Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 11
Titel: klein little piccolo
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag., mehrsprachig
Verlag, Jahr: Luftschacht, 2016
ISBN: 978-3-903081-06-2
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: ABC
Alter: mehrere Stufen
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 19.08.2017
klein little piccolo
Jedem Buchstaben des Alphabets ist meistens eine Seite gewidmet. Im unteren Bereich steht eine Zeile Wörter in Englisch, Italienisch und Deutsch gemischt. Da die Wörter auf derselben Seite illustriert sind, passt nicht jede Sprache. Ein Beispiel: Igel iride Iris iris ivy. Deshalb erscheinen manche Dinge wiederholt auf einer anderen Seite, beim entsprechenden Anfangsbuchstaben. Diese Buchstaben sind Teil der künstlerischen Gestaltung. Dabei wurde auf hellem Hintergrund vornehmlich in Holzschnitt-Technik und in den Grundfarben gearbeitet.
> Das Buch stellt mit seiner Bildsprache und speziellen Wortwahl recht hohe Ansprüche an die Betrachtenden. Obwohl die Begriffe visuell auf ein Minimum reduziert sind, bleibt die Suche nicht einfach. Wer geduldig und an Entdeckung interessiert ist, wird kombinieren und fündig werden. Eveline Schindler

Titel: Tiger lernt fliegen
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Luftschacht, 2017
ISBN: 978-3-903081-13-0
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Abenteuer, Freundschaft
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 30.06.2017
Tiger lernt fliegen
Wer kennt den Tiger, der im Dschungel lebt, sich im Gras streckt, gähnt und sich langweilt? Auf Streifzügen sucht er Abenteuer und begegnet verschiedenen Tieren. Mit Geiern spielt er Fussball, mit dem Gnu übt er den Gesang und mit Affen spielt er Theater. Doch die Langeweile kehrt zurück. Er beobachtet Vögel beim Fliegen. „Fliegen, das ist es!“ Doch die Kraniche, die er um Flugunterricht bittet, lachen ihn aus. Der Versuch, mit gebastelten Flügeln zu segeln, scheitert. Etwas silberglänzend Funkelndes erweckt des Tigers Interesse. „Dieser Riesenvogel ist ein Flugzeug“, sagt der Handwerker Brillenbär. Gemeinsam reparieren sie das Flugzeug und der Tiger verwirklicht seinen Traum.
> Den Autoren ist es gelungen, Langsamkeit und Langeweile sprachlich perfekt zum Ausdruck zu bringen, ohne dass es den Lesenden langweilig wird. Die mit feinen Details bereicherten Illustrationen, grafisch wunderbar eingefügt, lassen die Lesenden in die Geschichte eintauchen. Kathrin Kaufmann

Titel: Alles und Nichts
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Luftschacht, 2016
ISBN: 978-3-903081-07-9
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Kunst, Philosophisches
Alter: mehrere Stufen
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 29.04.2017
Alles und Nichts
Ein rotes Büchlein konfrontiert Betrachtende mit dem Titel "Alles und Nichts". Im Vintage-Retro-Gewand verbildlicht die Verfasserin Geschichten aus ihrem Kopf. Der jeweils linken Seite mit einem einzelnen Symbol ist die rechte Seite mit seinem Pendant gegenübergestellt. Dabei greift die Künstlerin nicht auf perfekte Geometrie zurück, sondern bedient sich eines kreativen Collagestils. Greifbare Themen wie Rechtecke, Wasser, Licht wechseln zu immer abstrakteren wie der Zeit bis hin zu der Aussage: "Ich bin! – Und ich kann alles sein: ein Baumumarmter, ein Kind, blaukariert, nichts, Grossmutter – ich bin … Alles und Nichts."
> In einer Zeit, die geprägt ist von einem Überangebot in jeglicher Hinsicht, fällt es oft schwer, Entscheidungen zu treffen oder sich gar zu fragen, was wirklich wichtig ist. Was wir für unser Glück, unsere Zufriedenheit brauchen, wird symbolhaft aufgezeigt in diesem Büchlein. Verwirrend, zum Nachdenken anregend, kunstvoll. Ein interessantes Buch für Gross und Klein. Christina Weirich

Titel: Prinzessin Hannibal
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Luftschacht, 2017
ISBN: 978-3-903081-12-3
Kategorie:
Alter: mehrere Stufen
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 20.04.2017
Prinzessin Hannibal
Hannibal will Prinzessin werden, denn er will lieber Reifenröcke als Kettenhemden tragen. Bei seinen sieben Schwestern, die „naturgemäss“ Prinzessinnen sind, sucht er Hilfe. Die Älteste rät davon ab und fragt ihn, ob er den Zwergen im Wald den Haushalt machen wolle. Die vier nächsten empfehlen das Schlafen auf einer Erbse, Froschküssen, Anpassen von gläsernen Schuhen und Zusammenbinden der langen Haare zu einem Zopf. Nichts überzeugt ihn, bis ihn seine zwei letzten Schwestern beraten.
> Eine Geschichte über einen Jungen, dessen Identitätsfindung nicht der gesellschaftlichen Norm entspricht. Sie ist auf originelle Art in die Märchenwelt verlegt. Zusätzlich sind die collageartigen Bilder mit vielen Details versehen, die auf die Frage nach Normalität anspielen: Da sind z. B. die lackierten Zehennägel des Königs, ein Batman auf dem Diadem der Königin und die behinderte Prinzessinnen-Schwester. Ein kluges, doppelbödiges Bilderbuch mit einer für aufmerksame Betrachter brisanten Thematik. Katharina Siegenthaler

Titel: Alex und der Mond
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Luftschacht, 2016
ISBN: 978-3-902844-95-8
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Gefühle, Traumhaftes
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 19.09.2016
Alex und der Mond
Alex träumt oft vom Mond; davon, dort im Sand zu tanzen. Er sucht einen langen Faden, wirft ihn wie ein Lasso und klettert daran hoch. Oben angekommen, staunt er über die Glitzerpracht, tanzt und schläft ein. Bald trifft er ein Mädchen, das denselben Ort gefunden hat, um sich unbeschwert zu fühlen.
> Die Geschichte erzählt von der Sehnsucht nach Leichtigkeit und dass Letztere erst im Kontakt zum festen Boden ihre Wirkung zeigt. Der poetische Text steht in Grossbuchstaben im überwiegend dunklen Teil der Illustrationen. Mond und Sterne verbreiten Helligkeit in die Himmelslandschaft, wo Wasser, Hügel, Häuser, Bäume, Tiere und Schiffe in spannender Struktur angesiedelt sind. Ein Buch, das zum Tanzen und Schweben einlädt. Eveline Schindler

Titel: Anders, und nicht so
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Luftschacht, 2016
ISBN: 978-3-902844-96-5
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Anderssein
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 22.06.2016
Anders, und nicht so
Im Chamäleonbaum versuchen die jungen Tiere morgens, sich unter mürrischer Anleitung des Altchamäleons zu tarnen. Verspätet trödelt das farbige Junge in den Unterricht, und während sich alle im blassen Grün des Baumes üben, leuchtet das bunte Junge in voller Pracht. Erfolglos versucht es, wie ein unauffälliges Blatt auszusehen, doch Spass macht das dem Chamäleon nicht. Also beginnt es zu tanzen. Der Ärger des Altchamäleons ist ihm sicher, doch das junge Tier hat genug: genug versucht sich anzupassen, genug gescheitert dabei. Am Abend klatschen alle und jubeln, als es in buntem Kleid seinen Tanz vorführt, und es merkt, dass es sich gar nicht assimilieren muss.
> Zwei Geschichten, klare Sprache und schematische, abstrakte Illustrationen erzählen vom Anderssein – von individueller Schönheit, Einzigartigkeit und dem mutigen Schritt, aus der Reihe zu tanzen. Manchmal birgt Mut Risiken, doch oft wird er belohnt. Wie schön Anderssein sein kann, zeigt dieses selbst etwas andere Buch. Andrea Eichenberger

Titel: Der Sturm
Kollation: Geb., farb. illustr., 156 S.
Verlag, Jahr: Luftschacht, 2016
ISBN: 978-3-902844-94-1
Kategorie: Comic
Schlagwort: Theater, Klassiker
Alter: mehrere Stufen
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 03.04.2016
Der Sturm Ein Drama
Warum soll der mächtige Luftgeist Ariel das Schiff von Alonso (König von Neapel) durch einen Sturm an der Küste einer einsamen Insel stranden lassen? Hier lebt der zauberkundige Prospero (rechtmässiger Herzog von Mailand) mit seiner Tochter Miranda und dem ungebildeten Sklaven Caliban sehr zurückgezogen. Welche Gründe bewegen Prospero, Alonso im Glauben zu lassen, dass dessen Sohn im Sturm ertrank?
> Konsequent legt Leopold Maurer Shakespeares Familiendrama in die heutige Zeit, indem er Figuren in zeitgemässer Mode agieren lässt. Prospero nutzt zur Kontrolle seiner Insel und deren Mitbewohner aktuelle Überwachungstechnik. Ausserdem kommunizieren Ariel und er per Chat. Der Autor gestaltet mit sparsamem Zeichenstrich die markanten Gesichter der Protagonisten sowie die Handlungsorte. Einzelne Szenen der Geschichte um Macht, Intrigen und Liebe kommen ohne Text aus. Die kolorierte Graphic Novel weckt beim interessierten erwachsenen Lesenden die Neugier auf die Originalvorlage des Textes. Martina Friedrich

Titel: Der verliebte Koch
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Luftschacht, 2015
ISBN: 978-3-902844-87-3
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Liebe
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 18.02.2016
Der verliebte Koch
Einiges setzt der verliebte Koch in Gang, als er einen seiner Gedanken in die Suppe einrührt, welche der Gast bestellt hat: Frau Brunnsteiner spricht plötzlich Herrn Cakir an, Herr Dvorak fährt mit seiner Freundin in Urlaub und Frau Gigeritzer stellt den unerfahrenen Herrn Faruk ein. Nachdem die verliebten Gedanken sogar im Vergnügungspark und im Schwimmbad waren, kehren sie zum Koch zurück, welcher nun Feierabend macht und zu seinem Freund heimgeht.
> Die Liebe ist grün in Verena Hochleitners ansonsten schwarz-weissen Bildern. Herzförmig schwirren die Gedankenfäden durchs Fenster, umhüllen Bäume, Mensch und Tier. Es wird mit Redensarten gespielt: "Weil die Gedanken vom Umherschweifen schon ganz hungrig waren, begannen sie an den Gewissen der drei Schwimmbadschrecke zu nagen." Zart drückt Verena Hochleitners Humor durch die zauberhaften Bilder, wenn sich Herr Faruk mit einem "Punk ist not dead"-Shirt schüchtern um eine Anstellung als Hundesitter bewirbt. Sandra Dettwyler

Titel: 12 Monster
Kollation: Kartoniert, farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Luftschacht, 2015
ISBN: 978-3-902844-88-0
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Zählen
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 02.01.2016
12 Monster
„Hey, Hello“. Ein Zettel mit diesen beiden Worten steckt am Hut des Kopf-Zwölf-Füsslers, eines eigenartigen Monsters mit ungleichen Augen, aber freundlichem Lächeln im Gesicht. Weiter gehts mit einem zweiten, dann mit einem dritten Monster, deren spitze Zähne im geöffneten Mund doch schon gefährlicher scheinen, auch wenn sie einem nett zuwinken. Wie sehen wohl die nächsten acht Ungeheuer aus?
> In diesem ungewöhnlichen Zählbuch präsentieren sich 12 skurrile Monster in voller Pracht. Mit ihren vielen Augen, Köpfen, Tentakeln, Armen und Beinen formieren sie sich von Seite zu Seite, als kämen sie zu einem Gruppenfoto zusammen. Doch mit zunehmender Anzahl entsteht Platzmangel und die vorerst friedliche Stimmung kippt in Unmut. Nichts ist fix und alles in Veränderung. Neben dem Zählen gibt es deshalb von Seite zu Seite viel zu entdecken. Überaus spannend und unterhaltend für Gross und Klein. Katharina Siegenthaler

Titel: Sorriso
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Luftschacht, 2015
ISBN: 978-3-902844-55-2
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Vorlesen, Zirkus
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 18.10.2015
Sorriso
Der kleine Klaus will – nein, „muss“ unbedingt den Zirkus Sorriso vor dem Wiener Dom besuchen. Mit dem Ziel, ihre Zirkuslust zu wecken, nimmt der Bub die Mama – und uns – nun mit auf eine Reise in Reimen durch eine fiktive Vorstellung. Und was für eine: Da treten Mädchen auf mit Giraffenbeinen und ein herrenloser Frack trägt sein Dreirad huckepack. Ein Herr jongliert mit Kettensägen und der Dirigent furzt in c-Moll.
> Das Buch ist eine Hommage an eine ebenso poetische wie fantasievolle (Zirkus-)Welt, in der leisere Töne nicht durch übereifriges Sound-Design erdrückt werden. Die Illustrationen – Collagen aus Zeichnung, strukturierten Flächen und Zeitungsausschnitten in Schwarz, Rot, Weiss – dürften in ihrer surrealistischen Ästhetik auch Erwachsenen ein „Sorriso“ entlocken. In seiner Vielschichtigkeit ist das Bilderbuch ein „no-age“-Werk für alle mit Freude an der wilden Welt der Absurditäten. Und Klaus' Mama? Wir erfahren es nicht, sind aber sicher: Sie hat sich überzeugen lassen. Beatrice Häusler

Titel: Affenfalle
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Luftschacht, 2015
ISBN: 978-3-902844-57-6
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Tierverhalten
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 12.09.2015
Affenfalle
Durstig schleppt sich der Fuchs durch den heissen Wüstensand. Dass die Antilope, die er trifft, in den weit entfernten Bergen Wasser findet, hilft ihm wenig. Ein Erdferkel verweist auf die Nara-Melonenfrucht; die mag er aber nicht. Nur einzelne Tautropfen, die dem Chamäleon oder dem Käfer genügen, tun es nicht für ihn. Endlich kann der Fuchs die geizigen und gierigen Affen überlisten und findet zur Wasserstelle.
> Die Hitze und Weite ist in den tollen Illustrationen dank einer zarten Schraffur zu sehen und zu fühlen. Die Geschichte über Gemeinsames und Unterschiedliches wird präzis und nicht ohne Schalk erzählt. Abwechslungsreich gestalten sich die Begegnungen, welche die verschiedenen Bedürfnisse, passend zur Eigenart des jeweiligen Tieres, zeigen. So können gar nicht alle weiterhelfen; wer effektiv geholfen hat, bleibt ein Rätsel! Eveline Schindler