt; dies wirkt nicht sehr ansprechend. Das ganzseitige Starbild auf dem Cover täuscht ein Bilderbuch für kleine Leser vor. Das ist es jedoch nicht, aber ebenso wenig ist es ein zeitgemässes Sachbuch für (grössere) Schulkinder. Maria Trifonov