Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 2
Titel: Der Tag, an dem die Sonne nicht wollte
Kollation: A. d. Niederländ., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Aracari, 2019
ISBN: 978-3-907114-04-9
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Freundschaft, Sonne
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 24.04.2019
Der Tag, an dem die Sonne nicht wollte
Eule ist die ganze Nacht umhergeflogen und kehrt müde, erschöpft und schlaftrunken heim. Ohne es zu merken, landet sie auf einem Dachboden. Sollte nicht längst die Sonne aufgehen? Im Dunkeln flattert sie umher und sucht in allen Ecken nach Licht. Wo schläft die Sonne? Bleibt es jetzt immer düster? Kann die Welt ohne Sonne sein? – Ob es Eule wohl gelingt, die Sonne wieder herzuzaubern?
> Mirjam Enzerink, eine niederländische Kindergärtnerin, schreibt in einfachen, kurzen Sätzen eine philosophisch herzerwärmende Freundschaftsgeschichte. Eule wird von Peter-Paul Rauwerda ausdrucksstark grossflächig und farbenfroh dargestellt. Mit hellen, warmen Farben verdrängt zum Schluss die aufgehende Sonne die Dunkelheit der Nacht. Ein Bilderbuch für kleine und grosse Philosophen. Kathrin Kaufmann

Titel: Mir ist so heiss!
Kollation: A. d. Japan., Kartoniert, farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Moritz, 2011
ISBN: 978-3-89565-228-8
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Vögel, Sonne
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 21.07.2016
Mir ist so heiss!
„Mir ist so heiss!“ sagt der Pinguin. „Ich brauch ein kühles Plätzchen.“ Plötzlich sieht er einen dunklen Fleck. Völlig ermattet lässt er sich darauf nieder. „He, was machst du hier in meinem Schatten?“ scheut ihn da die Robbe auf. Doch auch sie leidet unter der Hitze, genauso wie das Nilpferd und der Elefant. Heftig schwitzend machen sich die vier auf die Suche nach einem kühlen Plätzchen und finden schliesslich: “Sch…Sch…Sch, Plitsch, Plitsch…Das Meer!“
> Mitten in einer hitzeflirrenden Landschaft aus Sand hat die Japanerin Mako Taruishi ihre Geschichte angesiedelt. Das seitenfüllende Gelb für die Hitze und das kühle Blau bringen die Bilder zum Leuchten. Und nur das abtemperierte Braun des Schattens vermag ihnen etwas von ihrem Glanz zu nehmen. Die drolligen, ausdruckstarken Tierfiguren erzählen die Geschichte auch ohne Worte, so dass schon die Kleinsten an diesem Pappbilderbuch Spass haben werden. Und wie herrlich muss er sein, der finale Sprung ins kühle Wasser! Béatrice Wälti