Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 15
Titel: Wie man einen Würfel aufpustet
Kollation: Geb., s.w. illustr., 192 S.
Verlag, Jahr: Herder, 2019
ISBN: 978-3-451-60068-5
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Experimente, Mathematik
Alter: ab 13
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 21.06.2019
Wie man einen Würfel aufpustet 44 mathematische Experimente
Mathematik ist eine der ältesten Wissenschaften überhaupt. In unserer hochzivilisierten und technischen Gesellschaft ist sie allgegenwärtig. Werden mathematische Erkenntnisse durch Bastelobjekte sichtbar gemacht, dann kann das faszinieren. Insbesondere dann, wenn aus einem quadratischen Papier ein aufblasbarer Würfel entsteht oder wenn dank gelochter Karteikarten plötzlich die Primzahlen sichtbar werden.
> Die beiden bekannten Wissenschaftler präsentieren in ihrem neusten Buch eine Sammlung von 44 mathematischen Experimenten, die zum Denken anregen. Raffiniert und mit nur wenig Material lassen sich verblüffende Objekte, Knobelspiele oder Regelbezüge herstellen. Der Text ist wegen der mathematischen Begriffe anspruchsvoll, Schwarz-Weiss-Skizzen helfen jedoch zum besseren Verständnis. Bei jedem Experiment finden sich Anregungen zur weiteren Vertiefung. Der spielerische Ansatz der Experimente macht das Zusammenspiel von "Kopf, Herz und Hand" möglich. Für ältere Jugendliche und Lehrkräfte. Béatrice Wälti-Fivaz

Titel: Mit Mathe kann man immer rechnen
Kollation: Geb., farb. illustr., 189 S.
Verlag, Jahr: cbj, 2016
ISBN: 978-3-570-17363-3
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Mathematik, Wissen
Alter: ab 7
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 08.05.2017
Mit Mathe kann man immer rechnen
Ida wünscht sich zum Geburtstag einen Menschen, der ihr Dinge erklärt, bei denen ihre Eltern passen müssen. Seitdem ist der Prof ihr Freund und beantwortet Ida und ihren Freunden Tim, Lucas und Lisa sowie ihrer kleinen Schwester mit Hund Laika Fragen am Märchenbrunnen, in der Fussgängerzone, auf der Baustelle, in der Schreinerei ... einfach überall. So lernen die Freunde vieles über natürliche Zahlen, Geometrie und Algebra – und was Mathe mit Musik zu tun hat.
> Harald Lesch, Bestsellerautor für astrophysikalische Fragen, und die preisgekrönte Autorin Gudrun Mebs legen ihr drittes Buch um den gutmütigen Prof vor, der alltagsanschauliche Antworten auf clevere Kinderfragen kennt und es versteht, die Mathematik zu entkomplizieren und kindgerecht zu erklären. Leider wirkt der Plot eher fade, die Sprache für Leser wie Vorleser künstlich. Die Grundidee, wissenschaftliche Zusammenhänge in einen Roman zu verpacken, ist sehr gut, aber ob sie ihr Zielpublikum erreichen wird, ist fraglich. Christina Weirich

Titel: Fiete Math
Autor: -
Kollation: iOS
Verlag, Jahr: Ahoii, 2016
ISBN:
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Mathematik
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 01.10.2016
Fiete Math
Wir waren mit Fiete auf dem Bauernhof, haben Spiele gespielt und Weihnachten gefeiert. Nun reisen wir mit dem Matrosen von Hafen zu Hafen und stapeln Schiffscontainer auf kleine Schlepper und riesige Frachter. Zählen, verdoppeln, halbieren, zerlegen und zusammenziehen, bis die Anzahl Container stimmt – der Zahlenraum bis 30 wartet darauf, entdeckt und erfahren zu werden.
> Fiete Math konzentriert sich auf das Verständnis von Mengen, Gruppen und Zahlen, macht diese abstrakte Welt fassbar und unterstützt dabei auf kurzweilige und einfache Art das Erkennen von Zusammenhängen. Spielerisch, in Fiete-typischer Aufmachung, belohnt die App mit witzigen Spezialcontainern in Form von Tieren, die ebenfalls transportiert werden können. Frustrierende Zeitlimits wurden weggelassen, viele Wiederholungen festigen das Gelernte, und wer nach 1000 Aufgaben noch nicht genug hat, kann sich zufällige Aufgaben stellen lassen. Stressfreies Lernen, für kleine Seefahrer/innen. Andrea Eichenberger

Titel: 1, 2, 3
Kollation: CD. Lieder, 1 CD, ca. 52 Min.
Verlag, Jahr: Kinderbuchverlag Wolff, 2011
ISBN: 978-3-938766-00-2
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Mathematik, Lieder
Alter: ab 7
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 21.07.2016
1, 2, 3
Wer braucht schon Mathe? Na ja, doch ziemlich viele. Mit Hilfe verschiedenster Mittel wie Pop-Rock-Rap-Jazz-Songs, kleinen Geschichten oder witzigen Einwürfen versucht man hier, Kindern das kleine Einmaleins schmackhaft zu machen. Fast jede Zahl von 0 bis 9 wird musikalisch rauf und runter multipliziert, einige Zahlen sogar mehrmals.
> Zu Beginn wähnt man sich beim Zuhören in der falschen CD, weil man so gar nichts versteht oder vielleicht denkt, die Sprache sei keinesfalls Deutsch. Die Songs und Geschichten werden mit der Zeit verständlicher, sind jedoch sicher nicht geeignet, um Kindern als Lernhilfe zu dienen. Eine CD, die je nach Geschmack gefällt oder nicht, inhaltlich gibt es pfiffigere Songs, am Spannendsten ist es, herauszufinden, welche Zahl fehlt. Kathrin Wyss Engler

Titel: Eins, fünf, viele
Kollation: Kartoniert, farb. illustr., unpag., minedition
Verlag, Jahr: Michael Neugebauer Edition, 2010
ISBN: 978-3-86566-118-0
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Mathematik
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 21.07.2016
Eins, fünf, viele
1 Clown, 1 Nilpferd plus 1 Vogel, ein Haus mit 3 Fenstern, 4 ausgestanzte Quadrate, 5 Finger an der Hand, 6 farbige Punkte, 7 Riesenzwerge, 8 winzige Zwerge, 9 Zahlen und 10 Clownköpfe. Spitze Hüte und farbige Nasen oder lange Schnäbel, mal fröhlich, mal griesgrämig, ob rund oder eckig, mit dem Nilpferd oder der Maus – am Schluss steht immer die 10.
> Ein überaus farbig gestaltetes Zahlenbuch voller Überraschungen. Kleine Türchen laden zum Öffnen ein und können wieder verschlossen werden. Ein Spiegel in einer Hand zeigt das eigene Gesicht. Es ist wunderschön, mit den Fingern über die geprägten farbigen Punkte zu streichen und diese dabei zu zählen. Ausgestanzte Formen lassen die Zahlen „begreifen“. Wenn die letzte Seite umgeblättert ist, wird wieder von vorne angefangen und man entdeckt neue Einzelheiten. „Eins, fünf, viele“ ist eine künstlerisch gestaltete Wundertüte in mehrheitlich roter Farbe für Kinder, die mit einem Buch auch sorgfältig umgehen können. Katharina Siegenthaler

Titel: Denksport Mathematik
Kollation: Rätsel, Aufgaben und Eselsbrücken. A. d. Engl., Broschur, illustr., 176 S.
Verlag, Jahr: dtv, 2010
ISBN: 978-3-423-24838-9
Kategorie: Sachbuch
Alter: junge Erwachsene
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 19.07.2016
Denksport Mathematik
Vorerst die Erleichterung, dass es sich hierbei nicht um ein Buch mit komplizierten Rechenaufgaben handelt, lösbar bloss von Mathefreaks. Von der Antike bis ins 19. Jahrhundert werden Personen vorgestellt, die Fragen rund um numerische Grössen gestellt und Probleme gelöst haben. Von Archimedes, Pythagoras bis zu Euler treffen wir auf 21 kurze Biografien natürlich mit der verbalen, numerischen und grafischen Darstellung ihrer Erkenntnisse. Leichte und schwierigere Aufgaben harren der Lösung mit anschliessender Erklärung. Auch Ägypten, Persien, Indien beherbergten herausragende Gelehrte. Wie rechnet sich Pi, der Goldene Schnitt, die Fibonacci Reihe, eine Sammlung von ersehntem Allgemeinwissen. Auch Potenzen, Permutationen, Logarithmen werden erklärt, die Formel für Zinseszinsrechnung, Codes und Tricks für Verschlüsselung. < Das handliche Büchlein im Taschenformat ist mit seinen farbigen Abbildungen sehr geeignet, auch Leute zu Verständnis zu führen, die glauben, nie hinter die sieben Siegel der Mathe zu kommen. Siegfried Hold

Titel: Mathe sofort kapiert
Kollation: A. d. Engl.,kartoniert, farb. illustr., mit Klappen
Verlag, Jahr: Dorling Kindersley, 2015
ISBN: 978-3-8310-2811-5
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Mathematik
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 11.12.2015
Mathe sofort kapiert anfassen - ausprobieren - verstehen
Anfassen, ausprobieren, verstehen: Das verspricht der Titel dieses Mathebuchs. Und schon beim ersten Umblättern der bunten Seiten gehts los: Addition und Subtraktion ergeben Summen. Anschliessend geht es um geometrische Figuren und dreidimensionale Körper, wie sie uns im Alltag überall begegnen. Nach den Themen 'Gegensätze' und 'Brüche rechnen' ist es schon fast geschafft; die Grundlagen der Mathematik für Primarschüler sind erklärt. Bleiben noch das abschliessende Quiz und ein Glossar.
> Zahlreiche Klappen, Pop-ups, Drehscheiben und Schiebeelemente machen die Mathematik in diesem Buch wirklich konkret begreifbar. Die dicken Pappseiten und die knalligen Farben sprechen Primarschüler sicher an. Die Einführungstexte zu den verschiedenen Themen müssen jüngere Kinder zusammen mit Erwachsenen anschauen. Wie lange die zahlreichen Klappen im Bibliotheksalltag halten, ist fraglich. Das Buch eignet sich eher für Familien – als anregendes Nachschlagewerk bei Mathe-Stolpersteinen. Sandra Laufer

Titel: Die Vorschul-Lernraupe - Zahlen und erstes Rechnen
Reihe: Lernraupe
Kollation: CD. Hörspiel mit Musik, ca. 59 Min., 1 CD
Verlag, Jahr: Der Hörverlag, 2014
ISBN: 978-3-8445-1762-0
Kategorie:
Schlagwort: Mathematik, Spiele
Alter: ab 4
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 04.05.2015
Die Vorschul-Lernraupe - Zahlen und erstes Rechnen
Der fünfjährige Finn ist sehr neugierig und wissbegierig, aber leider noch zu jung für die Schule. Doch zum Glück wohnt in seinem Zimmer eine ganz besondere Freundin – die Lernraupe Lilo. Auf einem Spaziergang zum Wochenmarkt entdecken Finn und Lilo lauter Dinge zum Zählen und Vergleichen.
> Die CD vermittelt ein Grundverständnis für Mengen, Masseinheiten, Geld und Zeit sowie Sicherheit im Zahlenraum von 1–10 und ermuntert zu leichten Rechenaufgaben (Addieren, Subtrahieren, Dividieren). Spielerisch, über Lieder und Reime eingebettet in einer Alltagsgeschichte, erwerben die Kinder über konzentriertes Zuhören ganz nebenbei Grundkenntnisse in der Mathematik. Die Stimmen der Erzähler und der Kinder sind angenehm und gut zu verstehen. Ein Jingle fordert die Kinder zum interaktiven Mitmachen auf. Die Pause danach, bevor die Lösung kommt, könnte ein wenig länger sein. Ein Erzähler inspiriert zu neuen Zähl- und Spielideen. Eine nette Unterhaltung nicht nur für lange Autofahrten. Christina Weirich

Titel: Minus Drei und der Zahlensalat
Reihe: Minus Drei 3
Kollation: Geb., farb. illustr., 66 S.
Verlag, Jahr: cbj, 2014
ISBN: 978-3-570-15906-4
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Mathematik, Schule
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 03.02.2015
Minus Drei und der Zahlensalat
Der kleine Dinosaurier Minus Drei geht gern zur Schule. Er mag seinen Schulweg, die Pause und vor allem seine Lehrerin. Nur eines mag Minus an der Schule gar nicht: Hausaufgaben. Ganz besonders schlimm sind Mathehausaufgaben. Als Minus vor lauter Zahlen wieder einmal nur noch einen Zahlensalat vor sich sieht, kommt sein Haustier Lucy, das Urzeitmädchen, und hat eine Idee: Zusammen räumen sie die Vorräte aus dem Küchenschrank und rechnen mit Urmöhren, Urwürsten, Kokosnüssen etc.
> Witzig und unterhaltsam erzählt Ute Krause im dritten Band von Minus Drei, seinem Schulalltag und seinen Sorgen. Mit ihm werden sich viele Schulkinder – mit oder ohne Rechenschwierigkeiten – identifizieren können. Sprachlich richtet sich das Buch an Erstlesende. Dank lustiger und ausdrucksstarker Illustrationen eignet es sich auch zum Vorlesen für jüngere Kinder. Karin Böjte

Titel: Der hungrige Fisch
Autor: -
Kollation: APP. iOS
Verlag, Jahr: Motion Math, 2012
ISBN:
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Mathematik
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 04.06.2014
Der hungrige Fisch
Rechnen lernen mit Spass? Für Mathemuffel eine unmögliche Vorstellung. Und doch besteht die Chance, dass auch sie sich von «Der hungrige Fisch» umstimmen lassen. Denn dieses Rechenspiel macht Spass (und fast schon ein bisschen süchtig). Der kleine orangefarbene Fisch hat unbändigen Hunger. Hunger auf Zahlen. Aber nicht einfach auf irgendwelche Zahlen, nein, es müssen schon bestimmte Summen sein. Also gilt es möglichst schnell die Zahlen, die in den Luftblasen durchs Wasser gleiten, richtig zu addieren und den Fisch mit der Wunschzahl zu füttern. Auf welche Zahl der Fisch gerade Appetit hat, steht jeweils auf seinem Bauch. Er will eine 12? Also nichts wie los und mit dem Finger die 9 und die 3 zusammenfügen, oder die 10 und die 2...
> «Der hungrige Fisch» ist in der Basisversion «Wellen-Riff | Addition» kostenlos. Auch in der Gratisversion besteht die Möglichkeit, unterschiedliche Schwierigkeitsgrade einzustellen und so dem individuellen Können des Kindes anzupassen.Weitere Rechenarten wie Subtraktion und Negative Zahlen können ergänzend gekauft werden. Marlene Zöhrer

Titel: Wiege die Welt
Autor: -
Kollation: APP. iOS
Verlag, Jahr: Ravensburger Digital, 2013
ISBN:
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Spiele, Mathematik
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 27.05.2014
Wiege die Welt
Wie schwer sind Elefant, Schnecke, Pferd oder Hund? Wiegt eine Birne mehr als ein Weinglas? Ist die Freiheitsstaue schwerer als der Eifelturm? Das unterhaltsame Rätselspiel „Wiege die Welt“ vermittelt nicht nur Kenntnisse über das Gewicht der Dinge, die sich auf unserer Erde und im Weltall befinden, es fördert in der Kombination der Spielvarianten auch Merk- und Kombinationsfähigkeit. Denn wer sich im Modus „Gewicht“ merkt, wie schwer Dinosaurier, Zeppelin und Armbanduhr sind, hat es an den anderen Spielstationen gleich viel leichter. Denn dort geht es darum zu bestimmen, welche Seite der Waage schwerer beladen ist, Gegenstände mit Gewichten aufzuwiegen oder Dinge in die richtige Reihenfolge von ganz leicht nach ganz schwer zu bringen. Mit den „Münzen“, die man mit richtigen Antworten verdient, können im „Spielautomaten“ neue Objekte erspielt werden, sodass die unterschiedlichen Spiele dank immer neuer Fragen abwechslungsreich bleiben. Eine witzige Idee, die in poppigen Farben ansprechend daher kommt und lange nicht langweilig wird. Marlene Zöhrer

Titel: Mathe: Total cool!
Kollation: A. d. Engl., kartoniert, farb. illustr., mit Klappen
Verlag, Jahr: Carlsen, 2014
ISBN: 978-3-551-25102-2
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Mathematik
Alter: ab 7
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 04.05.2014
Mathe: Total cool!
Was sonst eher trocken tönt wie Statistik, Geometrie oder Wahrscheinlichkeit wird hier belebt, farbig und witzig! Wer interessiert sich nicht für riesige Zahlen, etwa für einen Googolplex? Oder darf es eine Anleitung zur Herstellung eines Möbiusbandes sein? Wie wahrscheinlich ist es, dass ein Schimpansenbaby an einem bestimmten Wochentag zur Welt kommt? Für Antwort Suchende sind mit Klappen und Pop-ups einige interaktive Elemente in dieses Buch eingebaut.
> Alle mathematischen Inhalte sind an Alltagsbeispiele oder Bilder gekoppelt, so können junge und ältere Gehirne viele Vernetzungen herstellen. Für die inhaltliche Richtigkeit bürgt das Mathematikum in Giessen (D). Leider korrespondieren Darstellung und Zielpublikum nicht optimal: Die knalligen Farben und kindlichen Menschendarstellungen sind eher auf die Jüngeren, Inhalt und kleine Schriftgrösse auf ältere Kids ausgerichtet. Trotzdem: Mathematik in so spielerischer und faszinierender Form kann vielleicht sogar Mathemuffel verführen. Irène Tschirren

Titel: Mathe für Eltern
Kollation: A. d. Engl., Broschur, farb. illustr., 256 S.
Verlag, Jahr: Dorling Kindersley, 2013
ISBN: 978-3-8310-2327-1
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Mathematik
Alter: mehrere Stufen
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 11.10.2013
Mathe für Eltern Was Sie wissen müssen, um Ihr Kind zu unterstützen
Vom einfachen Bruchrechnen über die binomischen Formeln bis zu komplizierten Volumenberechnungen – mit Hilfe dieses Ratgebers ist Mathematik leicht nachvollziehbar. In sechs Kapiteln (Zahlen, Geometrie, Trigonometrie, Algebra, Statistik und Wahrscheinlichkeit) wird der Schulstoff der Klassen 5 bis 9 anschaulich aufgearbeitet, allerdings nach deutschem Lehrplan. Auf jeder Doppelseite wird ein eigenes Thema behandelt, farblich unterstützend dargestellt und mit Grafiken gut und einfach erklärt. Das Buch richtet sich an Eltern, die ihr Schulwissen schnell und schmerzlos auffrischen möchten, um ihren Kindern bei den Hausaufgaben helfen zu können. Es eignet sich aber ebenso zum Wiederholen und Nachschlagen für Schüler und Schülerinnen. Hier liegt kein Übungsbuch vor, sondern ein Ratgeber. Viele Beispiele illustrieren die konkrete Anwendung der mathematischen Methoden und zeigen, wie oft uns Mathematik tatsächlich im Alltag begegnet. Maria Veraguth

Titel: Ich glaub, meine Wurzel hat 'nen Bruch
Reihe: Warum? Darum!
Kollation: A. d. Italien., Broschur, farb. illustr., 87 S.
Verlag, Jahr: Oetinger, 2013
ISBN: 978-3-7891-8543-4
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Mathematik, Lexika
Alter: ab 10
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 16.09.2013
Ich glaub, meine Wurzel hat 'nen Bruch Jede Menge freche Fragen zu Monsterzahlen und anderen Unbekannten
Mathematik kann total spannend sein! Von der Zahl Null ist der Autor regelrecht begeistert, aber auch von anderen Zahlengeschichten und Phänomenen. Geschickt gelingt es ihm, mit scheinbar unnützem, aber lehrreichem Wissen seinen Enthusiasmus für die Zahlen auf die Leserschaft zu übertragen. Ist die Null gerade oder ungerade? Welche Zahl ist die Wichtigste oder die Grösste? Und von wo kommt sie überhaupt?
> 29 Fragen führen querbeet durch das mannigfaltige Reich der Zahlen und werden knapp und gut verständlich beantwortet. Die Begeisterung des Autors springt auf die Lesenden über, und die humorvollen kleinen Artikel entführen sie auf ein zumeist unbekanntes Terrain. Dabei werden verschiedenste Themen gestreift und mit wenigen Sätzen erläutert. Genau dies ist aber auch der Wermutstropfen im kleinen Lexikon: Immer wenn es so richtig spannend wird, wartet schon die nächste Frage und es fehlt die Vertiefung. Kathrin Wyss Engler

Titel: So wirst du ein Mathegenie
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 128 S.
Verlag, Jahr: Dorling Kindersley, 2013
ISBN: 978-3-8310-2292-2
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Mathematik
Alter: ab 7
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 06.05.2013
So wirst du ein Mathegenie
Ist Null eigentlich gerade oder ungerade? Für Pytagoras waren ungerade Zahlen männlich und gerade weiblich. Aber wer denkt, dass Mathematik männlich ist, macht die Rechnung ohne die Wirtin, denn etliche Frauen rechnen seit der Antike tatkräftig mit. Das ist schon fast unendlich lange – aber wie lange ist unendlich? Eher schwierig, sich dies vorzustellen. Dafür kann man im spiralförmigen Aufbau einer Sonnenblume die Fibonacci-Folge erkennen, die als Muster überall in der Natur vorkommt.
> Mathematik, die mit einem knalligen, fröhlichen und modernen Outfit nullkomanichts auch Mathemuffel anspricht. Insbesondere, weil es zwar viel zu knobeln gibt, man aber auch die historischen Fakten herauspicken, sich optisch täuschen lassen oder einfach die reichhaltigen cartoonhaften Illustrationen anschauen kann. Mit diesen vielfältigen Zugängen kommt Mathe niederschwelliger als gewohnt daher und verbietet sich jeglichen elitären Dünkel. Summa summarum: ein neunmalkluges Buch! Marcella Danelli