Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 26
Titel: An der Geige: Hugo, der Hund
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Bohem Press, 2018
ISBN: 978-3-95939-063-7
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Freundschaft
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 19.11.2018
An der Geige: Hugo, der Hund
Wenn der alte Strassenmusiker Hugo Geige spielt, hört nur noch Hector, sein braun-weisser Terrier, gebannt zu. Alle anderen hasten in der abendlichen Vorstadt lieber ins Konzert des klavierspielenden Bären. Traurig beschliesst Hugo, die Musik aus seinem Leben zu verbannen und seinen grossen Traum, einmal in einer Konzerthalle aufzutreten, aufzugeben. Eines Abends weckt ihn ein vertrautes Geräusch: Sein kleiner Hund spielt auf der nächtlichen Dachterrasse vor einer begeisterten Nachbarschaft. Hector erhält vom Bären eine Einladung zur Konzerttournee, doch bald beginnt es zwischen den beiden zu kriseln.
> Geprägt durch Lithfields unverkennbaren Stil zaubern die stimmungsvollen Bilder eine warme und nostalgische Atmosphäre. Vor dem graubraunblauen Hintergrund setzen die beleuchteten Fenster und die Lichterketten anheimelnde Akzente. Die magische Geschichte um die Erfüllung ungelebter Träume von Gross und Klein bezaubert Generationen und setzt am Ende geschickt auf eine unerwartete Wende. Christina Weirich

Titel: Kleiner weiser Wolf
Kollation: A. d. Niederländ., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Bohem Press, 2018
ISBN: 978-3-95939-061-3
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Freundschaft
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 21.09.2018
Kleiner weiser Wolf
Der kleine weise Wolf weiss über alles Bescheid, hat aber keine Zeit, die vielen Fragen seiner Freunde zu beantworten. Am liebsten würde er immer nur lesen und forschen. Als er eines Tages zum kranken König gerufen wird, bricht er nur widerwillig auf. Der Weg ist lang und wird so steil, dass der Wolf das Fahrrad stehen lassen und klettern muss. Andere Tiere begleiten ihn heimlich und versuchen, ihm behilflich zu sein. Wie froh ist er, als er mitten im finsteren Wald ein Zelt entdeckt. Er kommt gerade noch rechtzeitig zum König und kann ihm dank seines Wissens helfen.
> Eine berührende Geschichte zum Thema Freundschaft. Erst in der Not merkt der Wolf, wie wichtig gute Freunde sind, denn ohne sie wäre er verloren. Nun will er sich mehr Zeit für sie nehmen. Die meist ganzseitigen Illustrationen in dunklen Farben sind sehr stimmig und stecken voller witziger Einzelheiten (z. B. die roten Stiefel des Wolfes). Ein tolles Gemeinschaftswerk dieses niederländischen Künstlerpaares. Madeleine Steiner

Titel: Kalle und Elsa
Kollation: A. d. Schwed., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Bohem Press, 2018
ISBN: 978-3-95939-058-3
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Abenteuer, Fantasie
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 20.06.2018
Kalle und Elsa
Mit Rucksack, Decke und Proviant reissen Kalle und Elsa aus. Sie spielen im Garten, der bald zum dichten Dschungel wird. Einen Wolf gibt es da, der sich in ein Krokodil verwandelt, und eine Hütte aus Stöcken und Laub. Es ist wunderbar, in dieser unheimlichen Welt zu sein, doch plötzlich ist Elsa verschwunden. Kalle fürchtet sich, aber das Ungeheuer, das ihn anspringt, ist bloss Elsa, die ihn erschrecken will. Als Regen einsetzt, machen es sich die Kinder in der Hütte gemütlich, bis Kalles Mama sie zum Essen zurück ins Haus holt.
> Der schlichte, ganz unten stehende Text beschränkt sich auf zwei bis drei Zeilen pro Seite. Grossartig sind die üppigen, räumlich wirkenden Bilder. Gekonnt und klischeefrei erweitern sie die Geschichte: Der dunkelhäutige Kalle ist wohl ein Adoptivkind, seine am PC arbeitende Mama berufstätig. Elsa schleppt Holz, während Kalle (in pinken Stiefeln) das Essen zubereitet ... Ein Glück, dass das Paar Westin/Verona bereits eine Fortsetzung von "Kalle und Elsa" verfasst hat! Doris Lanz

Titel: Krokodrillo
Kollation: A. d. Ital., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Bohem Press, 2018
ISBN: 978-3-95939-056-9
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Alltag, Arbeitswelt
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 07.06.2018
Krokodrillo Eine Geschichte ohne Worte
Driiing-driing! Herr Krokodil liegt mit seiner Schlafmaske auf den Augen gemütlich im Bett, als ihn der Wecker um 7:10 Uhr aus den Träumen reisst. Er schlüpft in seine Hausschuhe und öffnet die Vorhänge in seinem Schlafzimmer. Nach der Morgentoilette zieht er sich an, frühstückt und verlässt seine Wohnung in der Stadt. In der Geschäftigkeit der Rushhour erreicht er zu Fuss und mit der U-Bahn den Zoo. Dort betritt er einen Umkleideraum, entledigt sich seiner Kleider und legt sich ein Handtuch um die Hüften. Nun kann sein Arbeitstag als furchterregendes Krokodil beginnen.
> Dieses textlose Bilderbuch über die Zeit zwischen dem Aufwachen am Morgen und dem Arbeitsbeginn besticht durch charmante Details aus dem menschlichen Alltag, in der Verkörperung des Krokodils. Während es sich durch die Stadt bewegt, fragt der Betrachter sich bis am Schluss, wohin das Ziel der Reise gehen mag. Die Auflösung überrascht und hinterlässt ein Schmunzeln. Unbedingt zu empfehlen! Tanja Raemy

Titel: Floras Atelier
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Bohem Press, 2017
ISBN: 978-3-85581-472-5
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Gestalten, Pflanzen
Alter: ab 7
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 03.05.2018
Floras Atelier Die kleine Werkstatt für zauberhafte Naturkunstwerke
Kastanien, verwelkte Blüten, Samen und Blätter: Die kleine Flora füllt auf ihren Streifzügen ihre Taschen mit dem, was ihr zu Füssen liegt. Zurück in ihrem Atelier greift sie zu Pinsel und Farbe und verwandelt ihre Sammlung in kleine Schmuckstücke. Aus Eschensamen zaubert sie Vögel und Fische. Kastanienschalen spazieren als Käfer und Igel über die Seiten und die Steine vom Wegesrand entpuppen sich als schlafende Kinder. Fügt man die Kleinode zusammen, entsteht eine Welt aus Farben und Formen. Floras Welt.
> Herausragend an diesem Bilderbuch ist weniger die Idee als die Umsetzung des Themas durch die Illustratorin Kristina Digman. Die ästhetische Auslegeordnung der Fundstücke, der filigrane Pinselstrich und Floras liebenswürdiger Gesichtsausdruck regen an, ein eigenes kleines Atelier mit Sammelstücken anzulegen, diese zu bemalen, zu pressen oder als Mobile im Wind schaukeln zu lassen. Damit können Jahreszeiten konserviert werden und Spaziergänge bleiben lange in Erinnerung. Marcella Danelli

Titel: Hexenfee
Kollation: A. d. Niederländ., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Bohem Press, 2017
ISBN: 978-3-95939-047-7
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Anderssein, Feen
Alter: ab 4
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 02.10.2017
Hexenfee
Rosmarinchen lebt mit ihrer Mutter in einem Feenschloss. Sie findet dieses brave Leben aber furchtbar langweilig und will lieber Hexe sein, denn Hexen dürfen Rollschuhfahren, kleckern, schreien ... Mama ist empört über Rosmarinchens Wunsch und verweist die kleine Fee des Schlosses. So zieht Rosmarinchen alleine in den Hexenwald und hat dort viel Spass. Nur nachts denken sie und ihre Mutter darüber nach, was die jeweils andere erlebt. So begibt sich die Mutter auf die Suche nach ihrer Tochter.
> Die Geschichte der eigenwilligen Fee, die ihre Mutter verlässt, um eine Hexe zu werden, spricht wohl eher erwachsene Bilderbuchfans an. Zum einen, weil die opulenten Illustrationen vermutlich eher erwachsene Kunstliebhaber begeistern können – für Kinder scheinen sie oft etwas düster und schwer verständlich. Andererseits bremsen die emanzipatorische Botschaft und der Fingerzeig in Richtung Helikoptereltern einen lustvollen kindlichen Zugang. Stefanie Stanisz

Titel: Der seltsame Fall des Doktor Jekyll & Mister Hyde
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 60 S.
Verlag, Jahr: Bohem Press, 2017
ISBN: 978-3-95939-041-5
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Klassiker
Alter: junge Erwachsene
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 24.09.2017
Der seltsame Fall des Doktor Jekyll & Mister Hyde
In Londons grauen Gassen treibt sich nach Einbruch der Dunkelheit eine rätselhafte Gestalt herum, deren diabolisches, gewalttätiges Wesen Angst und Abscheu unter den Bewohnern hervorruft. Sein Name: Mister Hyde. Regelmässig verkehrt er im Hause Dr. Jekylls, eines klugen Wissenschaftlers und angesehenen Mitglieds der Londoner Gesellschaft. Ein düsteres Geheimnis, das Dr. Jekyll unbedingt bewahren will, verbindet ihn mit dem Mörder Mister Hyde.
> Der hochwertige Leineneinband mit animalisch anmutendem Cover fängt sofort den Blick des suchenden Betrachters ein. Feine, ausdrucksstarke Bleistiftzeichnungen in den Farben Schwarz und Grau, wirkungsvoll unterbrochen von nur spärlich eingesetzten Farbtupfern in Ocker, unterstreichen die düstere Novelle um den Menschenfreund Dr. Jekyll und das von ihm geschaffene Monster Mister Hyde. Bis heute vermag sie zu faszinieren und regt zu Diskussionen über die dunklen Seiten der menschlichen Seele an, die in jedem von uns schlummern. Christina Weirich

Titel: König der Lüfte
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Bohem Press, 2017
ISBN: 978-3-95939-039-2
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Märchen, Parabeln
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 05.09.2017
König der Lüfte
Was glitzert, funkelt und teuer ist, liebt König Klunker. Seine Berater, wie kluger Kopf oder Meistertänzer, erfüllen ihm jeden Wunsch. Als sich aber ein Vogel über ihn lustig macht, sperrt er voller Wut alle Vögel ein und beschliesst, König des Himmels zu werden. Dazu verkündet er folgenden Beschluss: Wer ihm zum Fliegen verhilft, soll seine Tochter heiraten und über sein Königreich auf dem Lande herrschen. Doch alle seine Gremien und Bürger sind ratlos – bis ein hageres Männlein auftaucht und ihm den Rat gibt: Lege alles, was du besitzt, ab, bade in Honig und entschuldige dich bei den Vögeln.
> Die sehr gelungenen Vintageillustrationen im Werbestil der 60er- und 70er-Jahre pointieren Witz und Ironie dieses Märchens. Der machtversessene König muss lernen, sich selbst genug zu sein, denn der wahre Reichtum wohnt in uns und unserer Persönlichkeit. Diese Erkenntnis verstehen eher grössere Kinder; kleinere werden einen solchen Gedankengang noch nicht nachvollziehen können. Christina Weirich

Titel: Pandora
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Bohem Press, 2017
ISBN: 978-3-95939-044-6
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Gefühle
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 11.04.2017
Pandora Eine Geschichte von Zufall, Glück und dem Finden der Lebensfreude
Inmitten einer Welt aus kaputten und zerbrochenen Dingen, die keiner mehr haben will, lebt die zierliche Fuchsdame Pandora. Allein. Aus all den lieblos weggeworfenen Dingen baut sie sich hoch über den grau-braunen Müllbergen ein gemütliches Zuhause. Doch eines Tages stürzt ein blauer Vogel auf die Müllhalde. Wie gerne möchte Pandora ihn heilen! Sie bastelt ihm ein behagliches Krankenlager, behütet ihn. Pandoras Herz scheint zu zerbrechen, als der Vogel sie eines Tages verlässt. Doch er hinterlässt ihr ein zauberhaftes Geschenk, das ihre Welt wieder bunt macht.
> Mit einem alles überlagernden Cremeton und dezenten Pastellfarben erschafft die Britin akzentuierte Bilder voller Ruhe. Der an eine Schwalbe erinnernde Vogel und die Füchsin sind zart geschwungene Figuren, die Kinderherzen zu bezaubern vermögen. Ein stiller Appell an Nachhaltigkeit schwingt zwischen den Zeilen mit. Eine poetisch zarte und dennoch eindrückliche, illustratorisch kunstvoll umgesetzte Erzählung voller Hoffnung. Christina Weirich

Titel: Luftigruss
Kollation: A. d. Slowen., geb., farb. illustr., ungpag.
Verlag, Jahr: Bohem Press, 2016
ISBN: 978-3-95939-033-0
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Poesie, Traumhaftes
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 07.01.2017
Luftigruss
Ein kleiner Junge betritt ein dunkles Haus voller Geheimnisse. Seine Neugier wird stets von Neuem genährt: Erst lockt ihn eine schwarze Katze, dann liegen immer wieder kleine Zettel mit Botschaften auf Treppe und Boden. Offene Türen, durch die das Licht flutet, zeigen den möglichen Weg. Das geheimnisvolle, einsame Unterwegssein fordert viel Mut und wird zuletzt mit befreienden Glücksgefühlen belohnt.
> Im gehaltvollen Bilderbuch von Maja Kastelic folgt der Junge mit traumwandlerischer Sicherheit seinem Weg. Die doppelseitigen, dunkel gehaltenen Zeichnungen ohne eingefügten Text kommen fast ohne Farbe aus. Sie sind realistisch gestaltet und leben von zahlreichen kleinen Details: vertraute, aber auch unheimliche Dinge – doch da sind die zwei Mäuschen, die den Jungen trotz der Katze unbemerkt begleiten. Am Schluss lösen sich die Fragen und Geheimnisse auf. Dazu gehört auch das abgedruckte Gedicht von Ales Steger. Ein sehr poetisches Buch für Kinder und Erwachsene. Maria Trifonov

Titel: Die Geschichte vom Weihnachtsglöckcken
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag., 8. Aufl.
Verlag, Jahr: Bohem Press, 2016
ISBN: 978-3-85581-565-4
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Weihnachten
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 11.10.2016
Die Geschichte vom Weihnachtsglöckcken
Rahel lebt vor etwa 2000 Jahren in Betlehem. Ihre Mutter lebt nicht mehr und der Vater ist als Schafhirt auf der Weide bei den Tieren. So muss das Mädchen oft alleine sein. Als sie eines Tages ein silbernes Glöckchen findet, prophezeit ihr eine alte Frau, etwas ganz Besonderes werde geschehen. Und siehe da, das Jesuskindlein wird in einem Stall geboren. Zusammen mit ihrem Vater darf Rahel ihm ein Lämmlein mit dem silbernen Glöckchen um den Hals schenken und so am Weihnachtswunder teilhaben.
> Schon das sorgfältig gestaltete Cover mit dem hellen Weihnachtsstern und der goldgeprägten Schrift lässt vermuten, dass es sich hier um einen wertvollen Inhalt handelt. Es ist die klassische Geschichte von der Geburt Jesu im Stall zu Betlehem, umrahmt von der Erzählung der Lebensumstände des Mädchens Rahel. Fein gezeichnete und aquarellierte ganzseitige, zum Teil gar doppelseitige Gemälde mit Winterlandschaften im Vorder- und orientalischen Gebäuden im Hintergrund strahlen einen besonderen Zauber aus. Monika Fuhrer

Titel: Wölfchen
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag., 4. Auflage
Verlag, Jahr: Bohem Press, 2016
ISBN: 978-3-85581-566-1
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Aussenseiter, Tiere
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 30.09.2016
Wölfchen
Wölfchen gehört zu einem wilden Wolfsrudel mitten im Wald. Doch anstatt Hasen zu fangen und Fische zu fressen, spielt er mit den einen Verstecken und schwimmt mit den anderen um die Wette. Am liebsten frisst er die saftigen Sauerampfer auf der Wiese. Dass sich niemand vor ihm fürchtet, beunruhigt seine Eltern. So versucht er, mit Tigerstreifen, Igelstacheln und Löwenzähnen sein Äusseres zu verändern. Als dies nichts nützt, entfernt sich Wölfchen vom Rudel, bis alle sich mit seinem Anderssein abfinden können.
> Zuerst ist das Leben lustig, die Zeichnungen sind hell und voller Farben. Sobald Wölfchen jedoch wegen seines Verhaltens kritisiert wird, werden die Bilder ganz schön gruslig, bis am Schluss das Rudel seinen Aussenseiter endlich akzeptiert und der helle Mond milde lächelt. Grosszügig mit farbiger Ölkreide gemalte Bilder erzählen von den Freuden und Leiden des vegetarischen Wolfsjungen. Der etwas umfangreiche Text hilft den Erwachsenen, die Geschichte den Kindern genau zu erzählen. Monika Fuhrer

Titel: Niederlande
Kollation: A. d. Niederländ., geb., farb. illustr., inkl. Begleitheft
Verlag, Jahr: Bohem Press, 2016
ISBN: 978-3-95939-036-1
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Länder: Europa
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 21.09.2016
Niederlande
Wer die Zwillinge Sietse und Hielke, den Gartenzwerg, den gelben Luftballon, einen Reiher, den Zwarte Piet, den kleinen Kapitän und ein Wohnmobil auf einer Doppelseite entdeckt hat, ist ein Meister-Beobachter! Diese Aufgabe stellt uns nämlich die Illustratorin in ihrem Holland-Buch. Es beinhaltet auf je einer Doppelseite typische Szenen, Ereignisse, Orte und Stimmungsbilder aus dem Land an der Nordsee. Aber da ist nicht nur heile Welt: Eine schwere Auto-Karambolage im Nebel und die Flutkatastrophe von 1953 sind ebenfalls dargestellt. Überhaupt versteht es die Künstlerin geschickt, historische Reminiszenzen in ihre Bilder hineinzuschmuggeln. Automatisch tauchen so Fragen auf.
> Ein Buch, das ohne Worte auskommt, aber zum Glück mit Kommentaren und Sachinformationen in einem Begleitheft versehen ist. Vor allem Holland-Nichtkundige dürften froh darüber sein. Die Bilder wirken in ihrer Einfachheit und Klarheit einladend, denn immer wieder entdeckt man Neues, Lehrreiches und Überraschendes. Ulrich Zwahlen

Titel: Schlafplatz gesucht!
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Bohem Press, 2012
ISBN: 978-3-85581-523-4
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Fantasie
Alter: ab 7
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 22.07.2016
Schlafplatz gesucht!
Aufgeschreckt durch den unsäglichen Lärm, der die Notlandung von Pauls und Brunos Rakete verursacht hat, steht die ganze Familie verschlafen in der Tür. Mamas Augen sind klein wie Kieselsteine, Papa ist unrasiert, Lena kratzt sich verwundert am Kopf und Oma hat sich die Brille schief aufgesetzt. So kann es nicht weitergehen. Endlich erhalten Paul und sein Bär ein neues Bett, in dem sogar Lena Platz findet, wenn sie Lust auf eine Mondreise hat.
> Pauls Lieblingsstofftier wird überdimensioniert dargestellt, was die Platzprobleme unterstreicht. Mit satten Farben und weichen Formen verleiht Maria Bogade dem Bären ein lebendiges menschliches Aussehen. Die innige Freundschaft zwischen Paul und Bruno ist bestens erkennbar, zum Beispiel, wenn beide mit Strohhalmen aus dem gleichen Glas trinken. Eine ansprechende und amüsante Gute-Nacht-Geschichte für Kinder, die ihr Bett ebenfalls gerne mit (zu) vielen Stofftieren teilen.

Titel: Barry
Kollation: Retter auf vier Pfoten. Eine wahre Geschichte. Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Bohem Press, 2011
ISBN: 978-3-85581-494-7
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Historisches
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 21.07.2016
Barry
An einem Tag vor über 200 Jahren erblickt Barry auf dem Grossen St. Bernhard das Licht der Welt. Er ist der Letzte des Wurfes, aber der Grösste und Kräftigste von allen. Als die jungen Hunde beim ersten Schnee nach draussen dürfen, lernt Barry schnell, seine Pfoten so aufzusetzen, dass sie nicht einsinken. Benno, der Ordensbruder und Hundelehrer, sieht dies sofort und lobt Barry. Sobald dieser gross genug ist, begleitet er Benno auf seinen Rundgängen auf der Passhöhe und zeigt schon bald sein Geschick im Aufspüren von verirrten Wanderern und verschütteten Lawinenopfern.
> Gut verständlich erzählt das Bilderbuch die wahre Geschichte des Bernhardiners Barry, der von 1800-1814 über 40 Menschen das Leben rettete. Die Bilder von Ursula Blancke untermalen den Text von Barbara Cratzius sehr stimmig. Die Illustrationen sind in zarten Pinselstrichen und eher dezenten Farben gehalten. Ein gelungenes Bilderbuch, das sich sowohl zum Lesen als auch zum Betrachten eignet. Annina Otth

Titel: Ich bin der König
Kollation: A. d. Niederländ., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Bohem Press, 2011
ISBN: 978-3-85581-504-3
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Eifersucht, Tiere
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 21.07.2016
Ich bin der König
König Löwe verliert im Schlaf seine Krone, die der Schildkröte auf den Panzer fällt. Sie findet, die passe ihr genau und ruft: Ich bin der König! Die Tiere lachen sie aus und finden: Unmöglich, du bist zu langsam! Nacheinander setzen alle die Krone auf und behaupten von sich, die wirklichen, königlichen Eigenschaften zu besitzen. Als der Affe gegen den Löwen prallt, weil er nichts sieht, da ihm die Krone auf die Augen gerutscht ist, setzt dieser sich würdevoll seine Krone wieder auf den Kopf und alle wissen: Nur der Löwe kann König sein!
> Mit dieser humorvollen Geschichte können sich schon ganz kleine Kinder identifizieren. Denn, wer möchte nicht auch mal ein König oder Anführer sein? Gut nachvollziehbar ist die Eifersucht der anderen Tiere, welche sich auch gerne die Krone auf den Kopf setzen möchten und sich deshalb allerlei ausdenken, weshalb gerade sie das Zeug zum König hätten. Die farbenfrohen, humorvollen Bilder mit einfachem Hintergrund sprechen eine klare Sprache. Ruth Fahm

Titel: Teddybären unter sich
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Bohem Press, 2011
ISBN: 978-3-85581-515-9
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Klassiker, Trauer
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 21.07.2016
Teddybären unter sich
Brummel und Teddy, zwei ausgediente Teddybären, sitzen auf dem Dachboden, vergessen von ihren Besitzern, die nun erwachsen sind. Zögerlich tauschen sie ihre Erinnerungen aus und gestehen sich die Trauer ein, dass sie nicht mehr perfekt sind und nicht mehr gebraucht werden.
> Eine unspektakuläre Geschichte, die sofort in ihren Bann zieht. Das Buch lebt von den in feinen Pastelltönen gemalten Bildern. Schon auf dem Cover blicken einem zwei treuherzige Bären in dezent blau-rot gestreiften Pullis entgegen. Die beiden alten, mit Stroh gefüllten Teddys, der orange-braune Hintergrund und das Mäusegeraschel tragen zu einer gedämpften, nostalgischen Stimmung bei. Die beiden nachdenklichen Bären werden bei manchen Erwachsenen wehmütige Erinnerungen wachrufen. Vielleicht gelingt es den Erzählenden mit etwas Fantasie, in heutigen Kindern das Interesse an den Gesprächen der zwei liebenswerten Kreaturen zu wecken. Esther Marthaler

Titel: London für Kinder
Kollation: Reihe: Komm mit! Geb., farb.illustr., unpag., überarbeitet
Verlag, Jahr: Bohem Press, 2010
ISBN: 978-3-85581-382-7
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Reisen, Stadt
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 20.07.2016
London für Kinder
Ein Reiseführer von London für Kinderhände: handlich, robust, liebevoll illustriert. Auf acht aufklappbaren Seiten sind die wichtigsten und interessantesten Wahrzeichen der Weltstadt in Form wunderschöner Tuschezeichnungen dargestellt und kurz beschrieben. Die einfach gehaltenen Texte sind für Kinder gut verständlich, doch auch kleine Entdecker wünschen sich öfters detaillierte, ausführliche Hintergrundinformationen. Der einführende Stadtplan scheint auf den ersten Blick etwas karg – lädt jedoch zum selber Beschriften und Ergänzen ein.
> Bohem Press gibt in dieser Reihe wunderbar gestaltete Bücher heraus, welche sich wohltuend von fotolastigen, visuell überladenen Reiseführern abhebt, dafür Eltern und Kind anregt, anhand der Bilder gemeinsam Erlebtes und Gesehenes nachzuerzählen. Insgesamt sind in der gleichen Reihe Bücher zu zehn europäischen Metropolen erschienen, u.a. Amsterdam, Berlin, Madrid, Paris oder Wien. Nathalie Fasel

Titel: Winnie
Kollation: A. d. Amerikan., geb., unpag., farb. illustr.
Verlag, Jahr: Bohem Press, 2016
ISBN: 978-3-95939-027-9
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Tiere, Klassiker
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 03.04.2016
Winnie Die wahre Geschichte des berühmten Bären
Der Tierarzt Harry Colebourn aus Winnipeg wird nach Ausbruch des 1. Weltkriegs einberufen, um für kranke und verletzte Armeepferde zu sorgen. Auf der Zugfahrt an die Küste kauft er einem Jäger eine junge Schwarzbärin ab. Er nimmt diese mit in sein Regiment und später auf die Überfahrt nach England. Als er nach Frankreich an die Front beordert wird, bringt er Winnie in einem Londoner Zoo unter. Dort entdeckt sie der Schriftsteller Alan A. Milne. Winnie wird zum Lieblingstier seines Sohnes Christopher Robin und zum Vorbild für den berühmten Bären Winnie Pu.
> In der Rahmenhandlung des Buchs erzählt die Autorin, Harry Colebourns Urenkelin, ihrem Sohn Winnies berührende Geschichte. Wie der Text stellen die stimmigen Aquarellbilder die Bärin ins Zentrum und blenden die Schrecken des Kriegs – von der Abbildung eines Kriegsversehrten abgesehen – weitgehend aus. Fotos von Harry als Soldat, ein Tagebucheintrag vom 24.8.1914 („Bären gekauft“) und die Aufnahmebestätigung des Zoos sind am Schluss angefügt. Doris Lanz

Titel: Lulu & Pip
Kollation: A. d. Amerikan., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Bohem Press, 2014
ISBN: 978-3-85581-559-3
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Abenteuer, Sommer
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 16.12.2015
Lulu & Pip
Louisa, genannt Lulu, und ihre Puppe Pip leben in einer grossen Stadt. Nun packen sie ihre Sachen und machen eine Reise in die Wildnis. Dort werden sie von Esel Pedro begrüsst. Sie stellen ihr Zelt auf und erforschen die Umgebung. Zusammen beobachten sie Frösche, Libellen und Schmetterlinge, fangen Forellen, klettern, baden und machen ein Lagerfeuer.
> Mit wunderschönen, grossformatigen Fotos wird diese Abenteuergeschichte von Lulu und Pip erzählt. Liebevolle Details wie z.B. die Kinderhand mit rot lackierten Nägeln, die gerade einen Regenwurm aus der Erde zieht, machen das Betrachten zu einem besonderen Vergnügen. Der einfache Text zu den Bildern lässt Raum für Fantasie. Das Buch macht das Leben ein bisschen schöner und weckt die Lust auf Sommer und Abenteuer in der Natur. Karin Böjte

Titel: Der Hund, den Nino nicht hatte
Kollation: A. d. Niederländ., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Bohem Press,
ISBN: 978-3-85581-552-4
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Familienprobleme
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 18.03.2015
Der Hund, den Nino nicht hatte
Der erste Hund, den Nino hat, ist imaginär, also kein echtes Tier. Er verhält sich im Wald wie ein Eichhörnchen, im Wasser kann er tief tauchen und er weiss Bescheid über Ninos Telefonate mit dem Vater, den der Junge vermisst. Dann bekommt Nino einen richtigen Hund, den alle sehen, der den Hasen nachrennt und nichts vom Vater in der Ferne ahnt. Da denkt sich Nino erneut Tiere aus, die er nicht hat.
> Die ausgedachten Tiere helfen Nino über den abwesenden Vater hinweg. Angst und Trauer sind spür- und sichtbar. Die Erzählung ist in dynamische Bilder umgesetzt. In ungewohnter Farbgebung, landschaftlich im wilden Westen angesiedelt, mischen sich Pflanzen- und Tierwelt, kosmische Elemente und Flugkörper zu Bildern mit Sogwirkung. Ein bekanntes Thema in origineller Erscheinung. Eveline Schindler

Titel: Die Geschichten Maschine
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Bohem Press, 2014
ISBN: 978-3-85581-549-4
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Lustiges
Alter: ab 4
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 01.03.2015
Die Geschichten Maschine
"Kennst du Elliott?" Der Junge liebt es, Dinge zu entdecken. Mit der Taschenlampe erkundet er den Dachboden und findet eine Maschine, die kein Kabel und keinen Ein/Aus-Knopf hat. Was kann das sein? Zufällig entdeckt er, wie das Fundstück zu gebrauchen ist: Mit den vielen Buchstaben, die er damit schreiben kann, lassen sich wunderbare Geschichten machen. Oder kommen diese ganz woanders her?
> Mit dem ersten Satz ("Kennst du Elliott?") spricht der Erzähler die Leserschaft direkt an. Die Bilder erinnern an Collagen. Sie stellen einen Jungen mit übergrossem, kugelrundem Kopf dar, umgeben von Buchstaben in typischer Schreibmaschinenschrift. Das in der Schreibmaschine eingespannte Endlospapier wird durch Elliott zur Geschichtenstrasse, auf der sich Buchstaben, Wörter, Tiere oder Gegenstände tummeln. Eine hübsche Idee, die Erwachsene schmunzeln lässt. Befremdend ist jedoch, dass sich die Maschine beim Schreiben überhitzt und dann jeweils mit Wasser gelöscht werden muss. Katharina Siegenthaler

Titel: Mama
Kollation: A. d. Span., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Bohem Press, 2014
ISBN: 978-3-85581-550-0
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Familie
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 01.03.2015
Mama
Was macht Mama aus? Keine einfache Frage, denn Mama ist so vieles: ein sicherer Ort, eine Reise zu den Sternen, eine Weberin von Liedern und Geschichten. Mama ist meine Welt!
> Die afrikanisch-spanisch wirkenden Bilder zeichnen sich durch viele liebevolle Details aus, ohne den Fokus auf das Wesentliche zu verlieren. In einer poetisch anmutenden Sprache beschreibt ein Kind zusammen mit seiner Mutter die wichtigsten Stationen seines Lebens. Die Sätze sind dabei in Reimform gehalten. Je nach Stimmung der Mutter wechseln sich warme und kalte Farben ab. Tiermütter wie Leopard, Krokodil und Elefant vermitteln Gefühle von Geborgenheit oder stehen als Verstärkung der Beziehung der menschlichen Mutter zu ihrem Kind. Jedes Bild gleicht einem Gefühlspfeil, der ins Herz trifft. Die Hommage eines Kindes an seine Mama, ausgezeichnet mit dem internationalen Bilderbuchpreis Compostela. Christina Weirich

Titel: Mausemüde
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Bohem Press, 2014
ISBN: 978-3-85581-535-7
Kategorie: Bilderbuch
Alter: Kleinkinder
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 19.01.2015
Mausemüde Das Gute-Nacht-Ideen-Buch für müde Mäusekinder und kluge Euleneltern
Matti Maus sitzt verzweifelt auf seiner Bettkante und kann nicht einschlafen, obwohl er "mausemüde" ist. Kurzerhand fragt er um Rat bei Ella Eichhorn, der es aber nicht anders geht. Betrübt hocken die beiden auf einem Hügel in der sternklaren Nacht. Aber auch der Hase, das Wildschwein und sogar der Hirsch kämpfen mit Einschlafschwierigkeiten. Sie sind einfach nur "hirschschweinhasenhörnchenmausemüde". Die weise Eule hat schliesslich eine tolle Idee: Matti Maus darf eine "Eulentasche" öffnen. Was da wohl drin ist?
> An dieser Stelle der Erzählung dürfen die Kinder das angehängte Stofftäschchen öffnen, wo sich ein "Eulenrat" versteckt. Zahlreiche Vorschläge sind für die Eltern im Anhang aufgeführt: Vom Einschlaftee übers Liedersingen bis hin zur Muschel im Säckchen. Der Fantasie ist keine Grenze gesetzt. Eine aussergewöhnliche Idee, die Raum lässt für ein eigenes Einschlafritual. Dazu lassen stimmungsvolle Aquarelle Kinder und Erwachsene in eine Tiertraumwelt eintauchen. Esther Marthaler

Titel: Little Gurus - Ein Yoga-Entdeckungsbuch
Kollation: Kartoniert, farb. illustr., unpag., Text in drei Sprachen
Verlag, Jahr: Bohem Press, 2012
ISBN: 978-3-85581-529-6
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Sport
Alter: mehrere Stufen
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 25.09.2013
Little Gurus - Ein Yoga-Entdeckungsbuch
Eine Frau sitzt im "Schmetterling" auf dem Rücken eines Kranichs, zu dessen Füssen beäugt ein Frosch einen Affen, der ihn auf einem Seerosenblatt mitten im Fluss als Figur nachahmt. Ein brennender Himmel hängt über grünen Wiesen und exotischen Bäumen, im Hintergrund duckt sich ein Palast hinter einen kleinen Wald. Eine Frau in der Stellung "Kind" schwebt auf einer Wolke, durch deren Nabelschnur mit einem bemalten Elefanten verbunden, während die Göttin Kali den Betrachtenden die Zunge herausstreckt.
> Dass Ganga in Form eines Flusses später Kalis Kopf entspringt, stört, denn eigentlich gehört die Göttin auf Shivas Haupt. Und "Der Krieger" wird vom elefantenköpfigen Gott Ganesha vollführt, was diesen zwei Arme kostet und wenig zu seiner Bedeutung passt. Trotzdem besticht das Buch! Farbgewaltig auf Altpapier gedruckt, in Anlehnung an hinduistische Ikonenbilder eine vielseitige Entdeckungsreise für Yogaliebhaber und Kinder ab drei, die nur zu gerne "Rad" und "Halbmond" imitieren. Andrea Eichenberger.

Titel: 1 - 10 Die Schweiz ist schön!
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Bohem Press, 2012
ISBN: 978-3-85581-521-0
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: -
Alter: ab 4
Bewertung:
1 von 4 Büchern
Rezension publiziert: 25.04.2013
1 - 10 Die Schweiz ist schön!
Von "1 Bernhardiner, den kennt doch jedes Kind, weil diese treuen Hunde oft Lebensretter sind" bis "10 Murmeltiere wollen ganz viel sehen, Berge, Tal und Wiesen - die Schweiz ist doch wunderschön" begegnet man auch Heidi & Peter, einem Fasnachtstreiben, Skifahrer, hohen Bergen, Alphornbläsern und Kühen.
> Nach der Lektüre dieses Buches scheint die Schweiz vor allem aus ländlicher Gegend zu bestehen, denn Städte kommen nur auf Postkarten abgebildet vor. Mit dem von Schweizerkreuzen übersäten Cover, den banalen, holprigen Reimen und den auf Folklore reduzierten Sujets, eignet sich das Buch vor allem als Souvenir-Mitbringsel für Touristen aus dem Ausland. Jedenfalls ist es als Zahlenlernbuch ungeeignet, da auf den farbigen Bildern zu viele nebensächliche Gegenstände abgebildet sind. Katharina Siegenthaler