Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 8
Titel: Du da drinnen & ich hier draussen
Kollation: Kartoniert, farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Beltz & Gelberg, 2018
ISBN: 978-3-407-82373-1
Kategorie: Bilderbuch
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 07.05.2018
Du da drinnen & ich hier draussen Die Schwangerschaft spielend begleiten
Wie fühlt sich das Baby in Mamas Bauch? Hört es meine Stimme, wenn ich mit Mama spreche? Ist es stockdunkel dort drinnen oder kann es etwas sehen? Wie kann es überhaupt essen und trinken? Und wie wird das Baby aussehen? Wie Mama oder eher wie Papa? In neun Mitmach-Aktionen können Geschwister auf spielerische Art und Weise nachempfinden, wie das Baby in Mamas Bauch wächst und gedeiht. Das Blubbern mit einem Strohhalm in einem Wasserglas hört sich zum Beispiel an wie Mamas Magen, und in der Badewanne oder im Schwimmbad fühlt man sich ebenso schwerelos wie der Fötus in der Fruchtblase.
> Wohltuend anders als in den vielen Bilderbüchern zum Thema wird in diesem Pappbuch das ältere Geschwister aktiv einbezogen und motiviert, mit allen Sinnen zu erspüren, wie es sich da drinnen wohl anfühlt. Mit beinahe selbsterklärenden Fotos und einfachem Text werden Fragen beantwortet und kleine Experimente aufgezeigt, die zur Nachahmung anregen sollen. Gut geeignet für werdende Geschwister ab 3 Jahren. Ruth Fahm

Titel: So oder so ist das Leben
Kollation: A. d. Französ., geb., 253 S.
Verlag, Jahr: Fischer, 2011
ISBN: 978-3-596-85359-5
Kategorie: Belletristik
Alter: ab 13
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 21.07.2016
So oder so ist das Leben
Violaine ist 17 und schwanger. Ihre beste Freundin Adelaide hilft ihr in dieser schwierigen Situation und begleitet sie ins Zentrum für Familienplanung, um dort Unterstützung zu erhalten. Violaine ist froh um diese Hilfe, denn in ihrer Familie ist jeder mit seinen eigenen Problemen beschäftigt. Gelingt es Violaines Familie wohl, trotz vielfältiger Herausforderungen, in eine ruhigere Zukunft zu blicken?
> Wie bereits in ihren Vorgängerbüchern hat die Autorin eine vielfältige Mischung aus ganz unterschiedlichen Menschen mit ihren Problemen dargestellt. Doch diesmal werden den Lesenden mit den Themen Teenagerschwangerschaft und Schwangerschaftsabbruch mit Komplikationen, nahender Burnout und Herzinfarkt des Vaters, Brustkrebsverdacht der Mutter, Alkoholmissbrauch und Schlägerei des Bruders und verwahrloste Jugend des einen Arztes doch etwas gar viel zugemutet. Auch das etwas zu märchenhafte Ende des Buches mag trotz des gut lesbaren Textes nicht wirklich zu befriedigen. Béatrice Wälti

Titel: War ich auch in Mamas Bauch?
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag
Verlag, Jahr: Loewe, 2010
ISBN: 978-3-7855-6922-1
Kategorie: Sachbuch
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 21.07.2016
War ich auch in Mamas Bauch?
Anlässlich des Besuchs einer schwangeren Arbeitskollegin von Mama, betrachtet das Kind zusammen mit der Mutter alte Fotos. Mama nimmt sich viel Zeit und erklärt genau, was die Ärztin damals untersucht hat, wie gross das Kind während der ersten Schwangerschaftswochen im Bauch war und wie die Geburt vor sich ging. Natürlich folgt den vielen Ausführungen Mamas bald die entscheidende Frage von Seiten des Kindes: „Wie bin ich denn überhaupt da hineingekommen?“ Die Erklärungen dazu liefert gerne Papa.
> Dieses Buch kann als Anregung und Unterstützung für Eltern dienen, die das eigene Kind bereits im Vorschulalter aufklären möchten. Problemlos kann man Kinder auch selber darin blättern lassen, es empfiehlt sich jedoch, auf entsprechenden Fragen vorbereitet zu sein. Zudem gehen die Ausführungen zu den verschmelzenden Zellkernen und den sich einnistenden, befruchteten Eizellen manchmal so weit, dass Vorschulkinder damit überfordert sein können. Insgesamt liebevoll und sachlich, mit anschaulichen Grössenvergleichen. Sandra Dettwyler

Titel: Fuck you Leben!
Autor: Pratt, N.
Kollation: A. d. Engl., Broschur, 415 S.
Verlag, Jahr: dtv, 2014
ISBN: 978-3-423-74007-4
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Liebe, Schwangerschaft
Alter: ab 13
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 24.02.2015
Fuck you Leben!
Hannah (15) liebt das Leben, Jungs und Sex. Sie lässt sich mit verschiedenen Jungen ein. Da merkt sie, dass sie schwanger ist. Wer der Vater ist, darf niemand wissen. Gleichzeitig wendet sich ihre egoistische Freundin Katie von ihr ab, um sich Macy, der Queen der Schule, anzuschliessen. Hannah mag die Spielchen mit Katie nicht mehr spielen, trotzdem vermisst sie ihre alte Freundin. Doch eigentlich hat Hannah nun ganz andere Sorgen. Als ihre Schwangerschaft auf gemeine Art durch Katie öffentlich gemacht wird, stellt sich Aaron (16) überraschenderweise hinter Hannah. Aaron ist neu an der Schule und hat Traumatisches erlebt. Er sehnt sich danach, etwas gut zu machen. Hannah ist sein Rettungsanker und er der ihre.
> Hannah und Aaron erzählen die Geschichte je aus der Ich-Perspektive und mit vielen Dialogen. Dabei sind sie direkt, emotional und voll von jener jugendlichen Kompromisslosigkeit, einen Entscheid durchzuziehen und zu leben, die beinahe beneidenswert ist und sehr berührt. Karin Schmid

Titel: Alles Liebe, deine Lise
Kollation: A. d. Niederländ., geb., 247 S.
Verlag, Jahr: mixtvision, 2014
ISBN: 978-3-944572-13-0
Kategorie: Belletristik
Alter: ab 13
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 16.10.2014
Alles Liebe, deine Lise
"Liebe Oma, er fehlt mir so. Er fehlt mir. Er fehlt mir jetzt. Er fehlt mir morgen. Er fehlt mir immer." Dies schreibt die 16-jährige Lise ihrer Oma. Die junge Frau hat einen Schwangerschaftsabruch hinter sich und besucht nun ein Internat. Sie vermisst ihr Zuhause und ganz besonders Nishan, den Vater ihres ungeborenen Kindes. Nur der regelmässige, innige E-Mailkontakt, den sie mit ihrer Oma hat, gibt ihr Halt am neuen Ort. So findet sie heraus, dass es auch im Leben ihrer Grossmutter einige bisher unausgesprochene Geheimnisse gibt.
> Die erzählenden Briefe dieses E-Mailromans lesen sich trotz des bedrückenden Themas leicht und flüssig. Die belgische Autorin hat für ihre Familiengeschichte zwei starke Protagonistinnen gezeichnet, die sich jedoch in ihrer Ausdrucksweise etwas gar wenig unterscheiden. Ob eine über 80-jährige Frau ihren Freund als "unwiderstehlich sexy" beschreiben würde, ist zumindest fraglich. Eine zeitlose Erzählung über die Liebe in Krisensituationen. Béatrice Wälti-Fivaz

Titel: Miss Perfect
Kollation: A. d. Amerikan., Broschur, 350 S.
Verlag, Jahr: Fischer, 2013
ISBN: 978-3-596-85575-9
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Liebe, Schwangerschaft
Alter: ab 13
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 10.01.2014
Miss Perfect oder Das Leben hält sich nicht an deine Pläne
Amy (17) organisiert und plant ihr Leben gut, fast perfekt. Sie arbeitet gewissenhaft für die Schule. Daneben beantwortet sie auf der eigenen Homepage Fragen von Jugendlichen mit Problemen. Und sie gibt Tipps, wie man das Leben in den Griff bekommen kann. Zudem hat Amy eine gute Freundin und einen zuverlässigen Freund. Nur war Griffin vorher ihr bester Freund. Amy ist sich nicht im Klaren, was sie wirklich für ihn empfindet. Aber diese Gedanken verdrängt sie meistens, denn Griffin passt ja so gut zu ihr. Doch dann läuft Amys Leben völlig aus dem Ruder: Ihre Eltern trennen sich, sie schläft mit Pete statt mit Griffin und wird schwanger.
> Hinter einem unpassenden Cover steckt eine Geschichte mit Tiefgang. Neben etwas allzu abgeklärten Ratschlägen auf der Homepage erleben die Lesenden Amys Schock über die Schwangerschaft, ihr Ringen um eine Entscheidung und ihr Sich-Stellen – dem Umfeld und sich selbst. Berührt, wühlt auf, bestärkt im Leben. Karin Schmid

Titel: Dear Nobody
Kollation: A. d. Engl., Broschur, 255 S., Neuausgabe
Verlag, Jahr: dtv, 2013
ISBN: 978-3-423-78274-6
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Schwangerschaft, Liebe
Alter: junge Erwachsene
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 16.09.2013
Dear Nobody
Chris' und Helens Freundschaft wird wegen einer ungewollten Schwangerschaft auf eine harte Probe gestellt. Am Anfang hilft Verdrängen und schweisst die Verliebten zusammen. Als sich Helen jedoch der Tatsache stellen muss und von ihrer Mutter zu einem Abbruch gedrängt wird, bricht sie mit Chris, was diesen zutiefst verletzt. Sie durchwandert Gefühlswelten rund um das wachsende Kind in ihrem Bauch, was sie in Tagebuchform dem kleinen "Nobody" anvertraut. Chris flüchtet mit seinem besten Freund weit weg und begibt sich auf eine Reise zu seiner Mutter, die ihn als Kind im Stich gelassen hat.
> Die Thematik einer ungewollten Schwangerschaft wird sorgfältig aufgenommen, und der Autorin gelingt die Annäherung an die Gefühlswirren einer jugendlichen werdenen Mutter. Angst, Einsamkeit aber auch Vorfreude bewegen das Mädchen und werden greifbar geschildert; die männliche Seite dagegen kommt eher zu kurz. Jedenfalls: Spannend zu lesen, ob schwanger oder nicht. Kathrin Wyss Engler

Titel: Bauchentscheidung
Autor: Hay, Lucy
Kollation: A. d. Engl., Broschur, 220 S.
Verlag, Jahr: Rowohlt, 2013
ISBN: 978-3-499-21635-0
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Schwangerschaft
Alter: ab 13
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 18.02.2013
Bauchentscheidung
Ein positiver Schwangerschaftstest in einer öffentlichen Toilette zerstört Lizzies Zukunftspläne mit einem Schlag. Um ihren engen Familienverhältnissen zu entkommen, wollte die Schülerin nämlich bald an die Uni. Dabei hatten ihr Freund Mike und sie doch nur das eine Mal nicht aufgepasst! Wie wird er auf diese Nachricht reagieren? Und was meint wohl ihre Familie dazu? In den folgenden sechs Kapiteln geht Lizzie sechs verschiedene Wege, und die Lesenden können sehen, wie die einzelnen Entscheidungen ihre Zukunft beeinflussen.
> Toll ist, dass die Autorin keine Entscheidung wertet. Die sechs Szenarien sind grundverschieden, aber bei jeder Lösung hat Lizzie den Rückhalt ihrer Familie und findet einen guten Weg aus ihrer verzweifelten Situation. Dabei sind die Gefühle der 17-jährigen authentisch dargestellt. Ein mutiges, sehr empfehlenswertes Buch, trotz pinkfarbenem Cover. Rita Racheter