Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 21
Titel: Kinder aus aller Welt – Das essen wir
Reihe: Kinder aus aller Welt
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 80 S.
Verlag, Jahr: Dorling Kindersley, 2018
ISBN: 978-3-8310-3476-5
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Ernährung, Kochen
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 07.06.2018
Kinder aus aller Welt – Das essen wir Lieblingsrezepte von Kindern aus aller Welt zum Nachkochen
Reis, Weizen, Mais und Kartoffeln: Diese vier Grundnahrungsmittel werden rund um den Erdball angebaut und gegessen. Sie alle stehen das ganze Jahr über zur Verfügung und sind lange haltbar. Wie diese Nahrungsmittel angebaut und geerntet werden, was für Sorten es gibt und was für köstliche Speisen daraus zubereitet werden können, das zeigen fröhlich lachende Kinder aus aller Welt.
> Mit einer Vielzahl von Fotos werden in diesem Sach-Kochbuch landestypische Gerichte präsentiert. Jede Speise wird mit entsprechender Länderflagge abgebildet. Schritt-für-Schritt-Anleitungen helfen beim Nachkochen von sechzehn ausgewählten Rezepten. Kurze Einstiegsinformationen zur Ernährung allgemein, zu den Nahrungsmitteln und deren Sorten sowie Sicherheitsregeln für die Küche sind ebenfalls Teil dieses farbenfrohen Ganzen. Ein Register hilft bei der Orientierung im Buch. Alles ist visuell ansprechend in Szene gesetzt, leicht verständlich und fördert das Interesse an anderen Kulturen. Zum Ausprobieren. Béatrice Wälti-Fivaz

Titel: Mein Ferien-Bastelbuch
Kollation: A. d- Engl., Broschur, farb. illustr., unpag., inkl. Bastebögen und Vorlagen
Verlag, Jahr: Dorling Kindersley, 2017
ISBN: 978-3-8310-3276-1
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Kochen, Malen
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 02.01.2018
Mein Ferien-Bastelbuch Tolle Spiele und Leckereien, hübsche Deko-Ideen und Geschenke
Das Ferien-Bastelbuch beinhaltet 25 verschiedene Ideen für freie Tage: Dekorationen, Geschenke, tolle Spiele und Rezepte. Dabei entstehen lustige Filzelefanten, Hawaii-Girlanden, Kresseköpfe und Mäuse-Muffins. Mit bebilderten Schritt-für-Schritt-Anleitungen gelingen Bastelarbeit und Rezept. Das benötigte Material ist in jedem Haushalt zu finden und im Anhang des Buches können Motive als Schablonen herausgetrennt werden. Das Buch ist übersichtlich gegliedert, sehr farbig illustriert und macht sofort Lust auf Basteln oder Backen. Dank der grossen Seiten muss man während des Bastelns nicht blättern. Teilweise wären genauere Hinweise hilfreich (z.B. bei der Wahl des Schwamms oder der Zentimeterzugabe). Die Schablonen sind schön illustriert, lassen sich aber leider nur einmal verwenden. Etwas schade ist, dass sie von den Kindern nicht selbst ausgemalt werden können. Trotzdem macht das Buch Spass, weil die Kinder die Sachen selbständig oder gemeinsam mit den Eltern basteln können.

Titel: Ran ans Gemüse!
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 79 S.
Verlag, Jahr: Dorling Kindersley, 2017
ISBN: 978-3-8310-3216-7
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Ernährung, Kochen
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 13.12.2017
Ran ans Gemüse! Mein vegetarisches Kochbuch
24 Gemüse- und Obstrezepte nach Farben gegliedert – da isst das Auge mit! Das erste Kapitel ist Team Grün gewidmet. Mit witzigen Zeichnungen werden die grünen Gemüse mit ihren Inhaltsstoffen vorgestellt, dann folgen Rezepte wie z. B. Zucchinifrittata. Weiter gehts mit den starken Roten, den Gelben, Orangen und Violetten und dazu Rezepten wie Tomatensuppe, Bohnen-Mais-Topf, Möhren-Orangen-Muffins oder Beerenmüesli. Die Rezepte sind fotografierte Schritt-für-Schritt-Koch- oder Backanleitungen, mit Angaben zur Zubereitungszeit und Warnsignalen, wo die Hilfe Erwachsener nötig ist. Vorne im Buch werden kurz die Kochutensilien erklärt und Tipps zum Rüsten gegeben, hinten findet sich ein Register.
> Genauso bunt und fröhlich, wie das Cover daherkommt, geht es innen weiter. Die farbigen Protagonisten werden ansprechend präsentiert und wecken Lust auf Gesundes. Die Rezepte funktionieren für Kinder. Für spezielle Lebensmittel wie z. B. Quinoa sind Varianten angegeben. Also: Ran ans Gemüse! Cornelia Brühlmann

Titel: Kinder–Party–Küche
Kollation: Geb., farb. illustr., 184 S.
Verlag, Jahr: AT Verlag, 2016
ISBN: 978-3-03800-843-9
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Feste feiern, Kochen
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 30.09.2016
Kinder–Party–Küche Wir kochen und feiern das ganze Jahr
Man nehme kalte Butter, etwas Weizenmehl, Eigelb und Zucker – nicht zu vergessen die gehäkelte Spitzendecke der Oma –, und nach 50 Minuten liegen wohlschmeckende Kekse mit Spitzenmuster für die Teeparty bereit. Oder wie wäre es mit einem Lianen-Blätter-Salat und einem Green-Kiwi-Dschungel-Smoothie? Oder vielleicht doch lieber ein Leopardentoastbrot und Saturnringe mit Currydip? Auch die Mumien-Kekse sind nicht zu verachten und schon gar nicht die Quassel-Muscheln.
> So fantasievoll kommen die Gerichte für Kinderpartys in diesem neusten Werk der vier bewährten Kochbuchautorinnen und Foodstylistinnen daher. Unterteilt in neun Kapitel und drei Schwierigkeitsgrade werden Rezepte, Bastel- und Mitmachideen vor einem fotografisch gestalteten Hintergrund gezeigt, der oft etwas unruhig wirkt. Sprachgestaltung und Wortwahl lehnen sich stark an Deutschland an. Das kreative Kinderkochbuch animiert zum Ausprobieren, setzt aber bereits erste Küchenkenntnisse voraus. Béatrice Wälti-Fivaz

Titel: Grünkäppchen
Autor: -
Kollation: iOS
Verlag, Jahr: Bobaka LLC, 2016; aktual.
ISBN:
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Märchen, Kochen
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 21.05.2016
Grünkäppchen Ein Biomärchen
„Es war einmal ein kleines Mädchen, das in einem wunderschönen kleinen Dorf lebte. Sie liebte die Natur und pflanzte gerne mit ihren Eltern Blumen, Bäume und Gemüse. Deswegen nannte man sie Grünkäppchen.“ So beginnt das in Russland erdachte ‚Biomärchen’, eine sehr moderne und alternative Version der altbekannten Rotkäppchen-Geschichte. Grünkäppchens Grossmutter ist nämlich weit davon entfernt, eine hilflose alte Frau zu sein – die rüstige alte Dame ist Yogi mit Leib und Seele und unterrichtet die Waldtiere in Yoga, so dass diese bald viel zu schnell für den bösen Wolf sind. Auch die wölfische List, die Grossmutter in einen Tiefschlaf zu versetzen, bringt nicht den gewünschten Erfolg. Rotkäppchen entkommt und der Wolf hat das Nachsehen. Ihm bleibt nur der Korb mit den Speisen (die Rezepte sind ebenfalls in der App hinterlegt) und dem Gegenmittel, das Rotkäppchen mit Hilfe der User/innen in einem der Minigames für die Grossmutter braut. Und am Ende? Da wird alles märchenhaft gut! Marlene Zöhrer

Titel: In der Küche mit Pettersson und Findus
Kollation: Geb., farb. illustr., 143 S.
Verlag, Jahr: Edel, 2014
ISBN: 978-3-8419-0276-4
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Kochen
Alter: mehrere Stufen
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 22.04.2016
In der Küche mit Pettersson und Findus Unsere neuen Lieblingsrezepte: Fleischklösschen, Lachspizza, Gemüsetaler, Zimtschnecken und Co.
Zahlreiche Lieblingsrezepte von Pettersson und Findus werden in diesem Buch "fachkatzig" vorgestellt. Gemüse-, Fleisch- und Fischgerichte werden durch Picknickideen und süsse Leckereien ergänzt. Darunter gibt es alltägliche, typisch schwedische und auch fantasievolle Rezepte (etwa ein Würstchenfloss). Die Rezepte werden jeweils auf einer Doppelseite dargestellt, versehen mit Zutatenliste, Zeitangabe und Schwierigkeitsgrad. Schritt für Schritt wird das Vorgehen beschrieben und wo nötig mit kleinen Fotos ergänzt. Die Fotos der Gerichte werden zudem mit witzigen Illustrationen aufgepeppt. Überall im Buch findet man Sprechblasen mit Bezug zu den Bilderbüchern von Pettersson und Findus, und am Schluss gibt es noch Tipps und Tricks rund ums Kochen.
> Dieses Kochbuch ist ein Muss für alle Pettersson-und-Findus-Fans, aber auch für andere Schleckmäuler sicher sehr ansprechend. Einziger Nachteil: Einige der verwendeten Begriffe sind in der Schweiz nicht sehr geläufig. Smaklig måltid! Karin Böjte

Titel: Kinder, an den Herd!
Kollation: Geb., farb. illustr., 184 S.
Verlag, Jahr: AT Verlag, 2015
ISBN: 978-3-03800-842-2
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Kochen, Ernährung
Alter: ab 10
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 06.03.2016
Kinder, an den Herd!
Kochen, experimentieren, staunen: In „Neues aus der Brotdose“ gibt es Rezepte fürs Zvieri und Znüni. Das Kapitel „Kinderklassiker“ interpretiert Altes auf gesunde Art neu. Nicht fehlen dürfen Rezepte für Frühstücksmuffel oder aus Omas Zeit. Am Ende können die Jungköche aus 70 Rezepten ein ganzes Menü kochen, z.B. Rote-Beete-Puffer mit grünen Carbonaranudeln. Aufgelockert wird die Kochschule durch 16 Experimente, die viel Wissenswertes vermitteln, z.B. wie man selbst Karamell herstellt oder herausfindet, was hinter dem Zaubertrick aus Eiklar-Eiweiss steckt. Das übersichtliche Kochbuch im Retrovintagestil besticht durch seine gesunden Vollwertzutaten. Zucker wird, wo immer möglich, durch Süssmittel wie Ahornsirup o.ä. ersetzt. Comicblasen geben ergänzende Hinweise zum jeweiligen Gericht.
> Ein kreatives, inspirierendes Buch, das Lust macht aufs Ausprobieren und Essen und auch den Grossen das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt. Mit Hilfe Erwachsener schon für Kinder ab 7 Jahren geeignet. Christina Weirich

Titel: Riech mal – Es riecht so gut in unserer Küche
Reihe: Riech mal
Kollation: Kartoniert, farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Carlsen, 2015
ISBN: 978-3-551-25074-2
Kategorie: Bilderbuch
Alter: Kleinkinder
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 23.02.2016
Riech mal – Es riecht so gut in unserer Küche
„Riech mal: Es riecht so gut in unserer Küche!“ Die Geschwister Alma und Anton probieren mit ihren Eltern immer wieder neue Rezepte aus. Einmal machen sie zum Mittagessen feine Pizza, zum Nachtisch Bananenquark, im Sommer gibts feine Kirschlimonade und zum Abendessen „Arme Ritter“, ein einfaches Rezept aus altem in Butter gebratenem Brot mit Zucker. Der Krümelkuchen und die Tomaten-Mozzarella-Spiesschen schliessen die Rezeptreihe ab.
> In den Riechbüchern muss man mit dem Finger auf den markierten Stellen im Pappbilderbuch reiben und schnuppern. Die Düfte sind manchmal echter, manchmal künstlicher und nicht bei allen Zutaten gleich gut riechbar. Die Rezepte sind hingegen sehr einfach, so dass auch die Kleinsten sie erfolgreich kochen können. Maria Trifonov

Titel: 365 leckere Küchentage
Kollation: A. d. Dän., geb., 364 S.
Verlag, Jahr: Arena, 2015
ISBN: 978-3-401-70725-9
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Kochen
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 08.10.2015
365 leckere Küchentage Kreativ kochen und dekorieren mit Kindern
Mmh fein! Prinzessinnenzucker, Himbeerschnitten, Risottokugeln, Fleischklopse und Holunderblüteneis. Mit viel Gusto hat Sabine Lemire Rezepte für das ganze Jahr zusammengestellt, die den kleinen und grossen Hunger zu jeder Tageszeit zu stillen vermögen. Nebst süssen Verführungen bietet sie auch gesunde Alternativen mit Früchten an, die ebenso zum Naschen anregen wie die Schokomünzen oder die Marshmallow-Lollis. Viele Kreationen sind bekannt, andere überraschen durch ihre Einfachheit und Wirkung auf die Geschmacksnerven. Die Devise der Autorin: Kinder beim Kochen und Anrichten mitwirken und mitkosten lassen, damit sie die Freude am Essen entdecken können – ohne dabei die Erwachsenen zu vergessen. So zieren Auberginen, Garnelen, Spinat und Artischocken ebenso den Teller wie Apfelregenschirme, Quatsch mit Sosse und Kartoffelpizza.
> Die appetitanregenden und mit viel Liebe zum Detail konzipierten Bilder zeigen eine vielfältige Sammlung von Rezepten für Augenschmaus und Gaumenfreude. Marcella Danelli

Titel: Das grosse Wimmel-Kochbuch
Kollation: Geb., farb. illustr., 141 S.
Verlag, Jahr: Gerstenberg, 2014
ISBN: 978-3-8369-5726-7
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Kochen, Ernährung
Alter: ab 10
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 16.11.2014
Das grosse Wimmel-Kochbuch Mit Rezepten für alle Jahreszeiten
Eine Portion Rezepte, eine Handvoll Nahrungsmittel, ein paar Küchengeräte, ein bisschen Ernährungswissen, Illustrationen in kräftigen Farben, eine Prise Küchentipps, und fertig ist das Wimmelkochbuch von Ernährungsexpertin Dagmar von Cramm und Susanne Rotraut Berner. Neben versunkenen Kirschen, Biryani (indisches Reisgericht), Pizza und Buchstabennudelsuppe gibt es rund 50 weitere einfache und günstige Gerichte für die ganze Familie zu entdecken.
> Mit den bekannten Wimmelbuchfiguren der Illustratorin werden die Jungköche aufgefordert, den Küchenraum zu entdecken und ausgewogene Mahlzeiten zu bereiten. Die Gerichte sind nicht abgebildet, aber dafür begleiten einen die Wimmlinger mit Rat und Tat von Seite zu Seite. Die gut nachkochbaren Rezepte sind nach Jahreszeiten geordnet und werden mit passenden Impressionen und je einem Gedicht eingeführt. Informationen zu den einzelnen Kochtätigkeiten befinden sich am Ende dieses inspirierenden Kochbilderbuches. Béatrice Wälti-Fivaz

Titel: Kochen und backen mit der Maus
Kollation: Geb., farb. illustr., 248 S.
Verlag, Jahr: Zabert Sandmann, 2014
ISBN: 978-3-89883-432-2
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Kochen
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 12.06.2014
Kochen und backen mit der Maus Rezepte, Tipps und Tricks für kleine und grosse Maus-Fans
Backen und Kochen gelingt schon jungen Kochkünstlern mit den Rezepten der „Sendung mit der Maus“. Eine kurze Einführung in Warenkunde und Technik und dann ab in die Küche. Aus über hundert einfachen Rezepten, geordnet in Kapitel (Kartoffeln und Gemüse, aus dem Ofen, Kuchen, Plätzchen usw.) können auch ungeübte Kinder ihre Lieblingsspeise zubereiten. Jedem Gericht ist eine Doppelseite gewidmet. Schritt-für-Schritt-Bilder zeigen, wie es geht. Zeitangaben, Tipps und Tricks, Bastelideen und Hinweise auf mögliche Gefahren (Topflappen verwenden, damit die Hände nicht verbrannt werden) fehlen nicht.
> Das Besondere an diesem Buch ist, dass die Rezepte wirklich leicht umzusetzen sind und ohne Fertigprodukte auskommen. Einige Begriffe sind vielleicht in der Schweiz nicht so geläufig, doch die Fotos machen deutlich, was damit gemeint ist. Monika Aeschlimann

Titel: Clever kochen
Autor: Kimba Bt
Kollation: Geb., farb. illustr., 61 S.
Verlag, Jahr: Jacoby & Stuart, 2014
ISBN: 978-3-942787-27-7
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Kochen
Alter: ab 13
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 03.05.2014
Clever kochen Das Kinderkochbuch
Das witzige Cover erinnert an ein selbstgestaltetes Kochbuch mit unkomplizierten Lieblingsrezepten. So ist es auch: Schulkinder kochen seit vielen Jahren diese alltagstauglichen Gerichte, die von der bewährten Pizza über die leckere Kartoffelsuppe bis zum asiatischen Wok reichen. Ebenso wurde an Veggieburger gedacht, und die Zutaten für die nach Jahreszeit zusammengestellten Rezepte bekommt man in jedem Lebensmittelladen.
> Die jungen Autoren wenden sich direkt an ihre Altersgruppe und stellen dem Buch praktische Tipps zum Kochen voran, welche grösseren Kindern beim allein Werken in der Küche sicher hilfreich sind. Jede Jahreszeit ist mit einer Farbe unterlegt, jedes Gericht wird auf einer übersichtlich gestalteten Doppelseite vorgestellt. Ein zweibeiniger Topf begleitet die Lesenden durchs Buch. Dieses lebt von den originellen, wie von Kindern angefertigten Buntstiftzeichnungen – ein guter Mix aus Cartoons und Comics. Martina Friedrich

Titel: Zwergenstübchen - Reisküche
Reihe: Zwergenstübchen
Kollation: Geb., farb. illustr., 61 S.
Verlag, Jahr: Kaufmann, 2014
ISBN: 978-3-7806-2009-5
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Kochen, Nahrungsmittel
Alter: mehrere Stufen
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 23.04.2014
Zwergenstübchen - Reisküche
In Stiefeln oder mit hochgekrempelten Hosen stehen die Zwerge in den Reisfeldern Chinas und lassen sich über den Reisanbau alles Wichtige erklären. Dabei sind sie von den chinesischen Reisbauern kaum zu unterscheiden, deren Hüte aus Reisstroh ebenso spitz sind wie ihre eigenen. Diese Szenerie umrahmt die beiden Rezepte „Gemüsereis“ und „Paprikareis mit Hähnchenfilet“, zwei Beispiele aus über 50 Reisrezepten, die im Register alphabetisch aufgelistet und in süsse und pikante Gerichte aufgeteilt sind.
> Ein solides und abwechslungsreiches Rezeptbilderbuch zu einem weltweit wichtigen Grundnahrungsmittel. Mit der Einleitung in der Höflichkeitsform richtet sich das Buch eher an Erwachsene mit Hang zur Nostalgie (Rezepte z.T. in Schulschrift). Buchformat, Cover und die Illustration mit den weissbärtigen Zwergen, die sich in einer Nebenhandlung ohne Text auf eine Chinareise begeben, wirken daher irritierend, richten sie sich doch eher an ein sehr junges Publikum. Katharina Siegenthaler

Titel: Leckerbissen
Kollation: A. d. Amerikan., Broschur, farb. illustr., 171 S.
Verlag, Jahr: Edel, 2014
ISBN: 978-3-944296-45-6
Kategorie: Comic
Schlagwort: Kochen, Familie
Alter: ab 13
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 27.03.2014
Leckerbissen Geschichten und Rezepte aus meinem Leben in der Küche
Lucy Knisley erzählt, welch grossen Stellenwert Kochen und Essen in ihrer Familie haben. Kein Wunder, denn ihre Eltern sind Gastronomen. Dass sie sich während Lucys Pubertät trennen und dies grosse Schwierigkeiten mit sich bringt, lässt sie dabei ebenso wenig aus wie ihre Vorliebe für den verpönten Burger mit Pommes. Überzeugt davon, dass gutes Essen am besten schmeckt, wenn Freunde mit am Tisch sitzen, gibt Lucy die Rezepte gern zum Nachkochen weiter.
> Das unkonventionelle Comic-Kochbuch liegt weit ab von den gängigen, kunstvoll fotografierten Kochbüchern und hat einen ganz besonderen Reiz. Es ist die Liebeserklärung einer Tochter an ihre Eltern, welche sie kulinarisch geprägt haben. Die Autorin gibt Familienrezepte weiter, die einfach nachzumachen sind und ausgezeichnet schmecken, wie zum Beispiel "So macht Mama ihre Pilze". Leider findet sich kein Rezeptverzeichnis im Anhang, dafür liegt ein Rezeptposter bei. Ein Kochbuch der ganz besonderen Art. Katharina Siegenthaler

Titel: Max kocht Spaghetti
Reihe: Mein Freund Max
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Carlsen, 2014
ISBN: 978-3-551-51959-7
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Kochen, Alltag
Alter: ab 4
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 27.03.2014
Max kocht Spaghetti
Einmal selber kochen und einkaufen, statt immer beim Abwaschen und Aufräumen helfen! Max, seine Freundin Pauline und der ältere Bruder Felix machen sich gleich an die Arbeit. Die Kinder entscheiden sich für Spaghetti. Es ist gar nicht so einfach, nichts zu vergessen: Tomaten würfeln, Knoblauch pressen, Spaghetti kochen, Käse reiben. Wie gut, dass Papa und Mama noch helfen, wenn es nötig ist. Am Abend dann die grosse Einladung. Die Erwachsenen sind begeistert. Werden die Kinder ab jetzt immer selber kochen?
> Ein weiteres Bilderbuch aus der Reihe "Max mein Freund", diesmal mit einem Kochabenteuer. In jeder Szene werden die einzelnen Schritte genau beschrieben und mit bunten Bildern dargestellt. Die fröhlichen, wenn auch etwas stereotypen Kindergesichter wecken Lust, es einmal selber auszuprobieren. Schön, wie die Eltern nur so viel wie nötig helfen, sodass die Kinder zum Erfolgserlebnis kommen. Am Schluss des Buches darf natürlich das Rezept nicht fehlen: Spaghetti mit "Max-Sauce"! Esther Marthaler

Titel: Entdecke was dir schmeckt
Kollation: Geb., farb. illustr., 151 S.
Verlag, Jahr: Beltz & Gelberg, 2012
ISBN: 978-3-407-75362-5
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Ernährung, Kochen
Alter: ab 10
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 04.03.2014
Entdecke was dir schmeckt Kinder erobern die Küche
Schmecken, riechen, sehen, tasten: Essen ist ein sinnliches Erlebnis. Die menschliche Zunge erkennt süss, salzig, sauer, bitter und umami (die fünfte Geschmacksrichtung, in Japan entdeckt und mit würzig, fleischig zu beschreiben), kann aber eine Pflaume nicht von einer Nektarine unterscheiden. Dazu braucht es die Nase.
> In diesem Küchenbuch finden sich spannende Dinge über Zuckergehalt, leergefischte Meere, Einkaufen, Küchengeräte und -kräuter, Restenverwertung und die Ordnung im Kühlschrank. Dazu lustige Tricks zum Ausprobieren. Der Rezeptteil ist nicht die Hauptsache. Vielmehr wird aufgezeigt, dass mit gleichen Zutaten - zum Beispiel mit Tomaten, Kartoffeln, Mehl und Eiern - ganz unterschiedliche Gerichte gekocht werden können. Absolut herausragend sind die Fotos! Lebensmittel in allen Kombinationen und leuchtenden Farben, die Rezepte als Fotostrecke. Sogar die ganzseitigen Titel sind aus Lebensmitteln gestaltet. Ein Riesenspass für Kinder und ein Must-have für jede Familienküche. Sandra Laufer

Titel: Kinder kocht!
Kollation: Geb., farb. illustr., 288 S.
Verlag, Jahr: AT Verlag, 2013
ISBN: 978-3-03800-770-8
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Kochen
Alter: ab 10
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 04.03.2014
Kinder kocht!
Spiegelei mit Peperonirand, Schwimmreifen-Donuts oder Survival-Punsch sind nur drei der Köstlichkeiten in diesem Buch. Neben Gerichten zu den vier Jahreszeiten enthält es Rezepte zu Themen wie "Junges Gemüse" oder "Beeren". Doch auch Leckerem fürs Freibad oder den Waldausflug, zum Zubereiten an Silvester oder wenn man krank ist, wird je ein Kapitel gewidmet. Ebenso lernen angehende Köche und Köchinnen Mahlzeiten aus aller Welt kennen. Eine Einführung stellt diverse Kochtechniken vor, erwähnt Tricks und die Nahrungspyramide. Überall im Buch findet man Sprechblasen von Herrn von Schlaue und Oma Kluge mit hilfreichen Zusatzinformationen.
> „Kinder, kocht!“ ist eine vielseitige, ansprechende Aufforderung an Kinder, zu kochen. Die detailreichen Fotos zu den Rezepten sind liebevoll arrangiert und farblich aufs jeweilige Thema abgestimmt. Es sind verschiedene Schwierigkeitsgrade angegeben, die eher kleine Schrift spricht wohl mehr Kinder ab der Mittelstufe an. Ein wahrer Genuss für Auge und Magen. Karin Schmid

Titel: Volle Pfanne!
Kollation: Geb., farb. illustr., 126 S.
Verlag, Jahr: Oetinger, 2013
ISBN: 978-3-7891-8556-4
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Kochen
Alter: ab 13
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 04.03.2014
Volle Pfanne! Cooler kochen mit Ben
Der "Erste-Sahne-Kartoffelbrei" sieht lecker aus und gehört zu den Basics von Ben Blümel. Doch zuerst muss das Küchen-ABC mit Tipps und Tricks rund um die Zubereitung der Speisen gelesen werden. Zu jedem Rezept sind Dauer und Schwierigkeitsgrad der Zubereitung angegeben. Die vorgestellten Speisen sind sieben Kapiteln zugeteilt: Frühstück, Salate, Burger, Pasta, Snacks, Herzhaft und Süssspeisen.
> Die gute Laune des Kochs mit dem Baseballcap bleibt das ganze Buch hindurch ungebrochen und wirkt auf die Jugendlichen, die eindeutig das Zielpublikum sind, hoffentlich ansteckend. Auch traditionelle Zutaten (Rote Beete, Brot, Lauch) haben neben Exotischem (Papaya) ihren Platz und laden, schön abgebildet und raffiniert zubereitet, zum Nachmachen ein. Der Autor rät auch schon mal, sich etwas Schmackhaftes für die Schule vorzubereiten und im Glas mitzunehmen. Ein ansprechendes Kochbuch von einem Autor, der beruflich etliche Eisen im Feuer hat. Katharina Siegenthaler

Titel: Wildpflanzenküche
Reihe: Kinderwerkstatt
Kollation: Geb., farb. illustr., 198 S.
Verlag, Jahr: AT Verlag, 2013
ISBN: 978-3-03800-569-8
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Kochen, Pflanzen
Alter: mehrere Stufen
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 04.03.2014
Wildpflanzenküche Mit Kindern sammeln, kochen, die Natur erleben
Holunderbeerenverschmierte Hände und Dreckmäuler lachen einem aus diesem Buch strahlend entgegen. Kinder in Regenhosen riechen an Bärlauch und sammeln Hagebutten, je nach Jahreszeit. Zum Mittagessen gibt es "Feuerschnecken mit Brennnessel-Bärlauchpesto", eine Leckerei, bei der das Zutatensammeln, Feuermachen, Zubereiten und Backen genauso Spass macht wie das Essen. Zum Nachtisch folgen "Erdbeeren mit Gänseblümchen und Holunderblütensirup" - ebenfalls selbst gesammelt und gekocht.
> Mit Kindern die Natur begreifen – im wahrsten Sinn des Wortes. Erkunden, staunen, lernen. Pflücken, schnippeln, braten. Dieses Sammelsurium kreativer, aber einfach nachzukochender Genüsse mach Lust auf kulinarische Experimente und Entdeckungen mit Schleckmäulern ab drei Jahren. Wer Kindern in ihren Kompetenzen vertraut und sie begleitet, findet in diesem umfangreichen Wildpflanzenwerk eine wunderbare Sammlung an Rezepten, Spielen, Versen und Bastelideen. Herrlich gluschtig! Andrea Eichenberger

Titel: Der Silberlöffel für Kinder
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 99 S.
Verlag, Jahr: Edel, 2012
ISBN: 978-3-8419-0142-2
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Kochen
Alter: mehrere Stufen
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 24.01.2013
Der Silberlöffel für Kinder Lieblingsrezepte aus Italien
Wer seine Pizza von A - Z selber machen will, ist mit diesem Kochbuch gut bedient. Viele typisch italienische Gerichte sind hier aufgeschrieben. Um sie nachzukochen, wird im Vorwort auf die Gefahren und Techniken beim Zubereiten hingewiesen. Schritt für Schritt sind die Anleitungen der Rezepte mit farbigen Zeichnungen dokumentiert. Ein farbiges Foto zeigt das fertige Gericht und lässt einem das Wasser im Munde zusammen laufen.
> Ob es sich, wie im Untertitel des Buches versprochen, auch um Lieblingsrezepte handelt, ist ungewiss. Viele Rezepte sind nämlich sehr aufwändig in der Zubereitung (selbstgemachte Nudeln, Lammkeule mit Kräuterkruste und gefüllten Tomaten) und sogar für Jugendliche oder Erwachsene eine Herausforderung. Daneben finden sich aber auch leckere einfache Rezepte (Bananencreme). Leider wird nirgends darauf hingewiesen, welches Gemüse zu welcher Saison gekauft werden sollte. Ein Familienbuch mit hübschem Einband. Katharina Siegenthaler

Titel: Küchenzauber mit Merlind und Igor
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Urachhaus, 2012
ISBN: 978-3-8251-7782-9
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Kochen, Hexen
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 27.08.2012
Küchenzauber mit Merlind und Igor Ein Kochbilderbuch
Blechkartoffeln, Elfchensalat, Ringelblumenbutter, bunte Polenta-Pizza: Aus diesem wunderschön gestalteten Kochbilderbuch können Kinder ein Essen für die ganze Familie oder kleine Naschereien für Zwischendurch kochen, backen und rühren. Die Rezepte sind durchwegs gegliedert in „Das brauchst Du“ und „So wirds gemacht“. Die Zutaten können zum Teil in der Natur gesammelt werden. Auch sonst werden Zutaten gebraucht, die nicht in jedem Küchenschrank zu finden sind. Das Kochen muss deshalb geplant werden. Die Zubereitung ist kurz, schrittweise und übersichtlich dargestellt. Kenntnis von Begriffen wie Garen, Quellen lassen, lichtgelb Backen wird vorausgesetzt.
> Ein Kochbuch für schon geübtere Köche oder solche, die sich von einem Erwachsenen begleiten lassen. Die rahmenartigen Illustrationen sind sehr lieblich und mit vielen Details gestaltet. So lässt sich das Kochbuch auch als Bilderbuch anschauen. Eins, zwei, drei, Kochen ist (k)eine Hexerei. Corinne Indermühle