Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 11
Titel: Das Wörter-Retter-Sammelsurium
Kollation: Geb., farb. illustr., 51 S.
Verlag, Jahr: Fischer Meyers, 2018
ISBN: 978-3-7373-7203-9
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Wissen, Wörterbuch
Alter: ab 7
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 13.12.2018
Das Wörter-Retter-Sammelsurium
Vom ABC-Schützen über Kokolores bis zum Zwist erfährt man im Wörter-Retter-Sammelsurium so einiges über seltene Wörter. Von den rund 145'000 Stichworten im Duden werden im Alltag nämlich nur gerade bis zu 16'000 benutzt. Oder wer weiss denn schon, wie das Plastikding am Ende des Schnürsenkels genannt wird? (Es heisst Nadel oder Pinke.) Die Rauke wäre übrigens fast verschwunden, sowohl vom Teller wie auch aus dem Sprachgebrauch. Bis sie aus Italien unter dem Namen Rucola wieder aufgetaucht und hip geworden ist.
> Das Sammelsurium ist mehr als ein Wörterbuch. Es ist gleichzeitig ein Quiz und liefert erstaunliche Informationen zu Herkunft und Wandlung vieler Wörter. Interessant ist ausserdem das Kapitel der Modewörter wie "Teilzeittarzan" (jemand, der sich manchmal wie ein Affe benimmt). Viele Wörter sind treffend und äusserst witzig illustriert. Die Lektüre ist von der ersten bis zur letzten Seite ein wahres Vergnügen und eine reiche Fundgrube für kleine und grosse Wörterfreaks. Kathrin Papritz

Titel: Lulu zaubert
Kollation: Broschur, farb. Illustr., 32 S.
Verlag, Jahr: SJW, 2009
ISBN: 978-3-7269-0539-2
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Mädchen, Wörterbuch
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 18.07.2016
Lulu zaubert
Lulu fängt ein Buch. Was steht da drin? Zauberwörter! Lulu zaubert. Aus der Pfanne wird eine Tanne, aus der Matratze eine Katze. Lulu kann gar bis zum Mond fliegen, mit einer Rakete. Doch hoppla! Die Rakete macht kehrt und fliegt zurück zur Erde. Jetzt zaubert Lulu die Sachen zurück. Doch aus der Tanne wird keine Pfanne, sondern ein Tisch. Und die Katze? Die Katze bleibt bei Lulu. Denn Lulu hat die Katze gern. Und das Buch? Das Buch schleicht davon. Kommt es etwa bei dir vorbei?
> Da ist Lukas Pauli und Kathrin Schärer eine Geschichte geglückt, die Spass bereitet und die Kinder selbst zum Zaubern anregt. Mit viel Phantasie macht das Autorenduo neugierig auf das Buch, auf Bücher ganz allgemein. Das ist Leseförderung, spielerisch, luftig und leicht, ganz nach dem Geschmack von Vorschulkindern. Dieses SJW bringt mehr als tausend Worte. Werner Friederich

Titel: Eins, zwei ... und die ganze Welt
Kollation: A. d. Französ., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Prestel, 2015
ISBN: 978-3-7913-7224-2
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Wörterbuch
Alter: ab 4
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 13.12.2015
Eins, zwei ... und die ganze Welt
Eine Seite – mehrere Seiten = ein Buch – viele Bücher = eine ganze Bibliothek. Pro Seite ist ein Begriff dieser Dreiersteigerung in Wort und Bild dargestellt, der Struktur von "eins – mehrere – viele" folgend. Auf einer aufklappbaren Doppelseite am Ende des Buches werden alle Begriffe noch einmal aufgenommen und auf einer Erdkugel abgebildet. Die Illustrationen wirken holzschnittartig und sind in wenigen Grundfarben gehalten.
> Die Faszination dieses haptisch attraktiven Buches liegt in der gestalterischen Umsetzung. Wort und Bild ergeben eine ansprechende grafische Einheit und man kann sich überraschen lassen, wie mit reduzierter Formensprache ein Begriff wie Supermarkt oder Bibliothek treffend dargestellt wird. Nicht im ganzen Buch wird dieser Rhythmus von drei aufeinanderfolgenden Begriffen eingehalten – schade! Manche Dreiergruppen folgen einer eher eigenwilligen Logik und wirken so teilweise etwas sperrig (Auto – Stau – Parkplatz). Möglicherweise regt es zum eigenen Assoziieren an? Irène Tschirren

Titel: Tausend Sachen
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 77 S.
Verlag, Jahr: Jacoby & Stuart, 2015
ISBN: 978-3-942787-61-1
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Alltag, Wörterbuch
Alter: Kleinkinder
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 05.11.2015
Tausend Sachen
Was siehst du im Schlafzimmer? Ein Teddybär, ein Bett, ein Kissen, Spielsachen, ein Kleiderschrank, ein Stuhl und eine Uhr: Dies sind die Begriffe auf einer der Doppelseiten aus dem Kapitel „Sachen bei mir zuhause“. Andere Themenbereiche aus der Lebenswelt der Kinder sind „Sachen, die mit dir zu tun haben“ oder „Sachen, die du machen kannst“. Der Charakter des Buches ist der eines Wörterbuches. Die Illustrationen sind in ihrer Formgebung schematisch und aussagekräftig.
> Die Schlichtheit der Bilder hat eine spezielle Anziehungskraft und ist der Art, wie kleinere Kinder zeichnen, nah. Das Buch eignet sich sehr gut, um mit Kleinkindern die Welt der Sprache zu entdecken, oder um ältere Kinder, die Deutsch als Zweitsprache lernen, zu begleiten. Als spielerisches Element versteckt sich auf jeder Doppelseite eine kleine rote Maus im blauen Kleid. Eine lustige Zusatzaufgabe für findige Kinderaugen. Irène Tschirren

Titel: Langenscheidt Grundschulwörterbuch Englisch
Kollation: Geb., farb. illustr., 176 S.
Verlag, Jahr: Langenscheidt, 2013
ISBN: 978-3-468-20611-5
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Englisch, Wörterbuch
Alter: ab 7
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 22.05.2014
Langenscheidt Grundschulwörterbuch Englisch Mit Spielen für den Ting-Stift
Von A wie "actor" bis Z wie "zookeeper". Auf 126 Seiten wird hier der englische Grundwortschatz für Schulen alphabetisch aufgelistet. Da kommen stolze 1245 Wörter zusammen. Zu fast jedem Begriff gehört eine Illustration, und die Anfangsseiten eines jeden Buchstabens sind ganzseitig bunt gestaltet. Zu Beginn wird der Umgang mit dem Ting-Stift erklärt. Der Grundschulwortschatz ist nach den englischen Begriffen gegliedert, während das Register im Anhang die deutschen Begriffe voranstellt. Tippt man die Begriffe mit dem Stift an, hört man sie auf Englisch und Deutsch sowie je einen Satz dazu.
> Zusammen mit der Illustration können Kinder so auch bisher ungekannte Begriffe gut einordnen. Zudem enthält der Band 19 anregende Lernspiele zu Themen wie Sportarten, Früchte und Gemüse, Körperteile etc. – wie sie auch im aktuellen Lehrmittel vorkommen. Der Text wird hier nur englisch gesprochen und man kann die eigenen Kenntnisse testen. Eine spassige Art, sich mit Sprache zu beschäftigen. Sandra Laufer

Titel: Das grosse Bilderbuch der ganzen Welt
Kollation: Kartoniert, farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Carl Hanser, 2014
ISBN: 978-3-446-24299-9
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Wörterbuch
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 03.05.2014
Das grosse Bilderbuch der ganzen Welt
Es beginnt im hohen Norden: Ein Bildpanorama zeigt die Gegend mit ihren Eigenschaften und entsprechender Besiedlung. Alles ist exemplarisch, das Eis, die Scholle, ein Schneemobil, ein Bach oder die bunten Häuser. Im oberen Teil der Doppelseite finden sich dann die dazugehörigen typischen Tiere mit Namen. Seite um Seite führen die Bilder in weitere Weltgegenden, ins Gebirge, in die Wüste, in den Osten, in den Regenwald, einfach rund um den Globus, auch ins tiefe Meer. Abschliessend können die Regionen in eine weltkarte einordnet werden.
> Ein charmantes Detail in diesem Sachbuch: Kleine Mausfiguren beleben die Landschaften. Sie laufen Ski, klettern, campieren, fischen oder baden. So bietet das grossformatige, kartonierte Buch bereits den Jüngsten eine weltweite Übersicht, besonders über die Fauna. Es hat ein klares Konzept, ist attraktiv und lädt zu spannenden Entdeckungen ein. Eveline Schindler

Titel: Mein tierisch tolles Bildwörterbuch - Französisch
Kollation: Geb., farb. illustr., 64 S., Ting-fähig
Verlag, Jahr: Langenscheidt, 2013
ISBN: 978-3-468-20589-7
Kategorie: Bilderbuch
Alter: Kleinkinder
Bewertung:
1 von 4 Büchern
Rezension publiziert: 06.01.2014
Mein tierisch tolles Bildwörterbuch - Französisch
Mit Schal um den Hals sitzt der Hund beim Tierarzt. Was ihm wohl fehlt? Tippe mit dem Ting-Stift auf den Hund, und er sagt dir, was ihm weh tut. Zähl Krokodile oder guck dir mit dem Bären Fotos an und finde das, auf dem er die Achterbahn hinunter rast. Wahlweise Deutsch, Französisch oder in beiden Sprachen werden Tiere gesucht, Farben benannt und spielerisch neues Vokabular erlernt, etwa für Kleidungsstücke oder Körperteile.
> Hübsch gemalt, gefällt das Buch kleinen Kindern und kann gut auch ohne Stift – der lediglich die erwachsene Begleitung ersetzt – betrachtet werden. Das Tempo für Französischanfänger ist schnell, das gesuchte Schwein ein Wildschwein und in beiden Sprachen somit falsch benannt. Beachtet man die sonst treffende Altersempfehlung, passt das "Hier stimmt was nicht!"-Spiel nicht so richtig. Mit drei Jahren sprüht die Fantasie, da darf ein Tisch durchaus aus Schokolade sein und ein Esel mit dem Ballon davonfliegen. Andrea Eichenberger

Titel: Hä??
Autor: -
Kollation: Broschur, 168 S.
Verlag, Jahr: Langenscheidt, 2012
ISBN: 978-3-468-29862-2
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Wörterbuch
Alter: ab 10
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 19.02.2013
Hä?? Jugendsprache 2013 unplugged
Über 650 Wörter der aktuellen Jugendsprache sind in diesem kleinen, handlichen Langenscheidt unplugged, das heisst unverfälscht, zusammengetragen. Sie wurden via Internet von Jugendlichen aus dem deutschsprachigen Raum gesammelt und bieten eine witzige und kreative Reise quer durch den deutschen aber auch englisch-spanisch-französischen Adoleszenten-Wortschatz. Wer weiss denn schon genau was mit einer Evolutionsbremse, einer Einschlafhilfe oder mit Aknestäbchen gemeint ist?
> Wer braucht einen Sprachführer durch die Jugendsprache? Jugendliche sicher nicht, denn genau sie sind die Entwickler neuartiger Eindrücke. Bei einem Auslandaufenthalt können einige Wortfetzen cooler Gassensprache nützlich sein, andererseits verlieren Trendwörter schnell an Aktualität. Für "Nachgeburten" und "Graukappen" freilich ist der humor- und fantasievolle Sprachführer eine unterhaltsame und anspornende Lektüre und lädt ein, eigene Variationen zu kreieren! Ein Schnurrbart könnte beispielsweise ... heissen. Kathrin Wyss Engler

Titel: Mein erstes grosses Wörterbuch
Kollation: Kartoniert, farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Ravensburger, 2012
ISBN: 978-3-473-43366-7
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Wörterbuch
Alter: ab 4
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 07.12.2012
Mein erstes grosses Wörterbuch
Die Muttersau liegt zufrieden da, während acht Ferkel Milch aus ihren Zitzen saugen. Beim Öffnen einer grossen Klappe erscheinen die Schweinchen allein unter einer Wärmelampe. Ein kleines Kind guckt neugierig durch die Gitterstäbe. Wie heissen wohl die anderen Tiere? Neugierig geworden auf die nächsten Buchseiten? Da werden Themen wie Wald, Bauernhof, Baustelle und Flughafen vorgestellt. Zwei bis drei Doppelseiten sind jeweils einem Thema gewidmet, ein kurzer Text erklärt und vertieft das grosse farbige Bild mit den beschrifteten Gegenständen oder Tieren.
> Vorliegendes Pappbilderbuch eignet sich zum gemeinsamen Entdecken und Benennen des Gesehenen. Die gängigen Illustrationen vermögen kleine Kinder anzusprechen. Etwas verstaubt wirken einzelne Details beim Flugzeug, etwa der Werkzeugkasten oder die Ölkanne. Esther Marthaler

Titel: tipp tapp
Kollation: A. d. Französ., geb., farb. illustr., 42 S., inkl. CD-ROM
Verlag, Jahr: Jacoby & Stuart, 2012
ISBN: 978-3-941787-80-3
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Wörterbuch
Alter: ab 7
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 27.11.2012
tipp tapp Mein interaktives Bildwörterbuch
Tipp eine "Amsel" - tapp eine "Katze" - tipp tapp ein "Apfelbaum". Ob "klein" oder "gross", ob "Winter" oder "Sommer", "Tag" oder "Nacht", "Junge" oder "Mädchen", "gelb" oder "blau": Mit dem Eintippen des entsprechenden Wortes verwandelt sich der weisse Bildschirm in ein persönlich gestaltetes, bewegtes Bild aus neunzehn Themenbereichen. Diese können sein Bauernhof, Wald, Picknick, Gebirge oder Party.
> Das interaktive Bildwörterbuch ist ein Lichtblick im Computerspiel-Dschungel. Mit leisen Tönen und zarten Pastellfarben begleitet es Kinder in die Welt der Wörter. 250 Begriffe bieten mehrfache Kombinationsmöglichkeiten. Eine kurze Anleitung genügt, um das Spiel zu starten. Kinder entdecken spielerisch das Lesen, das Schreiben, die Orthografie und das Tippen auf der Tastatur. "Tipp Tapp" ist im privaten Gebrauch für jüngere Lernende, aber auch in der Schule und im DaZ-Unterricht bestens einsetzbar. Die klare, sorgfältige und reduzierte Grafik ist Balsam für Augen und Seele. Marcella Danelli

Titel: Lennis Welt
Kollation: Kartoniert, farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Thienemann, 2012
ISBN: 978-3-522-43693-9
Kategorie: Bilderbuch
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 16.08.2012
Lennis Welt Entdecke erste Bilder und Wörter
Lenni zeigt uns seine Welt, sein Zuhause und sein Zimmer. In der Küche gibt es Frühstück. Im Spielzimmer liegen Lennis Lieblingsspielsachen herum und im Garten gibt es allerlei zu entdecken. In der Stadt wird Rad gefahren und auf dem Spielplatz trifft man Lennis Freunde. Am Abend geht es ins Bett und dann wird geträumt, von Schatzkisten, von Ausserirdischen im Ufo und von rosa Elefanten.
> In diesem wunderschönen Pappbilderbuch können die Kleinsten mit der Maus „Lenni“ erste Bilder und Wörter entdecken. Ann Cathrin Raab hat nach ihrem Bilderbuch „Lenni mag blau“ einen weiteren Titel mit der Maus Lenni gestaltet. Diesmal hat sie viele kleine, leuchtend farbige Abbildungen auf weissem Grund gezeichnet und alle einzeln beschriftet. Auf jeder Doppelseite gibt es einen Ausrufe und einen Fragesatz, der sich an Lenni oder die Kinder richtet. (zum Beispiel: Womit spielst du am liebsten?). Ein Bilderbuch, das Sprachanreize schafft und in dem es viele, auch lustige Details zum Entdecken gibt. Béatrice Wälti