Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 33
Titel: Mama!
Kollation: A. d. Französ., geb., farb. illustr., unpag., Neuauflage
Verlag, Jahr: Moritz, 2018
ISBN: 978-3-89565-353-7
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Lustiges, Zahlen
Alter: Kleinkinder
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 17.04.2018
Mama!
Mama! Gleich auf der ersten Seite steht dem kleinen Jungen das Entsetzen ins Gesicht geschrieben. Mama!, ruft er nun in jedes Zimmer des Hauses, doch die Mutter ist einfach nirgends zu finden. Stattdessen tummeln sich in den Wohnräumen Nilpferd, Elefant, Flamingos und allerhand anderes Getier. Es wird gepuzzelt, geduscht, gelesen, gegessen und viel Unordnung gemacht. Da bleibt dem Jungen nur die Flucht in den Garten und ein letzter Aufschrei: Mama!
> Bei Mario Ramos kann man sich auf viel Humor und Fantasie freuen. Auch diesmal werden die Kinder nicht enttäuscht. Das kleinformate Zählbuch kommt mit einem einzigen Wort aus: Mama! – auf jeder Seite. Die verschiedenen Tiere sind in Familien-Alltagssituationen dargestellt und das Zählen wird einem gar nicht einfach gemacht. Die Bilder lassen Raum fürs freie Erzählen und Rätseln, was den Jungen so in Schrecken versetzt hat. Nach der lustigen Schlusspointe und der Zahlenliste auf den letzten Seiten gibts nur eines: Gleich nochmal von vorne, bitte! Sandra Laufer

Titel: Ich kann nur Würmer
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Aladin, 2018
ISBN: 978-3-8489-0138-8
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Zahlen
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 11.03.2018
Ich kann nur Würmer
"Ich kann nur Würmer!", behauptet der Autor auf der kreischend pinkfarbenen ersten Seite. Und schon kriecht Wurm 1 herein. Ihm folgt Wurm 2. Damit sich die identischen pinkfarbenen Würmer besser unterscheiden lassen, verpasst der Autor dem zweiten eine Brille. So ist es besser! Wurm 3 ist neongelb: eine Sie – die einzige unter neun pinkfarbenen. Doch wo ist die 9? Kurz auf dem Klo, ach so! Schon gut, Wurm neun, jeder muss mal. Am Ende widmet sich das Buch der Null; aber eigentlich sollte die ja am Anfang eines jeden Zahlenbuches stehen, so der Autor.
> Mit seinen Lesern tritt der Brite Mabbit in einen frechen Dialog über Würmer und das Zählenlernen, jedoch ohne pädagogischen Aufwand – die Zahlen sind nur ausgeschrieben –, dafür mit viel Witz und Überraschungsmomenten. Der Autor beherrscht das Spiel der minimalistischen Neonfarben nebst dickem Filzstift. Die Unperfektion der lässigen Koloration macht seine Würmer umso sympathischer. Überzogen selbstbewusst, frech, witzig und unterhaltsam. Christina Weirich

Titel: Meine ersten Zahlen
Reihe: Carlsen Clever
Kollation: Kartoniert, farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Carlsen, 2017
ISBN: 978-3-551-22076-9
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Zählen
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 08.11.2017
Meine ersten Zahlen Buch + App = clever
Sofia und Jonas bestellen beim Bäcker eine Torte für Tante Katrins Geburtstag. Wie viele Brötchen können sie noch mitnehmen? Ob am Strand, im Aquarium oder auf der Theaterbühne – die Familie findet immer einen Grund zum Zählen und Raten. Die Zahlen sind zu Beginn bildhaft als Würfelaugen oder Tiere veranschaulicht. Integriert in die kurzen Alltagstexte ist eine Denkaufgabe, die das Zahlen- und Mengenverständnis bis 20 unterstützt. Auf dem Kinderflohmarkt wird mit Euro gerechnet. Zum Bilderwimmelbuch gibt es eine Gratis-App, die bis zu 500 neue Aufgaben bereithält. Dazu wird ein Smartphone auf ein Symbol im Buch gelegt. Die intuitiv zu bedienende App enthält drei Schwierigkeitsstufen, was Vorschulkinder zum Durchhalten animiert. Symbole wie das Fragezeichen erklären die Aufgaben, die Glühbirne gibt Tipps.
> Ein digitales Lernvergnügen mit Integration des Smartphones in den Alltag für den, dem der Abakus zu altmodisch erscheint. Auf Herbst sind weitere Bände der neuen Reihe angekündigt. Christina Weirich

Titel: Kennst du das? – 100 kunterbunte Sachen
Reihe: Kennst du das?
Kollation: Kartoniert, farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Fischer Duden, 2017
ISBN: 978-3-7373-3316-0
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Suchbilderbuch, Zählen
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 29.04.2017
Kennst du das? – 100 kunterbunte Sachen
Ein rotes Feuerwehrauto steht im Zentrum. Es ist umgeben von Bobbycars, Tomaten, Kirschen, roten Äpfeln, Erdbeeren und Marienkäfern. Auch der Fliegenpilz fehlt nicht. Doch gibt es da wirklich nur ein Feuerwehrauto? Oder sind da noch andere unterwegs zwischen all diesen roten Gegenständen?
> In diesem extra stabilen, grossformatigen Suchbilderbuch gibt es viel zu entdecken. Nach Farben geordnet und über die ganze Bildfläche verteilt, sind auf jeder Doppelseite fotografische Einzelbilder von Tieren, Pflanzen und Gegenständen arrangiert. Die Objekte in jeweils unterschiedlicher Grösse sind Einzelfiguren, die weder in Szene gesetzt noch in Gruppen zusammengefasst sind. Einige abgebildete Dinge werden in einer Leiste am unteren Bildrand benannt und mit Zahlen von 1 bis 10 versehen. So werden die Kinder aufgefordert, die Dinge zu suchen, zu benennen und zu zählen. Die letzte Doppelseite kommt bunt gemischt daher. Hier können nun auch noch die Farben bezeichnet werden. Vielseitig einsetzbar. Béatrice Wälti-Fivaz

Titel: Zahlen
Autor: -
Reihe: Sehen und Staunen
Kollation: Kartoniert, farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Kosmos, 2016
ISBN: 978-3-440-15161-7
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Tiere, Zählen
Alter: Kleinkinder
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 31.10.2016
Zahlen
Bis dreizehn zählen lernen – mit Tiger, Storch, Kamel, Braunbär, Schaf, Pferd, Kuh, Papagei, Diskus-Fisch, Stockente, Ameise, Pinguin, Biene und Flamingo. Hinzu kommen ein kleiner Informationsteil zu jedem Tier, die Zahl als Nummer dargestellt und, um einfacher zählen zu können, die Anzahl Silhouetten der entsprechenden Tierart.
> Die sehr schönen, farbigen Fotos des soliden Pappbilderbuchs sind einzig auf die Tiere fokussiert. Dies erleichtert das Zählen auf jeder Doppelseite. Nebenbei können die Kinder bestimmt die meisten Tiere bereits benennen, wie auch die beiden Küken auf dem Cover, die als Catcheye dienen und im Innern des Buches nicht vorkommen. Schade, sind einige mit ausführlichem Namen erwähnt, z.B. der Braunbär, andere nur in der Gattung, z. B. Pinguin. Zum Abschluss lädt eine Doppelseite dazu ein, aus einzelnen Bildausschnitten die abgebildeteten Tiere noch einmal zu zählen. Ein hübsches Buch, ob man zählen will oder nicht. Katharina Siegenthaler

Titel: Die Null ist eine seltsame Zahl
Kollation: A. d. Niederländ., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Aracari, 2016
ISBN: 978-3-905945-62-1
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Zählen
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 30.09.2016
Die Null ist eine seltsame Zahl
Ein junger Elefant versteckt sich unter Mamas Bauch, zwei winzige Eisbären sind in einem Schneeloch gut geschützt vor Wind und Kälte und drei drollige Braunbären lernen von ihrer Mutter alles, was sie später im Leben brauchen. Zu jeder Zahl bis 10 wird eine Tierart vorgestellt. Der Tintenfisch und das Seepferdchen stehen für 50 und 100. Ganz raffiniert wird die Null dargestellt: Der Vogel Dodo lebte einst auf einer Insel, bis Affen diese bevölkerten und die Eier aus den Nestern stahlen. Die Dodos hatten keine Eier mehr und starben aus.
> Jede Zahl und Tierart beansprucht eine Doppelseite: Links steht gross die Zahl, ergänzt mit Spuren der Jungtiere sowie einem kurzen Text; die rechte Seite füllt ein ganzseitiges Bild. Die kunstvollen, sorgfältig gestalteten Holzschnitte in kräftigen, aufeinander abgestimmten Farben zeigen die Mütter mit ihren Jungen. Mit diesem Buch lernen die Kleinen nebst dem Zählen viel Spannendes über verschiedene Tiere. Madeleine Steiner

Titel: Eine Sache mit Charlie und Pia
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Aladin, 2016
ISBN: 978-3-8489-0113-5
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Zahlen, Zählen
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 30.09.2016
Eine Sache mit Charlie und Pia Mit Charlie und Pia
Charlie und seine kleine Schwester Pia wollen mit Mutter einkaufen gehen. Sie dürfen sich 1 Sache aussuchen; 1 Sache pro Kind, also 2 Sachen zusammen. Als die 3 aufbrechen wollen, braucht Pia noch ½ Sekunde in ihrem Zimmer. Doch nach 2 Minuten ist sie immer noch nicht da. Ganze 120 Sekunden wartet Charlie schon auf sie. Er schaut nach – und was sieht er? Sie zählt die Punkte auf ihrem Kleid und weiss nicht mehr, was nach 12 kommt. Unterwegs geht das Zählen und Rechnen weiter. 156 Schritte vor dem Laden taucht eine Frage auf, auf die auch Charlie keine Antwort weiss.
> Die Welt der Zahlen ist interessant und faszinierend. Die Autorin der "Charlie und Pia"-Reihe versteht es, dieses Thema anhand der Erlebnisse des Geschwisterpaars lustvoll und alltagsnah umzusetzen. Der Text ist mit Zählen und Rechnen angereichert, die farbigen Illustrationen ergänzen ihn und laden das Kind zum Mitdenken ein. Das Buch eignet sich zum Vor- wie auch zum Selberlesen. Tanja Raemy

Titel: 1, 2, 3, 4, ... wer spielt mit mir?
Kollation: A. d. Niederländ., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Tulipan, 2011
ISBN: 978-3-939944-65-2
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Zahlen
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 22.07.2016
1, 2, 3, 4, ... wer spielt mit mir?
Wilhelminchen will Tierparade spielen. Doch da sagt ihre Mutter, eine kleine Maus allein könne keine Tierparade sein. Traurig macht sich Wilhelminchen auf dem Trottinett davon und bemerkt nicht, wie sich ihr zwei Hasen auf dem Tandem anschliessen. Dem kleinen Umzug folgen Gänse mit Dudelsäcken, Schweinchen in Go-Carts und Kängurus auf Hüpfbällen. Eine grosse Überraschung für die Maus, die denkt, sie wäre noch immer allein.
> Ein Zählbuch mit einer Maus und vielen unerwarteten Begleitern. Dass Wilhelminchen am Ende ihres vermeintlich erfolglosen Spiels einen Freund fürs Leben findet, erfährt man leider nur bei sehr genauem Hinsehen und eher zufällig. Die Zahlen Eins bis Neun kommen sowohl in den lustigen Reimen, wie auch gekonnt als Nummern in den Bildern platziert vor und verbinden so zählen mit suchen und mitmachen. Wunderschönene Illustrationen von Noëlle Smit zeigen einen fantasievollen, bunten Tierumzug mit witzigen Details und lustigen Charakteren. Andrea Eichenberger

Titel: Einer mehr
Kollation: Kartoniert, farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Peter Hammer, 2011
ISBN: 978-3-7795-0335-4
Kategorie: Bilderbuch
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 22.07.2016
Einer mehr
Da sitzt ein Bub mit Flossen ganz allein im Bassin und – schwups – springt noch ein zweiter Schlingel rein. Einer mehr. Auf jeder Pappseite kommt ein weiterer Bengel und mit ihm weiterer Schabernack dazu. Es wird gezankt, geheult, gespielt, genascht und als ein aufregender Tag um ist, schlafen neun kleine Bengel wie kleine Engel. Kommt noch wer? Einer mehr? Oder ist da am Schluss doch keiner mehr?
> Eine lustig gezeichnete Bande Buben und simple Reime in kinderfreundlicher Schrift bringen Gross und Klein auf 22 Seiten zum lachen und führen spielerisch ans Zählen von eins bis zehn heran. Bunt, witzig, aus dem Leben gegriffen und dank festen Kartonseiten auch geeignet, um mit den Kleinsten Bubenabenteuer zu erleben, mitzumachen und zu schmunzeln. Andrea Eichenberger

Titel: Elefanteneinmaleins
Kollation: Geb., s.w. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Beltz & Gelberg, 2012
ISBN: 978-3-407-79462-8
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Zahlen, Philosophisches
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 22.07.2016
Elefanteneinmaleins
Der kleine Elefant frisst täglich Blätter und Gras, bis er endlich satt ist. Am Morgen putzt er sich die Stosszähne und trinkt 100 Liter Wasser. Dann macht er einen grossen, runden Haufen. Danach ist er hungrig und beginnt wieder zu fressen. Er hüpft vor Freude, als eines Tages ein zweiter Kloss aus seinem Bauch kommt. Heute ist sein Geburtstag! Mit jedem Lebensjahr gibt es einen Kloss dazu – bis er bei 50 angelangt ist. Im Ganzen sind dies 465'375 Elefantenklösse! Doch plötzlich bleibt es bei 49, 48, 47 Klössen. Als er bei 0 angelangt ist, weiss er, dass sein Elefantenleben bald zu Ende sein wird.
> Einerseits bekommen Kinder beim Betrachten dieses Bilderbuchs (Erstauflage 1976) einen Eindruck von grossen Zahlen, andererseits wird das Thema Tod auf subtile Art angesprochen. Feine, schwarze Strichzeichnungen ergänzen den knappen, mit Humor gespickten Text. Ein Bilderbuch zum Schmunzeln, Staunen und Nachdenken. Madeleine Steiner

Titel: Zwölf und der Wolf
Kollation: A. d. Korean., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Aracari, 2011
ISBN: 978-3-905945-13-3
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Zahlen
Alter: ab 4
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 22.07.2016
Zwölf und der Wolf
Zwölf hübsche Entchen sind ausgeschlüpft! Mama Ente aber fühlt sich überfordert mit so vielen Kindern. Sie gruppiert die Kleinen deshalb zuerst in sechs Reihen, dann in vier, in drei und schlussendlich in zwei Reihen. Damit kann sie sich der Illusion hingeben nur sechs, vier, drei oder zwei Kinder zu haben. Doch dann taucht ein Wolf auf...
> Vielleicht eine etwas gesuchte Idee, auf diese Art in das Teilen von Mengen einzuführen. Mit dieser Geschichte gelingt es aber, den Kindern auf unterhaltsame Weise das Zählen und Aufteilen zu veranschaulichen. Die Illustrationen sind von der Koreanerin Seung-ha Rew mit grossformatigen Bildern eindrücklich gestaltet. Der Text mit seinen Wiederholungen macht das Ganze spannend bis zum Schluss: Denn dann wird wieder jedes einzelne Entchen gebraucht, um den bösen Wolf zu bekämpfen. Das Bilderbuch eignet sich zum Erzählen für die Kleinen, kann aber auch bestens im Mathematikunterricht an der Unterstufe eingesetzt werden. Esther Marthaler

Titel: Und du darfst rein
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Jungbrunnen, 2010
ISBN: 978-3-7026-5814-4
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Zahlen, Reime
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 21.07.2016
Und du darfst rein
„Man zeichnet einen grossen Kreidekreis auf den Boden. Mit jeder Strophe darf jemand in den Kreis“. In Zeiten, in denen alles von Integration spricht, darf man es getrost einmal mit Einzählreimen statt mit Auszählreimen probieren. Zehn ganz kurze Dreizeiler regen zum Nachsprechen und Spielen an. Auf jeder Doppelseite kommt etwas Neues dazu: Ein Besen, eine Katze, eine Krone, ein Ei. Manch einer kriegt vielleicht Lust, eigene Verschen zu selbst gewählten Dingen zu erfinden.
> Helga Bansch schuf aus den wenigen Worten Janischs grosse Bilder, bei denen sich ein mehrmaliges Betrachten lohnt. Dabei entdecken wir reisefreudige Pinguine, eine Keks futternde Seiltänzerin, einen Klavier spielenden Frosch und eine Ratte, die ähnlich wie Rotkäppchen eine Begegnung im Wald erlebt. Es ist jedoch nicht der Wolf, den sie trifft... Zur Umsetzung im Kindergarten, in der Spielgruppe oder am Geburtstagsfest wärmstens empfohlen! Denn: Einer findets spassig, die andere spricht von Hit, mach doch einfach mit! Sandra Dettwyler

Titel: Oskar
Kollation: Broschur, farb. illustr., 31 S.
Verlag, Jahr: SJW, 2010
ISBN: 978-3-7269-0566-8
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Erstes Lesen, Zahlen
Alter: ab 7
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 20.07.2016
Oskar
Kater Oskar soll seiner Schwester mit Mäusejagen zur Hand gehen, da sie sich gerade um ihre neugeborenen Kätzchen kümmern muss. Dabei begegnet er verschiedenen Tieren und Menschen: einem Hund, zwei Bauersleuten, drei Kindern, vier Hühnern, fünf Hasen, sechs Kühen, sieben Kätzchen, acht Schafen, neun Schweinen und zehn Mäusen. Mit einem überraschenden Kompromiss finden die Mäuse und Oskar zu einem neuen Zusammenleben.
> Ungewöhnliches von Katz und Maus, eingebettet in eine lustige Zahlengeschichte. Sie ist für etwas fortgeschrittenere Leseanfänger gedacht. Pro Doppelseite gibt es einen mehr oder weniger umfangreichen Text zu bewältigen. Einfache, kurze Sätze motivieren zu selbständigem Lesen. Die unterhaltsame Geschichte ist von grossformatigen Bildern begleitet, die den Text sinnvoll ergänzen. Die Story ist sehr einfach aufgebaut, lediglich der Schluss wirkt etwas gekünstelt und all zu harmonisch. Esther Marthaler

Titel: Eins, zwei, drei, vier…neun Paar Schuhe?
Kollation: Farb. illustr. geb. unpag. 2. Aufl.
Verlag, Jahr: Freies Geistesleben, 2009
ISBN: 978-3-7725-1594-1
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Familie, Zahlen
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 18.07.2016
Eins, zwei, drei, vier…neun Paar Schuhe?
Eine Familie hat 10 Kinder. Damit die Eltern die Übersicht über die grosse Schar behalten können, zählen sie jeden Abend die Schuhpaare vor der Haustüre. Eines Abends fehlt jedoch ein Paar. Der Vater zählt bloss neun, die Mutter ebenfalls. Auch Pierre kommt nur bis neuf und Giovanni landet bloss bei nove. Ayshe bringt es türkisch auch nicht auf zehn und Mister Jamesy desgleichen in Englisch. Da erweist sich die Jüngste, Moni, als Einfallsreichste. Sie führt die Eltern ins Schlafzimmer. Dort liegt Hänschen mit den Schuhen im Bett! – Eine heitere Zählgeschichte mit gut lesbaren Illustrationen. Diese sind in feinen Strichzeichnungen ausgeführt und leicht coloriert. Man kann die einzelnen Figuren gut unterscheiden, ihre Kleider und Gesichter kennzeichnen sie. Eine kleine, heitere Schildbürgergeschichte, die viele Themen beinhaltet (z. B. Integration) und gesprächsanregend ist. In fünf Sprachen wird am Schluss nochmals bis zehn gezählt. Ulrich Zwahlen

Titel: Löwen zählen
Kollation: A. d. Engl., geb., s.w. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Freies Geistesleben, 2016
ISBN: 978-3-7725-2790-6
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Zählen, Tiere
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 27.03.2016
Löwen zählen Tiere der Wildnis ganz nah
Ein Löwe frontal, zwei Gorillas einander zugewandt, drei Giraffen nebeneinander stehend, vier Tiger in einem Wurf, fünf Elefanten im Savannengras, sechs aufmerksame Äthiopische Wölfe, sieben Pinguine im antarktischen Eis, acht schwimmende Schildkröten, neun Aras in einer Kolonie, zehn Zebras an der Tränke. Alle, ausser Aras und Zebras, stehen auf der Roten Liste der gefährdeten Arten.
> Das auffällige Cover des grossformatigen Buches fasziniert durch die exakte und detailgetreue Kohlestiftzeichnung und zeigt die Schönheit des abgebildeten Löwen. Auf jeder Doppelseite ist eine Tierart samt Jungen abgebildet, ihre Umgebung jedoch nur angedeutet. Ein kurzer Text in roter Schrift würdigt die Tierart und lässt den eindrücklichen Zeichnungen viel Platz, damit die Tiere gezählt werden können. Der Anhang beinhaltet die Entstehung des Buches, kurze Sachinformationen zu den Tieren und Links zu englisch- und deutschsprachigen Internetseiten für Interessierte. Ein besonderes Zählbuch. Katharina Siegenthaler

Titel: 12 Monster
Kollation: Kartoniert, farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Luftschacht, 2015
ISBN: 978-3-902844-88-0
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Zählen
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 02.01.2016
12 Monster
„Hey, Hello“. Ein Zettel mit diesen beiden Worten steckt am Hut des Kopf-Zwölf-Füsslers, eines eigenartigen Monsters mit ungleichen Augen, aber freundlichem Lächeln im Gesicht. Weiter gehts mit einem zweiten, dann mit einem dritten Monster, deren spitze Zähne im geöffneten Mund doch schon gefährlicher scheinen, auch wenn sie einem nett zuwinken. Wie sehen wohl die nächsten acht Ungeheuer aus?
> In diesem ungewöhnlichen Zählbuch präsentieren sich 12 skurrile Monster in voller Pracht. Mit ihren vielen Augen, Köpfen, Tentakeln, Armen und Beinen formieren sie sich von Seite zu Seite, als kämen sie zu einem Gruppenfoto zusammen. Doch mit zunehmender Anzahl entsteht Platzmangel und die vorerst friedliche Stimmung kippt in Unmut. Nichts ist fix und alles in Veränderung. Neben dem Zählen gibt es deshalb von Seite zu Seite viel zu entdecken. Überaus spannend und unterhaltend für Gross und Klein. Katharina Siegenthaler

Titel: Drei Kinder und ein Tag
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Klett, 2015
ISBN: 978-3-95470-122-3
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Alltag, Zählen
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 16.11.2015
Drei Kinder und ein Tag
Kind 1 liegt im Bett und schläft, Kind 2 ist noch verschlafen und Kind 3 ist hellwach, fröhlich und springt bereits im Zimmer umher. Im Badezimmer gibt es Streit, beim Frühstück wird gekleckert und bald sind alle aus dem Haus. Kindergarten, Schule, Kita. Ein Unfall am Nachmittag auf dem Spielplatz vereint die Familie wieder – im Krankenhaus. Daheim liegt Kind 1 bald im Bett und schläft, Kind 2 ist schon schläfrig und Kind 3 tobt noch hellwach und fröhlich durchs Zimmer.
> Inspiriert von ihren drei eigenen Kindern, hat die Autorin den turbulenten Alltag einer Familie in Szene gesetzt. Originalkritzeleien ihres Nachwuchses zieren denn auch die naturalistischen Bilder. Grosse, schwarze Schrift erzählt in kurzen Sätzen die Handlung, kleine braune Schrift lädt zum Zählen und Finden bestimmter Kinder ein. Manch einer wird sich im Buch wiedererkennen – auch die Eltern, die abends erschöpft auf dem Sofa liegen. Ein grosses Vergnügen. Sandra Dettwyler

Titel: Klapp auf, klapp zu!
Kollation: A. d. Portug., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Moritz, 2015
ISBN: 978-3-89565-304-9
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Zählen, Alltag
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 18.10.2015
Klapp auf, klapp zu!
Einmal "Doing" – der Mann schlägt zwei Tschinellen gegeneinander, "Schmatz Schmatz" – eine Frau und ein Mann küssen sich, "Tock Tock Tock" – der Mann klopft an die Tür, dreimal. Durch das Öffnen und Schliessen des Buches regt sich darin etwas, entstehen Geräusche. Auf, zu, auf, zu, sooft es einem Spass macht. Unweigerlich spricht man dazu das in grossen schwarzen Buchstaben gedruckte Geräuschwort – "Oh" oder "Bong" oder "Pling".
> Ein Heidenspass für Gross und Klein, respektive Gross MIT Klein! Die gedruckten Motive bedienen sich einer äusserst einfachen Bildsprache, bestehen aus geometrischen Formen und leuchten in satten Grundfarben. Wer mag, liest die Seitenzahl und die Anzahl "Geräuschwörter", um zählen zu üben. Das Buch funktioniert in jeder Sprache und regt zum Mitmachen an. Sandra Dettwyler

Titel: Agathe zählt die Sterne
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Knesebeck, 2015
ISBN: 978-3-86873-798-1
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Zählen
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 17.08.2015
Agathe zählt die Sterne
Das Zählen ist der Giraffe Agathe liebste Beschäftigung. Aber immer kommt etwas dazwischen: Beim Zählen der Punkte auf dem Rücken von Käfer Marie krabbelt diese unter ein Blatt, die Zebras können auch nicht stillhalten und der Gepard erst recht nicht. Als beim Eindunkeln die Blumen, die sie zählt, nicht mehr sichtbar sind, beginnen die drei Tiere die Sterne zu zählen, und das klappt wunderbar.
> Die schon mehrfach mit Preisen ausgezeichnete Künstlerin Catherine Rayner vereint in diesem Buch wunderbare Aquarellbilder. Die Flecken der Giraffe werden zu interessanten Farbklecksen und die Steppe Afrikas erstreckt sich unendlich weit. Der Text ist kurz und prägnant und fügt sich gestalterisch in die Illustrationen ein. Da Zählen ein wichtiges Thema für kleinere Kinder darstellt, wird Agathe sicher einige Mitzählende anwerben können. Irène Tschirren

Titel: Zehn neun acht ...
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., unpag., mit Folien
Verlag, Jahr: Moritz, 2015
ISBN: 978-3-89565-293-6
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Zählen
Alter: Kleinkinder
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 13.04.2015
Zehn neun acht ... Zahlen
Noch tummeln sich 10 Fliegen auf einer Seite. Doch Obacht! Bereits auf der nächsten sind es nur noch 9, denn eine davon verfängt sich in einer Spinnwebe und ist hoffnungslos verloren. Auch den restlichen lauert überall Gefahr und mit jeder Seite ist es eine Fliege weniger, bis am Schluss nur noch eine übrig bleibt und die Fliegenklatsche zuschlägt.
> Die grafische, plakative Darstellung ist durchdacht und beschränkt sich auf das Wesentliche. Sie besticht durch einfache, farbige, klare Formen, mit eigenwilliger Farbgebung. Das Spiel mit der transparenten Folie ist hervorragend umgesetzt und überrascht beim Umblättern immer wieder von neuem. Das Buch kommt ohne Text aus. Die grossen, seitenfüllenden Zahlen können mit dem Finger nachgefahren werden. Alle „Fliegenfresser“ werden bereits von kleinen Kindern erkannt und benannt. Ein tolles Zahlenbuch, das auch allen Erzählenden Spass macht. Katharina Siegenthaler

Titel: Alles im Blick - Zahlen
Reihe: Alles im Blick
Kollation: A. d. Poln., kartoniert, farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Moritz, 2015
ISBN: 978-3-89565-296-7
Kategorie: Bilderbuch
Alter: Kleinkinder
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 07.04.2015
Alles im Blick - Zahlen
Sechs Waschbären klettern auf sechs Affenbrotbäume, sieben Yaks trotten durch das Basiscamp am Everest und acht Aliens hocken auf dem Mars. Von Japan durch den Dschungel bis ins All oder doch nur in den Supermarkt wirbelt dieses Pappbilderbuch durch den Zahlenraum von 1 bis 10. Es gilt, die passende Anzahl gleicher Dinge auf jeder Doppelseite zu finden. Gezählt wird dabei automatisch und ganz nebenbei.
> Sicherlich sind weder das Thema noch das Konzept dieses Büchleins ums erste Zählen neu, doch der unverkennbare Stil des Illustratorenpaares hebt sich von der Masse ab und gefällt, wie schon in 'Mamoko' und 'Alle Welt'. Drollige Bewohner wuseln durch zehn fantasievolle Wimmelwelten und überraschen auch noch nach mehrmaligem Durchblättern. Witzig, animierend und abwechslungsreich halten die stabilen Pappseiten auch kleinsten Händen stand und bieten einen schönen Einstieg in die Welt der Zahlen. Andrea Eichenberger

Titel: 1, 2, 3 - zähl mit!
Kollation: A. d. Fläm., kartoniert, farb. illustr., unpag., mit Ausklapptafel
Verlag, Jahr: Carl Hanser, 2014
ISBN: 978-3-44624642-3
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Zählen, Fahrzeuge
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 16.10.2014
1, 2, 3 - zähl mit!
Auf einer Reise kann man prima Fahrzeuge zählen, um sich die Zeit zu vertreiben. Dies tun auch Otto und sein Papa, zwei Katzen in einer grauen Limousine. So zählen sie Laster in voller Fahrt, tierische Taxis aus aller Welt oder rasende Rennwagen. All diese skurrilen Fahrzeuge, von Tieren gesteuert, schiffen sich zum Schluss auf der Fähre nach England ein.
> Jede Doppelseite zeigt einen Abschnitt der Reisestrecke und ist gleichzeitig einer Zahl gewidmet. So fährt bei der 9 der Neun-Uhr-Bus mit neun Passagieren vorbei. Die zu zählenden Gegenstände müssen zum Teil gesucht werden – oder wird hier bewusst etwas Verwirrung gestiftet? Und zählt man nun den Wal bei den Fischen dazu oder nicht? Solche Details macht das Ganze spannend. Ein gelungenes Zählbuch mit fantasievollen Bildern. Irène Tschirren

Titel: Tierisch zahlreich
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Aladin, 2014
ISBN: 978-3-8489-1015-1
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Zählen, Lustiges
Alter: ab 4
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 02.07.2014
Tierisch zahlreich
Da, wo sich Drei-Finger-Faultiere und Sechs-Streifen-Langschwanz-Eidechsen tummeln, gibt es viel zu zählen. Haben wirklich alle Eidechsen sechs Streifen auf dem Rücken, und wie viele Gummi-Kunstrad-Einzelreifen drehen sich da genau? Die Faultiere ihrerseits mögen nicht mehr Skat spielen und machen mal ein Nickerchen. Dafür rasen die achtarmigen Kraken beim Autorennen in die Kurven.
> Einige neue Zählbücher sind erschienen, Nadja Budde steuert mit ihren gewohnt schrägen Figuren ein abwechslungsreiches Exemplar bei. Ein wenig ist es auch ein Suchbuch. Denn auf den wimmeligen, knallfarbigen Doppelseiten pro Zahl muss man einerseits die Zahl selber suchen, anderseits ganz viel zählen: neun Augen, zehn Enden am Hirschgeweih und vieles mehr. Der gereimte Text ist allerdings für (Schweizer) Kleinkinder nur schwer verständlich und eher für Erwachsene witzig. Lässt man sich von den meist finster dreinblickenden, schwarzumrandeten Augen der Figuren nicht abschrecken, ist Zählspass garantiert. Sandra Laufer

Titel: Bis 100
Kollation: A. d. Französ., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: NordSüd, 2014
ISBN: 978-3-314-10219-6
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Zählen
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 04.05.2014
Bis 100
Mit wenig fängt es an, ganz beschaulich und übersichtlich. 1 Wald, 2 Berge, 3 Bären. Die Bären treffen auf 8 Jäger, 9 Gewehrschüsse sind zu hören. Während die Bären erstmal in Urlaub fahren, angeln die Jäger am See, lassen sich aber bald von 90 bösen Bienen zu den Bären führen. Am Ende versöhnen sich alle wieder bei 91 Stück Honigkuchen mit 92 Zuckerperlen. Doch bevor es nach Hause geht, müssen 99 Kieselsteine eingesammelt werden. 100 Bäume – und alle sind wieder zu Hause im Wald. 1 Wald...
> Zählen zu können ist keine Voraussetzung, um an dieser Bärengeschichte Spass zu haben. Leuchtendes Orange, Violett und Rot, klare, sehr einfache Formen, für die Magali Bardos Schablonen und Stempel verwendet, sprechen schon Kinder an, die knapp ihr eigenes Alter mit drei Fingerchen zeigen können. Viel wichtiger ist, was es sonst alles zu entdecken gibt – Langeweile ist dabei ein Fremdwort. Natürlich bleibt es jedem Kind selbst überlassen, ob es nicht doch die 99 Kieselsteine (nach-)zählen möchte. Sandra Dettwyler

Titel: 1 000 000 000 Sterne
Kollation: A. d. Französ., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Beltz & Gelberg, 2014
ISBN: 978-3-407-79568-7
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Zählen, Natur
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 22.04.2014
1 000 000 000 Sterne Eine Zahlenreise in die Natur
Natur erleben und Zahlen kennenlernen! Das zeigt das Szenenbilderbuch von Anne-Sophie Baumann und Anne-Lise Boutin. Es ist ein Buch zum Beobachten und zum Suchen von Dingen, die im kurzen Text beschrieben sind. Wo versteckt sich die Korallenschlange, die sich ohne eine einzige Pfote davonmacht? Und das Zählen: Wieviele afrikanische Elefanten tragen zwei Stosszähne? Und wieviele Blütenblätter, Flügel, Beine, Punkte lassen sich auf den jeweiligen Seiten finden? Zählen, bis man nicht mehr kann mit den Millionen von Bäumen im Regenwald und den unendlich vielen Sternen am Himmel.
> Verschiedenste Lebensräume für Pflanzen und Tiere werden in diesem Bilderbuch vorgestellt. Auf je einer Doppelseite geht es in die Savanne, ins Meer oder in den Wald. Es gibt vieles zu entdecken auf den collageartigen, prächtig leuchtenden Farbflächen mit den klaren Formen. Die Illustrationen zeugen von einem guten Gespür für Raum und Detail. Ein Bilderbuch zum Lernen, gemeinsamen Schauen und Entdecken. Béatrice Wälti-Fivaz

Titel: Zähl dich nett ins Bett
Kollation: Kartoniert, farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Gerstenberg, 2014
ISBN: 978-3-8369-5778-6
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Zählen, Reime
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 01.04.2014
Zähl dich nett ins Bett
"Sechs sehr fröhliche Wanzen wollen mit dir tanzen." Sind es wohl wirklich sechs, die sich da auf der Mauer verrenken? Und nimm dich in Acht vor den acht netten, kleinen Mücken, die summen mit Entzücken! Ob Fledermäuse, Kraken oder Katzen, sie alle wollen gezählt sein, bis die zwölf wollig weichen Schafe dir leise sagen: Jetzt schlafe!
> Das kleine, rechteckige Pappbilderbuch mit den abgerundeten Ecken lädt die Kleinsten zum Zählen und Mitmachen ein. Daniela Kulot hat farbenprächtige Bildwelten mit lustigen Details geschaffen, die es zu entdecken gilt. Mit dabei ist auch immer eine Randfigur, ein kleiner Lurch. Das Buchlayout ist einheitlich: In einer abgetrennten Spalte auf der linken Seite befinden sich die jeweilige Zahl und die Figuren, welche man in den angrenzenden Illustrationen suchen und zählen kann. In die Bilder integriert ist ein gut lesbarer, zweizeiliger Text mit vielen Adjektiven, die zur Wortschatzbildung beitragen können. Ein Einschlafspass mit Lerneffekt. Béatrice Wälti-Fivaz

Titel: Hunde zählen
Kollation: A. d. Engl., kartoniert, farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Orell Füssli, 2013
ISBN: 978-3-280-03466-8
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Zählen, Hund
Alter: Kleinkinder
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 13.01.2014
Hunde zählen
Zehn verspielte Dalmatinerhündchen gehen auf Entdeckungsreise: Eines beobachtet das Eichhörnchen auf dem Ast, das zweite sitzt im Beutel des Kängurus, ein anderes möchte gern eine Schildkröte sein. Hündchen Nummer Vier rutscht mit den Pinguinen auf dem Eis herum, eines besucht die fünf Eulen in der Nacht, die Sechs sitzt bei den Fröschen im Teich und Hund Nummer Sieben baumelt wie die Fledermäuse am Ast. Acht und Neun wagen sich zu den Flamingos und Fischen ins Wasser, und die Nummer Zehn spielt vergnügt mit seinen Geschwistern auf der Wiese.
> So macht Zählenlernen Spass! Das Pappbuch ist in eine solide Box eingebaut, die einzelnen Seiten mit den Zahlenlaschen können bequem gewendet und die abgebildeten Tiere nachgezählt werden. Wer genau hinsieht, erkennt auf jeder Seite ein anderes der zehn Hündchen. Ob die Box sich auf die Dauer bewähren wird und nicht nur hinderlich ist beim Betrachten, wird sich zeigen. Ein Hingucker ist sicher auch das ausgestanzte Hündchen auf der ersten Seite. Ruth Fahm

Titel: 3 Freche Mäuse
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Atlantis, 2013
ISBN: 978-3-7152-0651-6
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Erstes Lesen, Zählen
Alter: ab 7
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 19.08.2013
3 Freche Mäuse 3 witzige Lese- und Zählgeschichten
Dieser Sammelband enthält drei SJW-Geschichten des unschlagbaren Teams Pauli-Schärer, die in den letzten Jahren erschienenen sind. Es geht um die Zahlen von 1 bis 12 und Buchstabenspiele: Die drei Buchstabenmäuse haben einen Heidenspass, Wörter zu verändern. Goldhamster, Goldspecht, Goldfrosch und Goldfisch wollen den gemeinsam gefundenen Schatz gerecht teilen, was aber gar nicht so einfach ist. Und die Propellerfee zaubert lauter merkwürdige Dinge, da sie wegen des eigenen Krachs sämtliche Wünsche falsch versteht. Zum Glück hat der Wünschende gerade noch rechtzeitig die rettende Idee.
> Ein überaus ansprechendes und motivierendes Buch für Vorschüler und Erstlesende. Es gibt darin wunderbar wenig zu lesen – oft nicht mehr als einen Satz pro Doppelseite – jedoch ganz viel zu lachen. An Humor und Illustrationen haben auch begleitende Erwachsene ihre wahre Freude. Alle drei Geschichten animieren im Übrigen dazu, auf die eine oder andere Art selber mitzudenken und mitzumachen. Eliane Hess

Titel: Ein kleines schwarzes Dings
Kollation: A. d. Span., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Dressler, 2013
ISBN: 978-3-7915-2079-7
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Zählen
Alter: Kleinkinder
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 21.06.2013
Ein kleines schwarzes Dings
Ein kleines schwarzes Ding wird zum schwarzen Schaf, zum schwarzen Narwal oder zum schwarzen Zebra. Weder die drei Schafe noch die sechs Narwale oder die acht Zebras, dem es begegnet, wollen mit ihm spielen. Bis es ein kleines weisses Ding und somit endlich einen Freund findet. Eins bis Zehn: Zu jeder Zahl gibts hier eine Zeichnung mit desinteressierten Tieren, die buchstäblich keinen Blick für das kleine schwarze Ding übrig haben. Ihre Augen sind immer geschlossen. Nur das kleine schwarze Ding sucht mit weit offenen Augen nach einem Spielgefährten.
> Grosszügige Illustrationen mit viel Farbe und klaren Aussagen begleiten beim Zählenlernen und lassen Kinder ab drei Jahren Bekanntschaft mit dem einen oder anderen Tier machen. Die Texte sind kurz, aber wenig eingängig, sie unterstützen somit nicht beim Einprägen der Zahlen und sind eher als begleitende Geschichte zu verstehen. Ein hübsches Zählbuch, das von seinen Bildern lebt. Andrea Eichenberger

Titel: 1 2 3 Tierzählerei
Kollation: A. d. Engl., karton., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: arsEdition, 2012
ISBN: 978-3-7607-8492-2
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Zählen, Tiere
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 28.05.2013
1 2 3 Tierzählerei
"1 Schlange schlängelt sich." Die riesige gelbe Eins wird aufgeklappt und siehe da: "2 Schlangen schlängeln sich." Weiter geht es mit: "2 graue Elefanten stampfen." Die riesige rote Zwei wird aufgeklappt und siehe da: "3 graue Elefanten stampfen." In dieser Manier werden weitere Tiere gezählt, bis es deren 10 sind.
> Satte Farben, schnörkellose Bilder und Zahlen zum Anfassen machen dieses Buch zu einem lustigen Zähllernwerk, ohne schulmeisterlich zu wirken. Britta Teckentrups Tierdrucke sind voll subtilem Witz. Sie zeigen beispielsweise Schnecken mit Augen so gross und staunend, als hätten sie eine erheiternde Substanz geschluckt, oder tanzende Bären mit einem Gesichtsausdruck, der stumm zu fragen scheint: "Was tun wir eigentlich hier?" Leider sind nur die Leerräume (im Fachjargon "Punze") einiger Zahlen ausgestanzt. Schön wäre es, könnten alle Zifferformen vollumfänglich ertastet werden. Dennoch ein grosser Zählspass für ganz Kleine. Sandra Dettwyler

Titel: Wieviel ist eine Million?
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., unpag., mit Poster
Verlag, Jahr: Usborne, 2012
ISBN: 978-1-4095-4772-3
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Vögel, Zählen
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 28.05.2013
Wieviel ist eine Million?
Wieviel ist eine Million? Das möchte der kleine Pinguin, der immer so grosse Fragen stellt, nur allzu gerne wissen. Ob vielleicht seine Mama weiss, wie viel eine Million ist? Sie legt ihrem Sohn zehn Fische zum Frühstück aufs Eis und sagt ihm, dass eine Million noch viel, viel mehr sei. Mehr als hundert Pinguine, die einander wärmen, mehr als tausend Schneeflocken, die vom Himmel fallen. Ob Pipp wohl seine Million findet?
> Das Bilderbuch als Mittel zur Bildung! Diesen pädagogischen Anspruch darf das vorliegende Buch für sich beanspruchen: Es hilft kleinen Kindern, die Dimension von grossen Zahlen zu erfassen. Zahlenmengen werden hier bildlich dargestellt. Dem Buch liegt ein Riesenposter mit einer Million Sterne bei, welche die Mutter dem kleinen Pinguin am Ende des Buches zeigt, um ihm die Grösse der Zahl zu veranschaulichen. Die Illustrationen sind lieblich und behalten gegenüber dem Text den Vorrang. Für Leseanfänger dürften die typografischen Spielereien interessant sein. Béatrice Wälti-Fivaz

Titel: Das kleine Farben-Einmaleins
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Wiener Dom, 2012
ISBN: 978-3-85351-240-1
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Farben, Zählen
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 18.03.2013
Das kleine Farben-Einmaleins
Ein Junge schlüpft aus dem Bett mit einem Buch unter dem Arm und einem Stofffrosch in der Hand. Seine Katze schaut ihn erwartunsvoll an, und der Tag beginnt. Zusammen mit der Plüschmaus reitet er auf einem Elefanten, liegt auf dem Seerosenblatt, schaukelt im Boot, darf auf der Möwe fliegen und sitzt mit den Hühnern auf der Stange um später, im nächtlichen Traum, auf Buchseiten davon zu fliegen.
> Das kleinformatige, liebevoll illustrierte Buch erscheint anfangs unspektakulär, entpuppt sich jedoch beim genaueren Betrachten als Wundertüte. Es macht Spass, all die Zahlen und deren Symbole zu entdecken. Die zu zählenden Tiere sind bereits auf der ersten Seite abgebildet und jeder Zahl von 1 bis 7 ist eine Farbe und eine Doppelseite zugeordnet. Mit einem kurzen, einfachen Reim wird ganz nebenbei noch auf eine Tageszeit verwiesen. Und was würde bei der 8, der 9 und der 10 stehen? Ein Buch, das seinen Reiz nicht so schnell verliert und beim Betrachten immer wieder neu überrascht. Katharina Siegenthaler

Titel: Die Geschichte vom Löwen der nicht bis 3 zählen konnte
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Beltz & Gelberg, 2012
ISBN: 978-3-407-79469-7
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Zählen, Eifersucht
Alter: mehrere Stufen
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 16.10.2012
Die Geschichte vom Löwen der nicht bis 3 zählen konnte
So richtig warm mit den Zahlen wird der Löwe bis zum Schluss nicht, denn die Ausführungen der anderen Tiere sind mitunter zu einseitig (das Einhorn kennt nur die Eins) und gerne zweideutig. Aber er weiss seine Angebetete anders zu beeindrucken - auch wenn er dabei ein blaues Auge riskiert. Wenn er dann mit der Löwin Walzer tanzt, kommt das Zählen bis drei wie von alleine.
> Unverkennbar Martin Baltscheit! Satte Farben, starke Mimik und ein grosses Mass an Witz präsentiert er in der Fortsetzung der "Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte". Dem armen Tier fällt zu all den Zahlerklärungen nur "Total blöd!" als Kommentar ein, was Kinder zum Nach- und Mitsprechen einlädt. An Humor und witzigen Bildern fehlt es wahrlich nicht, doch hier liegt leider auch die Schwäche des Buches: Kinder im "Zähllernalter" haben wenig davon und verstehen ohne Erklärung selbst die Schlusspointe nicht. Die Zielgruppe ist deshalb schwierig zu definieren. Sandra Dettwyler