Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 70
Titel: Warum ist die Banane krumm?
Kollation: Geb., farb. illustr., 126 S., inkl. Audio CD
Verlag, Jahr: Ellermann im Dressler Verlag, 2019
ISBN: 978-3-7707-0193-3
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Vorlesen, Wissen
Alter: ab 7
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 22.11.2019
Warum ist die Banane krumm? Vorlesegeschichten für neugierige Kinder
Malte geht in die 2a, aber er mag die Schule nicht. "Winzling" nennt ihn Kevin. Doch heute ist Malte der Grösste, denn die Lehrerin will wissen, welches das stärkste Tier auf Erden ist. Der Tyrannosaurus Rex, meint Kevin. Doch Malte kennt die richtige Antwort und weiss, dass das stärkste Tier eine Hornmilbe ist: Sie kann das 1200-Fache ihres Körpergewichts stemmen. Maltes verblüffende Antwort ist nur eine von 19, die in diesem Buch auf Kinderfragen gegeben wird.
> In einer limitierten Auflage mit Audio-CD wurde das 2010 erstmals erschienene Buch aufgrund neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse neu aufgelegt. Eingebettet in Rahmenhandlungen werden alltägliche, spannende Kinderfragen auf eher anspruchsvolle Art beantwortet. Die Texte sind oft langatmig, ungenau und weisen teilweise Fehler auf (z. B. Mosaikfische, richtig: Mosaikfadenfische / Rot, Blau, Grün sind nicht die Misch-Grundfarben). Nette, lieblich illustrierte Erzählungen zum Vorlesen, wovon acht davon ab CD gehört werden können. Béatrice Wälti-Fivaz

Titel: Reise durch die Geschichte
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 320 S.
Verlag, Jahr: Dorling Kindersley, 2019
ISBN: 978-3-8310-3805-3
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Historisches, Wissen
Alter: mehrere Stufen
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 20.11.2019
Reise durch die Geschichte Vom Urknall bis zum Internet − die Welt im Lauf der Zeit
Geschichte: Sie zeigt den Ablauf und den Zusammenhang des gesamten vergangenen Geschehens. Ob Erdgeschichte, Naturgeschichte oder Menschheitsgeschichte: Alles kann in einem historischen Kontext betrachtet werden. Vom Urknall bis zum Wettlauf ins All, von der Entwicklung der Schrift, von Kriegen, Plagen und Seuchen bis zum Feminismus oder der Jugendkultur werden hier historische Tatsachen aus aller Welt in ihrer ganzen thematischen Vielfalt gezeigt.
> Das Buch eignet sich zum schnellen und gezielten Nachschlagen von historischem Wissen. Grafisch interessant und abwechslungsreich, mit Zeitleisten, einem Glossar und vielen freigestellten Einzelmotiven werden die historischen Inhalte vermittelt. Die thematisch unterschiedlichen Schwerpunktthemen, die je auf einer Doppelseite gezeigt werden und in sechs Zeitepochen eingeteilt sind, lassen keine wirkliche Inhaltslogik erkennen. Textliche Kürzestinformationen ergänzen die mehrheitlich fotografischen Vignetten. Ein Schauerlebnis für alle. Béatrice Wälti-Fivaz

Titel: Musik Pestalozzi-Agenda 2018/19
Kollation: Kalender. Geb., illustr., 318 S.
Verlag, Jahr: Werd & Weber, 2018
ISBN: 978-3-85932-912-6
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Musik, Wissen
Alter: ab 13
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 30.06.2019
Musik Pestalozzi-Agenda 2018/19
"Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum", hat Friedrich Nietzsche gesagt. Die diesjährige Pestalozzi Schüleragenda hat sich zum dritten Mal einem Thema gewidmet: Nach Umwelt und Sport kommt in der Ausgabe 2018/19 die Musik zum Zug. Im ersten Teil findet sich das Kalendarium mit 365 kurzen Musikartikeln (Zitate, Wissenswertes und Skurriles). Im zweiten Teil geht es um Musikgeschichte, vor allem Rock/Pop, aber auch um Klassik, um die Geschichte der Tonträger, eine Klassik-Hitparade zum Anhören (www.pestalozziagenda.ch/musik), um Instrumentalkunde usw. Die Nummern und Adressen von Beratungsstellen, Mathematikformeln, der aktuelle Bundesrat u. a. m. finden sich im zweiten Teil. Die Schüleragenda ist reich und bunt illustriert sowie ansprechend gestaltet. Eine gebundene Agenda mit Bleistift dazu für alle, die gerne ihre Termine auf Papier notieren. Maria Trifonov

Titel: Darwins Entstehung der Arten
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 56 S.
Verlag, Jahr: Carl Hanser, 2019
ISBN: 978-3-446-26231-7
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Evolution, Wissen
Alter: ab 10
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 13.06.2019
Darwins Entstehung der Arten
Wieso haben Giraffen lange Hälse? Gibt es zwei Tiere, die genau gleich sind, und inwiefern sind Zebras und Pferde eigentlich verwandt? Diese Fragen beschäftigten auch Charles Darwin, der dafür mit dem Schiff um die Welt reiste, Tiere und Natur intensiv beobachtete und alles so genau wie möglich aufschrieb. Vor 160 Jahren, 1859, veröffentlichte er sein Buch "Von der Entstehung der Arten" und präsentierte damit seine Sicht auf die Evolution.
> Sabina Radeva versteht es meisterhaft, Darwins wissenschaftliches Werk erstmals für Kinder verständlich zu präsentieren. Sie vermittelt die komplexe Evolutionstheorie mit all ihren Fachbegriffen in einfacher Sprache so verständlich und leichtfüssig, dass sowohl Kinder wie auch Erwachsene einen lustvollen Zugang zu diesem Thema erhalten und noch einige Aha-Erlebnisse folgen dürften. Die fröhlichen und farbenfrohen Illustrationen verführen dabei zu eigenem, genauem Betrachten des Buches und vielleicht sogar dazu, selber die Natur zu erforschen. Stefanie Stanisz

Titel: Everest
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 75 S.
Verlag, Jahr: NordSüd, 2019
ISBN: 978-3-314-10476-3
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Berge, Wissen
Alter: ab 10
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 13.06.2019
Everest
Der Mount Everest – das Dach der Welt – fasziniert nicht nur Bergsteiger; für viele Kulturen ist er ein heiliger Ort. Vor rund 50 Mio. Jahren schoben sich die Kontinentalplatten aufeinander zu und liessen so den Himalaya entstehen. Den heutigen Namen erhielt der Berg 1865 nach einem britischen Vermessungsingenieur. Die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt am Fuss des Himalaya ist durch die intensive Abholzung der Wälder gefährdet. Der Abfall, den die jährlich wachsende Anzahl Bergsteiger hinterlässt, ist ein weiteres Problem.
> In diesem Sachbilderbuch wird der höchste Berg vom Fuss bis über den Gipfel hinaus umfassend beschrieben. Eindrücklich, dass über den Bergsteigern Gänse, Dohlen und Kraniche kreisen! Der Fokus liegt nicht beim Bergsteigen; Informationen über Geologie, Fauna und Flora sowie Sagen aus Tibet und Nepal finden ebenso Platz. Wunderschöne ganzseitige Illustrationen in sanften, harmonischen Farben ergänzen die interessanten Texte. Mit Glossar und Literaturverzeichnis. Madeleine Steiner

Titel: Warum merke ich nicht, dass die Erde sich dreht?
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 95 S.
Verlag, Jahr: Knesebeck, 2019
ISBN: 978-3-95728-253-8
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Physik, Wissen
Alter: ab 10
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 12.05.2019
Warum merke ich nicht, dass die Erde sich dreht? Und andere spannende Fragen aus der Naturwissenschaft
Warum fallen Flugzeuge nicht vom Himmel? Kann Licht um Ecken gehen? Sind meine Haare so stark, dass man an ihnen hochklettern könnte? Auf das Sammelsurium an Fragen aus Gebieten der Physik, Biologie, Chemie, Astronomie und Medizin erhalten wissensdurstige Kinder überschau- und nachvollziehbare Antworten, die im besten Fall zu neuen Fragen führen.
> Die Rezeption des Buchinhaltes nähert sich an die digitale Wissensvermittlung an, bei der das Suchen und Finden von Fakten von der Neugier und vom Visuellen geleitet wird, sich also oft als zufällig erweist, weil der Blick mal hier und mal dort hängen bleibt. Den grössten Beitrag dazu leistet die Bildauswahl, welche mit einer Mischung aus bekannten Fotos, Kunstwerken, Bildern aus Filmen oder Kinderbüchern das Auge hofiert und damit den Wissenszuwachs auf Kunst und Kultur ausweitet, wenn vielleicht auch nur unbewusst. Eine erfolgreiche Fusion von Bilderbuch und Sachbuch, die für verschiedene Betrachtungs- und Lesarten Fenster und Türen öffnet. Marcella Danelli

Titel: Das grosse Buch der Krabbeltiere
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 63 S., 24 x 34 cm
Verlag, Jahr: Fischer Sauerländer, 2019
ISBN: 978-3-7373-5619-0
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Insekten, Wissen
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 03.05.2019
Das grosse Buch der Krabbeltiere
Es krabbelt, kreucht und flattert. Bunte Käfer bevölkern Boden, Blätter und Stämme. Wasserskorpione lassen sich an die Oberfläche treiben und fleissige Ameisen arbeiten an ihrem Bau. Ob das da auf dem Geäst auch ein Tier ist? Tatsächlich, es ist eine Gespensterschrecke. Damit die Fressfeinde sie für ein Stück Holz halten, ähnelt sie den Zweigen, auf denen sie lebt. Wie entsteht wohl das Zirpen der Heuschrecken und warum fliegen die Fliegen aufs Essen?
> Die bekanntesten Krabbel-, Hüpf-, Kriech- und Flattertiere werden in diesem Wimmelbuch der Insekten in Szene gesetzt. Kurze Texte sind unauffällig zwischen die grossflächig gemalten Bilder gesetzt und die Fragen werden auf einfache Art beantwortet. Auf mehreren Seiten kann aktiv mitgerätselt werden; die Lösungen dazu befinden sich hinten im Buch. Ausserdem sind viele Tipps zum Beobachten und Erforschen der kleinen Tiere aufgeführt. Eine spannende und geheimnisvolle Möglichkeit, die Lebensräume der Insekten und ihre Aufgaben zu entdecken! Claudia Schranz

Titel: Das Buch
Reihe: Was ist was
Kollation: Geb., farb. illustr., 64 S.
Verlag, Jahr: Tessloff, 2018
ISBN: 978-3-7886-2192-6
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Wissen
Alter: ab 13
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 30.04.2019
Das Buch
Jedem der weltweit rund 130 Mio. Buchtitel (Stand: 2010) liegt eine Idee zugrunde, die an einen Verlag übergeben wird. Viele andere Stationen wie Lektorat, Redaktion, Grafik, Druckerei und Bindung werden durchlaufen, ehe das fertige Buch in die Regale von Buchhandlungen oder Bibliotheken gelangt. Daran sind viele Hände und Köpfe beteiligt.
> Ein weiterer gelungener Band aus der beliebten Reihe „Was ist was?“. Der erste Teil beinhaltet viel Wissenswertes über die Geschichte des Buches: erste Zeichen und Schriften, Erfindung des Buchdrucks und Papierherstellung. Alles wird anhand von ausführlichen, gut verständlichen Texten und Farbfotos anschaulich erklärt. Nebst Informationen über die Herstellung wird aufgezeigt, wie Bücher heutzutage vermarktet werden. Im Kapitel „Das Buch im Wandel“ geht es um E-Books, Self-Publishing und 3-D-Druck. Die Frage, ob Menschen auch in ferner Zukunft noch gedruckte Bücher lesen werden, kann auch dieses Buch nicht schlüssig beantworten. Madeleine Steiner

Titel: Die Welt der Rekorde – Unglaubliches aus aller Welt
Kollation: A. d. Französ., geb. farb. illustr., 43 S.
Verlag, Jahr: Kleine Gestalten, 2018
ISBN: 978-3-89955-813-5
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Wissen
Alter: ab 10
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 30.04.2019
Die Welt der Rekorde – Unglaubliches aus aller Welt Der Atlas der Extreme
Die Kleinsten und die Grössten, die Leichtesten und die Schwersten, die Leisesten und die Lautesten – Rekordhalter sind Tiere, Bauwerke und technische Errungenschaften aus aller Welt. Die verschiedenen Bereiche sind farblich gekennzeichnet und können jeweils auf einer Weltkarte verortet werden.
> Viel weniger reisserisch als andere bekannte Rekordbücher überzeugt das vergleichsweise dünne Buch durch seine einheitliche, ruhige Aufmachung. Nicht Fotos, sondern kunstvolle Illustrationen in geometrischen Kästchen zeigen das Tier mit der längsten Brutzeit (den Tiefsee-Oktopus), den am schnellsten wachsenden Baum (den Paricá) oder die längste Zunge (10,1 cm). Alphabetisch aufgelistet werden die Rekordhaltenden im Index, der mit schattenartigen Beispielbildern unterlegt ist. Sehr ansprechend und informativ – eine wohltuende Alternative zum Altbekannten. Sandra Dettwyler

Titel: Ein Ei wie kein anderes
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Loewe, 2018
ISBN: 978-3-7855-8914-4
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Natur, Wissen
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 30.04.2019
Ein Ei wie kein anderes
Tiereier: Kein Ei gleicht dem andern. Sie unterscheiden sich in Grösse, Form und Farbe. Ein Ei kann gesprenkelt sein oder gemustert, damit es perfekt getarnt ist, wenn es zwischen die Steine am Boden gelegt wird. Es gibt weiche oder klebrige Eier, schwere und leichte. Ein Ei ist Leben spendend, denn es liefert den kleinen Lebewesen, die in ihm wachsen, alles, was diese brauchen, bis sie schlüpfen. Vogeleier, Reptilien-, Fisch- oder Insekteneier, sie alle sind kleine Wunderwerke der Natur.
> In diesem prächtig ausgestalteten Sachbilderbuch werden Tiereier in ihrer ganzen Vielfalt gezeigt. Fast alle sind in realer Grösse abgebildet (wenn sie es nicht sind, ist es vermerkt) und sie werden in natürlicher Umgebung oder auf weissen Buchseiten gezeigt. Zu rund 60 benannten Eiern können die entsprechenden Tiereltern gesucht werden. Kurze Textabschnitte in wohlklingender Sprache und in Handschriftoptik vermitteln etwas Basiswissen. Speziell für Naturfreunde, für Kindergärten und Primarschulen. Béatrice Wälti-Fivaz

Titel: Wie laut war eigentlich der Urknall?
Kollation: A. d. Französ., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Knesebeck, 2018
ISBN: 978-3-95728-208-8
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Astronomie, Wissen
Alter: ab 10
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 30.04.2019
Wie laut war eigentlich der Urknall? Wie sich Menschen unser Universum vorstellen
Steht die Erde oder die Sonne im Zentrum des Universums? Das Buch zeigt auf, wie unterschiedlich sich die verschiedenen Kulturen die Entstehung der Erde vorstellten. Ist das Weltall ein kugelförmiger Kosmos oder gleicht vielmehr der Himmel einer umgekehrten Schüssel? Wie endet das Universum? Wie hat es begonnen? All diesen Fragen widmet sich das Buch, gibt Antworten, wirft neue Fragen auf und inspiriert zum Nachdenken.
> Guillaume Duprat ist mit diesem packenden Sachbuch über die unterschiedlichen Vorstellungen des Universums ein weiteres grossartiges Wissensbuch für Kinder und Jugendliche gelungen. Anhand von Klapptafeln und anschaulichen Illustrationen werden viele interessante Sachverhalte sehr gut nachvollziehbar dargestellt. So erfahren die Lesenden auf spannende Art alles über den langen Weg der Entstehung des Universums. Ein aussergewöhnliches, umfassendes Werk von antiken Vorstellungen bis zu den neusten Forschungsergebnissen. Kathrin Kaufmann

Titel: Wie gehts denn nun zum Mond?
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Baeschlin, 2019
ISBN: 978-3-03893-009-9
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Mond, Wissen
Alter: ab 7
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 08.04.2019
Wie gehts denn nun zum Mond?
Mama und Papa sind zurück aus den Ferien. Ina ist bei Oma geblieben und will nun wissen, wohin die Eltern gereist sind. "Wir waren auf dem Mond", sagt Papa. Ina runzelt die Stirn und glaubt kein Wort. Doch ihre Neugier ist geweckt. "Wie seid ihr denn da hingekommen?" "Mit dem Auto", bekommt sie zur Antwort. "Unsinn", sagt Ina. "Das geht gar nicht! Also, ich erkläre euch mal, wie man wirklich auf den Mond kommt."
> Pünktlich zum 50-Jahr-Jubiläum der Mondlandung ist dieses Sachbilderbuch erschienen. In einem Wechselspiel zwischen Fantasie und Situationskomik auf der einen (Eltern) und fachlich fundierten Erklärungen eines selbstbewussten Mädchens (Ina) auf der andern Seite wird die Reise zum Mond nachgezeichnet. Die Textstruktur wiederholt sich: Fachbegriffe werden im Sachtext hervorgehoben und begleitend in Wolkenskizzen bildlich dargestellt. Reale Figuren und Fantasiewesen in harmonierenden Farben bevölkern die übrigen Bilderbuchseiten. Ein verspieltes, aber dennoch informatives Buch. Béatrice Wälti-Fivaz

Titel: Space Kids
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 37 S.
Verlag, Jahr: Kleine Gestalten, 2018
ISBN: 978-3-89955-794-7
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Weltraum, Wissen
Alter: ab 7
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 14.01.2019
Space Kids Eine Einführung in den Weltraum
Die Milchstrasse, die internationale Raumstation ISS und die Sterne: Diese und andere Elemente des Weltraums stellen sich den interessierten Space Kids selber vor, erzählen über sich und vermitteln damit Wissen. So zeigen etwa die Sterne auf, dass sie nicht einfach glitzernde Punkte am Nachthimmel sind, sondern eigentlich glühende Flammenbälle, deren Farbe verrät, wie heiss sie sind.
> Dieses erzählende Sachbuch eignet sich hervorragend zum Vor-, aber auch zum Selberlesen. Einige wichtige Grundbegriffe zum komplexen Thema Weltall werden Kindern hier anschaulich und mit einfachen Worten erklärt – ohne Wesentliches wegzulassen oder zu stark zu vereinfachen. Die kurzen Textblöcke sind ergänzt durch unaufgeregte, aber frische und originell gestaltete Illustrationen. Insgesamt ein sehr gelungenes Buch, das jungen Weltraumforscherinnen und -forschern nicht nur vermittelt, was es da draussen alles gibt, sondern auch, wie besonders unser Planet in diesem System ist. Stefanie Stanisz

Titel: Alles
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Prestel, 2018
ISBN: 978-3-7913-7344-7
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Erde, Wissen
Alter: mehrere Stufen
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 13.12.2018
Alles
Dieses Bilderbuch enthält tatsächlich (fast) alles, was grosse und kleine Weltenbummler auf imaginären Reisen wissen wollen. Die Weltumrundung führt zu sämtlichen Kontinenten, mit Start in der Antarktis und Ziel in Südamerika. Wale im Grössenvergleich mit Menschen, spezielle Strassenschilder in Australien, Visitenkartenmarkt in Hongkong, Bücherautomaten in Tokyo und Zitteraale aus dem Amazonas-Regenwald sind nur einige Beispiele von wissenswerten, spannenden, lustigen, einzigartigen, skurrilen und überraschenden Themen mit Informationen über Länder, Menschen, Städte, Tiere und Landschaften.
> Je eine Doppelseite ist einer Stadt oder einer Landschaft gewidmet. Die kurzen Texte sind von Hand geschrieben und in die kunterbunten, sehr detaillierten Illustrationen integriert. Die Seiten sind zwar etwa so voll wie Tokyos Strassen, wirken aber dennoch nicht überladen. Man kann irgendwo aufschlagen und sich darin vertiefen. Zu schauen und zu lesen gibt es genug! Ein originelles Geschenkbuch. Madeleine Steiner

Titel: Das Wörter-Retter-Sammelsurium
Kollation: Geb., farb. illustr., 51 S.
Verlag, Jahr: Fischer Meyers, 2018
ISBN: 978-3-7373-7203-9
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Wissen, Wörterbuch
Alter: ab 7
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 13.12.2018
Das Wörter-Retter-Sammelsurium
Vom ABC-Schützen über Kokolores bis zum Zwist erfährt man im Wörter-Retter-Sammelsurium so einiges über seltene Wörter. Von den rund 145'000 Stichworten im Duden werden im Alltag nämlich nur gerade bis zu 16'000 benutzt. Oder wer weiss denn schon, wie das Plastikding am Ende des Schnürsenkels genannt wird? (Es heisst Nadel oder Pinke.) Die Rauke wäre übrigens fast verschwunden, sowohl vom Teller wie auch aus dem Sprachgebrauch. Bis sie aus Italien unter dem Namen Rucola wieder aufgetaucht und hip geworden ist.
> Das Sammelsurium ist mehr als ein Wörterbuch. Es ist gleichzeitig ein Quiz und liefert erstaunliche Informationen zu Herkunft und Wandlung vieler Wörter. Interessant ist ausserdem das Kapitel der Modewörter wie "Teilzeittarzan" (jemand, der sich manchmal wie ein Affe benimmt). Viele Wörter sind treffend und äusserst witzig illustriert. Die Lektüre ist von der ersten bis zur letzten Seite ein wahres Vergnügen und eine reiche Fundgrube für kleine und grosse Wörterfreaks. Kathrin Papritz

Titel: Wahr oder falsch?
Kollation: A. d. Französ., geb., farb. illustr., 139 S.
Verlag, Jahr: Aladin, 2018
ISBN: 978-3-8489-2122-5
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Alltag, Wissen
Alter: ab 10
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 14.10.2018
Wahr oder falsch?
Wahr oder falsch? Unsere Nahrung braucht weniger als zehn Sekunden, um vom Mund in den Magen zu gelangen. – Der Schwanz von Eidechsen wächst nach, wenn er abgetrennt wurde. – Um einen Schluckauf loszuwerden, muss man erschreckt werden. – Auf jeweils einer bis zwei Doppelseiten gibt dieses Buch Antworten auf die unterschiedlichsten Fragen zu den Themenbereichen "Tiere" und "Menschlicher Körper".
> Informativ und mit einem Augenzwinkern widmen sich die kurzweiligen Texte 128 Fragestellungen. Die witzigen Illustrationen ergänzen die übersichtlichen Infokästen und sorgen auch bei erwachsenen Lesenden immer wieder für Aha-Erlebnisse. Das Buch eignet sich für Kinder, die sich gerne mit kniffligen Fragen beschäftigen und kurze Sachtexte bevorzugen. Tanja Raemy

Titel: Puff! Platsch! Peng!
Kollation: Geb., farb. illustr., 141 S.
Verlag, Jahr: Fischer Sauerländer, 2018
ISBN: 978-3-7373-5500-1
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Experimente, Wissen
Alter: ab 10
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 09.10.2018
Puff! Platsch! Peng! Mit 52 Experimenten durch das Jahr
Richard Kühne kennt keine Angst. Er und der Professor Ed Wentscha, der helle Kopf der beiden, experimentieren furchtbar gerne. Sie erzeugen mit einer Kartoffel Strom, fragen sich, wie Blumen ihre Farben wechseln können, lassen eine Streichholzrakete durch die Luft zischen, kreieren eine eigene Pflanzenwelt in einem Konfitürenglas oder versuchen, wie ein Wasserläufer übers Wasser zu gleiten. Ob ihnen das tatsächlich gelingt? Wird es einmal brenzlig, gar etwas gefährlich oder zu kompliziert, eilt Mou Tiger herbei und hilft den beiden gerne.
> 52 einfach nachzumachende, manchmal bekannte Experimente werden hier beschrieben und erklärt, passend auch zu den Jahreszeiten. Die Schritt-für-Schritt-Anleitungen sind klar verständlich und humorvoll gestaltet. Lustige Bilder im Cartoonstil fesseln die Kinder zusätzlich. Mit viel Leichtigkeit wird Wissenswertes über Physik, Biologie und Chemie vermittelt. Sehr empfehlenswert! Claudia Schranz

Titel: 321 superschlaue Dinge, die du unbedingt wissen musst
Kollation: A. d. Niederländ., Broschur, farb. illustr., 287 S.
Verlag, Jahr: Carl Hanser, 2018
ISBN: 978-3-446-26060-3
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Enzyklopädie, Wissen
Alter: ab 7
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 05.10.2018
321 superschlaue Dinge, die du unbedingt wissen musst
Wer weiss schon, dass Elefanten selbst aus Dutzenden von Kilometern Entfernung eine fliehende Elefantenherde spüren können? Und dass es Fische gibt, die einen durchsichtigen Kopf haben? Oder dass der Augendurchmesser eines Koloss-Kalmars stolze 27 cm beträgt und somit 11-mal grösser als das menschliche Auge ist? – Wenn bei der Betrachtung des Fusses der zweite Zeh länger als der grosse Zeh ist, dann handelt es sich um einen griechischen Fuss. – Und Zähne werden bereits seit tausenden von Jahren geputzt: Die erste Zahnbürste wurde von den Chinesen erfunden, genauso wie das Fussballspielen.
> 321 veblüffende und nicht eben bekannte Fakten lehrt einen dieses Lexikon. Die Kapitel heissen unter anderem: „Schlemmen und schmausen“, „Berühmte und berüchtigte Menschen“ oder „Zu den Sternen und weiter“. Heitere und amüsante Illustrationen vervollständigen die Wissenslektüre. Mit den neu erworbenen Kenntnissen können nicht nur Kinder auftrumpfen. Es darf gestaunt und geschmunzelt werden. Claudia Schranz

Titel: Harry Potter
Reihe: Harry Potter
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 249 S.
Verlag, Jahr: Carlsen, 2018
ISBN: 978-3-551-55699-8
Kategorie: Sachbuch
Alter: mehrere Stufen
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 18.07.2018
Harry Potter Eine Geschichte voller Magie
20 Jahre nach dem ersten Potterbuch präsentiert das Britische Museum eine Ausstellung, die sich mit der Geschichte der Zauberei im Kontext von Rowling befasst. Entstanden dazu ist ein Buch mit neun Kapiteln und zahlreichen kostbaren Artefakten rund um die Potter-Welt, wie z. B. die Abbildungen der Orginalwerke Kays, der die ersten Entwürfe für Potterbücher illustrierte, oder der handschriftliche Kommentar zum Exposé der damals achtjährigen Bloomsbury-Verlegerstochter, auf Grund dessen dieser entschied, die Bücher zu drucken. Ergänzend hinzugefügt sind dem Buch magische Artefakte wie der Sternenaltas aus Dunhuang oder DaVinci-Notizen – Dinge, die die Menschheit heute wie seinerzeit faszinieren.
> Auf hochwertigem Papier finden sich hervorragende Abbildungen und fantastische Fotografien neben s/w Zeichnungen. Die übersichtlichen Texte überraschen mit Anekdoten, Zitaten und Wissenswertem rund um Magie, Zauberei, Wissenschaft und Historie. Für Sammler und Fans. Christina Weirich

Titel: Die Feder
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 86 S.
Verlag, Jahr: Prestel, 2018
ISBN: 978-3-7913-7333-1
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Vögel, Wissen
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 07.06.2018
Die Feder
Federn üben eine besondere Faszination auf Menschen aus. Die erstaunlich vielfältigen Farben und Formen haben ihre Bedeutung: Als Schmuck, Schutz und Tarnung dienen die einen, zum Fliegen die anderen, je nach Flugtechnik unterschiedlich. Jeder Vogel hat bestimmte Federarten. Die Beschaffenheit der Federn, und wie sie wachsen, ist ähnlich. Manche haben besondere Eigenschaften und ermöglichen z. B. leises Fliegen, Tauchen im Wasser oder Schneewandern. Es gibt fast zwei Meter lange Federn und solche, die nur mit einer Lupe sichtbar sind. Federmenge, Federdichte, Federverwendung oder die Feder auf dem Mond sind weitere Themen.
> Dieses Buch enthält eine Fülle an Wissen. Auf jeder Seite steht ein Kapitel mit gut verständlichem Text, daneben eine künstlerisch hochwertige Illustration. Diese ist farbig und in einer Art Schablonendruck- und -maltechnik ausgeführt. Eine Kapitelübersicht (42 Kapitel!) fehlt leider. Gross und Klein wird die Federwelt genauer entdecken. Eveline Schindler

Titel: Rasante Fahrt durch den Körper
Reihe: Superleser! 2. Lesestufe
Kollation: Geb., farb. illustr., 63 S.
Verlag, Jahr: Dorling Kindersley, 2018
ISBN: 978-3-8310-3492-5
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Körper, Wissen
Alter: ab 7
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 04.05.2018
Rasante Fahrt durch den Körper Sachgeschichten für Erstleser
Frieda und Max besuchen ihren Onkel Dr. Jonas Beck. Dank einer winzigen Libelle aus Metall begeben sich die drei auf eine Reise durch den Körper von Becks Assistentin Marie. Sie erkunden Venen und Arterien, landen in den geheimnisvollen Vorhöfen und Kammern des Herzens, den langen Windungen des Magen-Darm-Traktes und stossen bis zu Lunge und Leber vor. Doch plötzlich nimmt ein weisses Blutkörperchen den Eindringling wahr. Die Kinder tauchen durch eine Kapillare weiter ins Muskelsystem ein. Aber die Spürhunde des Immunsystems lassen nicht locker und verfolgen sie bis ins Gehirn.
> Das Sachbuch erfüllt Kriterien wie Flattersatz und serifenfreie Schrift für fortgeschrittene Erstleser. Den Text unterstützen Fotografien und naturgetreue Abbildungen. Die Geschichte vermittelt viel Wissen kindgerecht, und am Ende gibt es Mitmach-Übungen, z. B.: Wie viele Grimassen können die Lesenden machen und welche Muskeln bewegen sie dabei? Ein guter Mix aus Text, Bildern, Aufgaben zum Mitmachen und Rätseln. Christina Weirich

Titel: Vom höchsten Turm zum kleinsten Stern
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 37 S.
Verlag, Jahr: Prestel, 2018
ISBN: 978-3-7913-7317-1
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Wissen
Alter: ab 10
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 03.05.2018
Vom höchsten Turm zum kleinsten Stern Das Buch der Vergleiche
Grösser, schwerer, kräftiger: Um solche und andere Vergleiche geht es im neuen Werk von Page Tsou. Viel Spannendes aus der Tierwelt früher und heute, zu Land und zu Wasser, aber auch über Bauwerke, Längen- , Geschwindigkeits- und Kraftrekorde gibt es da zu erfahren. So etwa über den sogenannten Pistolenkrebs, der seine Scheren mit einer Wucht zuschnappen lassen kann, dass sogar Schiffsradare durch das Geräusch gestört werden können.
> Die spannenden und lehrreichen Gegenüberstellungen aus den verschiedenen Gebieten sind originell gemacht. Klassische früher-heute-Vergleiche wechseln sich mit umfassenderen Beiträgen ab, bei denen alle Aspekte eines Themas – wie z. B. Kraft – abgedeckt werden. Die vielseitigen Themen werden auf je einer Doppelseite präsentiert. Die Texte sind – auch dank visuellen Analogien – gut verständlich und die viktorianisch anmutenden Illustrationen tragen dazu bei, dass sowohl Kinder wie auch Erwachsene gerne in diesem schön aufgemachten Buch schmökern. Stefanie Stanisz

Titel: Wieso Weshalb Warum – Tiere!
Reihe: Wieso Weshalb Warum
Kollation: Kartoniert, farb. illustr., unpag., mit Klappen
Verlag, Jahr: Ravensburger, 2018
ISBN: 978-3-473-32681-5
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Tiere, Wissen
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 03.05.2018
Wieso Weshalb Warum – Tiere! Extra viele Spieleffekte
Die bekannte Kinderbuchreihe "Wieso?Weshalb?Warum?" macht in diesem kartonierten Buch eine Reise quer durch die Welt der Tiere. So erfährt der Leser, dass nicht nur das Fell des Tigers, sondern auch seine Haut gestreift ist, dass Kühe beste Freundinnen haben und in jedem Katzenohr 32 Muskeln sitzen. Einzelne Tiere werden vertieft behandelt wie das Faultier, die Krake oder das Zebra. Auch auf das Thema der Exkremente oder die Frage, ob Tiere lügen können, wird eingegangen.
> Ohne ein Inhaltsverzeichnis steigt dieses ansprechend gestaltete Buch direkt mit erstaunlichen Informationen zu verschiedenen Tieren ein. Die übersichtlichen Texte in klarer Schrift werden durch farbige Illustrationen ergänzt. Aufklappbare Kartonteile und durch Laschen bewegbare Bilder bedienen die Neugier der Kinder und laden sie ein, sich aktiv mit dem Buch zu beschäftigen. Tanja Raemy

Titel: Atlas über einfach Alles
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 112 S.
Verlag, Jahr: arsEdition, 2018
ISBN: 978-3-8458-2521-2
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Erde, Wissen
Alter: ab 10
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 05.04.2018
Atlas über einfach Alles Die Welt in Zahlen und Grafiken
In diesem Sachbuch geht es um unsere Erde und ihre Bewohner. Wüsten, Ozeane, Berge und Vulkane werden vermessen und analysiert. Die Verbreitung der Menschen, die Bedrohungen, denen sie ausgesetzt sind, die Errungenschaften der verschiedenen Zivilisationen, Baudenkmäler und bedeutende Herrscher, geistige und körperliche Grösse – alles wird untersucht und beschrieben. Wissbegierige können sich auch über Weltsprachen, Religionen, Festivals und Sportveranstaltungen informieren.
> Auf jeweils einer farbigen Doppelseite werden die Fakten oft anhand von stilisierten Landkarten dargestellt. Die Texte sind kurz, informativ und leicht verständlich. Die vielen Farben und die unzähligen grafischen Besonderheiten wie Kreise, Diagramme und weitere Kartensymbole tragen leider nicht zur Klarheit und Übersicht bei, sondern sie verwirren eher. Für interessierte Kinder, die schon ein Vorwissen haben, bietet dieser Atlas einige Überraschungen. Monika Fuhrer

Titel: Susi Schimmel
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Tyrolia, 2018
ISBN: 978-3-7022-3665-6
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Ernährung, Wissen
Alter: mehrere Stufen
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 24.03.2018
Susi Schimmel Vom Verfaulen und Vergammeln
"Mein Name ist Schimmel. Susi Schimmel. Abteilung: Schimmelpilz. Untergruppe: Giesskannenschimmel." So stellt sich Susi Schimmel vor. Zusammen mit ihren Artgenossen hat sie eine Mission. Sie alle sind zuverlässig, schnell und gründlich und bestens für ihre Aufgaben geeignet. Ein jeder ihrer Schritte ist genau durchgeplant, und wenn sie einmal da sind, gibt es kein Halten mehr. Dann verfault alles, und zwar rasend schnell.
> Im neusten Sachbilderbuch von Leonora Leitl geht es um wirklich schimmlige Angelegenheiten. Die Nahrungsmittel, die sich auf dem Vorsatzpapier noch wunderbar ästhetisch präsentieren, sind spätestens nach 26 Seiten unappetitlich vergammelt. Susi Schimmel plaudert munter drauflos und erzählt in bester James-Bond-Manier aus ihrem Leben. Zusätzlich werden Sachinformationen in durchnummerierten Anmerkungen vermittelt. Die Illustrationen in Druck- und Collagetechnik bebildern den Text auf vielfältige Art. Ein spezielles Bilderbuch, das alles andere als verschimmelt ist. Béatrice Wälti-Fivaz

Titel: Galaxiegenie mit Astrokatz
Autor: -
Kollation: iOS, Android
Verlag, Jahr: Minilab Ltd, 2017
ISBN:
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Wissen
Alter: ab 7
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 02.10.2017
Galaxiegenie mit Astrokatz
Astrokatz hat bereits in Buch und App begeistert und fordert nun in sechs Spielen mit je 50 Levels zum Weltraumwettstreit heraus. Was sieht Astromaus, wenn sie durchs Fernrohr blickt; wie sahen die Raumanzüge noch mal aus, die eben gezeigt wurden, und wo im Raster fanden sich die Bilder? Wie viele Aliens der gleichen Art zeigten sich in den letzten Sekunden?
> Die Spiele fördern Logik, Konzentration, Gedächtnis und Geschwindigkeit und bringen mit zunehmender Schwierigkeit das Gehirn auf Hochtouren. Das Belohnungssystem überzeugt! Gewonnene Sticker werden ins digitale Album geklebt. Ist ein Bild aus mehreren Stickern fertig, warten spannende Weltraumfakten, und der Neuling steigt im Rang bis zum Solargeneral auf. Die typischen, plakativen Illustrationen und bekannten Figuren gefallen. Einem schwarzen Loch gleich ziehen die Minispiele Astrokatzfans in ihren Bann, lassen Synapsen glühen und Köpfe rauchen. Galaktisch guter Spielspass! Andrea Eichenberger

Titel: Alles was ich wissen will – Vorschule
Kollation: Geb., farb. illustr., 117 S.
Verlag, Jahr: Ravensburger, 2017
ISBN: 978-3-473-55445-4
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Nachschlagewerk, Wissen
Alter: ab 4
Bewertung:
1 von 4 Büchern
Rezension publiziert: 19.08.2017
Alles was ich wissen will – Vorschule Mensch, Buchstaben, Technik, Zahlen, Tiere, Erde
Wer kennt sie nicht, die vielfältigen Fragen neugieriger Kinder, die oft gar nicht so einfach zu beantworten sind: Warum werden Blätter bunt oder wie funktioniert das Radio? Im Kindersachbuch "Alles was ich wissen will – Vorschule" scheint keine Frage unbeantwortet zu bleiben.
> In sieben Kapiteln zu den Themen Natur-Mensch-Gesellschaft wird einiges Grundlagenwissen vermittelt. Die gemalten, oft beschrifteten Szeneillustrationen, kombiniert mit Fotos, sprechen an und veranschaulichen manches. Rund 250 Kinderfragen werden mit Kurztexten beantwortet. Komplizierte Inhalte sachlich richtig und in wenigen Worten wiederzugeben, ist nicht einfach – da weist das Buch Mängel auf, denn es überlässt es den Betreuenden, Fachbegriffe und Fremdwörter kindgerecht zu erklären. Wenn noch inhaltliche Fehler auftreten (amerikanischer Bison in Afrika/fehlende Nahrungsmittelgruppen beim Ernährungskreis), stimmen trotz zusätzlich motivierender Aktivierungsanreize weder Altersangemessenheit noch Korrektheit. Béatrice Wälti-Fivaz

Titel: Eintritt frei – Das Museum der Pflanzen
Reihe: Eintritt frei!
Kollation: A. d. Engl., Broschur, farb. illustr., unpag., mit Mal- und Bastelbögen
Verlag, Jahr: Prestel, 2017
ISBN: 978-3-7913-7292-1
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Pflanzen, Wissen
Alter: ab 7
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 19.07.2017
Eintritt frei – Das Museum der Pflanzen Ein Mitmachbuch
Wo wächst der Riesenmammutbaum? Wie fangen fleischfressende Pflanzen ihre Beute? Hast du bereits einmal eine Orchidee gezeichnet? Welche Etagen hat ein Regenwald? Auf 36 Seiten werden die Betrachtenden dazu eingeladen, die Vielfalt der Pflanzenwelt aktiv (mit Farbstift, Bleistift ...) zu entdecken. Auf jeder Seite wartet eine neue Aufgabe: Blätter spiegeln, Bild und Text verbinden, angefangene Pflanzen zu Ende zeichnen, Unterschiede suchen oder Gegenstände einkreisen. Die Lösungen mit Erklärungen befinden sich auf der Rückseite.
> Das Mitmachbuch zum bekannten Buch «Das Museum der Pflanzen» animiert sowohl Kinder als auch Erwachsene zum genauen Betrachten und präzisen Zeichnen. Die Lösungen und Informationen auf der Rückseite sind eher knapp, im gleichnamigen Sachbuch jedoch detaillierter zu finden. Die unverkennbaren Illustrationen im Stil alter Sachbücher von Katie Scott geben dem Buch einen besonderen Reiz. Ein Activity-Buch für alle Pflanzenfreunde und eine Hommage an unsere Pflanzenwelt. Annina Otth

Titel: Ein Handbuch für Abenteurer, Freibeuter und Piraten
Kollation: Ringheftung, farb. illustr., 62 S.
Verlag, Jahr: Ravensburger, 2017
ISBN: 978-3-473-55440-9
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Piraten, Wissen
Alter: ab 7
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 10.06.2017
Ein Handbuch für Abenteurer, Freibeuter und Piraten
Willkommen an Bord, Landratte! Wer Kapitän der furchterregenden Piratenmannschaft der Beautiful Bird werden will, muss sich zuerst als Schiffsjunge verdingen und lernen, wie Knoten gemacht werden – z. B. Kreuzknoten oder Palstek – und natürlich das Deck schrubben. Wehe, Ernest Einauge findet irgendwo noch Schmodder! Als Praktikant beim Smutje lernt man, warum Sauerkraut wichtig ist und wie man Schiffszwieback bäckt; als Navigator sind „Meer“wissen und Kompassbeherrschung gefragt. Endlich – Kapitän! Doch aufgepasst: Die nächste Meuterei droht!
> Das Buch ist wie ein Lehrgang aufgebaut. Neben Wissenserwerb ist auch viel Interaktives gefordert, z. B. eine Entsalzungsanlage oder ein Floss bauen. Schon mal mit Geheimtinte geschrieben? Die Sprache ist seemannsrau. Die Texte sind mit vielen Kenntnisdetails gespickt und sehr übersichtlich. Eine facettenreiche, lustige Kombination aus nützlichem Anwenderwissen, verpackt in eine Lesegeschichte – und eine Herausforderung, die Jungen gerne annehmen. Christina Weirich

Titel: Mit Mathe kann man immer rechnen
Kollation: Geb., farb. illustr., 189 S.
Verlag, Jahr: cbj, 2016
ISBN: 978-3-570-17363-3
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Mathematik, Wissen
Alter: ab 7
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 08.05.2017
Mit Mathe kann man immer rechnen
Ida wünscht sich zum Geburtstag einen Menschen, der ihr Dinge erklärt, bei denen ihre Eltern passen müssen. Seitdem ist der Prof ihr Freund und beantwortet Ida und ihren Freunden Tim, Lucas und Lisa sowie ihrer kleinen Schwester mit Hund Laika Fragen am Märchenbrunnen, in der Fussgängerzone, auf der Baustelle, in der Schreinerei ... einfach überall. So lernen die Freunde vieles über natürliche Zahlen, Geometrie und Algebra – und was Mathe mit Musik zu tun hat.
> Harald Lesch, Bestsellerautor für astrophysikalische Fragen, und die preisgekrönte Autorin Gudrun Mebs legen ihr drittes Buch um den gutmütigen Prof vor, der alltagsanschauliche Antworten auf clevere Kinderfragen kennt und es versteht, die Mathematik zu entkomplizieren und kindgerecht zu erklären. Leider wirkt der Plot eher fade, die Sprache für Leser wie Vorleser künstlich. Die Grundidee, wissenschaftliche Zusammenhänge in einen Roman zu verpacken, ist sehr gut, aber ob sie ihr Zielpublikum erreichen wird, ist fraglich. Christina Weirich

Titel: Aufräumen für Anfänger
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Annette Betz, 2017
ISBN: 978-3-219-11717-2
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Familienalltag, Wissen
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 29.04.2017
Aufräumen für Anfänger Ein Buch über Ordnung und Chaos
Im Kinderzimmer herrscht Chaos, aber Marie und Tom haben keine Lust aufzuräumen. Sie finden es ganz praktisch so! Mitten im Durcheinander räkelt sich der Schweinehund. Aufräumen? Zeitverschwendung! „Wenn ich lange genug nicht aufräume, macht es irgendwann meine Mama“, verkündet ein Mädchen. Und dann lernt man, wie die Vogeleltern ihre Nester sauber halten und auch die Bienen ihren Bienenstock laufend putzen. Man sieht, dass die Kelten vor 2200 Jahren Ordnung hielten und bei der Feuerwehr kein Retten möglich wäre, wäre nicht alles an seinem Platz. Und was ist mit Goldmarie, den Heinzelmännchen und Mary Poppins?
> In der Rahmengeschichte um die chaotischen Geschwister finden sich viele Kinder wieder. Die darin eingebetteten Informationen zum Thema Ordnung aus Geschichte, Zoologie, Märchen etc. vermischen sich zu einem lustigen Potpourri, das ein langweiliges Thema äusserst reizvoll werden lässt. Ein längst fälliges Buch, das in jedem Kinderzimmer (hoffentlich) für Ordnung sorgen wird! Sabine Wewerka

Titel: Rekorde der Natur
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 37 S., 34 cm x 25 cm
Verlag, Jahr: Prestel, 2016
ISBN: 978-3-7913-7278-5
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Wissen
Alter: ab 10
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 29.04.2017
Rekorde der Natur Vom höchsten Berg zum tiefsten Meer
Der grösste Saurier, das grösste Meerestier, der grösste Baum, die längste Tierwanderung, die höchsten Berge und tiefsten Ozeane, heisseste und kälteste Punkte auf der Erde, heftigste Gewitter und häufigste Lebensformen: All diese und noch mehr Superlative sind hier versammelt, füllen pro Thema eine Doppelseite, bebildert und mit knappen Texten versehen.
> Das Buch passt gut in unsere rekordgläubige Zeit, auch wenn das Wissen daraus sehr kurzlebig, ja eigentlich unnütz ist. Die beige-braun-graue Aufmachung wirkt nicht einladend, obwohl die einzelnen Objekte (Tiere, Wolken, Berge) durchaus schön gestaltet sind und wie alte Stiche aussehen. Die Texte sind wegen mangelnden Kontrasts zum Teil schlecht lesbar. Die Gestaltung erscheint edel, dürfte aber für Kinder wenig attraktiv sein. Sie erinnert an Bilderbücher aus den 40er- und 50er-Jahren. Ulrich Zwahlen

Titel: Hurra! Ich bin ein Wissenschaftler!
Kollation: Broschur, farb. illustr., 96 S.
Verlag, Jahr: moses., 2017
ISBN: 978-3-89777-909-9
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Experimente, Wissen
Alter: ab 10
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 18.04.2017
Hurra! Ich bin ein Wissenschaftler! Spielerisch die Naturwissenschaften entdecken
Experimentieren und spielerisch die Gesetze der Natur entdecken: Geht das wirklich ohne viel Material? Ja! Es genügt, die Welt genau zu beobachten, Neuem interessiert zu begegnen und die gemachten Entdeckungen in einem Forscherbuch festzuhalten. Was passiert, wenn man Mineralwasser gefriert? Warum kann man mit einem Ballon die Haare aufstellen?
> Durch die verschiedenen Experimente zu sieben Themenbereichen (u. a. Licht, Materie, Schall oder Mathematik) werden die Kinder angeregt, genau zu beobachten und Fragen zu stellen. Das Buch ist so gestaltet, dass alle Entdeckungen direkt aufgeschrieben, eingeklebt oder Teile daraus ausgeschnitten werden können. Abschliessend wird jedes Phänomen erklärt. Die Illustrationen sind an das jeweilige Experiment angepasst: Skizzen, Fotografien, Tabellen … Vereinzelt wirken die Seiten bereits ohne Beitrag der forschenden Person überladen und unübersichtlich. Für selbständige angehende Forscherinnen und Forscher ist dieses Buch jedoch eine gelungene Abwechslung. Annina Otth

Titel: Loks und Züge
Kollation: A. d. Engl., kartoniert, farb. illustr., unpag., mit Klappen
Verlag, Jahr: Gerstenberg, 2017
ISBN: 978-3-8369-5959-9
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Eisenbahn, Wissen
Alter: ab 7
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 11.04.2017
Loks und Züge
Bitte alle einsteigen, der Zug fährt ab! Die erste Lokomotive «Patentee» wurde mit Kohle betrieben. Doch wie funktionierte eine solche Maschine? Wie änderten sich die Lokomotiven und deren Antriebsarten im Laufe der Zeit? Neben all der Technik veränderte sich auch der Reisekomfort. Während es früher ungedeckte Dritte-Klasse-Wagen gab, reisen wir heute in bequem gepolsterten Sitzen und klimatisierten Wagen.
> Das Buch von Stephen Biesty gibt einen hervorragenden Einblick in die Geschichte von Lokomotiven und Zügen. Dem Thema entsprechend entschied sich der Illustrator für ein längliches Buchformat. Auf jeder Doppelseite wird eine Lok-Ära anhand eines Zugs und eines kurzen Infotextes beschrieben. Um mehr über das Innenleben zu erfahren, können Pappdeckel mit spezifischen Infos aufgeklappt werden. Zusätzliche Informationen werden mit Linien dem entsprechenden Bildausschnitt zugeordnet. Ein typisches Biesty-Sach-Buch, welches auch Laien sofort packt und zum Weiterlesen und Entdecken animiert. Annina Otth

Titel: Mein erstes grosses Buch der Tiere
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Aladin, 2017
ISBN: 978-3-8489-0126-5
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Tiere, Wissen
Alter: mehrere Stufen
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 11.04.2017
Mein erstes grosses Buch der Tiere
Die Krokodilkinder reiten auf Mamas breitem Rücken. Kein Tier erlebt den Sonnenaufgang so früh wie die Giraffe. Die Hummelfledermaus, die kleinste Fledermaus überhaupt, schwirrt von einem Baumwipfel zum nächsten. Sie ist auf der Jagd. Überall sind Tiere unterwegs. Vom Blauwal bis zum Leuchtkäfer bevölkern sie in unterschiedlichster Form und Art unseren Planeten, an Land, in der Luft und im Wasser.
> Den Künstlern ist mit diesem Tierbuch eine wunderbare Mischung aus Sach- und Kunstbuch gelungen. Im gewichtigen, aufwendig gestalteten Buch mit Schutzumschlag werden in fünf Kapiteln auf je einer Doppelseite rund 50 Tiere vorgestellt. Kunstvoll und farbenfroh illustriert und mit einem sinnlichen Reimtext ergänzt, in dem Wissenswertes versteckt ist, führt das Buch in die Tierwelt ein. Sepiafarbene Spezialseiten am Ende jedes Kapitels benennen Tierarten, erläutern, was man über Punkte und Streifen wissen muss, zeigen Parasiten, Eier und Werkzeug verwendende Tiere. Inspirierend und prächtig. Béatrice Wälti-Fivaz

Titel: Das ist kein Biobuch – und Physik ist auch nicht drin!
Kollation: A. d. Engl., Broschur, farb. illustr., 80 S., inkl. Auschneidebögen
Verlag, Jahr: Knesebeck, 2017
ISBN: 978-3-95728-029-9
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Natur, Wissen
Alter: ab 13
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 03.04.2017
Das ist kein Biobuch – und Physik ist auch nicht drin!
Biologie, Physik und Chemie sind wichtig, denn sie erklären uns, wie die Welt um uns herum funktioniert. Mithilfe der Wissenschaft können Zusammenhänge und Gesetzmässigkeiten der Natur, Technik und des Denkens erkannt werden. Mit einer rotierenden Papierschlange lässt sich zeigen, dass warme Luft steigt. Mit einem Rotokopter kann das Drehmoment erklärt werden.
> In "Das ist kein Biobuch" wird Wissenschaft mit kreativen Ideen kombiniert. Lineal, Papier, Zirkel und Schere sind die Werkzeuge, um Farbverwirrungen, optische Täuschungen oder ein Knochenskelett herzustellen. Der Schwierigkeitsgrad der Experimente ist unterschiedlich. Etwas Grundwissen wird vorausgesetzt, um die Aufgabenstellung und den erklärenden Text verstehen zu können. Weiterführende Ideen, ergänzt mit Ausschneidebogen, Lösungsteil und Glossar, vervollständigen dieses etwas andere Experimentierbuch, das für den Privatgebrauch konzipiert wurde. Es zeigt, dass Wissenschaft nicht langweilig sein muss, sondern Spass macht! Béatrice Wälti-Fivaz

Titel: Weisst du das?
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 224 S.
Verlag, Jahr: Dorling Kindersley, 2017
ISBN: 978-3-8310-3218-1
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Enzyklopädie, Wissen
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 03.04.2017
Weisst du das? Wissen für Vorschulkids
Wie sieht der Himmel in der Nacht aus? Wie lebt es sich auf den Kontinenten der Erde? Wie entsteht aus einer Raupe ein Schmetterling? Was gibt es zur Reise auf den Mond zu berichten? Wie setzt sich unser Blut zusammen? Welche Wolkenarten gibt es? Auf je einer Doppelseite bietet dieses Wissensbuch für Vorschulkinder Antworten zu Fragen rund um die Themen Erde, Orte, Tiere, Menschen, Kultur und viele mehr.
> Das Inhaltsverzeichnis zu Beginn sorgt für eine klare Übersicht der sechs Kapitel. Die farbigen Skizzen, Fotografien und Infoboxen ergänzen die kurzen Texte und Sprechblasen auf ansprechende Weise. Durch die Reduktion auf jeweils eine Doppelseite wird jedes Thema nur kurz angeschnitten. Dadurch werden die Kinder angeregt, sich mit den vielfältigen Aspekten ihrer Umwelt zu beschäftigen. Tanja Raemy

Titel: Das grosse Wissens-Sammelsurium
Kollation: A. d. Engl., geb. farb. illustr., 62 S., 37 cm x 28 cm
Verlag, Jahr: Gerstenberg, 2017
ISBN: 978-3-8369-5950-6
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Wissen
Alter: ab 10
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 13.03.2017
Das grosse Wissens-Sammelsurium Vom Seemannsknoten bis zum Sonnensystem – nützliches und unnützes Wissen für Schlauköpfe
Als hätte man all das unterschiedliche Wissen in eine grosse Kiste gekippt, so purzeln die Themen kunterbunt durcheinander: vom Skelett und seinen Organen über die Bauteile eines Fahrrads zu Musiknotationen, vom internationalen Signalbuch über den Goldenen Schnitt in der Fotografie oder Knoten aller Art zur Anatomie der Buchstaben. Und in welchem Musikstück kommen drei Staubsauger vor?
> Über grossformatige Seiten wandert das Auge des Lesers von den rechtsseitigen Abbildungen, die antik-nostalgisch anmuten, hin zu den erläuternden Texten auf der linken Seite. Trotz Graphic Art sind die Texte sehr übersichtlich, dank klarer und stringenter Struktur, die sich über alle Seiten zieht. Sie lesen sich gut und sind unterhaltsam. Die Farben sind sehr dezent gewählt. Kleinere s/w Abbildungen unterbrechen die Lesepassagen auf angenehme Art. Das Buch lädt Gross und Klein zum Schmökern und Verweilen ein, und meist lässt sich dabei auf vergnügliche Weise die ein oder andere Wissenslücke schliessen. Christina Weirich

Titel: Das schlaue Buch vom Büchermachen
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Gerstenberg, 2016
ISBN: 978-3-8369-5882-0
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Handwerk, Wissen
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 13.12.2016
Das schlaue Buch vom Büchermachen
Von der ersten Idee der Kinderbuchautorin Petra Fuchs bis zum fertigen Buch, welches als Geschenk auf einem Geburtstagstisch liegt, ist es ein langer Weg. Er führt vom Treffen mit dem Kinderbuchillustrator Julius Dachs via Frankfurter Buchmesse zum Paul Igel Verlag, wo zahlreiche Leute ein Wörtchen mitzureden haben: der Verlagsleiter, die Lektorin, die Programmleiterin u. a. Über viele weitere Stationen gelangt das Buch schliesslich in den Handel und Petra Fuchs ist bereit für eine neue Idee.
> Schon auf dem Vorsatzpapier werden die ersten Kenntnisse über Bücher vermittelt, freundlich erklärt von der Leseratte. Dadurch, dass in diesem Sachbilderbuch alle Beteiligten (äusserst treffend!) von vermenschlichten Tieren dargestellt werden, eignet es sich bereits für Kinder im Primarschulalter. Obwohl Daniel Napps Bilder deutlich mehr Platz beanspruchen als der Text, ist Letzterer für das Verständnis unumgänglich. Für die Projektwoche oder den Biblioclub sehr zu empfehlen. Sandra Dettwyler

Titel: Der Blauwal
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Aladin, 2016
ISBN: 978-3-8489-0108-1
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Wale, Wissen
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 10.10.2016
Der Blauwal
Reiht man einen Lastwagen, einen Bagger, ein Boot, ein Auto, ein Fahrrad, ein Motorrad, einen Lieferwagen und einen Traktor hintereinander auf, dann ergibt das eine Länge von etwa 30 Metern. Genauso lang kann ein Blauwal werden, der als das grösste lebende Tier unseres Planeten gilt. Seit 1966 gehört der Blauwal zu den geschützten Tierarten, und doch bleibt sein Bestand niedrig, denn auch diesem grossartigen und intelligenten Lebewesen drohen Gefahren.
> Jenni Desmond zeigt in ihrem Sachbilderbuch spannende Einblicke ins Leben der Blauwale. Die Künstlerin arbeitet mit bildlich dargestellten Vergleichen und vermittelt so die Informationen kindgemäss, in Ergänzung zum wissenschaftlich-sachlich geschriebenen Text. Die aquarellierten und collagierten Bildwelten überzeugen durch eine harmonische Farbwahl. Das vorliegende Buch ist Teil der Geschichte, denn der Protagonist, der mit seiner Krone etwas an Sendaks Max erinnert, liest es und trägt es mit sich herum. Lehrreich und schön. Béatrice Wälti-Fivaz