Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 20
Titel: Internet nicht nur virtuell
Reihe: Die Comic-Bibliothek des Wissens
Kollation: A. d. Französ., geb., farb. illustr., 97 S.
Verlag, Jahr: Jacoby & Stuart, 2018
ISBN: 978-3-946593-75-1
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Technik
Alter: junge Erwachsene
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 20.06.2018
Internet nicht nur virtuell
Im März 2011 sucht eine alte Frau in Georgien Altmetall. Dabei zerstört sie ein Glasfaserkabel. Nun ist Armenien vom Internet abgeschnitten. Rasch entschliesst sich das kaputte Kabel, die ahnungslose Oma auf eine Reise ins Internet mitzunehmen, um sie über dessen Funktionsweise aufzuklären. Dabei starten sie bei den Anfängen der Informationsübertragung und den Vorläufern des Internets. Erklärungen zur Computertechnik sowie über Softwareentwicklung und Onlinehandel bringen die alte Frau zum Staunen. Ebenso verblüffen sie die Tätigkeit von Hackern und die Aktivitäten im Darknet.
> Der Autor nutzt eine tatsächliche Begebenheit in Georgien, um junge und erwachsene Lesende umfassend über das Internet aufzuklären. Dessen Nutzung ist für einen grossen Teil der Weltbevölkerung selbstverständlich. Dabei wird auch auf die Möglichkeiten des Datenmissbrauchs hingewiesen. Das sehr informative und zugleich unterhaltsame Buch ist ein Band der neuen Reihe "Die Comic-Bibliothek des Wissens". Martina Friedrich

Titel: Das glaubst du nie!
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 192 S.
Verlag, Jahr: Dorling Kindersley, 2017
ISBN: 978-3-8310-3341-6
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Natur, Technik
Alter: ab 10
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 07.06.2018
Das glaubst du nie! Verblüffende Fakten, Rekorde und Vergleiche
Superlative und Rekorde vermögen einen in fantastische Welten zu entführen! Es sind fast unglaubliche Dinge, die man in diesem Buch zu den Themenbereichen Erde/Weltall, Natur, Mensch und Technik erfährt. Jede Doppelseite beginnt mit einer Frage, die dann in Bild und Text beantwortet wird. So vernimmt man beispielsweise, dass die Gelbe Haarqualle Tentakeln hat, die bis 36,5 m lang werden, oder dass eine einzelne Google-Anfrage 1000 Computer nutzt, um in 0,2 sec eine Antwort zu geben. Jedem Kapitel sind Fakten und Zahlen angefügt, mit deren Hilfe sich die Aussagen überprüfen lassen.
> Auf den ersten Blick wirkt alles ein bisschen reisserisch. Doch bei genauem Hingucken und Lesen ist viel Verblüffendes zu erfahren. Der vereinfachte Text und die vielfältigen Grafiken machen es leicht, die Erklärungen zu verstehen. Rekorde und Grössenverhältnisse sind packend dargestellt, so dass auch Lesende, die sich für diese Dinge weniger interessieren, einen Zugang finden. Monika Aeschlimann

Titel: Supercoole Technik
Kollation: Geb., farb. illustr., 189 S.
Verlag, Jahr: Dorling Kindersley, 2017
ISBN: 978-3-8310-3338-6
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Technik
Alter: ab 13
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 28.04.2018
Supercoole Technik
Das Buch in Form eines Laptops enthält bestehende und künftige technische Meister- und Wunderwerke. Freizeit, Fortbewegung, Bauwerke, Energie, Alltag und Zukunft gliedern die 190 Seiten. Viele der bereits existierenden technischen Errungenschaften werden detailliert dargestellt, andere eher summarisch. Während man bei einigen Entwicklungen Fragezeichen setzen muss (Monsterbauwerke, Menschen auf dem Mars, schwimmendes Hotel u. a.), machen andere Hoffnung (Ozon-Reinigungsprojekt, bionischer Anzug u. a.). Im Anhang findet sich die Frage "Was kommt?" Ob da alles zum Wohl des Menschen erfunden und geschaffen wird, bleibe dahingestellt.
> Technikfreaks werden sich an diesem Buch erfeuen. Es ist schön gestaltet, reich illustriert und mit kurzen, prägnanten Texten versehen. Ulrich Zwahlen

Titel: Die coolsten Maschinen der Welt
Reihe: Die coolsten ...
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 80 S.
Verlag, Jahr: Ravensburger, 2017
ISBN: 978-3-473-55448-5
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Fahrzeuge, Technik
Alter: ab 10
Bewertung:
1 von 4 Büchern
Rezension publiziert: 25.09.2017
Die coolsten Maschinen der Welt
Seite für Seite präsentiert sich hier die Welt der Fahrzeuggiganten, superschnellen Flitzer, Ozeanriesen und Weltraumfahrzeuge. Doch nicht nur Fahrzeuge sind mit Fakten und Zahlen vorgestellt, sondern auch Baumaschinen, sei es zum Bohren von riesigen Tunnels oder Heben von schweren Lasten. Furchtlose Betrachter würden gerne in den Himmel fliegen wie die Männer mit Jetpacks oder als Passagier auf den „rekordverdächtigen Achterbahnen“ fahren.
> Doppelseitig werden die Maschinen gezeigt, mit den dazugehörenden wichtigsten Kennzeichen wie Grössen- und Geschwindigkeitsangaben. Dazwischen finden sich Infokästen, die entweder weitere Modelle mit Namen vorstellen oder einfache Hintergrundinformationen enthalten. Das reiche Bildmaterial lässt leider oft an Qualität zu wünschen übrig und hinterlässt den Eindruck von „weniger wäre mehr“. Das Buch wird vermutlich trotzdem viele Bubenherzen höher schlagen lassen. Ein Glossar erklärt die schwierigsten Begriffe. Katharina Siegenthaler

Titel: Dark Noise
Kollation: A. d. Engl., Broschur, 287 S.
Verlag, Jahr: Loewe, 2017
ISBN: 978-3-7855-8446-0
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Kriminalität, Technik
Alter: ab 13
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 07.05.2017
Dark Noise
Zafer bearbeitet Videos: Er fügt etwas in einen Film ein oder lässt etwas verschwinden. Eines Tages bekommt er eine anonyme Mail. Es ist ein Test darüber, wie schnell und gut er in seinem Job ist. Danach kommen weitere Aufträge von derselben Person, bis er eines Tages einen Menschen in ein Überwachungsvideo einer Tiefgarage einfügt. Ebendiese Person wird einen Tag später als Mörder gesucht. Das Beweisstück ist Zafers bearbeitetes Video.
> Zafer beobachtet die Welt nur durch seinen Computer. Die Autorin hat dies so umgesetzt, dass der Leser Zafers Gefühle genau so wahrnimmt. Er muss für seine Arbeit die Videos immer wieder anhalten. Genau gleich ist das Buch aufgebaut: Der Erzähler unterbricht seine Geschichte manchmal, um etwas zum Geschehen anzumerken – ein späteres Geschehnis oder seine eigene Meinung. Man geht davon aus, dass die Unterbrüche verwirren, doch die Autorin hat dies übersichtlich gestaltet und sorgt dafür, dass ebendiese Unterbrüche die Spannung ausmachen. Chantal Reiser

Titel: Abenteuer Weltall
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 63 S.
Verlag, Jahr: Gerstenberg, 2017
ISBN: 978-3-8369-5908-7
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Technik, Weltraum
Alter: ab 10
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 28.04.2017
Abenteuer Weltall
Wie steht es mit der Körperpflege eines Astronauten auf der Internationalen Raumstation (ISS)? Immerhin waren dort schon 222 Raumfahrer aus 18 Ländern zu Besuch. Dies und viele andere interessante Fakten werden in dem grossformatigen Buch erklärt. Dabei geht es in den acht Kapiteln weniger um den Aufbau des Universums, als vielmehr darum, wie und mit welchen technischen Mitteln das Weltall erforscht werden kann.
> Stephen Biesty ist bekannt für seine detaillierten technischen Illustrationen. Für dieses faszinierende Buch zeichnete er unter anderem einen Raumfahrtanzug mit Innenleben. Dem aufmerksamen Leser entgeht dabei nicht, dass ein Astronaut eine Windel unter seinem Anzug trägt. Die Zeichnungen mit den Legenden sind so reich, dass man sie stundenlang betrachten kann. Dazu erzählt Martin Jenkins auf unterhaltsame Weise die Geschichte der Raumfahrt. Das letzte Kapitel zeigt einen Ausblick in die Zukunft und wie das Leben auf einem anderen Planeten aussehen könnte. Rita Racheter

Titel: Katapult und Flitzebogen
Kollation: A. d. Engl., Broschur, farb. illustr., 128 S.
Verlag, Jahr: Haupt, 2017
ISBN: 978-3-258-60161-8
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Gestalten, Technik
Alter: ab 10
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 20.04.2017
Katapult und Flitzebogen Verrückte Gummiband-Projekte für junge Tüftler
Man nehme ein Rührholz, eine Wäsche- und eine Büroklammer, einen Korken und ein Gummiband und mache daraus ein einfaches Wurfgeschoss – den Multishooter. Mit simplen Haushaltsgegenständen und vielen Gummibändern werden in diesem originellen Buch 17 Projekte zusammengebaut. Unter anderem entstehen so Katapulte, hydraulische Kampfroboter, ein Gummiband-Hubschrauber und ein propellergetriebenes Auto.
> Die Anleitungen für die originellen Projekte sind altersgerecht Schritt für Schritt aufgebaut und mit anschaulichen Bildern illustriert. Es gibt einfache Projekte wie den Multishooter, den schon Kinder ab 10 selber zusammenbauen können. Für anspruchsvollere Modelle wie den hydraulischen Kampfroboter brauchen Kinder vermutlich Unterstützung und Mithilfe bei der Beschaffung des Materials. Technisch interessierte Jungs und Mädchen werden dieses Buch lieben. Auch im Physikunterricht ist es einsetzbar. Auf spielerische Weise lernen die Kinder damit die Kräfte der Natur kennen. Rita Racheter

Titel: So funktioniert's!
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 93 S.
Verlag, Jahr: Ravensburger, 2016
ISBN: 978-3-473-55439-3
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Fahrzeuge, Technik
Alter: ab 10
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 31.10.2016
So funktioniert's! Fahrzeuge und Maschinen
Motoren, ob mit Diesel, Benzin, Propan, Atom oder Elektrizität angetrieben, sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Von der Antike bis heute ist viel erfunden, ausprobiert und weiterentwickelt worden. Heute ist Fliegen eine Selbstverständlichkeit, über 2,5 Milliarden Autos sind weltweit unterwegs, Luftkissenfahrzeuge bringen Hilfe auf Gewässern in Katastrophengebiete und riesige Tunnelbohrmaschinen durchlöchern den Untergrund. Deshalb ist es gut zu wissen, wie sie funktionieren.
> Vorgestellt sind Land-, Luft- und Wasserfahrzeuge, mit Entwicklungszeitachse und detailreichen Einblicken an aufgeschnittenen Modellen. Mechanische oder aerodynamische Abläufe sind einfach erklärt und, wo nötig, durch richtungsweisende Pfeile unterstützt. Die Zeichnungen sind bezüglich der Technik aufschlussreich, die „lustigen“ Strichmännchen jedoch überflüssig. Bei einigen schwierigen Wörtern, wie z. B. Potenziometer, zyklische Blattsteuerung usw., braucht die Leserschaft einiges an Vorwissen. Katharina Siegenthaler

Titel: Durch den Gotthard
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Atlantis, 2016
ISBN: 978-3-7152-0715-5
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Bauen, Technik
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 30.09.2016
Durch den Gotthard Bau und Betrieb des Gotthard-Basistunnels
In der Art bekannter Wimmelbücher, aber mit etwas weniger "Gewimmel" wird der Bau der neuen Alpentransversale (NEAT) am Gotthard aufgerollt. Den Anfang bildet ein lexikalischer Überblick über die Gotthardgeschichte allgemein, von der römischen Zeit bis 2020, wenn der Ceneri-Tunnel eröffnet wird. Den Hauptteil nimmt aber der Bau des längsten Eisenbahntunnels der Welt ein. Der beginnt mit dem Einrichten dieser Grossbaustelle und endet mit deren Renaturierung, resp. den Eröffnungsfeierlichkeiten für das Bauwerk. Dazwischen werden die einzelnen Bauetappen und -schritte gezeigt. Ein vierseitiger Panorama-Längsschnitt ziert die Mitte des Buches.
> Dieses geht durchaus als Bilderbuch durch. Man kann es aber auch als kinderfreundlich gestaltetes Dokument einer einmaligen technischen Leistung sehen, also als "Sachbuch": reich, klar und übersichtlich illustriert, mit kurzen Textinformationen versehen. Viele kleine Szenen lockern die eher techniklastigen Zeichnungen auf. Ulrich Zwahlen

Titel: Abenteuer Hören
Kollation: Entdecke deine Welt. Geb., farb. illustr., 30 S.
Verlag, Jahr: Annette Betz, 2012
ISBN: 978-3-219-11502-4
Kategorie: Sachbuch
Alter: ab 7
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 22.07.2016
Abenteuer Hören
Psst! Ohren spitzen und genau hinhören! Mit diesem Buch wird das Abtauchen in die Welt der Akustik zu einem spannenden und lehrreichen Abenteuer. Die beiden Protagonisten Lukas und Lotte erforschen auf zwölf Doppelseiten den Klang der Welt, des Schalls, der Geräusche, des Lärms, der Musikinstrumente und das wunderbare Sinnesorgan Ohr. Lustige Steckbriefe, zum Beispiel von der Stille, dem Ohropax oder der Stimme, interessante Sonderthemen, Kurioses und Anleitungen zu Experimenten führen Kinder in die Welt der Wissenschaft und Technik.
> In Kooperation mit dem Technischen Museum Wien wurde ein kindgerechtes Sachbuch zum Thema Akustik geschaffen. Die Illustrationen und die beigelegte DVD mit Fotos, Filmen, Bastelanleitungen und Rätseln unterstützen das Verstehen und Begreifen „von Schall und Rauch“. Schade nur, dass die DVD nur auf Windows läuft. Um diese Fülle von Anregungen und Informationen besser zu überblicken, wäre ein Inhaltsverzeichnis hilfreich. Nathalie Fasel

Titel: Mein Techniklexikon
Autor: Ling, Mary
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 127 S.
Verlag, Jahr: Dorling Kindersley, 2010
ISBN: 978-3-8310-1683-9
Kategorie: Sachbuch
Alter: ab 10
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 19.07.2016
Mein Techniklexikon
Dieses Buch ist kein Lexikon im üblichen Sinne. Es thematisiert pro Doppelseite einen wichtigen technischen Aspekt oder eine Erfindung. Die ersten zehn Seiten sind der Technikgeschichte und den Vorgängern heutiger Produkte gewidmet. Dann folgen, aufgeteilt in acht Kapitel, Beiträge zur Maschinen-, Chemie- und Elektrotechnologie, zu Bio- und Medizintechnologie sowie zu Digital-, Informations- und Nanotechnologie. Dabei ist viel Altbekanntes, doch die Kapitel „Bits und Bytes“ und „Zukunft“ enthalten neue Erkenntnisse und zeigen auf, dass die technische Entwicklung immer weiter geht.
> Die Gliederung der Themen auf eine Doppelseite schafft eine gute Übersicht, doch die Seiten wirken mit Bildern, Grafiken und verschiedenen Textarten überladen. Zudem sind die Informationen eher rudimentär. Glossar und Stichwortverzeichnis am Schluss dienen der Orientierung. Eher ein Buch zum Schmökern als zum Nachschlagen. Ulrich Zwahlen

Titel: Buch
Kollation: A. d. Engl., geb., s.w. illustr., 144 S.
Verlag, Jahr: Knesebeck, 2015
ISBN: 978-3-86873-821-6
Kategorie: Sachbuch
Alter: mehrere Stufen
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 07.06.2016
Buch "Mein Name ist Buch und nun erzähl ich euch meine Geschichte ..."
Mutmassungen über die Entstehung der ersten Schrift, archäologische Ausgrabungen von Tontafeln und aufgerollter Papyrus: Das sind nur einige Stationen der chronologischen Aufzeichnung über die Entwicklung des geschriebenen Wortes. Erst die Errungenschaft von Koenig, die beweglichen Lettern von Gutenberg mit der Dampfkraft zu kombinieren, verhalf dem Buch zum Durchbruch und zur weiten Verbreitung. Noch ist kein Ende der Entwicklung abzusehen, denn als E-Book ist es bereits im elektronischen Zeitalter angekommen.
> In 20 kurzen Kapiteln erzählt ein personifiziertes Buch seine Geschichte über die Jahrtausende hinweg. Schwierige, sachspezifische Wörter sind im Lauftext erklärt, und die sorgfältig platzierten, hübschen Schwarz-Weiss-Bilder erinnern an filigrane Stoffdrucke und verleihen dem Buch einen künstlerischen Anstrich. Zusammen mit den eingeschobenen Fakten und den Zitaten von Prominenten überzeugt es als Sachbuch für Bibliotheken, Familie oder Unterricht. Katharina Siegenthaler

Titel: Vollgas!
Reihe: Leseforscher B
Kollation: Geb., farb. illustr., 49 S.
Verlag, Jahr: Ueberreuter, 2016
ISBN: 978-3-7641-5086-0
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Technik, Fahrzeuge
Alter: ab 7
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 05.05.2016
Vollgas! Mit Rädern, Rudern und Motoren
Mit Filu, dem Fuchs, auf Entdeckung im Reich der Fortbewegung: Viele Menschen sind seit Jahrtausenden unterwegs; zu Fuss, mit dem Schiff, später mit Rädern oder mit dem Flugzeug. Nicht alle Fortbewegungsmittel sind gleich schnell. Sie sehen ganz unterschiedlich aus und können unterschiedlich viele Personen transportieren. Was sie jedoch alle gemeinsam haben, ist, dass sie von Menschen erfunden und entwickelt worden sind.
> Eine Fuchsfigur stellt verschiedene Fortbewegungsmittel auf einer Zeitachse von 3000 v. Chr. bis ins Jahr 2016 vor. Wer sich darauf freut, gezielte Informationen zu "Rädern, Rudern und Motoren“ zu finden, wird leider enttäuscht sein, denn zu unstrukturiert sind die einzelnen Kapitel. Interessant sind die im "Fuchsheft" vorgestellten Kuriositäten. Die vielen Illustrationen und Legenden machen das Ganze jedoch eher unübersichtlich. Auf den letzten Seiten regt eine Anleitung zum Start einer selbstgebastelten Rakete an und ein Quiz prüft das Leseverständnis. Katharina Siegenthaler

Titel: Erfinder! Die grossartigsten Genies aller Zeiten
Kollation: Geb., farb. illustr., 96 S.
Verlag, Jahr: moses., 2015
ISBN: 978-3-89777-827-6
Kategorie: Sachbuch
Alter: ab 10
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 27.03.2016
Erfinder! Die grossartigsten Genies aller Zeiten Die grossartigsten Genies aller Zeiten
Wer hats erfunden? Berühmte Erfinder und ihr Schaffen werden zu den Kategorien Pioniere, Kommunikation, Technik, Transport und Weltraum vorgestellt. Das aus dem Englischen übersetzte Buch beginnt mit einem Überblick von bedeutenden Erfindungen zwischen 3500 v. Chr. und der Gegenwart. Auf jeweils vier bis sechs Seiten erfährt der Leser so einiges über einzelne Erfinder wie Leonardo da Vinci, Johannes Gutenberg und Thomas Edison.
> Die Erfinderporträts gehorchen einer einheitlichen Struktur: Dem kurzen Überblick zur Person in Form eines Steckbriefes folgt ein unterhaltsamer Lauftext, der durch farbige Infoboxen, Skizzen und Fotos aufgelockert wird. Das übersichtliche Inhaltsverzeichnis schafft einen klaren Überblick. Komplexe Begriffe werden am Ende des Buches im Glossar kurz und verständlich erklärt. Für Technikinteressierte und angehende Erfinder bietet dieses Buch viel Wissenswertes und Inspirierendes und spricht dabei auch erwachsene Leser an. Tanja Raemy

Titel: Die Geschichte der Titanic
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 41 S.
Verlag, Jahr: Dorling Kindersley, 2015
ISBN: 978-3-8310-2712-5
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Technik, Schiff
Alter: ab 7
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 18.12.2015
Die Geschichte der Titanic
Es gibt nicht allzu viel zu lesen, dafür kann man schauen und staunen über all die vielen Einzelheiten zu Überfahrt und Untergang des legendären Ozeanriesen. Äusserst genau und zeichentechnisch unübertrefflich werden alle Details bezüglich Bau, Technik und Ausstattung des damaligen Wunderwerks gezeigt, verbunden mit bescheidenem, aber dennoch informativem Begleittext. Geschickt werden die jungen Betrachter auch angeleitet, selber noch Entdeckungen zu machen. Einzelne Persönlichkeiten kann man von Anfang an durch das Buch begleiten. Dass nicht bloss vornehme Reiche, sondern auch ärmliche Auswanderer an Bord waren, zeigen Abbildungen ihrer Unterkünfte. Zum Schluss findet auch die teilweise Bergung der gesunkenen Trümmer ihre Darstellung.
> Dank der aufgeschnittenen Wände lässt sich mit der jeweils erklärenden Beschriftung das Schiff richtig erkunden. Ein Wimmelbuch mit doppelseitigen Farbbildern, das den Betrachter das Schicksal des Schiffs gleichsam miterleben lässt. Siegfried Hold

Titel: Mikroskop
Kollation: Geb., farb. illustr., 48 S., Neuauflage
Verlag, Jahr: Tessloff, 2015
ISBN: 978-3-7886-2096-7
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Wissen, Technik
Alter: ab 10
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 13.12.2015
Mikroskop Was dem Auge verborgen bleibt
Die Pollen von Sonnenblumen sehen aus wie stachlige Kugeln, die Hausstaubmilbe wird durch das Okular eines Stereomikroskops gar zum 3D-Teppichmonster. Bakterien, kleinste Zellen, ja sogar Atome lassen sich mit einem dafür geeigneten Mikroskop beobachten. Und davon gibt es eine Menge: von faltbar und klein, geeignet für die entlegensten Winkel der Erde, mit einem oder zwei Okularen, bis zu den Riesen unter den Mikroskopen.
> "was ist was – Mikroskop" stellt sie vor und lässt die Lesenden mit Text und eindrücklichen Bildern in die Welt der Mikroorganismen und Kleinstteilchen eintauchen. Wer die Vergrösserungsmaschinen erfunden hat, wo sie zum Einsatz kommen, welches Mikroskop sich wozu eignet, wie man Präparate herstellt und wo man besonders ergiebiges Material findet, erklärt dieser Band aus der bekannten Reihe. Mit erwachsener Unterstützung gibt das Buch ab acht Jahren Infos zum Thema und bietet einen spannenden Einstieg in die Welt von Pantoffeltierchen, Amöben und Polypen. Andrea Eichenberger

Titel: Rettungsfahrzeuge
Kollation: A. d. Engl., kartoniert, farb. illustr., unpag., mit Klappen
Verlag, Jahr: Gerstenberg, 2015
ISBN: 978-3-8369-5825-7
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Fahrzeuge, Technik
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 22.04.2015
Rettungsfahrzeuge
Wie kann ein Rettungs-U-Boot die Besatzung eines verunglückten U-Bootes retten? Wie funktioniert ein Feuerlöschflugzeug und wie kann es auf dem Land und im Wasser landen? Warum flitzt das Rettungsboot der Tamar-Klasse über eine Rutschbahn ins Meer? Diese Fragen und viele weitere mehr werden in kurzen Texten und grossen, detailreichen Bildern beantwortet. Unter diversen Klappen gibt es Zusatzinformationen zum Innenleben dieser technischen Wunderfahrzeuge.
> Natürlich mag schon allein das Thema der schnellsten und modernsten Rettungsfahrzeuge begeistern. Diese Umsetzung beinhaltet unglaublich viel Detailwissen und wird junge und ältere Leserinnen und Leser beeindrucken. Stephen Biesty, dem Meister der technischen Illustration, ist hier ein weiteres Prachtstück gelungen. Irène Tschirren

Titel: Schneller?!
Kollation: A. d. Französ., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Fischer Sauerländer, 2014
ISBN: 978-3-7373-5078-5
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Wissen, Technik
Alter: ab 7
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 30.04.2014
Schneller?!
Was haben ein Schlauchboot, ein Schmetterling und ein Fasan gemeinsam? Alle drei können mit 80 km/h unterwegs sein. Und wer hätte gedacht, dass bei einem Wettfahren/-fliegen zwischen einem französischen Reiseflugzeug aus den 1930er Jahren und einem Skirennfahrer von heute beide gleichzeitig im Ziel sein könnten?
> Geschwindigkeit ist das Verhältnis von Weg und Zeit. Auf dieser Basis werden ohne Berührungsängste verblüffende Vergleiche angestellt. Technik trifft auf Lebendes und Heutiges auf Gestriges. Die Darstellung der Beispiele ist auf das Wesentliche reduziert und somit, auch ohne Rücksichtnahme auf die wahren Grössenverhältnisse, eindeutig erkennbar. Auf dunkelblauem Grund, plakativ dargestellt, faszinieren die Bilder. Der jeweils minimale Text besteht aus Sachbetitelung und Geschwindigkeitsangabe. Für weitere Informationen steht ein Glossar mit der Definition und kurzen Legenden zu allen Abbildungen zur Verfügung. Ein bestechend einfaches und überraschendes Buch. Katharina Siegenthaler

Titel: An und aus - wie geht das?
Reihe: Wieso? Weshalb? Warum?
Kollation: CD. Lesung mit Geräuschen und Musik, ca. 31 Min., 1 CD
Verlag, Jahr: Ravensburger, 2013
ISBN: 978-3-8337-3164-8
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Technik
Alter: ab 4
Bewertung:
1 von 4 Büchern
Rezension publiziert: 08.11.2013
An und aus - wie geht das?
Wie tönt das Tippen am Computer, das Telefon, die Eieruhr, ein Toaster? Wofür braucht man einen Kühlschrank? Welche Geräte braucht der Vater am Morgen und welche die Mutter? Worauf muss man bei der Bedienung der verschiedenen Geräte achten? Wer macht die Milch heiss, und wie kommen die Krümel vom Fussboden weg?
> Erstaunlich, wie viele Geräte ganz selbstverständlich in einem Haushalt gebraucht werden. Auf dieser CD sind sie akustisch vorgestellt, funktional beschrieben und es wird, wenn nötig, auf die Gefahren im Umgang damit hingewiesen. Mit der Stimme eines Erwachsenen und der eines Mädchens kommt das Ganze etwas zu konstruiert und aufdringlich belehrend daher. So tönt die Stimme des Mädchens eindeutig zu alt. Die eingestreuten Lieder basieren auf antiquierten Melodien, animieren aber trotzdem zum Mitsingen. Im beigelegten Booklet finden sich die Liedtexte, aufgelockert mit farbigen Bildern. Katharina Siegenthaler

Titel: Die genialsten Erfindungen der Natur
Kollation: Geb., farb. illustr., 351 S.
Verlag, Jahr: Fischer, 2010
ISBN: 978-3-596-85389-2
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Natur, Technik
Alter: mehrere Stufen
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 28.05.2013
Die genialsten Erfindungen der Natur
Gewusst, dass die Baggerschaufel der Maulwurfskralle und der Klettverschluss dem Haken der Klettfrüchte abgeguckt sind? Bioniker übertragen Erkenntnisse aus der Natur auf die Technik und entwickeln so Dinge, die uns später im Alltag begegnen und nützlich sind. Das ist nicht erst seit heute so. Im Kapitel übers Fliegen erfahren wir, dass sich schon Leonardo da Vinci mit solchen Dingen beschäftigt hat. Präzise Fotos und Skizzen mit Texten lassen ein selektives Lesen zu.
> Jedes Kapitel beginnt mit einem einführenden, manchmal ziemlich langen Text. Dieser beschreibt genau und anschaulich. Er verlangt ein gutes Sprachverständnis, ist jedoch spannend zu lesen. Der grosse Druck erleichtert das Lesen. Klare Skizzen animieren zum Experimentieren. Wohltuend ist, dass auch Platz leer gelassen wurde. Das gibt Raum, den eigenen Gedanken nachzuhängen. Neugierige Menschen werden nach der Lektüre die Welt mit andern Augen sehen. Monika Aeschlimann