Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 99
Titel: Der selbstsüchtige Riese
Reihe: classic-minedition
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag., Neuausgabe
Verlag, Jahr: Michael Neugebauer Edition, 2017
ISBN: 978-3-86566-348-1
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Märchen, Vorlesen
Alter: ab 10
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 22.06.2017
Der selbstsüchtige Riese
Der Riese baut eine Mauer um seinen Garten, damit die Kinder dort nicht mehr spielen können. Diese sind untröstlich. Lange merkt der Riese nicht, dass in seinem Garten der Winter vorherrscht, während rundherum Blumen blühen und Vögel pfeifen. Kaum schlüpfen die Kinder eines Tages durch einen Riss in der Mauer, zieht auch dort der Frühling ein. Endlich lässt der Riese die Kinder gewähren und hilft sogar einem Jungen, auf einen Baum zu klettern. Seine Versöhnung mit den Kindern geschieht allerdings zu spät.
> Dieses Kunstmärchen von Oscar Wilde ist Teil einer gediegen gestalteten Reihe von Werken berühmter Autoren wie Gebrüder Grimm, Andersen, Hauff, Shakespeare und anderen. Mit feinem Strich in dezenten Farben gelingt es Lisbeth Zwerger, die Stimmungen eindrücklich einzufangen: die Kälte sowohl im Garten als auch im Gesicht des Riesen und auf der anderen Seite die verunsicherten, enttäuschten Kinder. Grosse Illustrationskunst! Das Buch eignet sich gut zum Vorlesen. Madeleine Steiner

Titel: Die Nachtigall
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag., Neuauflage
Verlag, Jahr: Michael Neugebauer Edition, 2016
ISBN: 978-3-86566-310-8
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Märchen
Alter: ab 7
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 22.06.2017
Die Nachtigall
Im fernen China hört der Kaiser die Nachtigall singen und wünscht mit Tränen im Auge, dass sie ihm täglich ihren himmlischen Gesang vorträgt. Ein Uhrmacher stellt einen künstlichen Vogel her, der genauso gut singen kann, aber bloss eine Melodie. Die richtige Nachtigall fliegt zurück in die Natur, und eines Tages versagt das Räderwerk des künstlichen Vogels, endgültig. Als der Kaiser bald darauf todkrank zu Bette liegt, wünscht er, die wahre Nachtigall noch einmal zu hören. Sie kommt und singt, weil sie seinerzeit den Kaiser hat zu Tränen rühren können. Darauf wird er gesund.
> Es ist wohl nicht das bekannteste Märchen von Andersen, aber bestimmt eines der reizvollsten. Der Dichter hat die ganze kaiserliche Umgebung meisterlich beschrieben, die Künstlerin hat sich in das Märchen eingefühlt und es ebenso meisterlich illustriert. Die farbigen, detailreichen Zeichnungen versetzen den Betrachter in den fernen Osten, mit Freude schaut man in die fein gezeichneten Gesichter der Chinesen. Siegfried Hold

Titel: Hasenherz
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Michael Neugebauer Edition, 2017
ISBN: 978-3-86566-313-9
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Freundschaft, Mut
Alter: ab 4
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 07.05.2017
Hasenherz
Wie ein Lauffeuer verbreitet sich die schreckliche Nachricht unter den Waldbewohnern: Heute wird der Fuchs den kleinen Hasen fressen. Rabe, Zaunkönig, Maus, Igel und Kleiber: Alle sind sich einig, dass sie dies als des Hasen Freunde nicht zulassen dürfen. Die Wildsau soll helfen, doch sie hat Angst um ihre Kinder und weigert sich. Nun gilt es für die kleinen Tiere, Mut zu zeigen, um den Fuchs gemeinsam in die Flucht zu schlagen.
> Trotz des gleichnamigen Titels hat „Hasenherz“ nichts mit John Updikes Roman zu tun, sondern ist die Geschichte von einem ängstlichen Hasen, der sich keine Chance gegen den Fuchs ausrechnet, aber von seinen Freunden nicht im Stich gelassen wird. Erzählt wird die Geschichte leider schwerfällig und mit unnatürlichen Dialogen. Ganz im Gegenteil dazu hat Marcus Herrenberger als Illustrator die Höchstnote verdient. Die in Aquarelltechnik gemalten Tiere wirken so natürlich und lebendig, dass es eine wahre Freude ist! Cornelia Brühlmann

Titel: Grosser Bär kann nicht schlafen
Kollation: Kartoniert, farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Michael Neugebauer Edition, 2017
ISBN: 978-3-86566-287-3
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Gefühle
Alter: Kleinkinder
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 29.04.2017
Grosser Bär kann nicht schlafen
Einschlafen kann er nicht, der Bär – da mag er sich hinlegen, wie er will. Mürrisch verlässt er seine Höhle. Draussen klagt er den Tieren, denen er begegnet, sein Leid. Du brauchst ein Kuscheltier, rät ihm der Igel. Doch was ist das? Die Mitbewohner des Waldes erklären es ihm und helfen bei der Suche.
> Die Bilder erzählen die Geschichte so klar, dass sich der Text fast erübrigt. Die Figuren in kräftigen Farben sind aus Papier gerissen, die Bäume geschnitten. Die so entstandenen Kanten bewirken einen interessanten Kontrast. Gekonnt ist der Gesichtsausdruck der Tiere gestaltet. Aus der Mimik ist genau zu lesen, in welcher Stimmung sich das jeweilige Tier befindet. So schaut der Bär skeptisch, als er die Schlange entdeckt. Sie zeigt ihm ihr Kuscheltier – eine Maus, die auf ihr herumkrabbelt. Ein fröhliches Buch, das ausgezeichnet in kleine Hände passt. Monika Aeschlimann

Titel: Monstermampf
Kollation: Kartoniert, farb. illustr., unpag., mit Klappen
Verlag, Jahr: Michael Neugebauer Edition, 2017
ISBN: 978-3-86566-286-6
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Ernährung, Lustiges
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 29.04.2017
Monstermampf
Zu Tisch bitte! Auf dem Teller liegen viele leckere Sachen zum Essen bereit: eine Tafel Schokolade, ein halber Orangenschnitz, ein herzförmiger Keks, eine halbierte Birne und ein Melonenschnitz. Und was wird das Halbkreis-Monster mit den spitzen Zähnen und der heraushängenden, sabbernden Zunge am liebsten fressen? Bist du nicht sicher, dann schau unter die Klappe.
> Dass auch Monster nicht auf alles Appetit haben, beweist dieses Buch auf vergnügliche Art und Weise. Die Bilder zeigen auf einer Doppelseite den angerichteten Teller und das Untier in einer geometrischen Form. Der Text fordert dazu auf, die entsprechend dargestellten „Köstlichkeiten“ zuzuordnen und ein anschliessender Blick unter die Klappe bzw. in den Monsterbauch zeigt, ob man richtig geraten hat oder nicht. So sieht diese spielerische Einführungslektion in Geometrie und eine nicht ganz ernst zu nehmende in Ernährung aus. Der überraschende und doch logische Schluss rundet das gelungene Buch ab. Katharina Siegenthaler

Titel: Was würdest du tun?
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Michael Neugebauer Edition, 2016
ISBN: 978-3-86566-308-5
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Alltag, Ethik
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 29.04.2017
Was würdest du tun?
Sportunterricht: Drei Mädchen sitzen auf der Bank und warten, dass eine Mannschaft sie wählt. Das Mädchen links ist klein, in der Mitte sitzt eine lange Bohnenstange mit Brille, rechts ihre übergewichtige Kollegin. Zwei Sätze nur: "Die Letzte sein ist selten schön. Wen WÜRDEst du in deine Mannschaft wählen?"
> Die Wortspielerei mit einem häufig verwendeten Verb, das ein sperriges Substantiv in sich trägt, macht es klar: Der Inhalt des schmalen Bilderbuches dreht sich um die Frage nach einem würdevollen Umgang mit Mensch und Tier. Antworten finden sich keine, nur ein Dutzend Situationen, in denen diese Frage brennt. Die Illustrationen sind gedämpft in den Farben Schwarz, Grau und Beige sowie in ein wenig erdigem Rot. Sie wirken unscheinbar und passen deshalb sehr gut für diese Alltagsmomente, die oft unbemerkt ablaufen. Autor und Illustratorin fordern geschickt zu Diskussionen heraus. Ein sehr gut geeignetes Buch für den Ethikunterricht, da auch einzelne Szenen herausgepickt werden können. Katharina Wagner

Titel: Till Eulenspiegel
Reihe: classic-minedition
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag., Neuauflage
Verlag, Jahr: Michael Neugebauer Edition, 2016
ISBN: 978-3-86566-343-6
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Lustiges
Alter: ab 10
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 27.01.2017
Till Eulenspiegel
Neben den Schildbürgern und all den vielen Lokalklassikern mit zumeist ländlichen Tollpatschen, vornehmlich aus einer Gebirgsgegend, oder dem unsterblichen Globi in Torlikon, wo immer billig über wenig clevere Mitbewohner gespottet wird, gibt es ja noch die Gattung quasi lehrreich Lustiges, wenn Streiche gespielt werden. Da sind Max und Moritz die schlussendlich bestraften Helden oder eben Till Eulenspiegel. Der Autor erzählt die bekanntesten Episoden von der Dreimaltaufe, dem Bienenkorbabenteuer, den ausgefallenen Backwaren oder dem Streich mit den zusammengebundenen Einzelschuhen.
> Den Reiz des Büchleins bilden jedoch die treffsicheren Zeichnungen von Lisbeth Zwerger, mit dem passenden Humor im Ausdruck. Man darf ruhig annehmen, die Künstlerin habe selber geschmunzelt oder gar gelacht bei der Schöpfung der übertölpelten Opfer. Die Sprache ist leicht verständlich, weist eine ausgewogene Abwechslung zwischen direkter und indirekter Rede auf, und es gibt keine grammatikalischen Rätsel. Siegfried Hold

Titel: Martin Luther – "Hier stehe ich ..."
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Michael Neugebauer Edition, 2016
ISBN: 978-3-86566-306-1
Kategorie: Sachbuch
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 30.12.2016
Martin Luther – "Hier stehe ich ..."
Ein Auszug aus den 95 Thesen in Latein empfängt die Lesenden, ein handgeschriebener Text auf Deutsch bildet den Abschluss. Dazwischen wird die Lebensgeschichte des Verfassers beider Skripte, Martin Luther, erzählt.
> Knappe Texte in grosser und klarer Schrift, optisch schön gesetzt, laden zum Schmökern ein. Lesegewohnte Kinder sollten sie problemlos schaffen. Werke bedeutender Künstler dienen als Illustration. Viele stammen von Lucas Cranach, einem Freund des Reformators. Die Gestaltung dieses Sachbuches, welches einem Bilderbuch ähnelt, überzeugt. Dank der sorgfältig ausgewählten Bilder ist auf Anhieb sichtbar, wie die Umwelt Luthers aussah. So gelingt die Wissensvermittlung durch den schmalen Bildband optimal. Kinder und Erwachsene erhalten einen treffenden Überblick über das Leben eines Menschen, der die Welt veränderte. Die Autorin geht jedoch noch weiter und schlägt den Bogen bis zu Martin Luther King. Damit zeigt sie auf, dass der einstige Mönch bis in die Neuzeit prägte und prägt. Katharina Wagner

Titel: Das Gespenst von Canterville
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag., Neuauflage
Verlag, Jahr: Michael Neugebauer Edition, 2016
ISBN: 978-3-86566-346-7
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Klassiker
Alter: ab 10
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 31.10.2016
Das Gespenst von Canterville
Der Inhalt dieser klassischen Novelle ist Allgemeingut. Der amerikanische Botschafter in England, begleitet von Ehefrau, Sohn, Tochter und Zwillingen, kauft das Schloss der Canterville, inklusive das vom Verkäufer erwähnte Gespenst. Dieses versucht, die neuen Bewohner mit seinen zahlreichen Tricks zu ängstigen, was aber nicht gelingt. Vor allem die Zwillinge benehmen sich rücksichtslos. Bloss Virginia, die Tochter, bemüht sich um das Gespenst, das den ruhelosen Mörder seiner Ehefrau vor Hunderten von Jahren verkörpert. Durch ihre Anteilnahme gelingt es ihr, den Fluch zu lösen. Dafür bekommt sie vom Erlösten ein kostbares Geschmeide aus dem Fundus der adligen Familie.
> An der sprachlichen Gestaltung des etwa 120-jährigen Textes gibt es natürlich nichts zu verändern. Das Werk lebt jedoch von den fantasievollen aquarellierten Zeichnungen von L. Zwerger. Allein schon das Bild des verzweifelten Gespensts, das zwecks Verbreitung von Schrecken seinen Kopf in Händen hält, ist mehr als sehenswert. Siegfried Hold

Titel: An einem kalten Wintermorgen
Kollation: A. d. Türk., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Michael Neugebauer Edition, 2016
ISBN: 978-3-86566-304-7
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Freundschaft, Winter
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 11.10.2016
An einem kalten Wintermorgen
An einem kalten Wintermorgen sammelt die Maus Feuerholz. Sie trägt einen riesigen Stapel zusammen, viel zu gross, als dass sie ihn alleine wegschleppen könnte. Nicht einmal mit Freund Hase zusammen kann die Maus den Stapel bewegen. Mit der Hilfe von Fuchs und Bär gelingt es auch nicht. Plötzlich beginnt es stark zu schneien und zu allem Unglück fällt auch noch der Stapel auseinander. Er begräbt die Tiere unter sich. Was nun?
> Die eindrücklichen ganzseitigen Bilder des türkischen Künstlers wirken plastisch und lebendig. Man meint, die Felle der Tiere oder die Rinden der Bäume tasten zu können. Der Text fügt sich organisch in die Kompositionen. Braun-beige Töne herrschen vor und geben dem Ganzen etwas Bodenständiges. Als einziger roter Farbtupfer schlängelt sich das lange Halstuch der Maus durch jedes Bild. Das Ende dieser Geschichte scheint am Anfang simpel und voraussehbar. Doch weit gefehlt: Der Schluss ist unerwartet, aber logisch. Gerade das macht die Stärke des Buches aus. Katharina Wagner

Titel: Der Stiefel-Kater
Kollation: A. d. Japan., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Michael Neugebauer Edition, 2012
ISBN: 978-3-86566-212-5
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Parabeln
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 22.07.2016
Der Stiefel-Kater
Als der Schuhmacher keine Aufträge mehr hat, lässt sich sein findiger Kater ein feines Paar Stiefel schustern und zieht los. Ein Zauberer, so hat er gehört, der sich in jedes Tier verwandeln könne, lebe in einem Schloss im Wald. Gesucht und gefunden. Des Katers Stiefel gefallen dem Magier und plötzlich hat der Schuster alle Hände voll zu tun. Gross, klein, breit, schmal. Für jede Gestalt des Magiers der passende Schuh. Doch als es ums bezahlen geht, sind List und Tücke gefragt, um doch noch das gute Leben zu bekommen, das Kater und Schuster sich erträumen.
> Angelehnt an das bekannte Märchen, mit feinsten Aquarellen und Farbstiftzeichnungen illustriert, beherrschen zarte Rot-, Braun- und Grautöne die Szenen. Hier wächst ein filigraner Ast aus der Wand, in der Tasche des Zauberers sitzt ein Rabe, eine Regenwolke ergiesst sich über die Kaffeetasse. Verspielte Details umgeben den gekonnt platzierten Text. Ein kleinformatiges Märchenbuch zum Verweilen.

Titel: Ein Ball für alle
Kollation: -
Verlag, Jahr: Michael Neugebauer Edition, 2006
ISBN: 978-3-86566-049-7
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: -
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 22.07.2016
Ein Ball für alle
Eine Maus, eine Amsel, ein Igel und ein Frosch sind Freunde und spielen zusammen. Da kommt ein Gartenschläfer und klaut den Ball. Was tun? Den Freunden gelingt es, den Ball zurückzuholen und sie geben dem Gartenschläfer die Möglichkeit zum Mitspielen. Dieser nimmt die Einladung an, verhält sich rücksichtsvoll und gewinnt so neue Freunde. – Die Geschichte zeigt Möglichkeiten, sich in eine Gemeinschaft zu integrieren. Es braucht dazu faires Verhalten von beiden Seiten: Die Freunde geben dem Aussenseiter die Möglichkeit, in die Gruppe aufgenommen zu werden, und der Gartenschläfer zeigt faires Verhalten, indem er den Ball zurückgibt und Rücksicht auf die Mitspieler nimmt. Ein ideales Buch zum Thema Gemeinschaftsbildung, auch für Vorschulkinder! Leider wird ausgerechnet der Gartenschläfer in der Geschichte nur beim Namen „Golo“ benennt, der richtige Tiername wird nur im Buchumschlag erwähnt. Die Tiere werden in den Illustrationen sehr lebendig dargestellt. Kathrin Heiniger

Titel: Was baust du!
Kollation: Kartoniert, farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Michael Neugebauer Edition, 2011
ISBN: 978-3-86566-105-0
Kategorie: Bilderbuch
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 22.07.2016
Was baust du!
Wir alle kennen die gelben, roten, blauen und grünen Bauklötze mit denen Häuser, Türme, ja ganze Städte gebaut werden können. Aber was kann man noch bauen? Zwei runde, zwei quadratische und zwei rechteckige Klötze, was könnte das sein? Ein Auto? Ein Zug oder gar eine Rakete?
> Bauklötze werden zu abstrakten Bildern, diese zu Fahrzeugen aus dem täglichen und nicht ganz alltäglichen Leben. Wir raten und suchen, irren und probieren weiter. Finden und prüfen. Banale Klötze, die zu nicht ganz so banalen Rätseln werden. Gar nicht so einfach, Yusuke Yonezus Pappbuch. Ein innovatives Kartonbuch, mit dem der Abend zu Ende gehen kann, wenn die Bauklötze längst weggeräumt worden sind. Starke Farben und klare Formen regen die Fantasie an und ermutigen zum Entdecken und Nachdenken. Stanzungen enthüllen die oftmals verblüffende Lösung und verpassen dem Buch einen zusätzlichen Reiz. Ein spannendes Konzept, gut umgesetzt – für jedes Alter eine kleine oder grosse Herausforderung. Andrea Eichenberger

Titel: Was kann das sein – Blumen?
Kollation: Kartoniert, farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Michael Neugebauer Edition, 2012
ISBN: 978-3-86566-191-3
Kategorie: Bilderbuch
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 22.07.2016
Was kann das sein – Blumen?
Was kann das sein? Ein Tulpe? Nein, ein Kätzchen! Eine Margerite? Nein, ein Schäfchen! So verwandeln sich wie durch Zauberei beim Öffnen der Klappen die Apfelblüten in eine Schlange, eine rote Blume in den Kamm eines Gockels, der Löwenzahn in die Mähne eines Löwen, Märzglöckchen in die Füsse des Eisbärs, roter Mohn in Schmetterlingsflügel.
> Bei diesem Rätsel-Pappbuch ist die Überraschung jedes Mal aufs Neue gross und selbst für Erwachsene nicht im voraus zu erraten. Die einfachen, in dickem Schwarz gezeichneten und in den Grundfarben ausgemalten Blumenformen eignen sich schon zum Betrachten für die Allerkleinsten ab 18 Monaten. Auf die immer wiederkehrende Frage „Was kann das sein?“ folgt ein kurzer Antwortsatz, der sich reimt und zum Nachsprechen anregen soll. Auf der letzten Seite findet man die Blumen und Tiere noch einmal zum gemeinsamen Betrachten vereint. Ein richtiger Buchstart-Titel! Dank der soliden Ausführung auch für Bibliotheken bestens geeignet. Ruth Fahm

Titel: Andersen Märchen
Kollation: Geb., farb. illustr., 104 S.
Verlag, Jahr: Michael Neugebauer Edition, 2011
ISBN: 978-3-86566-140-1
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Märchen
Alter: ab 7
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 21.07.2016
Andersen Märchen
Elf Andersen-Geschichten sind hier zusammengestellt. Zu den weniger bekannten dürften etwa „Ole Luköie“, „Der Springer“, „Das Feuerzeug“ und „Die kleinen Grünen“ gehören. Bekannt sind sicher „Des Kaisers neue Kleider“, „Die Prinzessin auf der Erbse“, „Die Nachtigall“ und „Das Mädchen mit den Schwefelhölzchen“.
> Diese Sammlung ist zu einem sehr schönen Buch gestaltet worden. Zwar sind die Textseiten und Zeilen etwas lang, doch die Aufmachung des Bandes ist edel. Dazu tragen die Illustrationen bei: Lisbeth Zwerger versteht die bildliche Charakterisierung der Figuren meisterhaft. Symbole und Zeichen(sprache) unterstreichen die Aussagen. Die ganzseitigen Bilder sind eine Augenweide. Das Buch als Ganzes wird sich einen guten Platz in der langen Reihe der Andersen-Ausgaben sichern – nicht von ungefähr ist es mit der Hans Christian Andersen-Medaille ausgezeichnet worden. Ulrich Zwahlen

Titel: Chamäleon
Kollation: Regenbogenspiel. Kartoniert, farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Michael Neugebauer Edition, 2010
ISBN: 978-3-86566-103-6
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Tierverhalten, Farben
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 21.07.2016
Chamäleon
Das Chamäleon Leon ist auf der Suche nach seiner Freundin Amelie. Bevor er sie findet, muss er jedoch einige Gefahren überstehen. Mit Hilfe seiner einzigartigen Eigenschaft, die Hautfarbe der Umgebung anzupassen und damit unsichtbar zu werden, entrinnt er der bösen Schlange, dem gefährlichen Wolf und dem gefrässigen Krokodil. Ein Happy End ist in Sichtweite: Amelie und Leon finden sich und spielen das Regenbogenspiel.
> Dieses kleine bunte Pappbilderbuch für die ganz Kleinen bietet viele Interaktionsmöglichkeiten zum Schieben und Drehen. Dabei lassen sich die Tiere bewegen und die Körperfarbe der Chamäleons wechseln. So lernen die Kinder spielerisch die Farben kennen und erfahren handelnd Wissenswertes über die faszinierende Verwandlungsmöglichkeit des Chamäleons. Die collageartigen Bilder beschränken sich auf das Wesentliche. Leider ist deshalb das Chamäleon von Kindern nicht sofort als solches zu erkennen. Der einfache Text eignet sich auch bestens für Erstleser. Esther Marthaler

Titel: Der alte Schäfer
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Michael Neugebauer Edition, 2011
ISBN: 978-3-86566-142-5
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Alter, Generationen
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 21.07.2016
Der alte Schäfer
Jede Woche, wenn der Junge seinen Grossvater im Altersheim besucht, sieht er den Mann mit dem gruseligen Blick. Immer sitzt dieser am Fenster, manchmal schimpft er und schlägt wild um sich. Das macht dem Jungen Angst. Aber Opa weiss, dass Herr Grimm nicht böse ist; früher war er Schäfer und ständig draussen, nun fällt es ihm schwer, drinnen eingesperrt zu sein. Das bringt den Jungen zum Grübeln, und plötzlich hat er eine fantastische Idee.
> Das Thema ist hochaktuell: Was brauchen Menschen, damit sie auch in einem Alters- oder Pflegeheim eine Aufgabe haben und Lebensfreude finden? Mit wenig, aber eingängigem Text und eindrücklichen Bildern wird hier erzählt, wie ein kleiner Junge dazu beiträgt, dass Hoffnung einkehrt. Die Illustrationen sind in Braun und erdigem Rot gehalten, einzig der Junge trägt eine grüne Baseballmütze und ein blaues T-Shirt. Symbolhaft weiten sich diese Farbtöne immer mehr. Die Geschichte beruht auf einer wahren Grundlage, sie trifft mitten ins Herz. Katharina Wagner mehrere Stufen

Titel: Die Botschaft der Vögel
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Michael Neugebauer Edition, 2011
ISBN: 978-3-86566-139-5
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Weihnachten, Vögel
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 21.07.2016
Die Botschaft der Vögel
Wie jedes Jahr im Winter verkündet die kluge Eule den Vögeln die Weihnachtsbotschaft. Nun wundern sich die gefiederten Freunde, warum sie denn diese frohe Geschichte nicht wie früher singen sollen. Weil die Menschen ihre Ohren verschliessen und nicht mit dem Herzen hören! Da beschliessen die Vögel, von nun an für die Kinder zu singen. Und siehe da, diese verstehen die Botschaft, nehmen sich bei den Händen und singen in allen Sprachen die Worte des Friedens.
> Für einmal sind die Vögel die Überbringer der Botschaft von Christi Geburt. In zarten Farben auf doppelseitigen Bildern werden die Versammlung der Vögel, die Geschehnisse der heiligen Nacht und die begeisterten Kinder gemalt. Schneeflocken, Sterne und ein fröhlicher Weihnachtsbaum fehlen nicht. Auf der letzten Seite grüsst das Wort „Friede“ in unzähligen Sprachen und Schriften. Ein wunderbar zartes Weihnachtsbuch für die Kleinen und ihre Eltern. Monika Fuhrer

Titel: Die Zahnmonster-Party
Kollation: Übers., Broschur, farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Michael Neugebauer Edition, 2010
ISBN: 978-3-86566-501-0
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Zahnarzt, Körperpflege
Alter: ab 4
Bewertung:
1 von 4 Büchern
Rezension publiziert: 21.07.2016
Die Zahnmonster-Party
Luca, der kleine Bär, liebt Süssigkeiten über alles. Heute hat er bereits Kuchen, Eis und eine Cola zu sich genommen. Als Folge davon bekommt er Zahnweh und muss den Zahnarzt aufsuchen. Der macht den Zahnmonstern den Garaus, flickt den kaputten Zahn und ermahnt Luca, von nun an die Zähne gut zu putzen.
> Die „Zahnmonsterparty“ ist ein Bilderbuch, das man nicht nur Anschauen und Lesen, sondern auch sehen und hören kann. Es ist mit einer DVD in vier Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch und Türkisch) erhältlich. Der Ablauf des Filmstreifens ist ruhig und identisch mit dem Buch. Auch wenn der Film nicht bedrohlich wirkt (die Hintergrundgeräusche werden dezent gehalten) sind es eher die Bilder, die etwas furchteinflössend wirken. Warum muss die Party der Zahnmonster in einer solchen Sudelei enden? Nicht verständlich ist auch, weshalb der Zahnarzt gleich in einer Doppelfigur (Affe und Mensch) auftauchen muss und weshalb der kleine Luca ausgerechnet Kirschtorte isst. Es gibt Besseres! Béatrice Wälti

Titel: Eins, fünf, viele
Kollation: Kartoniert, farb. illustr., unpag., minedition
Verlag, Jahr: Michael Neugebauer Edition, 2010
ISBN: 978-3-86566-118-0
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Mathematik
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 21.07.2016
Eins, fünf, viele
1 Clown, 1 Nilpferd plus 1 Vogel, ein Haus mit 3 Fenstern, 4 ausgestanzte Quadrate, 5 Finger an der Hand, 6 farbige Punkte, 7 Riesenzwerge, 8 winzige Zwerge, 9 Zahlen und 10 Clownköpfe. Spitze Hüte und farbige Nasen oder lange Schnäbel, mal fröhlich, mal griesgrämig, ob rund oder eckig, mit dem Nilpferd oder der Maus – am Schluss steht immer die 10.
> Ein überaus farbig gestaltetes Zahlenbuch voller Überraschungen. Kleine Türchen laden zum Öffnen ein und können wieder verschlossen werden. Ein Spiegel in einer Hand zeigt das eigene Gesicht. Es ist wunderschön, mit den Fingern über die geprägten farbigen Punkte zu streichen und diese dabei zu zählen. Ausgestanzte Formen lassen die Zahlen „begreifen“. Wenn die letzte Seite umgeblättert ist, wird wieder von vorne angefangen und man entdeckt neue Einzelheiten. „Eins, fünf, viele“ ist eine künstlerisch gestaltete Wundertüte in mehrheitlich roter Farbe für Kinder, die mit einem Buch auch sorgfältig umgehen können. Katharina Siegenthaler

Titel: Herr Hansen hat eine Idee
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Michael Neugebauer Edition, 2011
ISBN: 978-3-86566-143-2
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Mut
Alter: ab 4
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 21.07.2016
Herr Hansen hat eine Idee
Eigentlich will der kleine Hase nur zufrieden an der Sonne das Leben geniessen. Doch immer wenn er friedlich am Klee mümmelt, wird er vom grossen Hund über Wiesen und Felder gejagt, bis er sich in seine Höhle retten kann. "Der Starke jagt den Schwachen, so ist das im Leben" meint der Hund nachher zum Hasen. Aber nur weil das immer schon so war, muss es nicht so bleiben, denkt sich der kleine Hase und hat eine Idee. Ob er und seine Hasenfreunde das Leben ändern können?
> Ein allerliebst gezeichneter kleiner Hase wird von einem wolfsähnlichen, aber nicht allzu fürchterlich aussehenden Hund durch die Landschaft gejagt. Beinahe körperlich spürt man beim Betrachten der Bilder die Angst des Hasen und die Überlegenheit des Hundes. Die hübschen Illustrationen sind etwas eintönig und die Geschichte ist schnell erzählt, aber sie regt durchaus an, zu diskutieren, wie man Dinge ändern kann, "die immer schon so waren". Kathrin Wyss Engler

Titel: Sadakos Kraniche
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Michael Neugebauer Edition, 2011
ISBN: 978-3-86566-138-8
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Krankheit, Tod
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 21.07.2016
Sadakos Kraniche
Man schreibt das Jahr 1945. Dunkle Wolken hüllen die Stadt Hiroshima ein. Die kleine Sadako überlebt den Atomangriff der Amerikaner scheinbar unbeschadet. Doch Jahre später wird sie krank. Sie muss ins Krankenhaus, hofft aber, wieder gesund zu werden, denn eine Legende besagt, dass man einen Wunsch frei hat, wenn man 1000 Papiere zu Kranichen faltet. Das kranke Mädchen glaubt daran und beginnt mit dem Herstellen der Papiervögel. Währenddessen erzählt ihr eine Freundin Geschichten. Bevor Sadako mit ihrer Arbeit fertig ist, schläft sie ein und fliegt mit den fragilen Kranichen davon.
> Die in Japan bekannte Legende wird zart und leise erzählt. Der Text ist aufs Minimum reduziert. Die Illustratorin orientiert sich an der japanischen Ästhetik. Kleider und Papiere weisen die typischen japanischen Muster aus Blüten und Blättern auf. Die Vögel, die ein Symbol für langes Leben sind, wirken fröhlich und leicht, so dass Sadako am Ende zufrieden mit ihnen ziehen kann. Monika Aeschlimann

Titel: Stadtmaus & Feldmaus
Kollation: A. d. Japan., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Michael Neugebauer Edition, 2011
ISBN: 978-3-86566-129-6
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Fabeln
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 21.07.2016
Stadtmaus & Feldmaus
Zwei Freundinnen, Stadt – und Feldmaus laden sich gegenseitig ein, damit jede die Lebensweise der andern kennen lerne. Auf dem kargen Lande gibt es Weizen und Wurzeln zu knappern, worauf die Stadtmaus von den Köstlichkeiten bei ihr zu Hause schwärmt. Tatsächlich staunt die Feldmaus, was da alles aufgetischt wird. Doch jedes Mal, wenn sie gerade zugreifen möchten, werden sie gestört und müssen verschwinden. Das ist der Feldmaus zu gefährlich. Sie verabschiedet sich hungrig.
> Die Fabel von Aesop ist sprachlich und inhaltlich an unsere Zeit angepasst. Die kunstvollen Illustrationen auf Leinwand vermitteln mit ausgesuchten Details die unterschiedlichen Welten. Ein ideales Buch, um die Vor- und Nachteile von Stadt- und Landleben zu thematisieren. Eveline Schindler

Titel: Was kann das sein – Früchte?
Kollation: Kartoniert, farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Michael Neugebauer Edition, 2011
ISBN: 978-3-86566-109-8
Kategorie: Bilderbuch
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 21.07.2016
Was kann das sein – Früchte?
Auf den ersten Blick eine Birne, auf den zweiten Blick ein Küken. Aus dem Apfel wird durch Aufklappen der Seite das Ohr des Äffchens, aus der Banane der Schnabel der Ente. Die so herbei gezauberten Tiere heissen Gerd, das Pferd, Klaus, die Maus oder Kasimir, das Gürteltier. Einfache Formen, schlichte Farben, wenig Text und schon haben wir die schönste Zauberei.
> Für die Kleinen eine Gelegenheit zum Staunen, Lachen, Reimen und Benennen von Obst und Tieren. Dadurch, dass immer eine Seite aufgeklappt werden muss, gibt es nicht bloss etwas zu gucken, sondern auch etwas zu tun. Vielleicht können die Früchte zudem gekostet werden? Yusuke Yonezu macht definitiv Spass, doch der Name Marente, die Ente, ist etwas gesucht. Schade auch, dass sich einige Namen und Tierbezeichnungen reimen, andere nicht, wie etwa Fips, der Affe oder Lilli, das Küken. Gut gelöst wurde dies bei der letzten Frucht: Es ist EIN Schwein. Sandra Dettwyler

Titel: Zaubernacht
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Michael Neugebauer Edition, 2011
ISBN: 978-3-86566-206-4
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Weihnachten
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 21.07.2016
Zaubernacht
Woher kommt er nur, der Hund, der den einsamen Mann am Weihnachtsabend begleitet? Durch die verschneite Landschaft finden die beiden schliesslich in einem Stall Zuflucht. Auf seine einfache Art feiert der Mann mit dem Hund Weihnachten. Wie die beiden gemütlich bei Kerzenschein zusammensitzen, ertönt plötzlich eine Stimme. Der Hund ist nämlich ein Zauberer, der dem warmherzigen Mann einen Wunsch zuspricht. Und dieser wünscht sich nichts anderes als die Freundschaft eines Hundes…
> Der Sänger Dominique Marchand erzählte diese Geschichte 1972 im Lied „Et si l’on parlait d’un certain Riton“. Inspiriert hat ihn ein Landstreicher, der mit seinem Hund in Südfrankreich umherzog. Mit ausdrucksstarken Bildern von Albrecht Rissler und dem Text von Géraldine Eschner entsteht die ergreifende Weihnachtsgeschichte neu. Ein Hörbeispiel des Liedes wird leider nicht mitgeliefert. Das Buch ist in kleinem Format herausgegeben, umfasst von einer Kartonhülle. Kathrin Heiniger

Titel: Bitte nimm mich in die Arme
Kollation: Übers., Broschur, farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Michael Neugebauer Edition, 2010
ISBN: 978-3-86566-502-7
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Gefühle, Aussenseiter
Alter: ab 4
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 19.07.2016
Bitte nimm mich in die Arme
Dieses Stachelpaket umarmen? Nein danke! So lieb Elvis, das Igelbaby auch fragt, niemand mag ihn umarmen. Dabei sehnt er sich so danach. Auf dem Fussballplatz, am Bahnhof, in der Stadt, im Spital auf dem Baum – überall wird er weggeschickt, bis... Ja, bis ihm ein anderes Tier begegnet, das sich nach Zuneigung sehnt.
> Die sentimentale Geschichte drückt auf die Tränendrüse. Unverständlich ist der Umstand, dass Elvis in Windeln bei all den Tieren in Kleidern um eine Umarmung betteln muss. Die beigelegte DVD erzählt die Geschichte in Deutsch, Englisch, Französisch und Türkisch. Die Animation ist einfach. Ausschnitte der farbigen Illustrationen werden herangezoomt, Arme werden sanft hin und her bewegt, Eulen stecken sachte ihre Köpfe zusammen. Gesprochen wird textgetreu, die passenden Geräusche im Hintergrund sind in jeder Sprache die gleichen. Eine neue, interessante Form, Bilderbücher anzubieten. Katharina Siegenthaler

Titel: Das Schlittschuhrennen
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Michael Neugebauer Edition, 2010
ISBN: 978-3-86566-124-1
Kategorie: Bilderbuch
Alter: ab 4
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 19.07.2016
Das Schlittschuhrennen
Wer gewinnt wohl dieses Jahr das Schlittschuhrennen der Tiere am See? Ist es Gilbert, das Eichhörnchen, das gern schwierige Wörter benutzt und seine Schlittschuhe modifiziert hat? Ist es Jack, der das Rennen mit seiner neuen Technik gewinnen will? Oder hat am Ende etwa Pim, die Schildkröte, das Glück auf ihrer Seite?
> Eve Tharlet, die mit ihren „Paulibüchern“ bekannt geworden ist, hat die Bilder dieses Buches gemalt. In unverwechselbarem Stil agieren die Tiere auf kühlem grau-blauem Hintergrund. Ihre Körpersprache nimmt die Dynamik der Veranstaltung auf und die wechselnden Perspektiven, mal von oben und mal von der Seite, bieten beim Betrachten viel Abwechslung. Weniger gelungen ist der in Schrägschrift eingefügte Begleittext, in dem es um Hilfsbereitschaft geht. Er ist zu kompliziert. Wörter wie „Theorie“ oder „Technik“ gehören ganz klar nicht zum Wortschatz der vom Verlag vorgeschlagenen Altersgruppe – sie benötigen Erklärung. Béatrice Wälti

Titel: Die schöne Schelly
Kollation: Broschur, farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Michael Neugebauer Edition, 2010
ISBN: 978-3-86566-505-8
Kategorie: Bilderbuch
Alter: ab 4
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 19.07.2016
Die schöne Schelly
Da sie noch zu jung ist, um geschoren zu werden, bricht Schelly, das Schaf zu einer Wanderung auf. Unterwegs trifft sie ein Tier nach dem anderen, das etwas von ihrer Wolle haben möchte. Doch mit ihrem Fell wächst auch Schellys Eitelkeit. Hat sie anfangs noch Mitleid mit der nackten Schnecke, käme es ihr später nicht im Traum in den Sinn, mit dem borstigen Schwein zu teilen. Schliesslich wird ihr dickes Fell zur Belastung. Zum Glück hilft ihr die Eule umzudenken!
> Eve Tharlet illustriert Schellys Reise mit klaren, detailreichen Bildern. Die broschierte Ausgabe des Bilderbuchs ist mit einer viersprachigen DVD und einer lustigen Bildergeschichte zur Entstehung der Wolle ausgestattet. Dies macht sie besonders geeignet für den Einsatz im Unterricht. Ein Schwachpunkt der DVD ist die Wahl der Musik, die einen beliebigen Eindruck macht. Der Autor Knister liest den deutschen Text selber. Leider geraten ihm durch seine deutliche, langsame Sprechweise die Dialoge allzu schleppend. Nicole Krneta

Titel: Hans Huckebein der Unglücksrabe
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Michael Neugebauer Edition, 2010
ISBN: 978-3-86566-126-5
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Heiteres, Klassiker
Alter: ab 10
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 19.07.2016
Hans Huckebein der Unglücksrabe
Der Lausbube Fritz fängt im Wald einen jungen Raben. Damit beginnt das Unglück für Hans Huckebein: Bei Fritzens Tante und ihren Haustieren kommt er überhaupt nicht zurecht. Mit durchtriebenem Verhalten sucht er sich in der feindlichen Umgebung zu behaupten. Dabei verstrickt er sich immer tiefer ins Unglück bis zum jämmerlichen Tod in Tantes Strickarbeit.
> Der junge Bilderbuchautor illustriert den originalen Text der bekannten satirischen Bildergeschichte von Wilhelm Busch neu und gewinnt damit den deutschen Nachwuchspreis 2010. Grosse, sehr dynamische Farbbilder setzen den Text konsequent um. Der schwarze Humor wird bildhaft dargestellt und das dominierende Schwarz ist todernst gemeint. Die emotionsstarke Darstellung dieses Rabenschicksals geht unter die Haut. Sieben kleine, hintergründige Tuschzeichnungen schaffen in ihrer Art einen Bezug zu Buschs Illustrationstechnik. Ein künstlerisch beachtenswertes Buch, doch für Kinderaugen wohl nicht besonders geeignet. Maria Veraguth

Titel: Kind ist Kind
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Michael Neugebauer Edition, 2010
ISBN: 978-3-86566-210-1
Kategorie: Bilderbuch
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 19.07.2016
Kind ist Kind
Zwei Froschkinder verlieren ihre Eltern und werden ganz selbstverständlich von einer Mäusemutter aufgenommen. Mama Maus ist überzeugt, dass Kinder einen Platz zum Wohnen und Spielen brauchen, dazu gutes Essen und jemanden, der sie lieb hat. Trotz anfänglicher Bedenken helfen auch die anderen Tiere mit, dass die kleinen Frösche sich bei den Mäusen wohl fühlen.
> Das minedition Themenbuch ''Kind ist Kind'' wurde in Zusammenarbeit mit dem SOS Kinderdorf entwickelt, dessen oberstes Ziel es ist, die Grundbedürfnisse von Kindern sicherzustellen. Dazu gehören eine Familie, Liebe, Achtung und Sicherheit. Das kleinformatige Geschenkbüchlein handelt von der unbedingten Gleichbehandlung aller Kinder. Ein leicht verständlicher Text ergänzt die zarten, ausdrucksvollen Illustrationen. Die Geschichte eignet sich bestens zum Vorlesen, Erzählen und zum Weiterdiskutieren. Zusätzlich können unter www.minedition.com zehn Spiel- und Lernimpulse heruntergeladen werden. Esther Marthaler

Titel: Manchmal – Vater & Sohn
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Michael Neugebauer Edition, 2010
ISBN: 978-3-86566-115-9
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Gefühle, Alltag
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 19.07.2016
Manchmal – Vater & Sohn
Dieses wunderbare Bilderbuch nimmt einen mit in die Welt eines kleinen Buben, dessen Vater ihn liebevoll in seinem Kinderalltag begleitet. Auf je einer Doppelseite findet man Reime zu den gegensätzlichen Gefühlen, denen ein Kind immer wieder ausgesetzt ist, wie „Manchmal bist du ungeheuer stolz auf dich, manchmal richtig sauer und ärgerlich“, oder „Manchmal findet deine kleine Hand die meine, manchmal machst du alles lieber ganz alleine“ und auf der letzten Seite die Kernaussage „Manchmal küsst du mich, manchmal zwickst du mich, aber immer, aber immer lieb ich dich!“
> Die Geschichte zeigt Momente der Harmonie wie auch der Auseinandersetzungen zwischen Vater und Sohn. Mit sorgfältigen, klaren, kindgemässen Farbstiftzeichnungen werden die Reime illustriert. Diese Bilder lassen einen schmunzeln, denn so manche Eltern werden sich oder ihr Kind darin wiedererkennen. Kinder werden diese Geschichte immer wieder hören wollen, als Gutenacht-, als Trost- oder als Versöhnungsgeschichte. Cornelia Brühlmann

Titel: So oder so – wie schläft die Giraffe?
Kollation: Kart., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Michael Neugebauer Edition, 2010
ISBN: 978-3-86566-121-0
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Tiere
Alter: ab 4
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 19.07.2016
So oder so – wie schläft die Giraffe?
Wie schlafen Giraffen mit diesem endlos langen Hals? Vielleicht rollen sie sich ein wie eine Katze? Vielleicht legen sie ihren Kopf einfach in die Krone eines Baums? In diesem kartonierten Buch geht die Autorin einer ungewöhnlichen Frage in vielen lustigen Varianten auf den Grund.
> Leider fehlt am Ende die richtige Lösung. Im Büchlein legt die Giraffe ihren Kopf zum Schlafen auf eine Wolke im Himmel. Doch eigentlich schlafen Giraffen nur wenige Minuten pro Tag und legen ihren Kopf dazu nach hinten auf den Rücken. Doch trotz dieses inhaltlichen Mankos überzeugt „So oder so – wie schläft die Giraffe?“ mit schönen und einfachen Illustrationen. In handlichem Format mit teilweise aufklappbare Kartonseiten eignet sich das Büchlein gut für Zwischendurch oder zum Verschenken. Maria Veraguth

Titel: Wachse kleine Kaulquappe
Kollation: A. d. Engl., Broschur, farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Michael Neugebauer Edition, 2010
ISBN: 978-3-86566-506-5
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Amphibien, Entwicklung
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 19.07.2016
Wachse kleine Kaulquappe
Quappito freut sich darüber, eine Kaulquappe zu sein. Am besten gefällt ihm sein Ruderschwanz, mit dem er Schwanzball spielen und Wasserballett tanzen kann. Auch im Kampfsport lässt sich sein Schwanz bestens einsetzen. Als er aber Beine bekommt, ist Quappito verunsichert und trauert seiner Zeit als Kaulquappe nach. Die Worte seiner Verwandten vermögen ihn nicht zu trösten. Erst, als er sich mit einem kunstvollen Sprung aus einer brenzligen Situation retten kann, erkennt der kleine Frosch den Sinn und Zweck seiner kräftigen Beine.
> Die Geschichte über den Prozess des Erwachsenwerdens ist sehr anschaulich gestaltet. Ferris Bilder wirken plastisch und sprechen weitgehend für sich. Zu dieser Ausgabe des Bilderbuchs stellt die DVD eine schöne Ergänzung dar. Die teilanimierten Bilder werden mit Sprecherstimmen und zuschaltbaren Untertiteln auf deutsch, französisch, englisch und türkisch unterlegt. Musik und Zooms unterstreichen die Spannung in der Geschichte. Nicole Krneta

Titel: Freunde sein
Kollation: Geb., farb. Illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Michael Neugebauer Edition, 2009
ISBN: 978-3-86566-111-1
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Freundschaft
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 16.07.2016
Freunde sein
Tierfotograf Wunderle fliegt mit seinem Begleiter Schweinchen zum Südpol, um Pinguine zu fotografieren. Schweinchen freundet sich dort schnell mit einem kleinen Pinguin an. Es hat so viel Spass mit Ping, dass es ihn vor dem Abflug im Flugzeug versteckt, denn sicher würde Herr Wunderle es nicht erlauben, den kleinen Kerl mitzunehmen. Doch weit weg vom Südpol kann Ping nicht mehr richtig glücklich sein und auf Dauer nicht überleben. Das will Schweinchen zunächst nicht einsehen. Es versucht alles Mögliche, damit sein Freund sich wohl fühlt, bevor es dann doch eine Träne verdrückend nachgibt.
> Eine einfache Geschichte, die zeigt, dass Freundschaft auch bedeutet, seine eigenen Wünsche zurückzustellen. Was dieses Bilderbuch zu etwas Besonderem macht, sind aber vor allem die wunderbaren Illustrationen. Die lebendigen Gesichtsausdrücke der Tiere und die vielen ulkigen Details sind einfach bestechend. Eliane Pfister

Titel: Herr Schneemann
Kollation: Deutsche Bearb., geb., farb. Illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Michael Neugebauer Edition, 2009
ISBN: 978-3-86566-112-8
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Weihnachten
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 16.07.2016
Herr Schneemann
Wie jedes Jahr bauen Nora und Lina beim ersten Schneefall einen Schneemann und dieses Jahr sogar eine kleine Schneekatze dazu. Emily, die neu zugezogen ist, wünscht sich sehnlichst, dass die Schneekatze unter ihrem Weihnachtsbaum sitzen wird. Herr Schneemann schüttelt an Heiligabend seinen Hut und macht das Wunder möglich: Feine Schneeflocken fallen auf die Schneekatze und verwandeln sie in das Kätzchen "Schneeflocke". Der Wunsch des kleinen Mädchens, eine Katze zur Freundin zu haben, geht in Erfüllung.
> Eine poetische, leise Weihnachtsgeschichte mit zarten, doppelseitigen Aquarellbildern. Die grossflächigen, fein ausgestalteten Illustrationen lassen die Zuhörer in eine märchenhafte Weihnachtsstimmung eintauchen. Durch ein kleines Wunder wird in dieser warmherzigen Geschichte der Zauber von Weihnachten spürbar. Zum Vorlesen, Erzählen und gemeinsamen Betrachten in der Vorweihnachtszeit. Esther Marthaler

Titel: Von dem Fischer und seiner Frau
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Michael Neugebauer Edition, 2013
ISBN: 978-3-86566-172-2
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Märchen
Alter: mehrere Stufen
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 07.06.2016
Von dem Fischer und seiner Frau
Karg ist das Leben, welches der Fischer mit seiner Frau führt. Doch eines Tages verfängt sich ein grosser Butt im Netz. Es stellt sich heraus, dass dieser ein verwunschener Prinz ist. Der Fisch wird freigelassen, dafür erbittet sich die Frau eine neue Hütte. Das Schicksal der Fischersleute scheint sich zum Guten zu wenden. Doch Gier und Masslosigkeit zerstören alles und die beiden werden wieder in ihr armseliges Leben zurückversetzt.
> Der Text basiert auf einem Märchen aus Vorpommern, das später in die Grimm´sche Märchensammlung aufgenommen wurde. Die Parabel ist gestrafft und dem heutigen Sprachgebrauch angepasst. Die düsteren Illustrationen zeigen, wie Wohlstand und Komfort die Welt zugerichtet haben: In Strichtechnik und dunklen Farben wird das Unheil spürbar. Die Geschichte wird gleich zweimal erzählt, einmal als altes Märchen, dann in Bildern, die den heutigen Zustand der Erde zeigen. Ein Mahnmal, das alle Altersgruppen anspricht. Monika Aeschlimann

Titel: Mimi & Piggi – Abenteuer in Venedig
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Michael Neugebauer Edition, 2016
ISBN: 978-3-86566-266-8
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Reisen
Alter: ab 4
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 16.05.2016
Mimi & Piggi – Abenteuer in Venedig
Mimi und Piggi, Hase und Schweinchen, reisen nach Venedig. Zusammen mit den vielen Menschen-Touristen erkunden sie die Lagunenstadt. Ein Ereignis allerdings beängstigt Mimi: Sie verliert Piggi bei der Rialtobrücke. Verzweifelt sucht sie ihre Freundin. Dank der hilfsbereiten Venezianer finden sich die beiden wieder. Piggi hat von allem nichts gemerkt, sie hat feine Süssigkeiten verspeist! Nun gehen beide weiter auf Entdeckungsreise.
> Warum ausgerechnet ein Hase und ein Schwein einem jüngeren Lesepublikum Venedig zeigen sollen, ist nicht einleuchtend. Ein Löwe und eine Taube z. B. wären sicher plausibler. Die netten Bilder zeigen das, was man in jedem Führer und Prospekt sehen kann: Rialto, Markusplatz, Tauben, Dogenpalast, Kanäle und Gondeln. Dem Bilderbuch fehlt das Überraschende, Unerwartete, das Neue. Einige Informationen zur Stadt tönen recht schulmeisterlich. Ulrich Zwahlen

Titel: Der Hase und der Igel
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Michael Neugebauer Edition, 2015
ISBN: 978-3-86566-269-9
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Märchen
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 12.05.2016
Der Hase und der Igel
Der hochnäsige Hase ärgert den bescheidenen Igel, worauf dieser ihn zu einem Wettlauf herausfordert. Ganz gegen jede Vermutung gewinnt der Igel jede Runde – wie bestens bekannt, nur dank einer List –, bis der Hase vor Erschöpfung tot zusammenbricht. Nun kann der Igel den Siegespreis einheimsen und in Ruhe mit seiner Familie feiern.
> Auf 16 eineinhalbseitigen Bildtafeln hat Jonas Lauströer dieses Märchen der Gebrüder Grimm dargestellt. Daneben steht auf einer halben Seite jeweils der Text. Die Bilder sind sehr dynamisch und in dunklen, erdigen Farben gehalten. Sie werden dem natürlichen Habitat der Tiere gerecht, obwohl diese auf zwei Beinen gehen und mit menschlichen Kleidern ausgerüstet sind. Auf kleinere Kinder können sie fast ein wenig einschüchternd wirken, Schulkinder werden sich dagegen über die dicken Stacheln, die den Stoff der Igelgewänder durchdringen, amüsieren. Monika Fuhrer

Titel: Danke, Papa Bär!
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Michael Neugebauer Edition, 2016
ISBN: 978-3-86566-274-3
Kategorie: Bilderbuch
Alter: Kleinkinder
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 23.04.2016
Danke, Papa Bär!
Papa Bär ist Postbote und arbeitet jeden Tag. Kleiner Bär findet das gar nicht toll, er möchte mit Papa spielen. Deshalb verspricht Papa Bär seinem Jungen eine Überraschung. Und wirklich – am Abend erscheint Papa Bär mit vielen Spielkameraden. Die grösste Party, die der Wald je gefeiert hat, steigt.
> Die Geschichte ist simpel und einfach süss. Papa Bär stellt sogar seinen Beruf hintan, damit seinem Jungen geholfen ist. Er findet verlassene Zugwaggons und füllt diese mit Tieren. Am Schluss entsteht eine richtige Parade. Mit dabei sind Mama Strauss und Mama Känguru sowie Papa Tiger mit den Kleinen. Die Schweinchen folgen und sogar der Wolf verspricht, brav zu sein. Alle wollen mit. Papa Bär muss sich nicht mehr um seinen Jungen sorgen. Kleiner Bär wird nie mehr alleine spielen müssen, er hat nun Freunde. Die bunten Zeichnungen zeigen das Szenario wie durch einen Weichfilter. Am Ende ist klar: Papa ist einfach der Beste. Heile Welt von A bis Z – für kleine Kinder aber auch wohltuend. Katharina Wagner

Titel: Das vergessliche Eichhörnchen
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Michael Neugebauer Edition, 2016
ISBN: 978-3-86566-267-5
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Tierverhalten, Winter
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 15.04.2016
Das vergessliche Eichhörnchen
Eichhörnchen ist alt und vergesslich geworden. Meist weiss es schon nach kurzer Zeit nicht mehr, wo seine Vorräte vergraben liegen. Zum Glück hat es zwei Freunde: Siebenschläfer und Igel. Sie helfen ihm, den Wintervorrat so zu verstecken, dass es ihn wiederfindet. Doch als die Tiere schlafen, stiehlt der Eichelhäher die Nüsse. Erst als er Eichhörnchen ohnmächtig vor Schwäche im Schnee liegen sieht, realisiert er die Tragweite seines Tuns.
> Themen des Buches sind Nöte und Schwächen der Tiere im Winter. Die Geschöpfe handeln und denken wie Menschen. Herausragend sind die liebevoll und sorgfältig gestalteten Illustrationen. Die Künstlerin ist Grafikerin und wissenschaftliche Zeichnerin. Ihr Talent setzt sie voll ein: Die Tiere wirken ungemein echt und lebendig. Beim Betrachten meint man das zarte Fell des Eichhörnchens oder die spitzen Stacheln des Igels zu spüren – eine Augenweide. Hilfreich sind auch die Informationen einer Biologin dazu, wie Tiere einen kalten Winter überstehen. Katharina Wagner