Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 23
Titel: Paul Waschbär hat Beerenhunger
Reihe: Paul Waschbär 1
Kollation: Kartoniert, farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Langenscheidt, 2012
ISBN: 978-3-468-21030-3
Kategorie: Bilderbuch
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 09.09.2019
Paul Waschbär hat Beerenhunger
Ein Beerendieb geht um. Paul Waschbär und seine Freundin Anni Eule haben mächtig Hunger, aber wo auch immer sie im Wald hinkommen, ist alles leer gefressen. Sie finden Honig in grossen Tatzenspuren, angeraffelte Karotten und geplünderte Beerenbüsche. Was für ein unheimlicher Dieb! Als sie ihm endlich auf die Schliche kommen, ist die Überraschung gross und Paul Waschbärs Beerenhunger wird endlich gestillt.
>Plakativ gemalte Bilder auf sieben farblich harmonischen Doppelseiten erzählen die kurze, spannende Geschichte des liebevoll dargestellten Waschbären Paul. Bereits kleinste Kinder und Sprechanfänger finden Gefallen an dem knuddeligen Bären und seiner Freundin. Die einfach auszusprechenden Namen Anni und Paul machen das Pappbuch für die Kleinsten noch unterhaltsamer, können sie doch gleich miterzählen. Ein schönes Buch für den Start ins Bücherwurmleben. Andrea Eichenberger

Titel: Opposites
Kollation: Englisch mit Elefant und Hase. Broschur, farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Langenscheidt, 2011
ISBN: 978-3-468-20798-3
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Fremdsprachen, Lexika
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 22.07.2016
Opposites
„Die Welt ist: e-le-fan-tas-tisch!“ Schon längst ist der kleine blaue Elefant über sich selbst (und die Maus?) hinausgewachsen und bei vielen Kindern – auch dank seiner eigenen Sendung auf WDR – sehr beliebt. Gemeinsam mit dem rosa Hasen bildet er ein Dream Team und geht mit kleinen, steten Schritten auf Entdeckungsreise. Even in english!
> Dirty or clean, happy or sad, loud or quiet: In diesem Mini-Book zeigt das witzige Duo mit einfachen und ansprechenden Bildern verschiedene Gegensätze. Die Illustrationen sind so gewählt, dass sich sogar Kinder ab drei Jahren mit den Alltagssituationen identifizieren können. Am Ende des broschierten Buches findet sich eine Liste mit den verwendeten Wörtern inklusive Aussprachehilfe und Übersetzung – bei einem Partner wie Langenscheidt darf auch der Fokus auf die Sprache durchschimmern. Für den ersten Kontakt mit der englischen Sprache sind in der gleichen Reihe erschienen: Time, Numbers and Colours. Nathalie Fasel

Titel: Huckla und die total verrückte Sprachmaschine
Kollation: Reihe: Englisch mit Huckla. Geb., farb. illustr., 32 S.
Verlag, Jahr: Langenscheidt, 2010
ISBN: 978-3-468-20721-1
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Fremdsprachen
Alter: ab 7
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 21.07.2016
Huckla und die total verrückte Sprachmaschine
Hexe Huckla hat für den Hexenwettbewerb eine Maschine erfunden, mit der man die Sprache der Tiere verstehen und sprechen kann. Doch beim letzten Test klemmt das Sprachwahlrad und bleibt stecken. Die Testmaus namens Mr. Mouse im Innern der Maschine spricht plötzlich nur noch Englisch! Endlich findet Huckla heraus, dass Mr. Mouse nach Käse verlangt und zwar nach einer besonders stinkingen Sorte.
> Aus den Dialogen entstehen Musicalsongs mit einfachem Text und eingängigen Melodien. Die Kinder lernen unter anderem Farben und Namen von Tieren sowie einfache alltägliche Redewendungen kennen. Ferner soll ihnen bewusst gemacht werden, wie wichtig es ist, bestimmte Gefühlslagen mittels einer Fremdsprache mitteilen zu können. Leider ist der deutsche Akzent der Hexe Huckla nicht zu überhören. Im Register sind alle Wörter aufgeführt, ebenso die Tracks der CD. Von Hexe Huckla sind bereits mehrere Bilderbücher mit CDs erhältlich. Geeignet für Kinder, die den Früh-Englischunterricht besuchen. Madeleine Steiner

Titel: Wenn ich gross bin – When I grow up
Autor: Dodd, Emma
Kollation: Reihe: Mini-Books. A. d. Engl., Broschur, farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Langenscheidt, 2011
ISBN: 978-3-468-20991-8
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Vorlesen, Fremdsprachen
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 21.07.2016
Wenn ich gross bin – When I grow up
„Wenn ich einmal gross bin, ...“ Davon erzählt der kleine Bär vor dem Schlafengehen in den Armen seiner Mutter. Natürlich möchte er gross und stark wie ein Baum sein und auch schlau und mutig. Er möchte selber entdecken und die Geheimnisse der Natur erforschen. Er vertraut der Bärenmama seine Zukunftsträume an. Ja, er zeichnet geradezu das Idealbild eines Bären – und ganz zum Schluss erfährt man, wer sein Vorbild ist.
> Im Langenscheidt Verlag sind mittlerweile vier zweisprachige Mini-Books von Emma Dodd erschienen. Die britische Bilderbuchautorin lädt zu einer philosophischen Reise mit Mutter und Kind ein. Die grosszügigen, klaren Illustrationen sind altersgerecht und unterstützen die gereimte Geschichte wunderbar. Einfache Worte und die wiederkehrende Satzmelodie werden selbst die Allerkleinsten für die englische Sprache einnehmen. Beim Vorlesen schlägt man so zwei Fliegen mit einer Klappe: Kuscheln und Frühenglisch! Nathalie Fasel

Titel: World Champions – Weltmeister
Kollation: Reihe: Krimis für Kids Englisch Deutsch. Broschur, 120 S.
Verlag, Jahr: Langenscheidt, 2010
ISBN: 978-3-468-20540-8
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Englisch, Fussball
Alter: ab 10
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 21.07.2016
World Champions – Weltmeister
Yannick und Michelle sind dicke Freunde und spielen beide im deutschen Auswahlteam der Children’s Football World Championship. Ausgerechnet der Stürmer und beste Spieler des britischen Teams soll als Gast bei Michelle einquartiert werden. Das lässt Yannick nicht kalt. Doch noch viel aufregender wird es, als der Verdacht aufkommt, das Spiel könnte von Wettfälschern „gekauft“ worden sein. Sind die geheimnisvollen Matchbeobachter gefährlich? Wer wird am Ende World Champion?
> Die Aufregung um die Weltmeisterschaft und die unbeschwerte Freundschaft, bei der ein wenig Verliebtheit durchaus im Spiel ist, wird kindergerecht erzählt und mit einer Prise Gefahr gewürzt. Mit dem englischen Fussballspieler kommt der Gedanke von völkerverbindenden Begegnungen auf und die englische Sprache, die in den meisten Dialogen verwendet wird, hat durchaus ihren Sinn. Grundkenntnisse in Englisch sollten bei den Lesenden vorhanden sein. Monika Fuhrer

Titel: Die Abenteuer-Rallye
Kollation: Reihe: Die Kindergartenbande. Kartoniert, farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Langenscheidt, 2010
ISBN: 978-3-468-20782-2
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Kindergarten, Englisch
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 19.07.2016
Die Abenteuer-Rallye
Leonie ist aufgeregt. Heute kommt ihre neue Freundin Sarah zum ersten Mal mit in den Kindergarten. Sarah spricht Englisch und nur wenig Deutsch. Im Kindergarten gibt es eine Überraschung: Die Kindergärtnerin hat einen Dschungel aufgebaut, und alle dürfen auf Schatzsuche gehen. Sie müssen unter Baumstämmen durchkriechen, über einen Fluss mit Krokodilen hüpfen und sich vor den streitlustigen Affen in Acht nehmen. Am Ziel wartet die Schatztruhe.
> Eine kurzweilige Kindergartengeschichte. Der Text ist hauptsächlich in Deutsch. Nur wenn die Kinder oder Erwachsenen mit Sarah sprechen, ist der Text in Englisch. In den farbigen Illustrationen gibt es einiges zu entdecken: Hinter den Klapptürchen sind englische Begriffe versteckt (leider sind sie bei zweien verwechselt worden), und am Ende des Buches gibt es eine Wörterliste in Englisch und Deutsch. Auf der beiliegenden CD wird die Geschichte in Hörspielform erzählt und musikalisch untermalt. Monika Enderli Signer

Titel: Hund – Deutsch / Deutsch – Hund
Kollation: Farb. Illustr., geb., 128 S.
Verlag, Jahr: Langenscheidt, 2009
ISBN: 978-3-468-73232-4
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Haustiere, Hund
Alter: ab 13
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 16.07.2016
Hund – Deutsch / Deutsch – Hund
Der Hundecoach Martin Rütter entschlüsselt die Geheimnisse der Kommunikation zwischen Mensch und Hund. Er gibt Ratschläge für den Besuch beim Hundezüchter und zeigt auf, wie man den richtigen Hund findet. Aber er lässt auch den Hund zu Wort kommen und enttarnt die faulen Ausreden von Hundebesitzern. Ein ultimativer Test schliesslich beantwortet die Frage: Sind Sie ein „Hundemensch“?
> Dieser Langenscheidt-Duden vermittelt unterhaltsam Wissenswertes rund um den Hund. Da gibt ein Profi Auskunft, den viele aus dem Fernsehen kennen – Martin Rütter tritt in den Serien „Eine Couch für alle Felle“, „Ein Team für alle Felle“ und „Der Hundeprofi“ auf. Mit seinem witzig, aber auch einfühlsam geschriebenen und schön gestalteten Büchlein können sich sogar Nicht- Hundehalter prächtig amüsieren. Werner Friederich

Titel: Frau Schnecke sucht ein neues Zuhause
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Langenscheidt, 2013
ISBN: 978-3-468-21015-0
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Lustiges
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 10.03.2015
Frau Schnecke sucht ein neues Zuhause
Im Frühjahr findet Frau Schnecke, es sei höchste Zeit für eine Veränderung. Ein neues Haus muss her! Sie macht sich auf den Weg und erreicht nach 70 Tagen den Laden. Die Verkäuferin zeigt ihrer Kundin eine Auswahl an speziellen Häusern: ein Hochhaus, ein gläsernes Gewächshaus, eine Kirche, eine Sauna und ein Iglu. Doch trotz aller Bemühungen der Verkäuferin hat die anspruchsvolle Kundin an sämtlichen Häusern etwas auszusetzen. Schliesslich kehrt sie mit ihrem alten Haus auf dem Rücken zurück und fühlt sich dabei äusserst wohl.
> Das lustige Bilderbuch eignet sich gut zum Erzählen. In den bunten Illustrationen finden sich zahlreiche witzige Einzelheiten. Gewisse Ähnlichkeiten der eitlen Schneckenfrau mit den Menschen sind offensichtlich.... Am Schluss lernt Frau Schnecke die Vorteile ihres alten Hauses schätzen. Es passt perfekt auf ihren Körper und ist viel bequemer als die andern Modelle. Frau Schnecke hat nun gesehen, was es alles gibt und ist mit sich und ihrer Welt zufrieden. Madeleine Steiner

Titel: Aventure au bord du lac - Abenteuer am See
Reihe: Krimis für Kids Französisch-Deutsch
Kollation: Broschur, 118 S.
Verlag, Jahr: Langenscheidt, 2011
ISBN: 978-3-468-20660-3
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Französisch, Krimi
Alter: ab 10
Bewertung:
1 von 4 Büchern
Rezension publiziert: 12.06.2014
Aventure au bord du lac - Abenteuer am See
Sommerferien mit Lieblingsonkel Jean auf einem Campingplatz am Lac de Longemer in den Vogesen: Für Nina und Alex zählen einzig ihr Zelt, das Lagerfeuer und die bevorstehenden Bootstouren. Nicht von Belang ist die Hoffnung der Eltern auf Vertiefung der Französischkenntnisse ihrer Kinder. Thierry im Nachbarzelt wird sofort zum Freund. Nach dem nächtlichen Überfall auf einen Jogger fahren die Teens ihre Detektivantennen aus und verfolgen mögliche Verdächtige. Es gelingt ihnen dabei, eine Bande von Umweltkriminellen zu stellen, welche den See als Depot für Giftabfälle nutzt.
> Der Krimi nimmt ein lokales Umweltproblem auf, doch bleibt er eher an der Oberfläche der Thematik. Der Erzählfluss wird zu sehr durch konstruierte, französische Dialoge unterbrochen. Aus der Dreierkonstellation könnte sich mehr Handlung entwickeln, die Auflösung des Falls ist unspektakulär und allzu kurz geschildert. Selbst die Darstellung einer maskierten Geiselnahme sorgt nicht für die nötige Spannung. Nathalie Fasel

Titel: Les paquets mystérieux - Die geheimnisvollen Pakete
Reihe: Krimis für Kids Französisch-Deutsch
Kollation: Broschur, 120 S.
Verlag, Jahr: Langenscheidt, 2011
ISBN: 978-3-468-20658-0
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Französisch, Familie
Alter: ab 10
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 12.06.2014
Les paquets mystérieux - Die geheimnisvollen Pakete
Die elfjährige Anna lebt nach der Scheidung der Eltern bei ihrem Papa in einer tollen Altbauwohnung in Berlin Schöneberg. Weniger toll findet sie, dass dessen Freundin Françoise mit ihrem Sohn Louis bei ihnen einzieht – so quasi für immer. Nun muss Anna teilen: ihren Papa, die nette schusselige Nachbarin "Oma Schöneberg", ja sogar die ganze Stadt! Doch erstmal geschieht innerhalb ihres Viertels so einiges: Oma Schöneberg verschwindet spurlos, und ständig werden Pakete geliefert. Als dann noch ein dubioser Schlosser auftaucht, ist der Detektivinstinkt der Kinder definitiv geweckt.
> Die Verfolgung der Verdächtigen ist eigentlich eine Begegnung mit der Vielfalt von Berlins Einwohnern. Anna und Louis müssen Vorurteile revidieren, sich mit Demenz auseinandersetzen und lernen, Erwachsene im richtigen Moment ins Boot zu holen. Die Story ist aufgrund guter Ortskenntnisse und authentischen Fremdsprachengebrauchs glaubwürdig und spannend. Wie bei allen Büchern dieser Reihe wird in kurzen Kapiteln erzählt; die Dialoge – also rund 30 Prozent des Textes – sind französisch verfasst. Übersetzungsboxen und Fettdruck auf jeder Seite unterbrechen den Lesefluss, helfen jedoch Krimifans ab dem zweiten Lernjahr, dem Plot zu folgen. Schade nur, dass im Gegensatz zum englischen Pendant für die bisherigen elf französischen Ausgaben weder Audiodateien noch eBook-Versionen verfügbar sind. Nathalie Fasel

Titel: Une équipe brillante - Ein brillantes Team
Reihe: Krimis für Kids Französisch-Deutsch
Kollation: Broschur, 120 S.
Verlag, Jahr: Langenscheidt, 2012
ISBN: 978-3-468-20663-4
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Französisch, Sport
Alter: ab 10
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 12.06.2014
Une équipe brillante - Ein brillantes Team
Nils (sicherer Torwart) und Lukas (gefürchtete Sprungwürfe) sind ein eingespieltes Team im Handballclub. In den Sommerferien steht ein Austausch mit der französischen Mannschaft Les Cygnes Valeciennes an. "Malheureusement" werden ihnen Manon und Louise zugeteilt, welche den beiden sportlich jedoch in nichts nachstehen. Nach dem Training fehlt Manons Sporttasche. Die vier Teenager verfolgen eine Spur in ein heruntergekommenes Stadtviertel und überführen Diamantenschmuggler, welche den Bus des französischen Teams für ihre Geschäfte benutzt haben. In einer zerfallenen Fabrik kommt es zum gefährlichen Showdown.
> In diesem zweisprachigen Krimi erzählen die beiden Jungs abwechselnd von ihren Erlebnissen, deshalb stehen ganz klar der Sport und die Teamleistung – und keine Lovestory – im Vordergrund. Unterstrichen wird dieser Fakt, indem Namen existierender Handballer die Geschichte mittragen. Weniger realistisch ist, dass zwei Jugendliche bewaffnete Erwachsene überrumpeln. Nathalie Fasel

Titel: Langenscheidt Grundschulwörterbuch Englisch
Kollation: Geb., farb. illustr., 176 S.
Verlag, Jahr: Langenscheidt, 2013
ISBN: 978-3-468-20611-5
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Englisch, Wörterbuch
Alter: ab 7
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 22.05.2014
Langenscheidt Grundschulwörterbuch Englisch Mit Spielen für den Ting-Stift
Von A wie "actor" bis Z wie "zookeeper". Auf 126 Seiten wird hier der englische Grundwortschatz für Schulen alphabetisch aufgelistet. Da kommen stolze 1245 Wörter zusammen. Zu fast jedem Begriff gehört eine Illustration, und die Anfangsseiten eines jeden Buchstabens sind ganzseitig bunt gestaltet. Zu Beginn wird der Umgang mit dem Ting-Stift erklärt. Der Grundschulwortschatz ist nach den englischen Begriffen gegliedert, während das Register im Anhang die deutschen Begriffe voranstellt. Tippt man die Begriffe mit dem Stift an, hört man sie auf Englisch und Deutsch sowie je einen Satz dazu.
> Zusammen mit der Illustration können Kinder so auch bisher ungekannte Begriffe gut einordnen. Zudem enthält der Band 19 anregende Lernspiele zu Themen wie Sportarten, Früchte und Gemüse, Körperteile etc. – wie sie auch im aktuellen Lehrmittel vorkommen. Der Text wird hier nur englisch gesprochen und man kann die eigenen Kenntnisse testen. Eine spassige Art, sich mit Sprache zu beschäftigen. Sandra Laufer

Titel: Frau Stinktier braucht ein neues Parfüm
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Langenscheidt, 2014
ISBN: 978-3-468-21016-7
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Lustiges
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 17.04.2014
Frau Stinktier braucht ein neues Parfüm
Eines Morgens stellte Frau Stinktier fest, dass sie immer gleich roch. Tagaus, tagein derselbe Duft. Das stank Frau Stinktier ganz gewaltig, und sie machte sich eilends auf den Weg in die Parfümerie. Rosenblütenduft war ihr zu blumig, Pfefferminzschokolade würgte sie und Waldmeister-Zitronenbrause verursachte einen Schweissausbruch. So schwierig hatte sich Frau Stinktier die ganze Sache nicht vorgestellt. Zum Glück setzte die Verkäuferin endlich ihre Brille auf und schickte sie in die Stinktierspezialduft-Fachabteilung.
> Eine lustige Geschichte aus dem Alltag der Gerüche. Was riecht wie und für wen gut? Die blumige Sprache wiederspiegelt sich auch in den detailreichen Zeichnungen, auf denen es nicht nur allerlei Parfümfläschchen zu entdecken gibt. Barbara Schwaller

Titel: Schufti Verdufti und der Mopsfinger Sam
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Langenscheidt, 2014
ISBN: 978-3-468-21025-9
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Räuber, Reime
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 18.03.2014
Schufti Verdufti und der Mopsfinger Sam
Schufti Verdufti und Mopsfinger Sam sind zwei lausige Diebe. Jede Nacht kommen die Hunde ohne Beute nach Hause. Ein Plan muss her! Sie backen jede Menge Törtchen und Muffins und veranstalten eine Party für die Nachbarhunde. Während diese abgelenkt sind, wollen Schufti und Sam ungestört deren Haus plündern. Doch die Nachbarn verfolgen und stellen sie. Da die beiden Reue zeigen, helfen die Nachbarhunde auch bei der Suche nach einer Lösung. "Ich weiss was!", rief der Dackel und reckt' sich in die Höh', "Macht Schluss mit dem Klauen und eröffnet ein Café!"
> Langenscheidt liess die gereimte Geschichte um zwei liebenswerte Hundegauner mit lustigen Namen aus dem Englischen übersetzen. Dies ist bis auf einige Holperer gelungen. Zum Glück, denn die Zeichnungen sind äusserst witzig und haben einen guten Text verdient. Die Mimik der Tiere, die detailreiche Umgebung – alles ist sorgfältig gezeichnet und arrangiert. Cornelia Brühlmann

Titel: Beware of Pickpockets! - Vorsicht, Taschendiebe!
Reihe: Krimis für Kids Englisch - Deutsch
Kollation: Broschur, 126 S.
Verlag, Jahr: Langenscheidt, 2010
ISBN: 978-3-468-20807-2
Kategorie: Belletristik
Alter: ab 10
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 11.03.2014
Beware of Pickpockets! - Vorsicht, Taschendiebe!
Britta hat sich auf einen langweiligen Urlaub bei ihrer Mutter in Wien eingestellt. Da beobachtet sie auf einem Filmset am Prater einen Taschendieb. Obwohl sie seine Tat verurteilt, mag sie den ungewöhnlichen Jungen gut leiden und verbringt zwei amüsante Tage mit ihm. Erst ganz am Schluss ihres Aufenthalts erfährt sie, wer der Junge wirklich ist. Dazu kann sie erst noch der Polizei helfen, einen echten Dieb zu schnappen.
> Eine lustige, unbeschwerte Ferienepisode wird hier erzählt. Die Dialoge sind zum grössten Teil auf Englisch wiedergegeben. Wichtige Wörter werden aber gleich unten an der Seite übersetzt, sodass auch Anfängerinnen keine Schwierigkeiten beim Verstehen haben sollten. Dies ist Lesefutter für Jugendliche, die sich mit der englischen Sprache etwas vertraut machen wollen. Ganz en passant erfahren sie von interessanten Dingen, die es in Wien zu entdecken gibt. Monika Fuhrer

Titel: Dressed to Kill - Aufgedonnert
Reihe: Girls in Love Englisch - Deutsch
Kollation: Broschur, 144 S.
Verlag, Jahr: Langenscheidt, 2011
ISBN: 978-3-468-20896-6
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Liebe, Fremdsprachen
Alter: ab 13
Bewertung:
1 von 4 Büchern
Rezension publiziert: 11.03.2014
Dressed to Kill - Aufgedonnert
Urlaub in Italien, am Gardasee! Das tönt verlockend und verspricht viel Spass und Abenteuer. Die noch schulpflichtigen Mädchen und Jungen einer deutschen Jugendgruppe treffen auf dem Zeltplatz Gleichaltrige, die aus England angereist sind. Bald verbringen sie die meiste Zeit miteinander. Da ist es unvermeidlich, dass sie sich über die Sprachgrenze hinweg ineinander verlieben.
> In dieser Geschichte geht es darum, den letzten Urlaub brieflich zu verarbeiten und den nächsten vorzubereiten. So erfahren die Lesenden alles aus zweiter Hand, wobei viel Schwung und Spannung verloren gehen. Zudem wird jede Episode auf Deutsch und gleich danach auf Englisch erzählt, mit Übersetzung schwieriger Wörter. Das erleichtert zwar das Verständnis der englischen Passagen, wirkt aber unnatürlich und langweilig. Es würde sich wohl lohnen, mit einem echten Lehrbuch die Sprache zu lernen und danach einen Easyreader ganz auf englisch zu lesen. Monika Furher

Titel: Runaway - Ausreisser
Reihe: BoyZone Englisch-Deutsch
Kollation: Broschur, 120 S.
Verlag, Jahr: Langenscheidt, 2011
ISBN: 978-3-468-20863-8
Kategorie: Belletristik
Alter: ab 13
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 03.03.2014
Runaway - Ausreisser
Kurz bevor seine Eltern für ein paar Tage verreisen müssen, erfährt Marc, dass sein leiblicher Vater ein englischer Musiker ist, der vor Jahren einige Zeit mit seiner Mutter in Deutschland verbracht hat. Marc nutzt die Gunst der Stunde und setzt sich nach London ab, um diesen William Shelley zu finden. Schon am Flughafen werden ihm aber Geld und Papiere gestohlen. Da ist er froh, dass ihm drei jugendliche Strassenkinder, die in einer Abbruchwohnung hausen, auf der Suche nach seinem vermeintlich berühmten Vater helfen.
> Es ist eher unwahrscheinlich, dass ein 13Jähriger allein nach London gelangen kann. Und die Suche nach einer Person in der Millionenstadt gleicht der Suche nach der sprichwörtlichen Stecknadel im Heuhaufen. Dabei lernen die Lesenden zusammen mit Marc und den Strassenkindern verschiedene Gebiete der Stadt kennen – allerdings nur sehr oberflächlich. Etwa die Hälfte des Textes ist auf englisch geschrieben, was gute Englischkenntnisse vorausgesetzt. Monika Fuhrer

Titel: Mein tierisch tolles Bildwörterbuch - Französisch
Kollation: Geb., farb. illustr., 64 S., Ting-fähig
Verlag, Jahr: Langenscheidt, 2013
ISBN: 978-3-468-20589-7
Kategorie: Bilderbuch
Alter: Kleinkinder
Bewertung:
1 von 4 Büchern
Rezension publiziert: 06.01.2014
Mein tierisch tolles Bildwörterbuch - Französisch
Mit Schal um den Hals sitzt der Hund beim Tierarzt. Was ihm wohl fehlt? Tippe mit dem Ting-Stift auf den Hund, und er sagt dir, was ihm weh tut. Zähl Krokodile oder guck dir mit dem Bären Fotos an und finde das, auf dem er die Achterbahn hinunter rast. Wahlweise Deutsch, Französisch oder in beiden Sprachen werden Tiere gesucht, Farben benannt und spielerisch neues Vokabular erlernt, etwa für Kleidungsstücke oder Körperteile.
> Hübsch gemalt, gefällt das Buch kleinen Kindern und kann gut auch ohne Stift – der lediglich die erwachsene Begleitung ersetzt – betrachtet werden. Das Tempo für Französischanfänger ist schnell, das gesuchte Schwein ein Wildschwein und in beiden Sprachen somit falsch benannt. Beachtet man die sonst treffende Altersempfehlung, passt das "Hier stimmt was nicht!"-Spiel nicht so richtig. Mit drei Jahren sprüht die Fantasie, da darf ein Tisch durchaus aus Schokolade sein und ein Esel mit dem Ballon davonfliegen. Andrea Eichenberger

Titel: Wenn ich mal gross bin
Autor: Dodd, Emma
Kollation: A. d. Engl., kartoniert, farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Langenscheidt, 2013
ISBN: 978-3-468-20997-0
Kategorie: Bilderbuch
Alter: Kleinkinder
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 19.08.2013
Wenn ich mal gross bin
Der kleine Bär verbringt den ganzen Tag mit seiner Mutter. Mit ihr durchstreift er die Wälder, lernt klettern, schwimmen und Fischefangen. Zusammen beobachten sie Sonne und Mond. Die Mutter lehrt ihn, sich vor dem kalten Wasser zu schützen und mutig zu sein. Und wenn es brenzlig wird, ist sie es, die auf ihn aufpasst. Die Mutter ist sein grosses Vorbild, er möchte werden wie sie.
> Die einfachen, klaren Bilder zeigen das Zusammenleben der beiden. Immer stehen das Junge und die Bärenmutter im Zentrum, auf Details wird weitgehend verzichtet. Die sanften Farben verstärken den Eindruck der Symbiose von Mutter und Kind und lassen diese Welt als Idylle erscheinen. Mancher Mutter wird dabei bewusst werden, welch grosse Vorbildfunktion sie für ihr eigenes Kind hat. Monika Aeschlimann

Titel: Hä??
Autor: -
Kollation: Broschur, 168 S.
Verlag, Jahr: Langenscheidt, 2012
ISBN: 978-3-468-29862-2
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Wörterbuch
Alter: ab 10
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 19.02.2013
Hä?? Jugendsprache 2013 unplugged
Über 650 Wörter der aktuellen Jugendsprache sind in diesem kleinen, handlichen Langenscheidt unplugged, das heisst unverfälscht, zusammengetragen. Sie wurden via Internet von Jugendlichen aus dem deutschsprachigen Raum gesammelt und bieten eine witzige und kreative Reise quer durch den deutschen aber auch englisch-spanisch-französischen Adoleszenten-Wortschatz. Wer weiss denn schon genau was mit einer Evolutionsbremse, einer Einschlafhilfe oder mit Aknestäbchen gemeint ist?
> Wer braucht einen Sprachführer durch die Jugendsprache? Jugendliche sicher nicht, denn genau sie sind die Entwickler neuartiger Eindrücke. Bei einem Auslandaufenthalt können einige Wortfetzen cooler Gassensprache nützlich sein, andererseits verlieren Trendwörter schnell an Aktualität. Für "Nachgeburten" und "Graukappen" freilich ist der humor- und fantasievolle Sprachführer eine unterhaltsame und anspornende Lektüre und lädt ein, eigene Variationen zu kreieren! Ein Schnurrbart könnte beispielsweise ... heissen. Kathrin Wyss Engler

Titel: Finn Vogelschreck
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Langenscheidt, 2012
ISBN: 978-3-468-21021-1
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Abenteuer, Mut
Alter: ab 4
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 21.10.2012
Finn Vogelschreck Da lachen ja die Krähen!
"Tagein, tagaus, am selben Fleck, steht unser Freund Finn Vogelschreck." Doch nicht mehr lange: Da die Krähen keine Angst vor ihm haben und dreist die Samen stehlen, die er bewachen soll, macht Finn sich davon. Auf seiner Wanderung trifft er lauter schreckliche Ungeheurer, von denen er lernen will, wie sie andere in die Flucht schlagen. Doch je näher er den Drachen, das Krokodil, den Löwen und das Nilpferd kennen lernt, desto eher sieht er, dass sie lange nicht so schrecklich sind, wie sie scheinen. Als gute Freunde haben sie nun grossen Spass zusammen.
> Mit Kulleraugen und Knopfnase bleibt Finn von Anfang bis Ende ein farbiger, liebenswürdiger Vogelschreck. Die Ungeheuer, denen er begegnet, sind riesig und furchterregend gemalt, verlieren aber schon auf der nächsten Seite an Grösse und Schrecken. Auf jeder Doppelseite erscheinen zwei vierzeilige Strophen und ein zweizeiliger Refrain. In holprigem Rhythmus und in Paarreimen wird so die Geschichte erzählt. Monika Fuhrer

Titel: Schatzsuche im gelben Haus
Reihe: Pingpong
Kollation: Kartoniert, farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Langenscheidt, 2012
ISBN: 978-3-468-21004-4
Kategorie: Bilderbuch
Alter: ab 4
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 21.10.2012
Schatzsuche im gelben Haus Ein Bilderbuch für Entdecker
Schon stehen Oma und Opa auf dem Balkon und winken Ina und Tom zu. Im Haus versteckt sind verschiedene Hinweise, welche die Kinder auf die Spur einer tollen Überraschung (junge Katzen) bringen und ihnen am Schluss gar ein schönes Geheimnis (schwangere Mama) verraten.
> Solche Grosseltern wünscht man jedem Kind: Sie sind gesund, kreativ, tierlieb. Ihr gelbes Haus ist fröhlich eingerichtet und wirkt einladend. An der Suche nach den versteckten Hinweisen können sich bereits die ganz Kleinen beteiligen, obwohl deren Deutung teilweise noch zu schwierig sind: Eine Klappe gewährt Einblick in den Kühlschrank, hinter der anderen verbirgt sich ein Feuerwehrauto. Und immer wieder erwischt man die Mäuse beim Tanzen oder die Katze auf Mäusefang. Es gibt viel zu entdecken, viel zu erzählen — so wird der Verlag seinem Konzept gerecht, das den Dialog zwischen Eltern und Kindern fördern soll. Vielleicht nicht unbedingt für vorlesende Eltern, die die Familienplanung bereits abgeschlossen haben. Sandra Dettwyler

Titel: At the supermarket
Reihe: Erstes Englisch mit Nick & Lilly
Kollation: Broschur, farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Langenscheidt, 2012
ISBN: 978-3-468-20981-9
Kategorie: Sachbuch
Alter: ab 4
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 27.08.2012
At the supermarket
Oh nein, die Milch ist alle! Gemeinsam mit seiner Mutter und der Schwester Lilly geht Nick zum Supermarkt, um einzukaufen. Nach dem Einkaufswagenrennen durch die Regale verweilen die Geschwister beim Gemüse- und Obststand, wo sie von der netten Verkäuferin „an apple and a pear“ erhalten – „yummy!“ Die beiden Vorschulkinder sind aktiv am Einkaufen und Heimtragen der gesunden Lebensmittel beteiligt.
> In der Reihe der Minibooks sind mehrere thematische Geschichten von Nick und Lilly erschienen: „At the nursurey school“, „Nick’s Birthday“, „In the Bathroom“, „At the zoo“ und „Visiting the grandparents“. Der Aufbau ist bei allen Titeln identisch: ein ansprechendes Bild und ein einfacher englischer Satz pro Seite erzählen aus dem Kinderalltag – diesmal jedoch in der neuen Sprache Englisch. Im Anschluss an die Geschichte werden neue Begriffe illustriert. Die Wortliste inklusive Lautschrift erleichtert das Vorlesen und kann bereits Dreijährige für die Fremdsprache begeistern. Nathalie Fasel