Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 9
Titel: Weltraum – Alles über unser Sonnensystem
Kollation: Geb., farb. illustr., 57 S., inkl. VR-Brille zum Zusammenbauen
Verlag, Jahr: Carlsen, 2018
ISBN: 978-3-551-22082-0
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Kosmos, Raumfahrt
Alter: ab 10
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 31.10.2018
Weltraum – Alles über unser Sonnensystem
Der Weltraum birgt unendliche Weiten. Dank der Virtual-Reality-Brille reisen die Lesenden in die ISS, entnehmen Marsproben und bestaunen Sternbilder. Jede Doppelseite umfasst ein Thema; viele Grafiken, Zeichnungen und Fotografien illustrieren die zahlreichen Texte. So erfährt man mehr darüber, wie alles begann, über unsere und fremde Galaxien, Raumfahrt und Astronomie, die Mondlandung und das Leben im All.
> Die VR-Brille ist auch für Brillenträger geeignet und erfordert ein eingelegtes Smartphone mit App; diese ist intuitiv zu bedienen. Am besten trägt man die VR-Brille im Stehen, um die volle Vielfalt geniessen zu können. Die leichte Unschärfe ist verzeihlich. Im Buch nehmen die hervorragenden Bilder und Zeichnungen ca. 1/3 ein, die untergliederten Begleittexte sind sehr gut verständlich. Die mit “I„ gekennzeichneten Kästen bieten Informationen, in den AHA-Kästen steckt Angeberwissen, z. B. dass die Voyager Daten enthält, um Aliens zu begrüssen. Spannender Stöberspass garantiert! Christina Weirich

Titel: Tom, der kleine Astronaut
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Fischer Sauerländer, 2017
ISBN: 978-3-7373-5411-0
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Abenteuer, Raumfahrt
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 24.09.2017
Tom, der kleine Astronaut
Tom ist ein kleiner Bastler und Tüftler mit vielen Ideen. Heute möchte er ein Astronaut sein! Er bastelt sich mit viel Geschick eine Rakete, packt alles Überlebensnotwendige in seinen Koffer und stellt die Crew zusammen: Sein Hund, Superman, Teddy und Dino sollen mit ihm fliegen. Auf Knopfdruck schiessen sie ins All und das Abenteuer beginnt. Sie lernen einen Fussball-Planeten kennen und viele lustige Aliens, mit denen sie sich anfreunden. Die Heimreise endet mit einer Bruchlandung, aber das ist nicht schlimm. Tom möchte jetzt nämlich lieber Rennfahrer werden …
> Dem kleinen Tom wird nichts vorgegeben, alles macht er selber. Er plant, baut und sorgt vor – überlässt nichts dem Zufall. In den bunten, detailreichen Zeichnungen können die Betrachtenden nicht nur viel entdecken, sondern auch einiges lernen! Mit Humor und Einfallsreichtum wird hier die Geschichte eines selbstbewussten Jungen erzählt und davon berichtet, wie ein Kind kraft seiner Fantasie alle Grenzen sprengen kann. Sabine Wewerka

Titel: Weltall
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 208 S.
Verlag, Jahr: Dorling Kindersley, 2016
ISBN: 978-3-8310-3073-6
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Astronomie, Raumfahrt
Alter: ab 10
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 21.05.2017
Weltall Das Universum in spektakulären Bildern
Wie weit ist der Mars erforscht? Welche Form hat das Universum? Wie verläuft das Leben eines Sterns? Das enorme Spektrum des Alls wird hier beleuchtet: Von der Raumfahrt über Sternbeobachtungstipps bis hin zu schwarzen Löchern und der Suche nach ausserirdischem Leben wird keine Frage ausgelassen.
> Die schier unbegreifliche Komplexität des Themas wird dem Laien deutlich vor Augen geführt. Dennoch fühlt man sich dank der klaren Strukturierung keinesfalls von der Informationsfülle erschlagen. Das gesamte Layout ist überaus ansprechend. Spektakuläre Fotos, gekonnte 3D-Grafiken und kurze, gut verständliche Texte lassen einen staunen und verstehen. Die Altersempfehlung des Verlags (ab 8) ist allerdings verfehlt. Selbst ein 10-jähriges Kind wird sich mit vielen Texten schwertun. Hingegen werden auch Erwachsene fasziniert schmökern. Ein aussergewöhnlich schönes Sachbuch, nach dessen Lektüre sich wohl mancher in Anbetracht der Unendlichkeit um uns herum klitzeklein und voller Ehrfurcht fühlen wird. Eliane Hess

Titel: Ludwig, der Weltraumhund
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., unpag., mit Klappen und 3D-Brille
Verlag, Jahr: Beltz & Gelberg, 2017
ISBN: 978-3-407-82155-3
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Raumfahrt
Alter: ab 4
Bewertung:
1 von 4 Büchern
Rezension publiziert: 28.04.2017
Ludwig, der Weltraumhund
Ludwig und seine Freunde leben in einer Bücherwelt. Ludwigs grösster Traum ist das Fliegen. Doch trotz des Wälzens vieler Bücher auf der Suche nach kreativen Ideen enden ihre Flugexperimente mit Regenschirmen und Briefumschlägen in Misserfolg. Eines Tages muss eine Rakete notlanden, und ihr entsteigt ein Pinguin. Ludwig und seine Freunde helfen dank ihres Bücherwissens bei der Reparatur.
> Zu lesen gibt es zum einen den Fliesstext, zum anderen die Gedankenblasen der Figuren. Witzig ist die Darstellung der Tiere: Sie sind alle einem Buch entsprungen. So zeichnet der Autor den Hund Ludwig statt mit Fell mit einer immer wechselnden Geografiekarte aus einem Erdkundeatlas. Das Schwein trägt eine rosa Blumencollage. Das Eintauchen in die Bilder mit einer 3D-Brille ist etwas Besonderes. Sehr effektvoll wirken die Federn und der Sternenhimmel sowie die ausklappbare Doppelseite des Weltraumes voller Käsemonde und Würstchenplaneten. Sprachlich und inhaltlich bietet dieses Buch aber nichts Neues. Christina Weirich

Titel: Armstrong
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: NordSüd, 2016
ISBN: 978-3-314-10348-3
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Raumfahrt
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 19.09.2016
Armstrong Die abenteuerliche Reise einer Maus zum Mond
Eine pfiffige Maus entdeckt am Sternenhimmel den Mond, will hinfliegen und den Spöttern unter ihren Artgenossen beweisen, dass der Mond nicht aus Käse besteht. Doch dazu muss sie erst einen Raumanzug, eine Rakete und einen Antrieb bauen. Nachdem sie ein Haus in Brand gesetzt hat, werden Menschen auf den kleinen Erfinder aufmerksam, und eine wilde Verfolgungsjagd beginnt. Wird Armstrongs tollkühnes Vorhaben scheitern?
> Der seit seinem Erstlingswerk „Lindbergh“ mehrfach ausgezeichnete Autor spinnt den menschlichen Traum des Fliegens in dieser Graphic Novel weiter: Ein cleveres Nagetier lässt sich nicht entmutigen und zeigt mit Erfindungsreichtum und Hartnäckigkeit, dass auch verrückte Ideen wahr werden können. Die Genialität der Illustrationen und ihre Fortführung in den Sprachbildern erinnern an die 60er-Jahre und fesseln; der feinsinnige Stil kombiniert die Geschichte der Raumfahrt intelligent mit Sachwissen. Prädikat wertvoll! Christina Weirich

Titel: Juri fliegt zu den Sternen
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Moritz, 2011
ISBN: 978-3-89565-230-1
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Raumfahrt
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 22.07.2016
Juri fliegt zu den Sternen
„Super!“, tönte es aus dem Schuppen hinterm Haus. „Endlich ist die Rakete fertig! Wir nennen sie Wostok!“. In derselben Selbstverständlichkeit wie er die Rakete baut und benennt, fliegt der kleine Juri mit seiner Dackelhündin Laika ins All. Dort geraten sie in einen Sturm und landen an einem unbekannten Ort. „Sieht aus wie ein klasse Weltraumschrottplatz“, freut sich Juri, der Bastler. Immerhin wird er keine Probleme haben, Ersatzteile aufzutreiben für seine durch den Aufprall beschädigte Rakete. Grösseres Kopfzerbrechen bereitet ihm allerdings der „Groll“, den er hinter einem Schrottberg findet...
> Gespickt mit Anspielungen auf die sowjetische Raumfahrt erzählt Susanne Göhlich eine Geschichte, die vor allem Jungs begeistern dürfte. Die fröhliche Leichtigkeit des Textes findet sich in den comicartigen Darstellungen wieder. Glücklicherweise landet am Ende auch Laika – im Gegensatz zu ihrer historischen Vorlage – wieder wohlbehalten im Garten hinterm Haus. Nicole Krneta

Titel: Die Earthgang – Die Biene aus dem Weltall
Reihe: Die Earthgang 2
Kollation: Broschur, s.w. illustr., 159 S.
Verlag, Jahr: Jacoby & Stuart, 2015
ISBN: 978-3-942787-74-1
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Raumfahrt, Detektive
Alter: ab 7
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 18.02.2016
Die Earthgang – Die Biene aus dem Weltall
Im zweiten Band der „Earthgang“-Reihe haben Kinder aus aller Welt, die sich in einem norddeutschen Internat kennengelernt haben, einen sehr rätselhaften Fall zu lösen. Eine Attacke von Killerbienen auf einer Insel von Hawaii, ein verschwundener Bienenforscher in Berlin, ein grauenhaft gefährlicher Unbekannter an einer Veranstaltung der Deutschen Raumfahrt ... Die Kinder reisen mit ihrem Professor Morgenstern um die halbe Welt, um viel über Bienen und Luftfahrt zu lernen, und klären schliesslich sogar den Fall auf.
> Die Clique setzt sich aus globalisierten Jugendlichen zusammen, die eifrig mit dem Flugzeug herumreisen und konstant digital miteinander vernetzt sind. Zehn Personen sind etwas schwierig im Überblick zu behalten. Die Recherchen über ESA (European Space Agency) und in Bienenkunde scheinen sehr fundiert. Leider kommen sie im knappen Erzählstil nur bedingt zum Tragen. Die Geschichte spricht Kinder ab ca. 8 Jahren an. Fragt sich, ob für diese Altersgruppe Tote unbedingt nötig sind. Irène Tschirren

Titel: Der Weltraum
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 79 S.
Verlag, Jahr: Knesebeck, 2015
ISBN: 978-3-86873-803-2
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Raumfahrt, Kosmos
Alter: ab 10
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 30.07.2015
Der Weltraum
"Es war einmal – nichts." Und dann? Ja, dann wird es abstrakt, faszinierend, verwirrend und manchmal ganz schön kompliziert. Wie entstand das Universum? Wie ein Stern? Was sind Galaxien, was eine Supernova und wieso war die Relativitätstheorie so bahnbrechend? Seit die Menschen zu den Sternen schauen, versuchen sie, sie zu verstehen. Astronomen und Physiker beobachten und forschen, schicken Sonden und Rover, ja sogar Menschen in die unendlichen Weiten des Alls, und so mancher stellt sich die Frage: "Sind wir allein?"
> Neonfarbig präsentieren sich die sieben übersichtlichen Kapitel um Sonnensysteme, Sterne und Raumfahrt. Plakative Illustrationen erläutern komplexe Sachverhalte, einfache Vergleiche machen Unvorstellbares vorstellbar und lustige Fakten lassen Raumfahrt lebendig werden. Auf 79 Seiten bleiben die Grundlagen dieses anspruchsvollen Themas nicht länger unfassbare Wissenschaft, sondern öffnen ein Fenster in ein Universum, in dem es noch Millionen unbeantworteter Fragen gibt! Andrea Eichenberger

Titel: Pauls fantastische Abenteuer - Sprung in die Zukunft
Reihe: Pauls fantastische Abenteuer 1
Kollation: A. d. Französ., Broschur, farb. illustr., 56 S.
Verlag, Jahr: Carlsen Comics, 2014
ISBN: 978-3-551-73664-2
Kategorie: Comic
Schlagwort: Abenteuer, Raumfahrt
Alter: ab 10
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 03.05.2014
Pauls fantastische Abenteuer - Sprung in die Zukunft
Paul würde am liebsten tagelang "Starfighter" spielen. Mit diesem Computerspiel hebt er in einem Shuttle ins Weltall ab. Als Paul eines Tages auf eine richtige Weltraummisssion eingeladen wird, hat er ziemlich Bammel. Seine Crew soll auf dem Planeten Alpha Centauri nach anderen Lebewesen suchen. Paul schmuggelt sein Meerschweinchen Dingsda mit an Bord, was für Komplikationen sorgt. Als tatsächlich Ausserirdische auftauchen, gerät erst recht alles durcheinander.
> Emile Bravo ist u.a. Autor eines Spirou-Spezial-Bandes und der preisgekrönten Graphic Novel "Meine Mutter ist in Amerika und hat Buffalo Bill getroffen". "Sprung in die Zukunft" ist das erste Abenteuer einer bis jetzt fünfbändigen Reihe rund um die Themen Raumfahrt, Gentechnik und Umwelt, welche erstmals auf Deutsch erscheint. Die Geschichte ist spannend, unterhaltsam und witzig geschrieben; sie erinnert auch in Bezug auf die Illustrationen an Tim und Struppi. Diese Reihe wird begeisterte Leserinnen und Leser finden. Band 2 folgt. Sandra Laufer