Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 63
Titel: Julie Jewels – Perlenschein & Wahrheitszauber
Reihe: Julie Jewels 1
Kollation: CD. Lesung, ca. 350 Min., 4 CD's
Verlag, Jahr: Der Audio Verlag, 2018
ISBN: 978-3-7424-0400-8
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Fantasy, Liebe
Alter: ab 10
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 18.07.2018
Julie Jewels – Perlenschein & Wahrheitszauber
Ausgerechnet an ihrem 16. Geburtstag regnet es. Und dann wird Julie auch noch unfreiwillig Zuhörerin eines Streits ihrer Eltern. Ihre Mutter ist mit Julies Grossmutter zerstritten und will Julie das Geschenk nicht geben, das diese für sie geschickt hat. Doch Julie macht sich auf die Suche danach und findet einen wunderschönen Schmuckkasten. Das passt gut, denn ihr grosses Hobby ist die Herstellung von Schmuck. Sie fertigt sich Ohrringe an. Als sie den neuen Schmuck in der Schule trägt, benehmen sich alle seltsam. Selbst ihre beste Freundin Merle. Später findet Julie gemeinsam mit Merle heraus, dass der Schmuck Zauberkraft hat. Dies weckt die Experimentierfreude der zwei Mädchen.
> In der leicht verdaulichen Geschichte um Freundschaft, Liebe und Magie steht eine egozentrische, aber nicht unsympathische Protagonistin im Zentrum, die sich in ihre Sache verrennt. Nana Spiers klanglich stark ausgeformte Stimme unterstreicht Julies Hang zu Dramatik und passt ausgezeichnet zum Text. Hörfutter. Karin Schmid

Titel: Titanic
Kollation: CD. Lesung, ca. 104 Min., 2 CD's
Verlag, Jahr: Der Audio Verlag, 2018
ISBN: 978-3-7424-0455-8
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Abenteuer, Historisches
Alter: ab 7
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 16.04.2018
Titanic 24 Stunden bis zum Untergang
Als Jimmy (12) seiner Mutter und seinem Bruder in der Kabine gute Nacht sagt, hat er nicht vor einzuschlafen. Wenig später steigt er aus dem Bett und geht zum Aufenthaltsraum der 3. Klasse. Dort wird zu Musik getanzt und Jimmy lernt den libanesischen Jungen Omar kennen. Von nun an erkunden die beiden gemeinsam die Titanic. Sie schleichen in die Lagerräume und bestaunen ein Renaultautomobil, lernen das reiche Mädchen Beryl kennen und verschaffen sich mit deren Tickets Zutritt zum Gymnastikraum der Titanic. Dann bekommen die Jungen von einem Versteck aus mit, wie das Schiff einen Eisberg rammt und die Besatzungsmitglieder nervös werden.
> Rainer Streckers ruhige, warme Stimme ist in den geschickt gewählten betonten Stellen gefühlstragend im Ausdruck und zieht die Hörenden in ihren Bann. Mit entsprechenden Geräuschen und Musik versehen, welche die Atmosphäre der Geschichte unterstreichen, wird Rainer Streckers Interpretation zu einem herzergreifenden, traurigen Abenteuer. Karin Schmid

Titel: Albie Bright – Ein Universum ist nicht genug
Kollation: CD. Lesung, ca. 195 Min., 3 CD's
Verlag, Jahr: Der Audio Verlag, 2017
ISBN: 978-3-7424-0376-6
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Physik, Trauer
Alter: ab 10
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 24.03.2018
Albie Bright – Ein Universum ist nicht genug
Albie ist traurig und unglücklich. Seine Mom ist vor zwei Wochen an Krebs gestorben. Und sein Dad stürzt sich noch mehr in seine Arbeit als Physiker. Albie weiss nicht, wie er es ohne seine Mom schaffen soll. Dann geht er der Theorie der Paralleluniversen aus der Quantenphysik nach. Er baut eine Maschine, mit der er sich in ein Paralleluniversum zu katapultieren hofft. Denn er möchte unbedingt seine Mom wiedersehen, die in einem anderen Universum noch am Leben sein könnte. Auf seiner abenteuerlichen Reise in verschiedene Universen gelangt Albie zu einer Erkenntnis, die ihm hilft, sein Leben weiterzuleben.
> Die nur leicht mitschwingende Rauheit in der Stimme zeichnet sich deutlicher ab, wenn Nicolás Artajo die Stimme senkt und leiser werden lässt. Zusammen mit seinen deutlichen Akzenten in der Betonung im sonst eher herben Klang in der Rolle von Albie ist dies ein berührender Ausdruck von trauriger Verlassenheit. Eine liebevoll gestaltete Auseinandersetzung mit den Themen Trauer und Tod. Karin Schmid

Titel: Das Reich der sieben Höfe – Flammen und Finsternis
Reihe: Das Reich der sieben Höfe 2
Kollation: CD. Lesung mit Musik, ca. 1440 Min., 2 mp3-CD's
Verlag, Jahr: Der Audio Verlag, 2017
ISBN: 978-3-7424-0201-1
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Fantasy, Liebe
Alter: junge Erwachsene
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 06.02.2018
Das Reich der sieben Höfe – Flammen und Finsternis
Feyre ist nicht glücklich, obwohl sie nun bei ihrem Tamlin, dem High-Lord des Frühlingshofs, lebt. Sie ist nicht mehr mit vielen anderen in Gefangenschaft von Amarantha – mit einer brutalen Tat hat sie alle von ihr befreit. Aber Tamlin erdrückt Feyre mit seinem Beschützerinstinkt. Sie ist fast froh, als der High-Lord des Nachthofs, Rhysand, sie für eine Woche pro Monat zu sich holt. Dies hat sie als Gefangene so ausgehandelt. Rhysand fördert sie als selbständige Person, und das tut ihr gut. Er bittet sie sogar um Hilfe gegen die Bedrohung durch König Hybern. Dafür muss Feyre ihre magischen Fähigkeiten trainieren und einsetzen. Dies an der Seite eines Mannes, für den sie die verschiedensten Gefühle empfindet.
> Wenn sich Ann Vielhabens Stimme beim Lesen von Feyres Teil absenkt und leiser wird, wird sie gleichzeitig auch rau – ein Effekt, der beim Zuhören unter die Haut geht. Simon Jäger liest Rhysands Teil mit einer mal rauen, mal leicht schnurrenden Wärme. Akustisch mitreissend und betörend. Karin Schmid

Titel: Luzifer junior – Ein teuflisch gutes Team
Kollation: CD. Gekürzte Lesung, ca. 164 Min., 2 CD's
Verlag, Jahr: Der Audio Verlag, 2017
ISBN: 978-3-7424-0174-8
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: -
Alter: ab 10
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 02.01.2018
Luzifer junior – Ein teuflisch gutes Team
Luzifer junior, der Sohn des Teufels, geniesst die Ferien in der Unterwelt. Aber er hat in der Hölle eine seltsame Begegnung mit einem Mann. Zudem hat sein Vater Probleme mit den Finanzen. Diese Gegebenheiten könnten zu Schwierigkeiten führen. Da geht Luzie hinauf zu seinen Freunden und ans Internat. Hier läuft auch nicht alles rund. Die Rugby-Jungs aus dem Dorf quälen die Internatsschüler. Luzie und seine Freunde setzen sich zur Wehr, und sie brauchen einen guten Plan. Ausgerechnet jetzt kann Luzie nicht auf Lilly zählen. Sie will nicht mehr mit ihm befreundet sein, weil er ihr nicht die Wahrheit über sich erzählt.
> Obwohl der Teufel oft unbeherrscht und grossspurig tönt, verströmt seine Stimme auch Wärme und erinnert ein wenig an einen brummigen Bären. Luzie klingt jungenhaft und in seiner Stimme spiegeln sich die unterschiedlichsten Emotionen wider. Eine abenteuerliche Geschichte mit einem beherzt agierenden Sohn des Teufels und wie Teil 1 ein vielseitig gestaltetes Hörvergnügen. Karin Schmid

Titel: Kasimir Karton
Kollation: CD. Lesung, ca. 202 Min., 3 CD's
Verlag, Jahr: Der Audio Verlag, 2017
ISBN: 978-3-7424-0002-4
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Abenteuer, Entwicklung
Alter: ab 10
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 18.04.2017
Kasimir Karton Mein Leben als unsichtbarer Freund
Kasimir (8) und seine Schwester Fleur sind unzertrennlich. Gemeinsam erfinden sie Spiele und gehen in die Schule. Doch etwas ist seltsam: Die anderen übersehen ihn immer. Als Kasimir in einem Gespräch seiner Eltern hört, dass Fleur einen unsichtbaren Freund hat, wird er eifersüchtig. Schnell erfindet er auch einen unsichtbaren Freund. Erst nach und nach merkt Kasimir, dass er selber der unsichtbare Freund von Fleur ist. Nach dieser Entdeckung stellt er sich viele Fragen und spürt, dass er frei sein möchte. Nachdem Fleur ihn losgelassen hat, beginnt für Kasimir eine abenteuerliche Reise zum eigenen Ich.
> Es ist die Geschichte eines inneren und äusseren Weges, berührend und tiefgründig. Ulrich Noethen nimmt den gemächlichen Rhythmus der Geschichte auf; Wehmut, Kraft und tiefe Wärme klingen mit. Eine Geschichte um Sinnfragen und innere Schritte mit gelungener und sehr ausdrucksvoller Stimmarbeit im Erzähltempo. Karin Schmid

Titel: Luzifer junior – Zu gut für die Hölle
Reihe: Luzifer junior 1
Kollation: CD. Gekürzte Lesung, ca. 169 Min., 2 CD's
Verlag, Jahr: Der Audio Verlag, 2017
ISBN: 978-3-86231-970-1
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Abenteuer
Alter: ab 10
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 18.04.2017
Luzifer junior – Zu gut für die Hölle
Luzifer (fast 12), der Sohn des Teufels, kennt nichts anderes als das Leben in der Hölle. Doch ausgerechnet von da muss er weg, weil er zu wenig böse ist. Luzifer muss für ein Jahr zu den Menschen hinaufsteigen und in einem Knabeninternat sein Repertoire an Boshaftigkeiten erweitern. Schnell gewinnt Luzie im Internat Freunde, lernt für diese einzustehen und sich gegen den gemeinen Torben zu wehren. Dass Luzie Gefühle wie Mitleid oder Zufriedenheit in der Freundschaft kennen lernt, steht nicht im Lehrplan des Teufels. Vielleicht muss dieser Luzie vorzeitig zurückholen.
> Eine Internatsgeschichte mit speziellem Familienhintergrund. Ein sehr menschlicher Luzie reagiert oft ungewöhnlich, was Komik und Spannung erzeugt. Christoph Maria Herbst erschafft mit seiner Stimme einen polternden und röhrenden Teufel und einen jungenhaft-emotionalen Luzie, dem man die Neugierde aufs Leben anhört. Auch alle anderen Charaktere werden in der Interpretation treffend eigen ausgeformt. Ein köstlicher Hörgenuss. Karin Schmid

Titel: Defender – Superheld mit blauem Blut
Kollation: CD. Gekürzte Lesung, ca. 268 Min., 4 CD's
Verlag, Jahr: Der Audio Verlag, 2016
ISBN: 978-3-86231-844-5
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Abenteuer, Fantasy
Alter: ab 10
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 07.01.2017
Defender – Superheld mit blauem Blut Der Schwarze Drache
Was Alfie (14) erlebt, ist unglaublich. Sein Vater, der König, ist gestorben und er, der Prinz, muss die Nachfolge antreten. Zu den Aufgaben des Königs gehört eine Rolle, von der niemand weiss. Der König ist nämlich der sagenumwobene Defender. Er verfügt über ein Zauberpferd, Zauberwaffen und besondere Kräfte, und er schützt und verteidigt England. Diese Verteidigung seines Landes ist nötig, denn das Drachenwesen, das Alfies Vater getötet hat, taucht immer wieder auf. Das Untier sucht die vier Teile einer alten Königskrone. Diese sollen dem Besitzer sehr grosse Macht verleihen. Beim Wettrennen um die Krone verliert Alfie beinahe den Glauben an sich selbst.
> Robert Stadlober widerspiegelt die Gefühlslage des sympathischen und unheldenhaften Königs beim Verweilen auf gewissen Silben. In seiner trotz einer Spur Rauheit flink fliessenden Stimme kommt Alfies Verlorenheit deutlich zum Ausdruck und gleichzeitig wird die Geschichte auf leichte Art weitergetragen. Emotional, erlebnisreich. Karin Schmid

Titel: Die Finstersteins – Wehe, wer die Toten weckt ...
Reihe: Die Finstersteins 1
Kollation: CD. Lesung mit Musik, ca. 221 Min., 3 CD's
Verlag, Jahr: Der Audio Verlag, 2016
ISBN: 978-3-86231-885-8
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Abenteuer, Grusliges
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 14.12.2016
Die Finstersteins – Wehe, wer die Toten weckt ...
Fred ist noch nicht lange in Berlin-Köpenick. Er wohnt mit seiner Mutter, der Friedhofswärterin, auf dem Friedhof. Deshalb wird er in der Schule vom verschlagenen Aaron als Freak behandelt. Sein einziger Verbündeter ist der Aussenseiter Franz. Dieser steht Fred zur Seite, als auf dem Friedhof seltsame Dinge geschehen. In der Gruft der Finstersteins steht die ganze Familie in Form von Steinskulpturen da, inklusive Familienkrokodil. Fred findet dort ein Pergament mit dem Hinweis auf ein Geheimnis. Gemeinsam mit Franz geht er der Sache nach, erweckt dabei die Finstersteins zum Leben und entdeckt eine Verbindung zwischen ihnen und der Familie von Aaron.
> Eine schaurig-mitreissende Geschichte mit einer lebendigen, stellenweise sehr bildhaften Sprache, die das Geschehen genau beschreibt. Der Autor liest selber mit heller, warmer Stimme und untermalt liebevoll mit sorgfältiger Betonung den Humor des Textes. Ein gelungener, vergnüglich anzuhörender Einstieg in eine neue Hörbuchreihe. Karin Schmid

Titel: Der magische Finger
Kollation: CD. Hörspiel, ca. 39 Min., 1 CD
Verlag, Jahr: Der Audio Verlag, 2015
ISBN: 978-3-86231-549-9
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Lustiges
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 05.08.2016
Der magische Finger
Die Lehrerin hätte Trixi nicht „dumm“ nennen dürfen, denn jetzt ist Trixi wütend, und wenn Trixi wütend ist, spürt sie eine Hitze in sich und ein Kribbeln, von den Haarwurzeln bis in die Zeigefingerspitze. Und dann … dann passierts. Auch das Jagdfieber von Herrn Bollei und seinen beiden Söhnen stört Trixi schon lange. Nach dem Abknallen eines Rehs und einiger Enten sagt ihnen Trixi ihre Meinung. Herr Bollei nennt sie eine „radikale Tierschützerrotzplage“, doch das hätte er lieber nicht tun sollen: Wieder spürt sie eine Hitze in sich …
> Roald Dahls Geschichte ist hervorragend in ein Hörspiel umgesetzt, mit einer ausgewogenen Mischung aus Erzählung und Dialog. Es lebt von der Situationskomik, die dank umsichtiger Regie nie albern wirkt. Die Figuren sprechen meist mit natürlicher Stimme, vor passender Geräuschkulisse. Jörg Schüttauf „schiesst“ mit seiner Interpretation des schiesswütigen Herrn Bollei „den Vogel ab“. Ein Vergnügen für die ganze Familie. Katharina Siegenthaler

Titel: Das Pferdemädchen
Kollation: CD. Hörspiel, 1 CD, ca. 45 Min.
Verlag, Jahr: Der Audio Verlag, 2012
ISBN: 978-3-86231-149-1
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Klassiker, Pferd
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 22.07.2016
Das Pferdemädchen
Irka träumt davon, Zirkusreiterin zu werden. Die alte, fast blinde Stute Raya, die ihr Vater nach Hause bringt, hat allerdings nichts mit einem edlen Zirkuspferd gemeinsam. Doch Irka liebt Raya von Herzen, verbringt jede freie Minute mit ihr und gewinnt ihr Vertrauen. Als Raya noch einmal ein Fohlen bekommt, ist dies eine freudige Ueberraschung, aber auch Anlass zur Sorge: Irkas Vater kann trotz eines gegenteiligen Versprechens nur ein Pferd behalten und es ist sehr schwierig, die richtige Entscheidung zu treffen.
> Das Hörspiel des DDR Rundfunks von 1973 wirkt unbeschwerter als die Buchvorlage. Dies liegt an der feinen musikalischen Untermalung, der hellen Stimme Irkas und der warmen ihres Vaters. Irkas Mutter und Geschwister, die im Buch im Hintergrund bleiben, nehmen hier eine wichtigere Rolle ein. Die Personen lassen sich gut unterscheiden, Erzählpassagen verbinden die Szenen. Spezialeffekte sind nicht nötig, die Freundschaft zwischen Irka und ihrer Stute spricht für sich.

Titel: Ein Tag ohne Zufall
Kollation: CD. Lesung, ca. 269 Min., 4 CD
Verlag, Jahr: Der Audio Verlag, 2011
ISBN: 978-3-86231-036-4
Kategorie: Nonbook
Alter: ab 13
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 22.07.2016
Ein Tag ohne Zufall
Ein offenes Auto steht unbewacht vor dem Internat. Die sonst so zurückhaltende Destiny (17) ergreift die Gelegenheit, sich einen Tag frei zu machen. Sie sucht sich einen Fahrer und auch ihre Zimmergenossin Mira und ein Freund kommen mit. Es soll ein Tag werden, der sich für alle richtig anfühlt. Zu viert fahren sie in die Richtung von Destinys Heimatort. Unterwegs haben sie Spass, aber auch Konflikte und sie erzählen sich gegenseitig Geschichten. Destiny überwindet sich endlich, Stück für Stück von ihrem Leben preiszugeben. Das ist nicht einfach, denn der 19. Oktober ist nicht nur ihr Geburtstag, sondern auch ein Tag, der ihr Leben auf schreckliche Weise verändert hat.
> Anna Carlsson erfasst die Stimmung dieses seltsamen Tages und lässt Destiny ruhig, tiefgründig und durch wechselnde Betonung und Tempi mit Gefühl erzählen. Auch Unbeschwertheit, Wut und Unsicherheiten in persönlichen Gesprächen zu zweit sind bei Carlsson echt, stark und absolut überzeugend. Karin Schmid

Titel: In Liebe Brooklyn
Kollation: CD. Lesung, 3 CD, ca. 233 Min.
Verlag, Jahr: Der Audio Verlag, 2012
ISBN: 978-3-86231-141-5
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Tod, Trauer
Alter: ab 13
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 22.07.2016
In Liebe Brooklyn
Brooklyns Schmerz ist riesengross. Es ist genau ein Jahr vergangen, seit sie ihren Freund Lucca durch einen Unfall verloren hat. Brooklyn ist immer noch wie gelähmt, nur schlecht meistert sie den Alltag. Dann stirbt der Junge, der damals mit Lucca im Auto sass und überlebte. Drogen offenbar. Und nun erscheint er in Brooklyns Träumen, wieder und wieder. Gleichzeitig fordert Lucca durch Zeichen seinen Bruder Nico auf, sich um Brooklyn zu kümmern. Manchmal lässt sie dies zu und manchmal nicht. Doch Nico gibt nicht auf.
> Anna Carlsson liest Brooklyn mit einer besonderen und schönen Betonung auf bestimmten Vokalen und Silben. Ihre Stimme ist dabei klar und doch voller Verlorenheit, und sie drückt Brooklyns gesamten Schmerz aus. In Andreas Fröhlichs Stimme surrt ein warmer Ton mit. Durch sein „geordnetes“ Lesen in Nicos Rolle wird trotz all der Trauer seine unerschütterliche Zuversicht ins Leben hörbar. Es geht um Traurigkeit und Lebenskraft und berührt zutiefst. Karin Schmid

Titel: Schweigt still die Nacht
Kollation: CD. Lesung, ca. 376 Min., 5 CD
Verlag, Jahr: Der Audio Verlag, 2011
ISBN: 978-3-86231-037-1
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Fantasy
Alter: ab 13
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 22.07.2016
Schweigt still die Nacht
Schon immer war Mackie (16) ein Freak, aber nun verlassen ihn seine Kräfte immer mehr. Seine Schwester Emma liebt ihn abgöttisch und besorgt Mackie einen Pflanzentrank, der hilft – doch die Hersteller erwarten einen Lohn. Es sind untote Wesen aus dem Untergrund der Stadt Gentry. Sie kümmern sich um das Wohlergehen der Stadt, verlangen dafür aber regelmässig Blutopfer der Menschen. Mackie soll nun für sie arbeiten, denn er stammt von ihnen ab und wurde als Baby mit einem Menschenkind ausgetauscht. Als die Schwester seiner Fast-Freundin entführt wird, kann Mackie dies nicht länger untätig mitansehen.
> Eine gruselige Geschichte um Geschwisterliebe, Aussenseiter und eine morbide Parallelwelt unter dem Boden. David Nathan hat einen warmen Unterton, wenn er spricht. Durch das gelegentliche Heben der Stimme am Satzende bringt er Mackies ganze Unsicherheit, seine Gefühle und die Wut auf die Gesellschaft zum Ausdruck. Das ist eine gelungene Besonderheit von Nathans ruhiger, Atmosphäre schaffender Leseart. Karin Schmid

Titel: Die Bibel für Kinder
Kollation: CD. Lesung, ca. 125 Min., 2 CD
Verlag, Jahr: Der Audio Verlag, 2011
ISBN: 978-3-86231-087-6
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Bibel
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 21.07.2016
Die Bibel für Kinder
Von Adam und Eva, Noah, Josef bei den Ägyptern, König Salomo, und natürlich von Jesus und seiner Lebensgeschichte, vom guten Samariter, von Lazarus, Petrus und von vielen anderen Menschen aus den biblischen Geschichten erzählt Margot Kässmann in ihrer Bibel für Kinder.  Sie hat aus den Texten des Alten und Neuen Testaments wichtige Geschichten ausgewählt und in hundert Erzählungen umgewandelt. Dabei wird die Handlung in für Kinder gut verständlichen, klaren Sätzen erzählt. Jürgen von der Lippe liest sie ruhig und voller Besonnenheit. Seine Stimme hat besonders in den tiefen Lagen einen rauen, sonoren Klang, der die Zuhörenden besonders anrührt. Durch das Setzen stimmlicher Akzente meistert er den Balanceakt zwischen Nähe und Distanz zum Text: Einerseits schafft er Nähe zu den Empfindungen der Menschen in den Geschichten, andererseits Distanz zum lange zurückliegenden Geschehen. Gut gemacht. Karin Schmid

Titel: Evernight
Kollation: CD. Lesung, ca. 378 Min.
Verlag, Jahr: Der Audio Verlag, 2010
ISBN: 978-3-89813-942-7
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Vampire
Alter: ab 13
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 21.07.2016
Evernight
Bianca gefällt es in Evernight gar nicht. Ihre Eltern unterrichten seit kurzem an diesem Internat, wo es viele reiche, arrogante Schüler gibt. Das ist eine Welt, zu der sie nie gehören wird. Gleich zu Beginn des Schuljahres lernt Bianca aber Lucas kennen und ist fasziniert von ihm, seiner Selbstsicherheit und seinem Anderssein. Sachte kommen sie sich näher, doch beide verbergen ein furchtbares Geheimnis, das sie unwiederbringlich zu Feinden machen könnte.
> Internatsgeschichten und Romeo-und-Julia-Situationen kommen bei weiblichen Jugendlichen fast immer an. Doch diese Geschichte beinhaltet eine plötzliche, schlecht nachvollziehbare Wende, die verwirrt. Nana Spiers frisch klingende Stimme besitzt manchmal einen übertriebenen Tonfall, was jedoch nicht schlecht zum Inhalt passt, der hin und wieder ebenfalls überzeichnet wirkt. Der Roman ist spannend konstruiert, liefert aber insgesamt nicht viel Neues im Bereich der Vampirgeschichten. Karin Schmid

Titel: Oliver Twist
Kollation: CD. Hörspiel, ca. 100 Min., 2 CD
Verlag, Jahr: Der Audio Verlag, 2011
ISBN: 978-3-86231-108-8
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Klassiker, Abenteuer
Alter: ab 10
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 21.07.2016
Oliver Twist
„B-Bitte Sir, ich möchte etwas mehr!“ Mit knurrendem Magen und leerem Teller steht Oliver Twist vor dem Waisenhausleiter Mr. Bumble. Doch der hat kein Verständnis für seinen Schützling. Aus Angst, der 11-Jährige könnte unter den Jungs Unruhe stiften, verkauft er ihn an einen Leichenbestatter. Von dort flieht Oliver nach London, wo er in einer Diebesbande aufgenommen wird. Das Schicksal will es, dass der Unschuldige geschnappt wird und bei einem feinen, gütigen Herrn unterkommt – doch leider währt Olivers Glück nicht lange.
> „Oliver Twist, Hörspiel für Kinder ab 8“, steht auf dem CD-Cover. Ein Booklet gibts nicht. Eine leicht verdauliche Geschichte für die Kleinen? Weit gefehlt! Oliver Twist erschien erstmals 1837 bis 1839 als Fortsetzungsroman in einer Zeitschrift. Dickens prangerte damit die sozialen Missstände seiner Zeit an. Es empfiehlt sich, die jungen Zuhörenden in diese Thematik einzuführen. Doch dann: Hörspiel reinschieben und abtauchen in die dunklen Gassen Londons. Iris Wehrli

Titel: Mein Urgrossvater und ich
Kollation: CD. Hörspiel, ca. 164 Min.
Verlag, Jahr: Der Audio Verlag, 2010
ISBN: 978-3-89813-960-1
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Erzählungen
Alter: ab 10
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 20.07.2016
Mein Urgrossvater und ich
Boy (10) freut sich, eine Woche bei seiner Grossmutter und seinem Urgrossvater verbringen zu dürfen. Da wird es nie langweilig! Der alte Hummerfischer weiss immer spannende Geschichten zu erzählen. Boy erfährt vieles über die Bewohner Helgolands sowie deren alte Sagen und Märchen. Doch der Urgrossvater animiert ihn auch, selber Verse zu schmieden. So entstehen viele schöne ABC-Gedichte, Reime und Erzählungen.
> Auf zwei CDs liest unter anderen Uwe Friedrichsen in der Rolle des Urgrossvaters – mit Freude lauscht man seiner ruhigen Stimme. Im Gegensatz dazu sprudelt Boy vor Energie. Jede Figur wird von einer anderen Person gelesen, dadurch kann man sich beim Zuhören noch besser mit den einzelnen Personen identifizieren und der Handlung folgen. Ein sehr schönes Hörbuch – zum Glück gibt es ein weiteres derselben Reihe: „Mein Urgrossvater, die Helden und ich“. Annina Otth

Titel: Die Blumen der Zeit
Kollation: CD. Lesung, ca. 211 Min., 3 CDs
Verlag, Jahr: Der Audio Verlag, 2010
ISBN: 978-3-86231-014-2
Kategorie: Nonbook
Alter: ab 13
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 19.07.2016
Die Blumen der Zeit
Frau Alena ist etwas seltsam, findet die 14jährige Mirte, Päckelsträgerin im Köln von 1376. Doch die alleinstehende Frau ist immer nett zu der armen Tochter eines Trunkenbolds. An einem schwülen Sommertag muss Mirte einen schlecht verschlossenen Brief von Alena an den Ratsherrn von Kärnten bringen. Aus Neugierde liest sie den Brief und erfährt, dass Alena eine schreckliche Feuersbrunst in Köln ankündigt. Sofort wird Alena als Zauberin verschrien. Ohne Absicht hat von Kärntens Sohn Laurens die Geschichte einem Frauen verabscheuenden Mönch zu Ohren kommen lassen, was nicht ungefährlich ist. Alena nimmt die nach dem Feuer mittellose Mirte bei sich auf und offenbart ihr ein sorgsam gehütetes Geheimnis.
> Andrea zum Felde hat eine klare Stimme mit viel Tiefe. Sie macht den Vorwitz und Mut von Mirtes Wesen ebenso hörbar wie die Besonnenheit der erfahrenen Alena oder Laurens Hitzköpfigkeit und Nachgiebigkeit. Eine aufregende Reise in die Vergangenheit. Karin Schmid

Titel: Good Girls
Kollation: CD. Lesung, ca. 249 Min.
Verlag, Jahr: Der Audio Verlag, 2010
ISBN: 978-3-89813-941-0
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Sozialer Umgang, Liebe
Alter: ab 13
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 19.07.2016
Good Girls
Audrey (17) ist verliebt in Luke. Er ist der meistumworbene Junge der Schule und sie die beste Schülerin. Gewissenhaft setzt sie sich an jede Aufgabe, die ihr in der Schule gestellt wird. Auf einer Party kommen sich Audrey und Luke näher. Obwohl dies mehrmals geschieht, sprechen die beiden in der Schule nie miteinander. Doch Audrey wünscht sich von Luke Liebe um ihrer Selbst willen und nicht nur wegen ihres Körpers. Deshalb beschliesst sie, dem Ganzen ein Ende zu setzen. Doch bevor sie das tut, will sie Luke zeigen, was sie drauf hat – dabei werden die beiden fotografiert. Einen Tag später kursiert das Audrey kompromittierende Bild in der ganzen Schule. Audrey ist am Boden zerstört.
> Dass ihr Sexualleben in der Öffentlichkeit präsentiert wird, ist für Audrey ein Drama. Christine Drechsler setzt die Geschichte mit ihrer jungen, erfrischenden Stimme auf feinfühlige Art um. Audreys Wut und Verzweiflung werden greifbar, sie und ihre Freundinnen werden zu leidenschaftlichen jungen Frauen mitten im Sprung ins erwachsene Leben. Mitreissend gelesen. Karin Schmid

Titel: Harka
Kollation: CD. Lesung, ca. 211 Min., 3 CD’s
Verlag, Jahr: Der Audio Verlag, 2010
ISBN: 978-3-86231-022-7
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Indianer, Fremde Welten
Alter: ab 10
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 19.07.2016
Harka
Harka, der elfjährige Dakota-Junge, ist ein ausserordentlich geschickter und aufmerksamer Indianer. Eines Tages findet er im Fluss einen glänzenden Stein. Dass dieser Stein ein Stück Gold ist und welchen Wert er hat, ahnt Harka nicht im Geringsten. Die Weissen allerdings haben gemerkt, womit das Land der Indianer gesegnet ist. Sie befinden sich auf dem Vormarsch und werden auch vor der Bärenbande nicht Halt machen.
> Ein mitreissendes Indianerabenteuer, das auf wissenschaftlichen Erkenntnissen beruht. Die Thematik des Konflikts zwischen den Roten und den Weissen ist ein wesentlicher Teil der Geschichte. Doch da gibt es auch noch den Krieg gegen den Stamm der Pani, bei dem Harka seine Mutter verliert, die Büffeljagd und den Kampf mit dem Grizzly. Die erste Ausgabe erschien bereits 1962, von Indianerfans wird das Buch auch heute noch gern gelesen. Iris Wehrli

Titel: Ihr kriegt mich nicht
Kollation: CD. Hörspiel, ca. 113 Min., 2 CD’s
Verlag, Jahr: Der Audio Verlag, 2010
ISBN: 978-3-86231-004-3
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Soziales, Familie
Alter: ab 10
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 19.07.2016
Ihr kriegt mich nicht
Der Vater des zwölfjährigen Mik trinkt und kümmert sich nicht um seine beiden Söhne. Die Mutter ist gestorben. Mit dem älteren Bruder schaut Mik Horrorfilme, in der Schule muss er Gespräche mit der Schulpsychologin führen. Schliesslich schaltet sich das Jugendamt ein und bringt Mik vorerst aufs Land zu seiner alleinstehenden Tante Lena. Dort fühlt Mik sich geborgen und zu Hause. Doch dann beschliesst das Jugendamt, dass Mik in eine Pflegefamilie gebracht werden muss. Niemand achtet auf Mik und seine Bedürfnisse, bis die Situation schliesslich eskaliert.
> Der mitfühlende Erzähler Jona Mues führt durch die Geschichte. Miks Rolle wird von einer erfrischend authentischen Jungenstimme vorgetragen. Bei Tante Lena sind ihr charakterliche Eigenheit und innere Zufriedenheit an der Stimme und am Lachen erkennbar. Die Musik ist an manchen Stellen Ausdruck von Miks innerer Zerrissenheit. Stimmig, gelungen und zutiefst ergreifend. Karin Schmid

Titel: Krabat
Kollation: CD. Hörspiel, ca. 180 Min., 3 CDs
Verlag, Jahr: Der Audio Verlag, 2010
ISBN: 978-3-86231-018-0,
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Klassiker, Abenteuer
Alter: ab 10
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 19.07.2016
Krabat
Krabat lebt im 17. Jahrhundert in der näheren Umgebung von Dresden. Eines Tages wird er auf geheimnisvolle Art in die Mühle am Koselbruch gerufen. Dort arbeitet er mit elf weiteren Burschen, lernt das Müllern und besucht beim Meiser eine Schwarze Schule – eine Zauberschule. Damit der Meister seine Macht behalten kann, muss jeden Silvester um Mitternacht einer der Burschen sterben, so auch Tonda, Krabats bester Freund. Im Laufe der drei Lehrjahre kommt Krabat hinter die Geheimnisse der Mühle und des Meisters. Er verliebt sich in die Kantorka, die Vorsängerin am Ostermorgen im Nachbardorf. Mit ihrer Hilfe befreit sich Krabat vom bösen Bann des Meisters.
> Krabat wird dieses Jahr vierzig Jahre alt und faszininiert immer noch, 2008 wurde die Geschichte verfilmt. Die Hörspielfassung gibt in Dialogen, Monologen und Erzählteilen einen grossen Teil des Buches wieder. Geräusche und Musik vermitteln eindrückliche Stimmungen und fesseln den Hörer zusätzlich. Leider sind weder Tracks noch Spielzeiten angegeben. Ulrich Zwahlen

Titel: Nach dem Sommer
Kollation: CD. Lesung, ca. 390 Min., 6 CDs
Verlag, Jahr: Der Audio Verlag, 2010
ISBN: 978-3-89813-979-3
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Fantasy, Liebe
Alter: ab 13
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 19.07.2016
Nach dem Sommer
Seit Jahren beobachtet Grace den Wolf mit den gelben Augen. Sie kann ihn nicht vergessen, denn er hat sie als Kind beim Angriff eines Wolfsrudels gerettet. Nun verschwindet plötzlich ein Junge der Schule und Grace sieht im Wald einen Wolf mit den Augen des verschwundenen Jungen. Die Männer der Stadt geben den Wölfen die Schuld und beginnen, sie zu jagen. Schwer verletzt steht an diesem Tag ein Junge mit gelben Augen vor Graces Tür. Es ist Sam, der zum Menschen geworden ist. Endlich können die beiden ihre Gefühle füreinander offen zeigen. Doch ihre gemeinsame Zeit ist begrenzt.
> Annina Braunmillers Stimme lässt die Leidenschaft zwischen Sam und Grace eindringlich in der winterlich gedämpften Atmosphäre der Geschichte entbrennen. Max Felder verleiht der Stimmung mehr Tiefe – bei ernsten Themen und Gesprächen lässt er die Gefühle der beiden jungen Menschen lebendig werden. Eine gelungene Kombination. Karin Schmid

Titel: Sayuri, die Auserwählte
Kollation: CD. Lesung, ca. 369 Min.
Verlag, Jahr: Der Audio Verlag, 2010
ISBN: 978-3-89813-974-8
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Fantasy
Alter: ab 10
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 19.07.2016
Sayuri, die Auserwählte
Beim ersten Mal, als Marje Kiyoshi begegnet, rammt sie ihm ein Messer in die Seite. Sie hat verbotenerweise die Schleusen des Flusses geöffnet, damit auch der arme Teil der Stadt mit genügend Wasser versorgt wird. Kiyoshi, der Neffe des grausamen Herrschers, erwischt Marje auf der Flucht, verrät sie aber nicht. Doch dann lässt der Kaiser alle 16-jährigen suchen – sie sollen etwas zu tun haben mit dem stetig sinkenden Wasserspiegel des lebensspendenden Flusses. Nun ist Sayuri, Marjes Freundin, in Gefahr. Gemeinsam verlassen sie die Stadt und treffen dabei wieder auf Kiyoshi.
> Anna Thalbach verwandelt eine mässig spannende Fantasygeschichte um Machtmissbrauch mit ihrer weichen, warmen und ein wenig rauhen Stimme in ein berührendes Hörbuch. Sie drückt Verzweiflung und Wut der Unterdrückten so lebendig aus, dass man sich ihr nicht entziehen kann. Oder sie schafft es, die Stimme der weisen Tiere der Wüste rätselhaft klingen zu lassen. Kraftvoll und abwechslungsreich gestaltet. Karin Schmid

Titel: Was? Wenn!
Kollation: CD. Hörspiel, ca. 47 Min.
Verlag, Jahr: Der Audio Verlag, 2010
ISBN: 978-3-89813-937-3
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Lustiges
Alter: ab 7
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 19.07.2016
Was? Wenn!
Die Kühe auf der Weide haben es satt, immer nur das Grün des Rasens und das Blau des Himmels anzustarren. Sie wollen mehr aus ihrem Leben machen, als nur Milch zu geben. Was, wenn eine Kuh plötzlich Boot fährt, tanzt, sich in einen Mäusebussard verliebt und fürs Leben gerne trommelt? Der Bauer findet Solches gar nicht lustig und sieht nur eine Lösung, falls sich die Kühe nicht wieder ihrem alten Leben zuwenden: Suppe.
> Das Hörbuch wird von vielen verschiedenen Personen gelesen, unter anderen Peter Fricke, Astrid Meyerfeldt und Mechthild Grossmann. So hat jedes Tier seine eigene, individuelle Stimme. Zum Teil spielen die Sprechenden zu sehr mit ihrer Stimme und klingen dadurch unnatürlich. Da sich das Leben der Kühe mehrheitlich auf dem Feld oder im Stall abspielt, fällt es beim Zuhören phasenweise schwer, die Aufmerksamkeit aufrecht zu erhalten. Für Kuhliebhaber sicherlich eine lustige CD. Mehr als einmal wird man sie sich aber sicher nicht anhören. Annina Otth

Titel: Die kleine Hexe
Kollation: CD. Lesung, ca. 118 Min.
Verlag, Jahr: Der Audio Verlag, 2009
ISBN: 978-3-89813-903-8
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Hexen
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 18.07.2016
Die kleine Hexe
Die kleine Hexe ist 127 Jahre alt, für eine Hexe noch gar nicht alt. Bei ihr lebt der Rabe Abraxas. Unter seiner Aufsicht übt die kleine Hexe täglich etwa sechs Stunden hexen. Doch von den grossen Hexen wird sie nicht für voll genommen: Sie darf nicht mit ans Fest. Da tanzen über 600 grosse Hexen in der Walpurgisnacht auf dem Blocksberg. Die kleine Hexe schleicht sich trotz Verbot an den Ort des Geschehens. Sie wird erwischt und der Oberhexe vorgeführt. Zur Strafe wird ihr der Hexenbesen weggenommen und verbrannt. Sie muss zu Fuss nach Hause wandern. Wenn sie schon keine grosse Hexe ist, will sie wenigstens eine gute sein. Und sie will an die nächste Walpurgisnacht!
> Mit Mut und Witz werden kleine Hexen ganz gross. Frisch, frech und unkonventionell: Die Lesung von Heike Makatsch sprüht vor Witz und Charme. Der Klassiker von Otfried Preussler vermag als Hörbuch gleichermassen zu begeistern und gehört auch in dieser Form in jede Bibliothek. Werner Friederich

Titel: 20.000 Meilen unter dem Meer
Kollation: CD. Hörspiel, ca. 44 Min.
Verlag, Jahr: Der Audio Verlag, 2009
ISBN: 978-3-89813-905-2
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Klassiker, Abenteuer
Alter: ab 10
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 16.07.2016
20.000 Meilen unter dem Meer
1874 erschien Jules Vernes berühmter Roman in deutscher Sprache. Tiefseeforscher Professor Aronnax gerät mit seiner Crew auf der Jagd nach einem Meeresungeheuer in die Hände des geheimnisumwitterten Kapitäns Nemo. Er befehligt das Unterseeboot Nautilus, in dem der Sonderling dauernd auf der Flucht zu sein scheint. Für Aronnax erschliesst sich eine unbekannte Welt voller Geheimnisse. Dank dem Mädchen Una gelingt den unfreiwilligen Gästen die Flucht aus dem „eisernen Sarg“.
> Nach Buch und Film (1954) ist nun auch ein Hörspiel auf dem Markt. Es dauert rund 45 Minuten, das heisst, dass viele der spannenden Abenteuer, Begegnungen und Beschreibungen gekürzt oder gestrichen werden mussten. Ganz verloren geht Nemos Schicksal. Schade um den Klassiker! Da hilft es auch nicht viel, dass die Sprecher ihre Rollen vorzüglich gestalten und dass Geräusche und Musik situationsgerechte Stimmungen erzeugen. Ulrich Zwahlen

Titel: Das Leben mit Supermom, Superpop und der australischen Baumkröte Urps
Kollation: CD. Lesung mit Musik, ca. 60 Min.
Verlag, Jahr: Der Audio Verlag, 2009
ISBN: 978-3-89813-908-3
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Familie
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 16.07.2016
Das Leben mit Supermom, Superpop und der australischen Baumkröte Urps
Zuerst freut sich die ganze Familie Hanson. In ihrem Garten ist eine dicke, weisse, australische Baumkröte aufgetaucht. Zu einem fremden Gast muss man immer freundlich sein, sagt Superpop. Rosina kümmert sich um Urps, die Baumkröte. Doch das mit dem Freundlichsein ist nicht immer einfach. Besonders dann nicht, wenn der Gast die Puppenhausvorhänge und -teppiche auffrisst. Als Urps dann bei Rosinas Kindergeburtstag auch noch die Hauptrolle spielt, hat das Mädchen genug.
> Katharina Thalbach liest diese heitere und gar menschliche Geschichte im richtigen Ton. Mal klingt ihre Stimme humorvoll, mal wütend, mal zufrieden, mal enttäuscht oder gekünstelt. Auf jeden Fall ist ihre lebendige und doch gemächliche Art des Lesens auf die Bedürfnisse von jungen Zuhörerinnen und Zuhörern abgestimmt. Gut gemacht. Karin Schmid

Titel: Gefährlich! Dinosaurier
Autor: -
Kollation: CD. Lesung, ca. 70 Min., Euro 19.99.
Verlag, Jahr: Der Audio Verlag, 2009
ISBN: 978-3-89813-861-1
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Dinosaurier
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 16.07.2016
Gefährlich! Dinosaurier
Dinosaurier gehören zu den erstaunlichsten Kreaturen, die die Welt je gesehen hat. Sie beherrschten die Erde über 160 Millionen Jahre vom Trias bis zur Kreidezeit. Der kolossale Argentinosaurus wog so viel wie 20 Elefanten, nämlich 80 Tonnen. Der Brachiosaurus war so gross wie ein fünfstöckiges Haus. Die vielen verschiedenen Saurierarten werden uns einzeln vorgestellt. Wir hören vieles über Aussehen, Nahrung und Fortbewegung. – Dieser Lesung diente als Vorlage das gleichnamige Buch „Dinosaurier“ von Robert Mash. Während 70 Minuten erfahren wir viel Erstaunliches zu diesen vor 65 Millionen Jahren ausgestorbenen Tieren. Die Rollen des Professors, des Abenteurers und der Forscherin übernehmen zwei Männer und eine Frau. Allein durch diesen Wechsel der Sprecher entsteht eine gewisse Spannung. Auf der CD-Hülle sind zudem sieben Arten von Sauriern genauer beschrieben. Weiter können wir unser Wissen testen. Fazit: Ein Nonbook, das in jede Schulbibliothek gehört, das aber auch in der Freizeit gut zu unterhalten vermag. Werner Friederich

Titel: Die Biene Maja
Kollation: -
Verlag, Jahr: Der Audio Verlag, 2008
ISBN: 978-3-89813-722-5
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: -
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 10.07.2016
Die Biene Maja
Unzählige Varianten und Produkte des bekannten Kinderbuchklassikers sind bereits auf dem Medienmarkt anzutreffen. Das vorliegende Hörspiel, 1991 produziert und 2008 vom Audio Verlag vertrieben besticht durch hohe Qualität! Es ist gelungen, die Erzählung aus den 50-er Jahren zeitgemäss zu präsentieren, ohne grob von der ursprünglichen Fassung abzuweichen. Herausgekommen ist eine aufwändig gestaltete Produktion mit vielen Mitwirkenden. Die Stimme des Erzählers ist ruhig und strahlt Wärme und Geborgenheit aus. Maja, Mistkäfer Kurt und ausnahmslos alle anderen Rollen werden durch die SprecherInnen hervorragend charakterisiert. Vogelgesang und instrumentale Hintergrundgestaltung schaffen Atmosphäre und Dramatik. Sehr geschickt wird auch die Stereotechnik genutzt, um z.B. das sprunghafte Wesen des Grashüpfers zu unterstreichen: mal tönt seine Stimme von links, mal kommt sie aus der rechten Ecke. Abwechslungsreich, kurzweilig, köstlich! Iris Boldt

Titel: Herr Röslein
Kollation: -
Verlag, Jahr: Der Audio Verlag, 2008
ISBN: 978-3-89813-715-7
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: -
Alter: ab 7
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 10.07.2016
Herr Röslein
Moritz hat es nicht leicht. In der neuen Schule trifft er auf rüpelhafte Kameraden, daheim hat niemand Zeit für ihn und alle tollen Pläne der Familie werden vom unausstehlichen Arbeitgeber seiner Mutter durchkreuzt. Doch eines einsamen Nachmittags taucht plötzlich Herr Röslein, der liebenswürdige Nachbar, auf. Er versorgt Moritz mit den auserlesensten Backwaren und vertreibt die Langeweile mit spannenden Geschichten. Bald schon sind die zwei dicke Freunde, und der Junge erfährt manch Ungewöhnliches und unternimmt sogar eine weite Reise. – Das liebevoll erzählte Buch wird auf der CD als 50-minütiges Hörspiel inszeniert. Die Charaktere werden von vielen verschiedenen SprecherInnen nuancenreich gelesen, und die Geräuschkulisse mit der passenden musikalischen Untermalung machen das Ganze zu einem Hörgenuss. Immer wissen die Zuhörenden genau, ob sie im Park, in der Schule, im Treppenhaus oder in der Wohnung sind. An diesem in 10 Tracks aufgeteilten Hörspiel werden nicht nur Kinder ihre Freude haben. Monika Fuhrer

Titel: Wayne und die Nacht der echten Cowboys
Kollation: -
Verlag, Jahr: Der Audio Verlag, 2008
ISBN: 978-3-89813-764-5
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: -
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 10.07.2016
Wayne und die Nacht der echten Cowboys
Wayne mag keine Überraschungen und schon gar nicht solche wie: einen Ausflug mit seinen wilden Schwestern und seinen Eltern in ein Cowboydorf am Stadtrand zu machen. Wayne mag keine Cowboys, er findet sie langweilig. Zu all seinem Unglück müssen sie sogar über Nacht bleiben. Da wird er von Johnny, einem kleinen Präriehund angesprochen. Dieser führt ihn durch das Cowboydorf und zeigt ihm, was echt ist und was künstlich. Auf ihrem Rundgang treffen sie u.a. den Spatz am Silbersee, die Pleitegeier, den Kaktusspecht und andere seltsame Tiere. Wayne vergisst seine Langeweile ganz und gar. – Die fantasievolle, ironische Geschichte, vorgelesen von Rufus Beck, ist voller Wild-West-Anspielungen. Musikausschnitte aus „Peter und der Wolf“ leiten jeweils die verschiedenen Kapitel/Tracks ein. Leider enthält die Hülle der CD keine Inhaltsangabe zu den 7 Tracks. Katharina Siegenthaler

Titel: Wie die Kichererbsenprinzessin ihr Lachen zurückbekam
Kollation: -
Verlag, Jahr: Der Audio Verlag, 2008
ISBN: 978-3-89813-724-9
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: -
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 10.07.2016
Wie die Kichererbsenprinzessin ihr Lachen zurückbekam
Es raschelt im alten Küchenschrank. Zoe und Anton horchen auf und gehen dem Geräusch nach. Sie finden Kicherpiecks, eine kleine Kichererbsenprinzessin, auf einem Tablar im Küchenschrank. Sie ist traurig, weil der ganze Hofstaat verschwunden ist und es nichts mehr zu lachen gibt. Zoe und Anton lassen die neu gewonnene Freundin nicht im Stich. Gemeinsam mit dem Hofnarr von Prinzessin Kicherpiecks machen sie sich auf die abenteuerliche Suche nach den Lachen im Haus von Zoe und Anton. Der Hofnarr glaubt, dass die Lachen an einem Ort sind, an denen sie sich wohl fühlen. Schon bald sind sie dem schüchternen „Hi Hi“ und dem fiesen“Grinsen“ auf der Spur. – Erstaunlich, wie viele Lachen es gibt. Die Schauspielerin Helene Grass liest mit warmer Stimme die lustige Geschichte vor. Die CD ist in Tracks unterteilt. Ein Hörvergnügen für die ganze Familie. Anna Junker-Aebi

Titel: Der neue klingende Adventskalender
Kollation: -
Verlag, Jahr: Der Audio Verlag, 2007
ISBN: 978-3-89813-672-3
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: -
Alter: ab 10
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 07.07.2016
Der neue klingende Adventskalender
Auf dem Dachboden im Haus des Weihnachtsmanns hat sich ein Eichhörnchen aus alten Wunschzetteln ein Nest für seine drei Jungen gebaut. Zu jedem Wunschzettel kennt der Weihnachtsmann eine Geschichte. Auf einer Reise rund um die Welt erfahren wir, wie verschieden Weihnachten gefeiert wird. Die Protagonisten sind bekannte Figuren aus Kinderbüchern: Die kleine Meerjungfrau, Pinocchio, Mogli, Robinson, Aladin, Münchhausen und viele andere. – Jede der 24 Geschichten endet mit einem Wunsch der Hauptfigur. Eine immer wiederkehrende Melodie kündigt den Übergang zur neuen Geschichte an. Der Sprecher passt seine Stimme den Figuren gekonnt an und trägt die Texte in angenehmem Tempo stimmungsvoll vor. Gut geeignet zum Hören an dunklen Adventsabenden. Madeleine Steiner

Titel: Der kleine Wassermann
Kollation: -
Verlag, Jahr: Der Audio Verlag, 2006
ISBN: 978-3-89813-545-0
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: -
Alter: ab 7
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 06.07.2016
Der kleine Wassermann
Der kleine Wassermann lebt in einem Mühlenweiher, den er mutig erforscht und die verschiedensten Bewohner kennen lernt. Später wagt er sich aufs Land und erlebt auch dort viele Abenteuer. Auf lustige Art und Weise lernt der Wassermann, sich in der Welt der Erwachsenen zurechtzufinden. Er spürt die negativen Konsequenzen, wenn er beispielsweise die Schleusen des Mühlenweihers öffnet, lernt aber auch die Sorgen eines älteren Fisches verstehen und hilft ihm, sich zu wehren. – Der Klassiker Preusslers ist neu als Hörspiel herausgekommen und bleibt bis heute aktuell. Die Figuren werden lebendig dargestellt, die verschiedenen Abenteuer des Jungen werden aneinandergereiht, so dass ein einfach verständlicher Erzählfaden entsteht. Und doch gelingt es, die Spannung bis am Schluss aufrechtzuerhalten. Die Musik wirkt auflockernd, wie z. B. der immer wiederkehrende Song des kleinen Wassermanns. Nur schade, dass der Song nicht mit Text und Noten dem Booklet beigefügt ist! Kathrin Heiniger

Titel: Victoria Street No. 17 – Das Geheimnis der Schildkröte
Kollation: CD. Gekürzte Lesung, ca. 209 Min., 3 CDs
Verlag, Jahr: Der Audio Verlag, 2016
ISBN: 978-3-86231-687-8
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Abenteuer, Fantasy
Alter: ab 10
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 10.05.2016
Victoria Street No. 17 – Das Geheimnis der Schildkröte
Tom (11) kann es nicht fassen. Seine Grossmutter, die er seit dem Verschwinden seiner Mutter nicht mehr gesehen hat, ist eine Zauberin. Er hat erst gerade herausgefunden, dass er eine Grossmutter hat, und sie heimlich besucht. Sein Vater weiss nichts davon. Auch seine Mutter soll eine Zauberin gewesen sein. Laut der Grossmutter hat sie sich aus Versehen verwandelt – in eine Schildkröte, wie sie gemeinsam herausfinden. Seitdem konnte sie ihre ursprüngliche Gestalt nicht wieder annehmen. Nun muss sie möglichst schnell gefunden werden, denn nach 7 Jahren und 7 Tagen wird die Verwandlung endgültig.
> Boris Aljinovic liest diese liebevoll gestaltete, abenteuerliche Zaubereigeschichte mit einem Augenzwinkern. Er verleiht den verschiedenen Charakteren eine starke eigene Färbung. Dabei drückt in der Art der Interpretation und im Klang der Stimme, passend zum Inhalt, ein warmer Grundton durch. Gelungener Spannungsaufbau ohne viele dynamisch ausholende Aktionen. Karin Schmid

Titel: So wüst und schön sah ich noch keinen Tag
Kollation: CD. Gekürzte Lesung, ca. 295 Min., 4 CDs
Verlag, Jahr: Der Audio Verlag, 2016
ISBN: 978-3-86231-682-3
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Liebe, Aussenseiter
Alter: ab 13
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 06.03.2016
So wüst und schön sah ich noch keinen Tag
Duncans letztes Schuljahr im Internat beginnt mit dem Einzug ins kleinste und dunkelste aller Jungenzimmer. Das ist nicht gerade aufbauend. Traditionsgemäss hat sein Vorgänger einen Schatz für ihn versteckt. Und der ist aussergewöhnlich: Es ist dessen Geschichte, gesprochen auf CDs. Tim will verhindern, dass Duncan dieselben Fehler macht wie er. Deshalb erzählt er ihm, wie er sein eigenes letztes Jahr erlebt hat, verliebt in Vanessa, die schon einen Freund hatte, und warum es in einer Katastrophe endete.
> Andreas Fröhlich hat beim Lesen der Duncan-Stellen als allwissender Erzähler eine warme Stimme voller innerer Gelassenheit. Nicolas Artajo in der Ich-Perspektive als Tim klingt jünger, herb-lebendig und emotional in der Betonung. Der Perspektivenwechsel und die sehr unterschiedlichen Stimmen bereichern Inhalt und Präsentation. Trotz stereotyper Figurenkonstellation eine Geschichte, reich an Gedanken über die Liebe, das Leben und die Folgen von Entscheidungen, die fesselt und berührt. Karin Schmid

Titel: Das Apfelkuchenwunder oder Die Logik des Verschwindens
Kollation: CD. Gekürzte Lesung, ca. 218 Min., 3 CDs
Verlag, Jahr: Der Audio Verlag, 2015
ISBN: 978-3-86231-600-7
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Freundschaft
Alter: ab 10
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 16.12.2015
Das Apfelkuchenwunder oder Die Logik des Verschwindens
Wenn es jemandem schlecht geht, backt Oscar seinen einzigartigen Apfelkuchen. Sobald man einmal davon gekostet hat, sieht die Welt wieder anders aus. Auch für seine beste Freundin und Nachbarin, Meg, backt Oscar einen Kuchen. Sie geht nämlich für ein halbes Jahr nach Neuseeland. Das macht sie traurig, denn sie ist heimlich verliebt in Oscar und möchte gerne bei ihm bleiben. Megs Eltern vermieten das Haus in Irland während ihrer Abwesenheit. Die schöne Paloma zieht ein. Laut Oscar ist sie sehr nett. Doch sie treibt ein doppeltes Spiel und schiebt einen Keil zwischen Meg und Oscar. Schliesslich verschwindet er ...
> Abwechselnd aus Oscars und Megs Sicht wird erzählt. Robert Stadlobers Stimme trägt dabei eine vibrierende Wärme und gleichzeitig etwas Jungenhaftes in sich. Laura Maires Stimme hat einen klareren Klang, aber ebenso viel Tiefe und Intensität. Eine herzberührende, nachdenklich stimmende Geschichte über Freundschaft, Liebe und Schreckliches hervorrufenden Neid. Karin Schmid

Titel: Ida, Paul und Frankensteins Katze
Kollation: CD. Hörspiel mit Musik, ca. 54 Min., 1 CD
Verlag, Jahr: Der Audio Verlag, 2015
ISBN: 978-3-86231-479-9
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Soziales
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 22.05.2015
Ida, Paul und Frankensteins Katze
500 Kronen kann verdienen, wer den schwarz-weissen Kater Moses findet. Dies wollen Ida und Paul unbedingt. Sofort suchen sie das Tier in der ganzen Strasse, doch dann mag Zappel nicht mehr, Idas jüngerer Bruder, auf welchen sie aufpassen müssen. Wieder zu Hause erfährt Ida, dass ihr Papa die Arbeit verloren hat. Am Tag darauf starten Ida und Paul in der Schule eine grosse Suchaktion nach Moses, aber ohne Erfolg. Sie geben nicht auf und wagen sich sogar auf den verlassenen Schrottplatz und in den grossen Wald.
> Neben der trostlosen Realität der Arbeitslosigkeit von Idas Vater steht die nicht ganz reale, beharrliche Suche der Kinder, die dabei auch auf skurrile Erwachsene treffen. Kurze Erzählteile, immer wieder unterbrochen durch Gespräche, und die oft rasante Musik verleihen dem Abenteuer Tempo, wodurch die Geschichte sehr lebendig wirkt. Inhaltlich unterhaltsam, manchmal ein wenig schräg und in der Umsetzung als Hörspiel zur Dynamik passend nahtlos mit zwei sehr präsenten Hauptpersonen. Karin Schmid