Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 12
Titel: Der grosse Atlas der Tiere
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 85 S., 38 x 28 cm
Verlag, Jahr: Kleine Gestalten, 2017
ISBN: 978-3-89955-789-3
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Lexika, Tiere
Alter: ab 7
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 09.07.2017
Der grosse Atlas der Tiere
Warum wechseln Karibus ihre Fellfarbe? Meeresschildkröten können weder Kopf noch Beine einziehen. Warum sind Kolibris so leicht? «Der grosse Atlas der Tiere» nimmt den Leser mit auf eine Weltreise zu verschiedenen Tieren. Er beschreibt ihre besonderen Fähigkeiten und erklärt ihre Verhaltensweisen.
> Das Sachbuch im Grossformat beginnt mit einer Weltkarte, gefolgt von einem Inhaltsverzeichnis und einer Überblickseite über die 31 im Fokus stehenden Tiere. Zu Beginn wird der Kontinent vorgestellt, dann folgen die detaillierten Tierinformationen. Die Illustrationen erstrecken sich über die Doppelseite. Ein kurzer Fliesstext erklärt die Besonderheiten der Tiere. Zusätzliche Sachinformationen sind in die Illustrationen integriert, was z. T. verwirren kann. Vereinzelt wirken die Seiten überladen. Nicht naturgemässe Illustrationsteile (winkendes Krokodil, schnorchelndes Nilpferd …) können sowohl vom eigentlichen Sachinhalt ablenken als auch mit einem Augenzwinkern aufgenommen werden. Annina Otth

Titel: Durch die Jahreszeiten
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Kleine Gestalten, 2017
ISBN: 978-3-89955-783-1
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: -
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 30.06.2017
Durch die Jahreszeiten
Vom Neujahrstag bis Weihnachten begleiten wir eine Familie durch das Jahr. Mutter, Vater, Sohn und Tochter erfreuen sich mit ihrem Hund am Wechsel der Jahreszeiten und vergnügen sich mit typischen Tätigkeiten der jeweiligen Saison: Im Winter schlitteln, Ski fahren und Schneemann bauen, im Frühling den Vögeln lauschen und den Garten pflegen, im Sommer baden und bräteln, im Herbst Drachen steigen lassen und Halloween feiern und am Jahresende Weihnachtsgeschenke wünschen und Geschichten erzählen.
> Die doppelseitigen Bilder sind grossflächig und in leuchtenden Farben gemalt. Die wichtigen Aussagen sind deutlich hervorgehoben, der Hintergrund ist oft nur angedeutet. Der erklärende Text ist kurz gehalten und fügt sich diskret in die Bilder ein. Ein Buch, das man schon mit kleinen Kindern anschauen kann, da sie viele der Tätigkeiten wahrscheinlich aus eigener Erfahrung kennen. Hier wird eine schöne, heile Familienwelt präsentiert. Monika Fuhrer

Titel: Hannas Kuscheldecke
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 64 S.
Verlag, Jahr: Kleine Gestalten, 2017
ISBN: 978-3-89955-785-5
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Vorlesen
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 30.06.2017
Hannas Kuscheldecke
Hanna liebt ihre rosa Kuscheldecke über alles. Die Decke ist stets griffbereit, wärmt, tröstet und hilft beim Einschlafen. Nach den Babyjahren ist die Decke derart zerschlissen, dass die Mutter sie bei den Putzlappen versorgt. Hanna ist entsetzt und will sie zurückhaben! Den Duft der Kindheit hat der Fetzen zwar bewahrt, aber Hanna weiss nichts mehr damit anzufangen. Dass ein Vogel Fäden aus dem Stoffstück zieht und damit sein Nest auspolstert, macht Hanna glücklich.
> Die 1963 in Englisch erschienene Geschichte um Hannas Kuscheldecke ist das einzige Kinderbuch des amerikanischen Schriftstellers Arthur Miller, bekannt durch Erzählungen, Dramen und Drehbücher: eine leise, symbolhafte Geschichte über Hannas Entwicklung vom Baby zum grossen Mädchen. Indem der Illustrator ausschliesslich Schwarz und für die Decke ein dunkles Rosa verwendet, erzielt er eine besondere Stimmung. Die Decke bildet stets den Blickfang, anderes ist nur angedeutet. Ein ideales Vorlesebuch. Madeleine Steiner

Titel: Ahoi! Eine Seereise
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., unpag., Pop-up
Verlag, Jahr: Kleine Gestalten, 2016
ISBN: 978-3-89955-778-7
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Schiff
Alter: ab 4
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 03.03.2017
Ahoi! Eine Seereise Eine Pop-up-Geschichte über Schiffe
Durch die Jahrhunderte und über alle Weltmeere führt die Schiffsreise die drei verwegenen Matrosen auf ihrem Boot „Nana“. Und wenn einer von ihnen bei hohem Wellengang über Bord geht, ist, Gott sei Dank, das unsinkbare Rettungsboot schon zur Stelle.
> Beim Aufklappen des Buches ist man sofort auf hoher See. Es stellen sich Wellen und Schiffe auf, dargestellt im Retrostil mit limitierter Farbgebung in Grau-, Blau-, Rot-, Schwarz- und Weiss-Tönen. Es gibt auch Details zu entdecken, wie einen Wal oder Lotsenboote, doch mit dabei ist immer die „Nana“. Der Text beschränkt sich auf eine kurze Legende zu Baujahr, Eigenschaft und Grösse des abgebildeten Schiffs und einen gereimten Text im Stil der Seemannslieder. Leider lassen sich die Schiffe nicht optimal entfalten und bleiben manchmal etwas zerdrückt. Das ist schade, denn so geht der Überraschungseffekt des Dreidimensionalen verloren, und für die empfohlenen 4-jährigen Kinder werden sie vielleicht sogar zu einer Enttäuschung. Katharina Siegenthaler

Titel: Für immer Freunde
Kollation: A. d. Norweg., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Kleine Gestalten, 2016
ISBN: 978-3-89955-772-5
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Freundschaft, Trennung
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 23.02.2017
Für immer Freunde
In Gedanken reist der Junge zurück in die Zeit, als seine Freundin Lena noch im Nachbarhaus wohnte. Er denkt an die ausgelassenen Spiele, die Verbundenheit und die gefühlte Gewissheit, mit ihr zusammen unbesiegbar zu sein. Nun ist Lena in die Stadt gezogen. Seither regnet es in die Leere hinein, die er empfindet. Erst am Ende des Buches klart der Himmel auf, ein Kirschbaum blüht. Als der Junge aus dem Fenster schaut, sieht er eine neue Familie mit einer kleinen Tochter in das leere Nachbarhaus einziehen.
> Fallende Herbstblätter, Regentropfen an der Fensterscheibe und der fahle Schein der Strassenlaternen transportieren die wehmütigen Gedanken des Jungen, welcher seiner ersten Liebe nachtrauert. Die damit verbundene Melancholie wird durch das Spiel der Perspektiven, die leisen, poetischen Töne und die dominierenden Farben Rot und Blau auf treffende Weise erlebbar. Ein Buch, das ermuntert, nach vorne zu schauen, ohne das Vergangene vergessen zu müssen. Marcella Danelli

Titel: Der illustrierte Atlas der Architektur (voller merkwürdiger Bauwerke)
Kollation: A. d. Französ., geb., farb. illustr., 45 S.
Verlag, Jahr: Kleine Gestalten, 2016
ISBN: 978-3-89955-774-9
Kategorie:
Schlagwort: Architektur
Alter: mehrere Stufen
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 26.01.2017
Der illustrierte Atlas der Architektur (voller merkwürdiger Bauwerke)
Wer die Schönheit und die eindrückliche Grösse des Taj Mahal mit eigenen Augen gesehen hat, kann sich vorstellen, dass 23 Jahre und über 1000 Elefanten nötig gewesen sind, um dieses neue Weltwunder, Teil des Unesco Weltkulturerbes, zu erschaffen. Abstrakt und doch unverkennbar illustriert, mit wenigen, gewichtigen Informationen, wirkt das Monument wie auf einer Briefmarke verewigt.
> Doppelseitige Landkarten der Kontinente lassen diesen und andere Bauten geografisch verorten und leiten jedes der fünf farblich unterstrichenen Kapitel ein. Ob Giganten wie das Kolosseum, politische Machtdemonstrationen wie die Plaza de la Revolución oder architektonische Höchstleistungen wie Burj Khalifa, das mit 828 Metern höher in den Himmel ragt als jedes andere Gebäude der Welt: Dieser ungewöhnliche Atlas vereint sie grafisch herausragend inszeniert zu einem Buch der Superlative. Ein wunderschönes Werk, das dem eindrücklichen architektonischen Erbe vom Berberspeicher bis zum Wolkenkratzer gerecht wird. Andrea Eichenberger

Titel: Alle meine Tiere
Kollation: -
Verlag, Jahr: Kleine Gestalten, 2016
ISBN: 978-3-89955-776-3
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Tiere, Verse
Alter: Kleinkinder
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 09.01.2017
Alle meine Tiere
Der Hals ist so lang, dass der Kopf erst auf die gegenüberliegende Seite passt. Für den Giraffenhals gibt es zum Glück einen Schal. Das Zebra wäre lieber bunt und gepunktet. So manche Träne vergiesst das Krokodil, weil es Krokodilleder-Handtaschen gibt.
> Dawid Ryski geht nach klarem Schema vor: Pro Tier ein Vers, zweimal vier Zeilen, Bild, grossflächig, Accessoire dazu, klein. Zwei Drittel der über zwanzig gezeichneten Tiere haben geschlossene Augen, wie Statuen scheinen sie dem polnischen Illustrator Modell gestanden zu haben. Schnörkellos, in gedeckten Farben und vereinfachter Form ist jede Seite ein Kunstwerk für sich. Kunstwerke, die man den Kindern gerne als Poster ins Zimmer hängen oder als Aufnäher auf dem Pulli platzieren möchte. Sie erinnern an die schön bedruckten Kinderstoffe aus Skandinavien. Mit den Versen wird versucht, eine Eigenheit des Tieres hervorzuheben. Seltsam, dass die Tiere dafür Namen wie Sammy (Storch), Emma (Eule) oder Arno (Affe) nötig haben. Trotzdem schön! Sandra Dettwyler

Titel: Das Leben und ich
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Kleine Gestalten, 2016
ISBN: 978-3-89955-770-1
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Tod
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 11.10.2016
Das Leben und ich Eine Geschichte über den Tod
Der Tod kommt in Gestalt eines Mädchens in einem blauen, gewellten Umhang mit angesteckten Blumen, mit heller Gesichtshaut und grünen Augen. Der Tod kurvt auf einem pinken Fahrrad zum Zirkus und besucht grosse Tiere mit Rüsseln und kleine Tiere mit weichem Pelz. Oft kommt er auch zu jenen mit faltiger, alter Haut, aber auch zu denen, die noch nicht geboren sind. Viele möchten wissen, wie es ist, wenn der Tod kommt; er gibt allen eine ehrliche Antwort. Die Freundin des Todes im roten Gewand ist das Leben, sie sind gemeinsam unterwegs und untrennbar miteinander verbunden, denn ohne den Tod kann kein neues Leben entstehen.
> Der norwegischen Autorin Elisabeth Helland Larsen gelingt es wunderbar, dieses anspruchsvolle Thema über die vielen offenen Fragen rund um den Tod in einer direkten und ehrlichen Sprache für Kinder zugänglich zu machen. Ihre jahrelangen Erfahrungen in der Arbeit in Kinderhospizen sind in die Entstehung dieses gehaltvollen Buches mit eingeflossen. Irène Tschirren

Titel: Wie gross, wie weit, wie schnell?
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Kleine Gestalten, 2015
ISBN: 978-3-89955-731-2
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Physik, Wissen
Alter: ab 10
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 30.09.2016
Wie gross, wie weit, wie schnell?
Wie schwer sind 5 Kilogramm? Wie sind die Grössenverhältnisse im Weltall? Scheinbar abstrakte Grössen werden mit anschaulichen Beispielen verglichen und für den Leser verständlich gemacht. Zu Fuss mit 4 km/h benötigt man 7 Wochen und 3 Tage, um die Erde zu umrunden. Mit einem Auto, welches 120 km/h fährt, sind es noch ca. 14 Tage und mit dem Flugzeug (900 km/h) nur noch 2 Tage. So werden unterschiedliche Geschwindigkeiten miteinander in Beziehung gesetzt und der Leser kann sich nun unter den 120 km/h etwas vorstellen ...
> Jede Doppelseite zeigt eine Grösse (Wie schnell? Wie schwer? etc.). In einem kurzen Text werden die Vergleiche beschrieben. Grafische Darstellungen, mit dem entsprechenden Mass versehen, veranschaulichen das Ganze. Die linoldruckartigen Illustrationen erinnern an frühere Schulbücher. Da die Vergleiche teilweise komplex sind, setzen sie eine gewisse Grundkenntnis der Grössen voraus. Ein spannendes Sachbuch, welches zum Vergleichen im Alltag anregt. Annina Otth

Titel: Mein Körper
Kollation: Geb., farb. illustr., 46 S.
Verlag, Jahr: Kleine Gestalten, 2015
ISBN: 978-3-89955-711-4
Kategorie: Sachbuch
Alter: ab 7
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 04.06.2016
Mein Körper
Wie wächst eigentlich ein gebrochener Knochen wieder zusammen? Warum arbeiten die meisten Muskeln im Team? Diese und zahlreiche andere Fragen werden in 46 Abschnitten auf je einer Doppelseite beantwortet. Nach allen Organen, der Stimme, der Wundheilung und anderen Themen geht es im letzten Kapitel um die Fortpflanzung. Die Bebilderung ist im Stil der Infografik gestaltet und jede Doppelseite hat ihr eigenes Farbschema. Ein erzählender Schreibstil und viele bildhafte Sprachelemente prägen den Text. So werden die Antikörper als Supermänner und das Herz als Pumpe im Dauerbetrieb bezeichnet.
> Wer dieses überaus informative und ansprechende Sachbuch kennt, weiss einiges mehr über den menschlichen Körper als vorher. Text und Bild kommen sehr klar und eindringlich daher, Schlüsselbegriffe im Text werden hervorgehoben. Da stehen die Chancen gut, dass die Informationen im vorderen Teil des Grosshirns hängen bleiben. Der Verlagsname „Kleine Gestalten“ bedeutet hier eindeutig "grosse Gestaltung". Irène Tschirren

Titel: Madame Eiffel
Kollation: A. d. Französ., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Kleine Gestalten, 2015
ISBN: 978-3-89955-754-1
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Liebe, Architektur
Alter: ab 7
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 28.02.2016
Madame Eiffel Die wunderbare Geschichte des Eiffelturms
Der Ingenieur und Erfinder Monsieur Eiffel verbringt mit seiner Madame glückliche Tage in Paris, der Stadt der Liebe, und sie bereisen gemeinsam die Welt. Doch eines Tages wird Madame Eiffel krank und die besten Ärzte der Stadt sind sich einig, dass nur frische Luft ihr noch helfen kann. Sofort eilt Eiffel in seine Werkstatt und beginnt mit der Planung eines Turms, welcher seine Cathy hoch hinauf bis zur frischen Luft geleiten soll. Doch kann er den Bau rechtzeitig vollenden?
> Die fiktive Geschichte zur Erbauung des Eiffelturms rückt das Wahrzeichen Frankreichs in ein romantisches Licht. Die schwarz-weiss-rosa Illustrationen von Csil sind technisch auf ein Minimum reduziert, nehmen jedoch viel Raum ein und lassen den Betrachter auf den einzelnen Doppelseiten verweilen und staunen. Gekonnt ist der versartige und sorgfältig übersetzte Text in die Illustrationen integriert und verleiht dem Buch ein französisches Flair. Eiffel führt vor Augen, was durch die Macht der Liebe erreicht werden kann. Annina Otth

Titel: hallo und auf wiedersehen
Kollation: A. d. Französ., geb., farb. illustr., unpag., inkl. Spezialbrille
Verlag, Jahr: Kleine Gestalten, 2015
ISBN: 978-3-89955-752-7
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Sprache
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 02.01.2016
hallo und auf wiedersehen Gegensätze ziehen sich an
Klein – gross, Stadt – Land, mutig – ängstlich ... Auf jeder Doppelseite findet man zwei gegensätzliche Begriffe: Links stehen jeweils die Wörter und rechts gibt es die Illustrationen dazu. Die Begriffe werden übereinander rot oder blau dargestellt. Um die Illustrationen einzeln betrachten zu können, braucht man den roten oder den blauen Filter, der dem Buch beiliegt. Der blaue Filter lässt das blaue Bild verschwinden und das rote erscheinen, mit dem roten Filter passiert genau das Gegenteil.
> Die "Zauberbrille" ist einfach zu benutzen und macht das Entdecken der Bilder spannend. Die Illustrationen sind plakativ und leicht zu verstehen. Es ist auch eine Freude, das Buch ohne Filter anzuschauen und zu raten, was sich alles in den Bildern versteckt. Dieses interaktive Buch regt zum Spielen mit neuen und schon bekannten Wörtern an. Zauberhaft! Karin Böjte